ab 909 €

Passend zu den First Class-Angeboten ab Kiew, bieten Lufthansa und Swiss auch einen äußerst interessanten Business Class Sale aber Ukraine an. Ab nur 909 Euro pro Person könnt Ihr Business Class Flüge zu vielen Zielen – vor allem in Asien – buchen. Da es sich nicht – wie so oft – um einen Partner Sale handelt, könnt Ihr die Angebote auch alleine nutzen. Die Verfügbarkeiten sind dabei sehr gut. Buchen könnt Ihr nur noch bis zum 26. Januar!

  • Start: Kiew
  • Ziele: Dubai, Maskat, Shanghai, Peking, Hongkong, Bangkok, Singapur & Seoul
  • Buchung: bis 26. Januar 2020
  • Reisezeitraum: 15. Januar bis 15. Dezember 2020
  • Stornierung/Umbuchung: nicht möglich
  • Aufenthaltsdauer: mindestens 6 Tage oder eine Nacht auf Sonntag, maximal 3 Monate
Flüge sicher und komfortabel bei Jetbeds buchen! Schnelle Buchung, kostenfreie Stornierung innerhalb von 24 Stunden.
Alle Details

Lufthansa & Swiss Business Class Sale ab Kiew – Komfort

Die Swiss Business Class gilt als sehr gutes Produkt und bietet Euch einen sehr hohen Komfort in allen Flugzeugmodellen. In der neuen Boeing 777 fliegt es sich allerdings nochmal ein wenig angenehmer, in den anderen Langstreckenmaschinen ist der Komfort jedoch auch sehr hoch. In jedem Fall erwarten Euch ein Sitz, der sich zu einem komplett flachen Bett verstellen lässt sowie ein hochwertiges Menü an Bord.

Swiss Business Class Boeing 777

Darüber hinaus könnt Ihr Euch auf weitere Vorteile der Business Class, wie etwa Zugang zu Lounges am Start- und Zielflughafen sowie schnellere Abfertigung am Flughafen freuen.

Die Lufthansa Business Class ist auf der Langstrecke ein durchaus ordentliches Produkt. Euch erwarten Sitze, die sich zu einem komplett flachen Bett verstellen lassen.

Lufthansa Business Class Sitz 5

Zudem gibt es auch hier hochwertige Speisen. Natürlich sind auch die Premium Alkoholika und erhöhtes Freigepäck inklusive. Außerdem dürft Ihr die Lounges der Lufthansa sowie deren Partnern nutzen. Darüber hinaus könnt Ihr Euch auf weitere Vorteile der Business Class freuen, wie beispielsweise einer bevorzugten Behandlung am Flughafen.

Lufthansa & Swiss Business Class Sale ab Kiew – Anreise

Die Anreise nach Kiew gestaltet sich gar nicht so schwierig, wie man auf den ersten Blick vielleicht denken mag. Die Lufthansa verbindet die Hauptstadt der Ukraine mit Frankfurt und München, zudem gibt es einige weitere Direktflüge mit Ukraine International Airlines sowie Billigfliegern. Auch mit dem Billigflieger Wizzair könnt Ihr nach Kiew kommen. Ihr solltet jedoch darauf achten, dass es in Kiew zwei Flughäfen gibt. Je nach Abflugzeit solltet Ihr deshalb lieber eine Nacht in Kiew bleiben und Euch die ukrainische Stadt anschauen. Preislich liegt Ihr bei etwa 50 bis 150 Euro für die Hin- und Rückflüge in der Economy Class.

Die folgenden Direktverbindungen stehen Euch ab Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung:

  • Austrian Airlines: Wien
  • Lufthansa: Frankfurt, München
  • Ukraine International Airlines: Frankfurt, München, Berlin, Düsseldorf, Zürich, Genf, Wien
  • Swiss: Zürich
  • Wizzair: Hamburg, Dortmund, Hannover, Frankfurt (Hahn), Köln, Memmingen, Nürnberg

Lufthansa & Swiss Business Class Sale ab Kiew – Planung

Wir wollen Euch auf reisetopia nicht nur tolle Flug-Angebote präsentieren, sondern Euch auch bei der restlichen Planung Eurer Reise helfen. Deshalb findet Ihr bei uns die passenden Einreisebestimmungen für zahlreiche Länder sowie die Option Luxushotels mit exklusiven Vorteilen ohne Aufpreis zu buchen! Noch Fragen? Schreibt uns einfach an [email protected]!

Wir empfehlen Euch zudem eine Reise-Kreditkarte. Dank kostenlosen Abhebungen, keiner Gebühr für Zahlungen im Ausland und Versicherungen spart Ihr bei jeder Reise viel Geld:

Barclaycard Platinum Double Kreditkarten
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Reise-Versicherungen
  • Kostenlos abheben
  • Weltweit kostenfrei bezahlen
American Express Gold Kreditkarte
  • Reise-Versicherungen
  • Punkte sammeln
  • Wertvoller Willkommensbonus

 

Lufthansa & Swiss Business Class Sale ab Kiew – Meilen

Die Tarife in diesem Special buchen in die Buchungsklasse P, die Euch bei Lufthansa Miles and More mittlerweile eine umsatzbasierte Gutschrift bringt. Ihr erhaltet entweder 4 Prämienmeilen (ohne Status) oder 6 Prämienmeilen (mit FTL, Senator oder HON Circle Status) pro Euro Umsatz (abzüglich Steuern und Gebühren). Die Statusmeilen werden weiterhin anhand der Distanz gutgeschrieben. Ihr erhaltet in diesem Fall 100 Prozent der Entfernungsmeilen. Bei Partnerprogrammen der Star Alliance, etwa Turkish Airlines Miles & Smiles oder Aegean Miles & Bonus, sammelt Ihr 100 Prozent der Entfernungsmeilen als Prämien- und Statusmeilen, allerdings nur auf Flügen mit Swiss, nicht aber bei der Lufthansa. Beachtet bitte außerdem, dass Ihr bei Flügen mit Edelweiss ausschließlich Meilen direkt bei Miles and More sammeln könnt.

Vielfliegerprogramm Meilengutschrift
Miles and More (LH) 4-6 Meilen je Euro Umsatz
Miles & Smiles (TK) 0-100% der Entfernungsmeilen
Miles+Bonus (A3) 0-100% der Entfernungsmeilen

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hi Moritz, ich suche vergebens eine Möglichkeit, beim Buchen, die Möglichkeit den Abflugort nicht angeben zu müssen da dieser mir in Europa erstmal nicht so wichtig wäre. Also ich möchte den günstigsten Abflug innerhalb Europas nach z,B. SIN. Gebe ich keinen Abflugort ein, bekomme ich auch keine Angebote. Da ich sehr flexibel bin, kann ich den Abflugort wenn er mir gefällt noch zuvor einen Besuch abstatten u d auf dem Rückflug dann auch noch weitere Sehenswürdigkeiten dort besuchen. Ich denke, dass diese Möglichkeit der Flugsuche auch nicht über Euren Partner online realisierbar ist. Hast Du einen Hinweis für mich? Danke ?

    • Pirol, Flugbuchungen werden in der Regel in der Währung des Landes abgerechnet, in dem sie starten. Du kannst natürlich die Zahlung in einer anderen Währung durchführen; aber “Berechnungsgrundlage” bleibt immer der jeweilige Landestarif. Außerdem gelten aus unterschiedlichen Ländern unterschiedliche Berechnungsgrundlage aufgrund unterschiedlich erhobener Steuern und Gebühren. Und dann kommen natürlich noch die unterschiedlichen “Marktpreise” zum Tragen, über die wir in unseren Strategien auch immer berichten. Wie soll Dir ein Buchungsportal da einen Preis anbieten, wenn die nicht wissen, welches Land die zugrunde legen sollen. Solch eine Suche ist nicht möglich. Es gibt bei Google Flights immerhin die Möglichkeit, bis zu fünf unterschiedliche Abflugstädte anzugeben. Hier ist also ein bisschen Arbeit gefordert. Alternativ kannst Du Dich auch direkt an jetbeds.com wenden; ein Reisebüro übernimmt sicherlich gern die Arbeit.

  • Ich habe Anfang Mai einen Flug von Frankfurt mit El Al nach Hongkong gebucht. Kostete zwar €1600 in Business, dafür spart man sich die Anreise nach Paris. Aktuell liegen die Preise ab Frankfurt knapp über €1720.

Alle Kommentare anzeigen (1)