Bei topbonus gebuchte Prämientickets bleiben gültig. Das hat das Vielfliegerprogramm nun noch einmal bestätigt. Auch wenn airberlin den Flugbetrieb zum 28. Oktober einstellt, könnt Ihr bei Partnern gebuchte Tickets auch über diesen Zeitpunkt hinaus nutzen. Bereits vor einigen Wochen hatten wir berichtet, dass die Prämientickets bei topbonus gültig bleiben. Am 13. Oktober hat topbonus dies nun noch einmal bestätigt. Voraussetzung ist nur, dass das Ticket auf eine andere Airline als airberlin ausgestellt ist. Auf airberlin ausgestellte Prämientickets verfallen ab dem 28. Oktober auf Grund der Einstellung des Flugbetriebs.

FAQ-Dokument: “Alle Prämientickets bleiben aktiv”

Der US-Blog dreamtravelonpoints.com hat ein Dokument ausgegraben, indem topbonus mit Stand 20. September 2017 einige Fragen zur aktuellen Situation beantwortet. Darin ist allen voran eine Frage bzw. eine Antwort interessant. topbonus behauptet, dass alle bereits ausgestellten Prämientickets aktiv bleiben und problemlos auf Partner-Airlines abgeflogen werden könnten. Dies liege daran, dass bereits alle Ausgleichszahlungen für die Beförderung seitens topbonus an den Partner geleistet wurde.

topbonus tickets

Interessant sind hier zwei Dinge. Zuerst einmal, dass topbonus behauptet, dass alle Prämientickets sicher sind, weil man die Ausgleichszahlungen schon geleistet hätte und dass die 745-Tickets sicher seien. Bei ersterem ist die Situation schwer zu beurteilen, da wir von Außen nicht klar sagen können, ob das so stimmt oder nicht. Dreamtravelpoints zweifelt an, dass es sich um die Wahrheit handelt und die Ausgleichszahlungen erst nach der Beförderung beglichen werden und verweist dabei auf die Analyse der Situation von onemileatatime. Ob dem so ist oder nicht, weiß wohl nur topbonus, die Möglichkeit besteht aber auf jeden Fall.

Qatar Airways A380 Business – 1
Laut topbonus bleiben alle gebuchte Prämientickets aktiv

Bezogen auf die Tickets sollte allerdings erwähnt werden, dass airberlins Möglichkeit Tickets im IATA System auszustellen nach aktuellem Stand zum 28. September erlischt und es entsprechend zu Problemen mit auf 745-Ticketnummer ausgestellten Flugscheinen kommen könnte. Einerseits wird die IATA-Lizenz wohl vorerst verlängert, zudem ist es möglich, dass die Partner-Airlines die Beförderung trotzdem gewähren oder die Tickets umgeschrieben werden, sicher ist dies allerdings nicht.

Fazit zur Gültigkeit von Prämientickets bei topbonus

“Bleiben Prämientickets gültig?”, diese Frage hat uns in den letzten Wochen häufig erreicht. Spätesten mit der zweiten Bestätigung seitens topbonus kann man wohl erst einmal aufatmen. Auch wenn das Meilen einlösen bei topbonus weiterhin nur zu unterirdischen Werten möglich ist, dürfen sich zumindest die freuen, die vor der topbonus Insolvenz Prämientickets bei Partnern gebucht haben.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

    • Hallo Peter, bislang ist mir von keinem Fall dieser Art zu Ohren gekommen. Das heißt natürlich nicht automatisch, dass es keine Stornierungen gab. Trotz meinem Gespräch mit Herrn Lill, indem er ankündigte, dass alle Tickets storniert werden, habe ich von unseren Lesern bislang nichts dergleichen gehört. Aktuell besteht meiner Meinung nach also weiterhin Hoffnung 🙂

  • Zwischenzeitlich kann ich bestätigen, das Iberia heute meinen über Air Berlin im Mai 2017 gebuchten interkontinentalen Flug für Februar 2018 bestätigt hat. Unter der von Air Berlin bekannt gegebenen Buchungsnummer hat Iberia bestätigt 😊 Danke für die con euch erhaltene Info

  • Hallo Jan, ein Prämienflug gebucht bei Air Berlin allerdings für einen Flug mit der Iberia ab Madrid nach Havanna und natürlich Buchungsnummer von Air Berlin ( dh Iberia kennt diese Buchungsnummer nicht – habe dort mal um Auskunft gebeten und die verweisen auf Air Berlin)
    Wie schätzt Du das ein? Gibt es reale Chancen das wir den Flug erhalten werden? Ich muss kurzfristig entscheiden, ob ich die Kreuzfahrt ab Havanna innerhalb der Stornofrist storniere…..

    • Hallo Sabine, laut den Meldungen von topbonus sollte das kein Problem sein. Ich würde nochmal bei topbonus nachfragen, die können dir möglicherweise auch eine Buchugnsnummer von Iberia geben. Ich gehe aber davon aus, dass du keine Probleme haben solltest, den Flug antreten zu können!

  • Update: Habe von topbonus eine Emailbestaetigung bekommen, dass mein Etihad Meilen-Ticket I’m November weiterhin gueltig bleibt, trotz Einstellung des Flugbetriebs bei airberlin… Daumen druecken

  • Hey Carsten,

    ja in diesem Fall sieht die Lage noch schlechter aus. Der Artikel bezog sich primär auf Prämientickets mit Partner-Airlines. Vor allem in der mittelfristigen Zukunft sieht es aktuell nicht danach aus, als ob die jetzige airberlin noch besteht. Somit sind auch Prämientickets mit dieser wahrscheinlich verloren.

  • Hey Rupert,

    schön von dir zu hören! Da hast du recht, das war sicher etwas überspitzt formuliert, ich habe den Satz entsprechend umformuliert. Ich wüsste dahingehend nur gerne, worauf sich die Analyse genau stützt, dass die Tickets grundsätzlich erst nach dem Flug bezahlt werden sollten. Du hast sicher recht, dass airberlin und topbonus sich in den letzten Tagen und Wochen nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben, was die Kommunikation und die Verlässlichkeit von Aussagen angeht. Trotzdem war mir nicht so ganz klar, warum die Aussage, dass die Tickets bereits bezahlt wurden anzuzweifeln ist. Es bleibt aber abzuwarten, ob es sich hier tatsächlich um eine wahre Aussage handelt oder man nur versucht die Kunden ruhig zu halten.

  • Hallo Jan, nur zur Klarstellung:
    “Dreamtravelpoints behauptet, dass dies nicht der Wahrheit entspricht und die Ausgleichszahlungen erst nach der Beförderung beglichen werden und verweist dabei auf die Analyse der Situation von onemileatatime. ”
    Das stimmt so nicht – ich behaupte nicht, dass dies nicht der Wahrheit entspricht, sondern habe nur den Konflikt zwischen der Analyse OMAAT’s und anderer und der topbonus Aussage wiedergegeben, mit der Schlussfolgerung, dass es weiter unklar ist und ich meine Zweifel habe, dass dies Tickets tatsaechlich geflogen werden koennen. airberlin hat ja waehrend der Insolvenz schon einige Aussagen gemacht, die dann kursfristig zurueckgenommen oder “klargestellt” wurden…
    Ich habe selber ein Ticket mit AB AUH-TXL, das ich basierend auf der Erfahrung anderer mit gestrichenen Fluegen wahrscheinlich nicht mehr fliegen kann. Interessanterweise ist es wahrscheinlicher, dass ich mein Ticket MNL-AUH mit Etihad noch wahrnehmen kann – werde ich aber gerne berichten, so bald ich mehr weiss.
    Habe mich auch mit Etihad in Verbindung gesetzt, aber noch keine Antwort erhalten…

  • Das hört sich zwar gut an, aber wenn man Prämientickets bei AirBerlin gebucht hat und der Flug aber bereits gestrichen ist (z.B. TXL -> AUH) ist doch trotzdem hoffnungslos, oder? Auch der Einsatz von Meilen für XL-Seats o.ä. bei AirBerlin ist ja hinfällig, wenn der Flug nicht stattfindet. Und die Meilen sind auch futsch, weil topbonus die vermutlich nicht wieder zurückbucht?

Alle Kommentare anzeigen (1)