Das Waldorf Astoria Ras Al Khaimah ist ein Hilton-Luxushotel in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Warum ich in dem Hotel eine gute Zeit hatte und wo ich Stärken und Schwächen sehe, zeige ich Euch in meiner ausführlichen Waldorf Astoria Ras Al Khaimah Bewertung!

Die Auswahl an Luxushotels in den Vereinigten Arabischen Emiraten könnte größer kaum sein, allerdings gilt das nicht gleichermaßen für die verschiedenen Emirate. Während die Auswahl an Luxushotels in Dubai und mittlerweile auch Luxushotels in Abu Dhabi ziemlich unübersichtlich geworden ist, gibt es in Ras Al Khaimah bislang nur eine Handvoll Hotels auf höchstem Standard. Zwar gibt es noch viele weitere Hotels, die im 4- bis 5-Sterne-Segment angesiedelt sind, allerdings weniger auf eine Luxusklientel abzielen. Umso gespannter war ich auf das Waldorf Astoria, das schon durch einen mehr als nur imposanten Bau besticht.

Waldorf Astoria Ras al Khaimah – die Buchung

Gebucht habe ich meinen Aufenthalt in dem Waldorf Astoria Resort über reisetopia Hotels, wodurch ich nicht nur von umfangreichen Vorteilen, sondern auch von 25 Prozent Nachlass bei einem Aufenthalt von vier Nächten profitieren konnte.

# Al Hamra Village
Exklusives Angebot: 20% Preisnachlass ab fünf Nächten
Reisezeitraum: bis 31. März 2023
Empfohlene Kategorie: Deluxe Zimmer mit Meerblick
ab 310 €
Preis pro Nacht

Exklusive Vorteile bei jeder Buchung:

  • Täglich Frühstück für zwei Personen
  • 100 US-Dollar Hotelguthaben
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)

Gerade in Kombination mit meiner Hilton Honors Diamond Mitgliedschaft durfte ich mich so über ein attraktives Paket freuen, da ich mit Blick auf eine aktuelle Promotion, die doppelten Punkte über reisetopia Hotels und meinen Diamond-Status insgesamt vierfache Basispunkte erhielt und somit insgesamt bei mehr als 40.000 Hilton Honors Punkten herausgekommen bin. Gezahlt habe ich pro Nacht inklusive Rabatt etwa 300 Euro, was im Verhältnis zu den Hotelpreisen in Dubai (gerade am Strand) zum selben Zeitraum ein echtes Schnäppchen war. Umso erfreuter war ich, dass ich nicht nur ein tolles Upgrade, sondern auch ein außergewöhnliches Willkommensgeschenk erhielt.

Willkommensgeschenk im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Willkommensgeschenk im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

Damit aber bei Weitem nicht genug, denn neben dem Upgrade auf eine Superior Junior Suite mit Blick auf das Meer, durfte ich mich auch noch über kostenfreie Halbpension und einen späten Check-out bis Mitternacht am Abreisetag freuen, da ich erst in der Nacht mit Emirates nach Europa geflogen bin. Bei den beiden letztgenannten Vorteilen sei erwähnt, dass auf meine Anfrage die Verkaufsdirektorin geantwortet hat und die Vorzüge entsprechend möglicherweise auch mit Blick auf unsere gute Beziehung zum Hotel gar so großzügig ausgefallen sind. Dennoch haben wir auch von Kunden bereits gehört, dass das Hotel hinsichtlich der Vorteile meist sehr entgegenkommend ist.

Waldorf Astoria Ras al Khaimah – die Lage

Beginnen wir in dieser Waldorf Astoria Ras Al Khaimah Bewertung mit der Lage. Die Lage des Waldorf Astoria Ras Al Khaimah ist für einen entspannten Urlaub meines Erachtens sehr gut. Vom Flughafen in Dubai ist man eine gute Stunde mit dem Taxi unterwegs und muss dafür auch nur etwa 40 bis 70 Euro aufwenden – je nach Verkehrsmittel.

Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

Um das Hotel herum gibt es im Grunde gar nichts, in die Stadt Ras Al Khaimah braucht man ein Taxi, genauso in die Malls in der Nähe. Angeboten werden zudem auch viele verschiedene Ausflüge, etwa in die Wüste oder auch zu einem Wasserpark und diversen Parks. Dafür darf man sich allerdings auf einen mehrere hundert Meter langen Privatstrand freuen, der nicht einsehbar ist und am echten Meer liegt.

Das klingt im ersten Moment selbstverständlich, ist aber ein gravierender Unterschied zu meiner Waldorf Astoria Dubai Palm Jumeirah Bewertung – durch die Lage auf der Palme ist der Strand hier nämlich keineswegs vergleichbar, weil es keine echten Wellen und damit auch kein schönes Meeresrauschen gibt. Schön finde ich im Waldorf Astoria Ras Al Khaimah zudem, dass auf der einen Seite des Hotels eine Brachfläche ist und auf der anderen Seite ein aktuell nicht genutztes Hotel, das früher einmal ein Hilton war und zukünftig wohl als Sofitel wiedereröffnen soll. Mindestens aktuell, aber wohl auch in Zukunft, kann man so problemlos einen guten Kilometer am Strand spazieren gehen (danach kommt das Ritz-Carlton).

Der Aufenthalt im Waldorf Astoria Ras al Khaimah fand im Februar 2022 statt.

Waldorf Astoria Ras al Khaimah – die Suite

Bei meinem Waldorf Astoria Ras Al Khaimah Test durfte ich mich über ein tolles Upgrade auf eine Superior Junior Suite mit Meerblick im Tower freuen. Diese ist über 70 Quadratmeter groß und in einem offenen Design in zwei Räume unterteilt.

Superior Junior Suite im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Superior Junior Suite im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

Für mich sollte das Zimmer im Grunde perfekt sein, weil besonders der Schreibtisch mit direktem Meerblick ideal für die Arbeit am Laptop ist. Doch auch für einen reinen Urlaubsaufenthalt kann ich diese Kategorie nur empfehlen. Generell bietet das Hotel eine Vielzahl an verschiedenen Kategorien, die teils im Tower (der höhere Teil in der Mitte) oder dem Seitenflügel liegen und somit auch ganz unterschiedliche Balkone haben (nicht jedes Zimmer hat einen Balkon).

Das Schlafzimmer

Nach einem sehr großen Eingangsbereich findet man in der Junior Suite zuerst den Schlafbereich, der in etwa die Hälfte der eigentlichen Zimmerfläche einnimmt und teilweise vom Wohnbereich abgetrennt ist.

Eingangsbereich der Junior Suite
Eingangsbereich der Junior Suite

Die lokal inspirierte Gestaltung hat mir dabei sehr gut gefallen, denn man kombiniert frische Farben mit arabischen Einflüssen, die zu einem Resort sehr gut passen. Obwohl es im Schlafbereich per se keine Fenster gibt, ist es dank der großen Fensterfront im Wohnbereich sehr hell.

Junior Suite
Junior Suite

Herzstück des Raumes ist – natürlich – ein bequemes King Bed, von dem man auch direkt auf einen Fernseher blickt. Auf beiden Seiten ist ein Nachttisch zu finden, auf dem nicht nur genügend Ablagefläche vorhanden ist, sondern von dem auch alle Lichter im Zimmer gesteuert werden können.

Bett in der Junior Suite
Bett in der Junior Suite

Neben einem Sessel gegenüber des Bettes findet man auch noch eine nette Sitz- und Couchecke auf der dem Fenster abgewandten Seite, die sehr charmant „in die Wand“ gebaut ist. Hier findet man primär eine Eckcouch mit einem kleinen Tischchen.

Sitzecke im Schlafzimmer
Sitzecke im Schlafzimmer

Der Schlafbereich hat mir im Rahmen meiner Waldorf Astoria Ras Al Khaimah Bewertung insgesamt sehr zugesagt und bietet durch die räumliche Abtrennung vom Wohnzimmer auch eine angenehme Privatsphäre, sofern man zu zweit unterwegs ist.

Das Wohnzimmer

Der Wohnbereich schließt sich ans Schlafzimmer an und ist mit diesem durch einen großen Torbogen sowie eine Art Fenster verbunden – jeweils mit einem charmanten abgerundeten Design, das dem Zimmer einen lokalen Touch bringt.

Wohnzimmer mit Meerblick
Wohnzimmer mit Meerblick

Der Wohnbereich ist meines Erachtens insbesondere mit Blick auf den großen Schreibtisch und den Stuhl, der eher an einen Thron erinnert, ein echtes Highlight. Dreht man den Stuhl auf die andere Seite, blickt man beim Arbeiten perfekt über das Meer – viel schöner geht es nicht.

Schreibtisch in der Junior Suite
Schreibtisch in der Junior Suite

Generell sei der Ausblick an dieser Stelle gesondert erwähnt, denn nicht nur vom Schreibtisch, sondern teilweise auch aus dem Bett sowie von der Sofaecke genießt man einen wirklich beeindruckenden Weitblick über das Resort hinweg auf das Meer. Da kommt zweifelsfrei Urlaubsstimmung auf.

Ausblick von der Junior Suite
Ausblick von der Junior Suite

Ansonsten gibt es im Wohnbereich einen weiteren Sessel und ein Canapé – beides mit einem weiteren Tisch daneben. Auffallen dürfte dabei, dass es an Ablage- und Sitzgelegenheiten in der Junior Suite auf jeden Fall nicht fehlt.

Canapé im Wohnzimmer
Canapé im Wohnzimmer

Zuletzt sei noch das Sideboard inklusive einem weiteren Flachbildfernseher erwähnt. Hier gibt es weitere Ablagemöglichkeiten und man findet nicht nur mehrere täglich nachgefüllte Wasserflaschen, sondern auch die kostenpflichtige Minibar und die kostenfreie Kaffeemaschine – auch hier werden Kapseln problemlos und in ausreichender Zahl nachgelegt.

Kaffeemaschine und Wasser
Kaffeemaschine und Wasser

Zusammenfassend gibt es auch mit Blick auf den Wohnbereich in meiner Waldorf Astoria Ras Al Khaimah Bewertung nichts Negatives zu sagen – im Gegenteil, ich war mit dem Zimmer und dem Schnitt sehr zufrieden. Erwähnt sei auch, dass man die bodentiefen Fenster teils öffnen kann, dafür muss man allerdings an der Rezeption gesondert nachfragen und eine Erklärung ausfüllen, dass man sich dem Risiko bewusst ist, aus dem Fenster fallen zu können.

Der Balkon

Im Verhältnis fast schon ein wenig sinnlos war dagegen der Balkon, was aber wohl eher an mir als am Design liegt. An sich ist dieser nämlich schön an der Seite gelegen und auch ausreichend groß.

Balkon in der Junior Suite
Balkon in der Junior Suite

So finden dort unter anderem zwei Stühle und ein Tisch Platz. Praktisch wäre meines Erachtens allerdings, wenn es auch noch eine Sonnenliege geben würde, denn auch wenn der Balkon etwas eng ist, gäbe es dafür eigentlich genug Platz.

Balkon mit Meerblick im Waldorf Astoria Ras Al Khaimah
Balkon mit Meerblick im Waldorf Astoria Ras Al Khaimah

Da der Balkon gleichzeitig allerdings seitlich ausgerichtet ist, genießt man anders als aus dem Zimmer selbst keinen direkten Meerblick, weswegen ich mich hier auch nicht ganz so viel aufgehalten habe. Wenn man die Stühle jedoch umstellt, kann man auch aufs Meer blicken.

Blick auf den Sonnenuntergang
Blick auf den Sonnenuntergang

Dennoch ist der Balkon nicht unbedingt das Highlight der Junior Suite in dieser Waldorf Astoria Ras Al Khaimah Bewertung, was sich aber nicht generalisieren lässt, weil es auch einige Balkone mit direktem Meerblick gibt (die sich dann allerdings im Seitenflügel befinden).

Das Ankleidezimmer

Neben dem sehr großen Eingangsbereich sei auch noch der enorm große Ankleidebereich erwähnt, der den Begriff begehbarer Kleiderschrank auf jeden Fall verdient hat. Ich würde sogar so weit gehen, dass dieser Bereich größer ist als es anderswo ein ganzes Hotelzimmer ist.

Ankleidezimmer in der Junior Suite
Ankleidezimmer in der Junior Suite

Der viele Platz wird von mehreren Schränken mit Schubladen und Hängebereichen ausgefüllt. Darüber hinaus gibt es auch eine Sitzgelegenheit und einen Schminktisch.

Das Badezimmer

Nicht ganz so beeindruckend ist das Badezimmer, das in etwa dem entspricht, was man in einem Luxushotel erwartet, das aber auch nicht gesondert darüber hinaus geht. Da es kein Tageslicht gibt, wirkt das Badezimmer auch wegen des verwendeten schwarzen Marmors zudem ein wenig dunkel.

Badezimmer in der Junior Suite
Badezimmer in der Junior Suite

Ansonsten gibt es natürlich einen Doppelwaschtisch mit mehr als genügend Ablagefläche. Darüber hinaus findet man eine große Badewanne.

Badewanne im Bad
Badewanne im Bad

Jeweils abgetrennt befinden sich die Toilette und das Bidet sowie die Dusche, die mit einem normalen sowie einem Regenduschkopf daherkommt. Der Wasserdruck ist dabei gut.

Dusche im Bad
Dusche im Bad

Die Pflegeprodukte wurden zu meiner Überraschung von Aromatherapy zur Verfügung gestellt. Das war früher die Marke, die bei Conrad verwendet wurde. Von meinen anderen Aufenthalten bei Waldorf Astoria – etwa meiner Waldorf Astoria Peking Bewertung oder meinem Waldorf Astoria Chengdu Review – kenne ich dagegen nur die Salvatore Ferragamo Produkte.

Pflegeprodukte im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Pflegeprodukte im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

Dennoch war ich in diesem Fall positiv überrascht, da ich Aromatherapy persönlich sehr gut finde, wodurch das Badezimmer auch nochmal ein wenig aufgewertet wurde.

Waldorf Astoria Ras al Khaimah – die Kulinarik

Ein wichtiger Aspekt der Waldorf Astoria Ras Al Khaimah Bewertung ist zweifelsfrei die Kulinarik, denn durch die abgeschiedene Lage isst man wohl meistens im Hotel. Zur Wahl stehen für Gäste dabei mehrere verschiedene Restaurants, darunter ein Buffet-Restaurant, ein Italiener, ein Steakhouse, ein Japaner und weitere Optionen. An den verschiedenen Pools gibt es ebenfalls Gastronomie, genauso am Strand. Mehrere Bars und eine Lobby Lounge gibt es zusätzlich, sodass vermutlich für jeden etwas dabei sein dürfte.

Buffet
Buffet

Bedenken sollte man jedoch, dass das Frühstück für alle Gäste in einem Restaurant serviert wird, in dem es sehr voll werden kann. Wer Halbpension bucht, hat ebenfalls das Essen in diesem Restaurant inkludiert. Alternativ erhält man ein Hotelguthaben von etwa 40 Euro pro Person für die anderen Restaurants, was allerdings nicht recht für ein vollwertiges Essen ausreicht.

Das Frühstück

Während meines Aufenthalts im Waldorf Astoria Ras Al Khaimah konnte ich verschiedene Speisen testen. Den Anfang soll dabei ein Blick auf das Hotelfrühstück machen, das leider sehr hektisch ist und bei dem es durchaus auch mal dauern kann, einen Platz zu bekommen. Dafür gibt es allerdings ein sehr umfangreiches Buffet, das noch einmal besser ist, als das, was ich etwa bei meinem Conrad Abu Dhabi Etihad Towers Test erlebt habe.

Fruehstueck im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Frühstück im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

Ich würde sagen, dass es einem an wirklich nichts fehlt. So gibt es beispielsweise eine umfangreiche Auswahl an kontinentalen Klassikern. Darunter eine recht gute Auswahl an Brötchen, aber auch verschiedenen Aufschnitt, Käse sowie auch Lachs.

Gebaeckauswahl beim Fruehstuecksbuffet
Gebäckauswahl beim Frühstücksbuffet

Darüber hinaus gibt es ein breites Angebot an verschiedenen lokalen Optionen, darunter die üblichen Cremes, aber auch Oliven und einige andere Speisen.

Verschiedene Speisen beim Fruehstueck
Verschiedene Speisen beim Frühstück

Etwas enttäuscht war ich hinsichtlich des frisch aufgeschnittenen Obstes. Hier stehen je nach Tag etwa sechs bis sieben Varianten zur Verfügung, allerdings war das Buffet teils leergeräumt. Besser sah es mit Blick auf die süßen Teilchen aus, von denen es immer mehr als genug gab.

Suessspeisen beim Fruehstuecksbuffet
Süßspeisen beim Frühstücksbuffet

Neben einigen weiteren kalten Optionen gibt es auch ein sehr umfangreiches warmes Buffet. In Warmhalteboxen stehen die üblichen amerikanischen und europäischen, aber auch viele asiatische Gerichte aus der indischen und chinesischen Küche zur Verfügung.

Warme Gerichte beim Fruehstuecksbuffet
Warme Gerichte beim Frühstücksbuffet

Daneben gibt es unter anderem auch Waffeln und Pfannkuchen, die teilweise frisch zubereitet werden. Dasselbe gilt für Omelettes, die einem je nach Anzahl der Gäste im Restaurant auch am Tisch serviert werden.

Omelette zum Fruehstueck Waldorf Astoria Ras Al Khaimah
Omelette zum Frühstück im Waldorf Astoria Ras Al Khaimah

Der Kaffee ist relativ gut und auch die Auswahl an Säften kann sich sehen lassen, sodass ich bezüglich des Angebots ein positives Fazit des Frühstücks ziehen würde – mir war es allerdings zu hektisch und zu laut, was allerdings in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht ungewöhnlich ist.

Das Abendessen

Testen konnte ich beim Abendessen ansonsten zwei verschiedene Varianten. Zum einen das Buffet-Restaurant, das am Abend etwas ruhiger ist (zumindest, sofern man sich für einen Tisch auf der Terrasse entscheidet). Das Buffet ist dabei selbst zu später Stunde noch gut gefüllt und ebenfalls sehr umfangreich.

Buffet beim Abendessen im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Buffet beim Abendessen im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

So gibt es eine breite Auswahl an verschiedenen Salaten und anderen kalten Vorspeisen, an denen man sich bedienen kann. Dazu gibt es auch am Abend Brötchen, Aufschnitt und Käse.

Verschiedene Gerichte vom Buffet
Verschiedene Gerichte vom Buffet

Neben einigen warmen Vorspeisen findet man weiterhin eine sehr breite Auswahl an warmen Hauptgerichten – ich würde die Zahl auf etwa zehn pro Abend schätzen. Dazu stehen verschiedene Beilagen bereit. Wie üblich am Buffet waren die Speisen aber leider nicht immer warm, immerhin wurde jedoch regelmäßig nachgelegt.

Warme Gerichte beim Abendessen
Warme Gerichte beim Abendessen

Erwähnenswert ist ansonsten, dass es jeden Abend eine Spezialität, wie eine gebratene Ente gab, von der direkt tranchiert wurde. Darüber hinaus gibt es eine Live-Cooking-Station, an der man sich ausgewählte Meeresfrüchte oder Fleisch grillen und Naan backen lassen kann.

Gebratene Ente zum Abendessen im Waldorf Astoria Ras Al Khaimah
Gebratene Ente zum Abendessen im Waldorf Astoria Ras Al Khaimah

Zuletzt gibt es ein ausgesprochen umfangreiches Dessert-Buffet, das nicht nur einen Schokobrunnen bietet, sondern auch eine breite Auswahl an Früchten und mindestens zehn verschiedenen Dessert-Variationen von Kuchen über Mousse bis hin zu verschiedenen Cremes.

Dessert beim Buffet
Dessert beim Buffet

Insgesamt kann ich bezüglich des Buffet-Restaurants nichts Negatives sagen, zumal Wasser (auch mit Kohlensäure) und Kaffee im Preis enthalten sind und man nur für andere Getränke draufzahlt. Der Service war zwar etwas zurückhaltend, aber doch prompt. Dieselbe Erfahrung habe ich auch im japanischen Restaurant Umi gemacht, in dem ich unter anderem eine Sushi-Variation probieren konnte.

Sushi zum Abendessen im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Sushi zum Abendessen im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

Diese war durchaus gut, wenngleich nicht überragend. Besser fand ich das Hauptgericht, bei dem ich mich für ein Gericht mit Garnelen und Gemüse entschieden habe.

Garnelen zum Abendessen
Garnelen zum Abendessen

Sehr lecker waren auch die verschiedenen japanischen Desserts, von denen es mehr als genug gab und die geschmacklich trotz der starken Süße überzeugen konnten.

Dessert beim Abendessen
Dessert beim Abendessen

Das Erlebnis im Á-la-carte-Restaurant fand ich persönlich deutlich angenehmer, allerdings muss man damit rechnen, dass man selbst mit Halbpension für die normalen Restaurants noch einmal 30 bis 50 Euro pro Person draufzahlt, sofern man drei Gänge essen möchte.

Die Poolbar

Im Laufe meines Aufenthalts habe ich mir auch noch das ein oder andere Mal etwas zu essen an den Pool oder den Strand bestellt. Positiv finde ich dabei, dass man über QR-Codes an den Tischen bestellen kann und das Essen dann schnell und einfach geliefert bekommt.

Bowl und Drink am Strand des Waldorf Astoria Ras Al Khaimah
Bowl und Drink am Strand des Waldorf Astoria Ras Al Khaimah

Angetan haben es mir insbesondere die verschiedenen Bowls, die mit etwa 15 bis 20 Euro zu Buche schlagen. Darüber hinaus gibt es noch verschiedene Salate, Burger, Sandwiches und natürlich verschiedenste Drinks, inklusive alkoholischer und nicht-alkoholischer Cocktails.

Waldorf Astoria Ras al Khaimah – die Erholung

Sehr gespannt war ich natürlich, wie das Waldorf Astoria Ras Al Khaimah hinsichtlich der Erholung abschneidet, gerade auch im Vergleich zu meiner Park Hyatt Abu Dhabi Bewertung oder unserem St. Regis Abu Dhabi Saadiyat Island Test. Dabei kann ich nach meinem Aufenthalt sagen, dass es einem im Resort wirklich an nichts fehlt und sich die Leute selbst bei guter Buchungslage sehr angenehm über die verschiedenen Bereiche verteilen. Dazu gehören neben drei Pools und dem großen Strand auch ein Spa, ein Fitnessraum sowie Tennisplätze.

Der Fitnessraum

Beginnen möchte ich mit einem kurzen Blick auf den Fitnessraum, der für ein Resort eine gute, wenn nicht überragende Größe hat. Durch die bodentiefen Fenster bekommt der Raum auch im Erdgeschoss ein wenig Tageslicht, was das Trainieren deutlich angenehmer macht.

Fitnessraum im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Fitnessraum im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

Schön ist das auch insofern, als man von den verschiedenen Cardio-Geräten, die am Fenster platziert sind, einen Blick durch die Palmen und den Strand aufs Meer hat. Dieses ist zwar etwas verdeckt, dennoch fühlt man sich auch beim Sport wie in einem Resort.

Cardiogeraete im Fitnessraum
Cardiogeräte im Fitnessraum

Darüber hinaus gibt es noch einige verschiedene Geräte, die sich im Fitnessraum verteilen und die nach Belieben genutzt werden können. Dabei kam es nur sehr selten zu Wartezeiten, da meist maximal fünf bis sieben Leute gleichzeitig im Fitnessraum waren.

Kraftgeraete im Fitnessraum
Kraftgeräte im Fitnessraum

Entsprechend ist auch ein vernünftiges Krafttraining problemlos möglich, denn neben einem Langhantel-Gerät gibt es auch eine breite Auswahl an verschiedenen Freihanteln aller Gewichtsklassen sowie mehrere Hantelbänke.

Hantelbank im Fitnessraum
Hantelbank im Fitnessraum

Zuletzt sei noch erwähnt, dass es noch einen weiteren gesonderten Raum gibt, in dem unter anderem Spinning-Kurse stattfinden, in dem man aber auch noch einmal weiteres Equipment für das eigene Workout findet.

Fitnesskurse im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Fitnesskurse im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

Generell bietet das Hotel jeden Tag kostenlose Kurse an, zu denen beispielsweise Yoga, aber auch einige andere aktivere Optionen gehören.

Die Pools

Relevant dürfte für die meisten Leser dieser Waldorf Astoria Ras Al Khaimah Bewertung auch ein Blick auf die Pools sein. Beginnen möchte ich dabei mit dem kleinen Kids-Pool, der sich ganz in der Nähe des Family-Pools befindet und der ein wenig Schatten bietet und durch seine Lage dafür sorgt, dass andere Gäste wenig gestört werden.

Kids Pool im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Kids Pool im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

Sehr schön ist auch der Pool für Familien gestaltet, wenngleich ich dort wegen der höheren Lautstärke eher weniger Zeit verbracht habe. Hier findet man allerdings einen wirklich großen und von Palmen gesäumten Pool mit verschiedenen Buchten.

Familien Pool im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Familien Pool im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

Entsprechend kann man hier entspannt die eine oder andere (abgerundete) Bahn schwimmen, aber auch einfach ein wenig im Wasser abhängen. Der Pool war selbst am Wochenende nicht so voll, dass es unangenehm gewesen wäre.

Familien Pool von oben
Familien Pool von oben

Dasselbe gilt für die vielen Liegen, die sich rund um den Pool herum befinden und die teils schön in die Palmenlandschaft eingebettet sind. Hier ist mir nur aufgefallen, dass die Liegen relativ eng gestellt sind, was nicht unbedingt allzu exklusiv wirkt. Dafür sind die Auflagen aber bequem.

Liegen am Familien Pool
Liegen am Familien Pool

Die meiste Zeit habe ich persönlich allerdings am kleineren Pool für Erwachsene verbracht, der vom Strand aus betrachtet auf der linken Seite zu finden ist und vom Zuschnitt eher an einen klassischen Pool erinnert.

Adults Pool im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Adults Pool im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

Entsprechend eignet sich der Pool auch sehr gut zum Bahnen schwimmen, wobei es hier etwas enger werden kann als am anderen Pool. Gerade morgens fand ich den Pool mit direktem Meerblick sehr schön und praktisch, um ein paar Bahnen zu ziehen.

Pool mit Blick auf den Strand
Pool mit Blick auf den Strand

Im Laufe des Nachmittags wird es wegen der anliegenden Bar und den verschiedenen Cabanas und Sitzmöglichkeiten allerdings deutlich voller, die Musik zudem lauter. Das gilt insbesondere für Wochenenden, wo hier laute Musik dröhnt und ein DJ für Stimmung sorgt.

Liegen am Adults Pool
Liegen am Adults Pool

Vorgelagert vom Pool findet man außerdem noch einen Bereich mit einigen Liegen auf Sand, von denen man in der Distanz auf das Meer blicken kann. Hier lässt es sich sehr gut entspannen, weil man die Musik vom Pool nicht ganz so laut hört.

Haengematte und Liegen
Hängematte und Liegen

Insgesamt bin ich ein wenig hin- und hergerissen, was die Pools angeht. Zum einen finde ich die Pools relativ schön, zum anderen fehlt mir gerade am Wochenende ein Pool, an dem man wirklich entspannen kann.

Der Strand

Diesen Luxus bietet allerdings der Strand, den ich als einen der positivsten Aspekte meiner Waldorf Astoria Ras Al Khaimah Bewertung hervorheben möchte. Das liegt primär daran, dass er sich über eine Breite von mehreren hundert Metern erstreckt und auch in der Tiefe sehr großzügig wirkt.

Strand mit Blick auf das Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Strand mit Blick auf das Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

Für mich persönlich noch wichtiger ist allerdings, dass es sich um „echtes“ Meer handelt – anders als auf der Palme in Dubai. So hat man richtige Wellen und bekommt beim Schwimmen wirklich den Eindruck, im Meer unterwegs zu sein. Schwimmen kann man, wie in den Vereinigten Arabischen Emiraten üblich, nur in einem abgetrennten Bereich, der aber großzügig genug gestaltet ist.

Privatstrand des Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Privatstrand des Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

Natürlich genießt man auch auf den vielen Strandliegen, die sich über den gesamten Strand erstrecken, das Meeresrauschen und ist weit genug vom Trubel der Pools entfernt, um wirklich seine Ruhe zu haben. Die Liegen stehen zudem weit genug voneinander entfernt, um eine gute Privatsphäre zu haben.

Liegen am Strand
Liegen am Strand

Insgesamt fand ich das Stranderlebnis deshalb auch noch einmal schöner als etwa zuvor bei meinem Mandarin Oriental Emirates Palace Abu Dhabi Review, weil es dort kein echtes Meer mit Wellen gibt. Hier ist Ras al Khaimah definitiv empfehlenswert. Ähnlich wie in dem bekannten Hotel in Abu Dhabi gibt es am Strand übrigens auch Kamele, auf denen man begleitet reiten kann.

Kamele am Strand
Kamele am Strand

Zusammenfassend würde ich das Waldorf Astoria Ras Al Khaimah auch als Strandresort durchaus empfehlen. Natürlich ist hier ein Vergleich mit meiner Conrad Maldives Rangali Island Bewertung oder meinem Waldorf Astoria Maldives Review verhoben, dennoch war ich doch positiv überrascht.

Waldorf Astoria Ras al Khaimah – das Fazit

Meiner Meinung nach ist das Waldorf Astoria in meiner Waldorf Astoria Ras al Khaimah Bewertung ein echter Geheimtipp. Zwar ist es recht trubelig und man merkt, dass man sich eher auf Pauschalreisen fokussiert, allerdings ist das Resort an sich sehr schön. Die Zimmer sind sehr großzügig, der Blick teilweise wirklich überragend und auch die Pools und der Strand können sich sehen lassen. Gerade das an dieser Stelle wirklich schöne Meer und der sehr angenehme Strand sind mir in Erinnerung geblieben. Das Frühstück und das Abendessen sind nicht unbedingt ein Highlight, es fehlt aber auch an nichts. Wenn man bedenkt, wie nah das Hotel an Dubai liegt und wie stark sich die Preise verändern, würde ich das Waldorf Astoria in Ras al Khaimah den meisten Resorts in Dubai vorziehen – gerade eine Kombination mit einem Stadthotel in Dubai erscheint mir eine gute Option.

# Al Hamra Village
Exklusives Angebot: 20% Preisnachlass ab fünf Nächten
Reisezeitraum: bis 31. März 2023
Empfohlene Kategorie: Deluxe Zimmer mit Meerblick
ab 310 €
Preis pro Nacht

Exklusive Vorteile bei jeder Buchung:

  • Täglich Frühstück für zwei Personen
  • 100 US-Dollar Hotelguthaben
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)
Mein persönliches Highlight im Waldorf Astoria Ras al Khaimah   +

Besonders der echte Strand mit Wellen hat mir im Waldorf Astoria Ras Al Khaimah zugesagt. Allerdings sind auch die großzügigen Zimmer mit tollem Ausblick ein Highlight!

Weitere Eindrücke aus dem Waldorf Astoria Ras al Khaimah   +

Waldorf Astoria Rash Al Khaimah bei Nacht
Waldorf Astoria Rash Al Khaimah bei Nacht
Anlage des Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Anlage des Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Lobby im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Lobby im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Lobby Lounge im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Lobby Lounge im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Business Center
Business Center
Arbeit mit tollem Ausblick
Arbeit mit tollem Ausblick
Schminktisch im Ankleidezimmer
Schminktisch im Ankleidezimmer
Doppelwaschtisch im Bad
Doppelwaschtisch im Bad
Bademaentel
Bademäntel
Ausblick vom Wohnzimmer in der Junior Suite
Ausblick vom Wohnzimmer in der Junior Suite
Bett mit Rosenblaettern
Bett mit Rosenblättern
Nachttisch
Nachttisch
Wurst und Fisch beim Fruehstuecksbuffet
Wurst und Fisch beim Frühstücksbuffet
Waffeln und Pancakes beim Fruehstueck
Waffeln und Pancakes beim Frühstück
Kaeseauswahl beim Abendessen
Käseauswahl beim Abendessen
Gelaende des Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Gelände des Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Umkleidekabine
Umkleidekabine
Familien Pool
Familien Pool
Liegen
Liegen
Spa im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Spa im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Tennisplatz im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah
Tennisplatz im Waldorf Astoria Rash Al Khaimah

Weitere reisetopia Hotels Reviews

Häufig gestellte Fragen zum Waldorf Astoria Ras al Khaimah

Nach welchen Kriterien wird das Hotel bewertet?   +

Das Hotel wurde unabhängig durch einen reisetopia Autor bewertet. Der Aufenthalt wurde dabei vollständig von reisetopia oder dem reisetopia Autor bezahlt.

Wie kann man das Waldorf Astoria Ras al Khaimah buchen?   +

Das Hotel kann man über reisetopia Hotels buchen, womit man alle Vorzüge wie etwa ein täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen oder ein kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit) erhält.

Gibt es im Waldorf Astoria Ras al Khaimah einen Pool?   +

Ja, im Waldorf Astoria Ras al Khaimah gibt es drei Pools.

Gibt es im Waldorf Astoria Ras al Khaimah einen Parkplatz?   +

Ja, im Waldorf Astoria Ras al Khaimah gibt es einen Parkplatz für Hotelgäste.

Wie weit ist das Waldorf Astoria Ras al Khaimah vom nächstgelegenen Flughafen entfernt?   +

Der Flughafen in Dubai kann je nach Verkehrslage in etwa einer Stunde erreicht werden.

Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe des Waldorf Astoria Ras al Khaimah?   +

Das Waldorf Astoria Ras al Khaimah befindet sich in einer relativ abgelegenen Lage, weshalb die meisten Sehenswürdigkeiten nur mit einem Shuttle oder Taxi erreicht werden können. Sehenswürdigkeiten in der Umgebung sind beispielsweise die Al Hamra Mall, das Erlebnisbad Ice Land Water Park, der Mangrove forest und das Ras Al Khaimah Court. Außerdem lohnt sich ein Tagesausflug nach Dubai.

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Ich kann hier nur zu 100% zustimmen. Wir hatten die selbe Suite, welche wirklich für den Preis und im Vergleich zu den Häusern in Dubai ein absolutes Schnäppchen ist. Als Geheimtipp würde ich dieses Waldorf ebenfalls bezeichnen. Einzig der Service hätte während unseres Aufenthalts etwas besser sein können. Trotzdem eine unbedingte Empfehlung.

Alle Kommentare anzeigen (1)