Aufatmen für die Passagiere: Vorerst wird es keine Streiks bei der Lufthansa und Günstig-Tochter Eurowings geben, zumindest nicht mehr vor September. Somit scheint ein großer möglicher Chaos-Faktor für die Sommerferien abgewendet.

Die Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO möchte sich für etwaige Arbeitsniederlegungen bei Eurowings mit der Planung mehr Zeit geben. Bei der Mutter Lufthansa könnte es sogar zu keinen Streiks kommen.

Streiks in den Sommerferien immer unwahrscheinlicher

Die Gewerkschaft UFO möchte den Beschäftigten wohl längere Fristen von bis zu vier Wochen über eine Entscheidung zu möglichen Arbeitskämpfen ermöglichen. Dadurch wird es vor September mit immer höherer Wahrscheinlichkeit nicht mehr zu Streiks bei Eurowings und Germanwings kommen.

check in schalter schlange flughafen zurich

Allerdings sollen die Urabstimmungen der Mitglieder über Arbeitskampfmaßnahmen noch in diesem Monat stattfinden, bestätigte der UFO-Vorsitzende Daniel Flohr. Zudem gelten mögliche Streiks bei Eurowings und Germanwings generell aber als sehr wahrscheinlich, nur eben nicht mehr in der Ferienzeit.

Streiks bei Lufthansa weniger wahrscheinlich

Indes wird es bei der Muttergesellschaft wohl zu keinerlei Arbeitsniederlegungen bei den Flugbegleitern kommen. Anders als bei den Airline-Töchtern wurden die Tarifvertrag-Kündigungen durch UFO von der Lufthansa nicht einmal anerkannt, da der Kranich den Vorstand der Gewerkschaft für nicht vertretungsfähig ansieht. Wie beide Seiten zudem bestätigten, sind bislang keinerlei Forderungen der Tarife betreffend durch die Gewerkschaft bei der Lufthansa eingegangen.

Lufthansa_A321_ARN (2)

Und auch wenn dies der Fall wäre, müssten – bevor die Gewerkschaft auch bei der Lufthansa zu Streiks aufrufen könnte – zunächst ein auf eine Tarifvertrag-Kündigung folgendes Schlichtungsverfahren zwischen beiden Parteien fehlschlagen. Bevor sich beide Seiten wieder an einen Tisch setzen können, fordern die Lufthansa und ihre Töchter außerdem zunächst eine konforme Berufung des UFO-Vorstandes durch die Mitglieder.

Fazit zur aktuellen Streik-Lage

Der SuperGAU scheint zunächst einmal abgewendet, sodass es in den verkehrsreichsten Ferienmonaten zu keinerlei Streiks mehr kommen dürfte. Ursprünglich waren diese für Juli bei Lufthansa und Eurowings angekündigt. Für etliche Reisende sicher gute Nachrichten. Allerdings sind mögliche Arbeitsniderlegungen damit noch lange nicht abgewendet und besonders bei Eurowings und Germanwings sind generelle Streiks weiterhin sehr wahrscheinlich. Nur bei der Lufthansa sieht es zumindest bis dato danach aus, dass wir hier vorerst nicht mit Streiks rechnen müssen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.