Die US-Airline United Airlines möchte noch in diesem Jahr Flüge zwischen Boston und London-Heathrow aufnehmen.

Seit knapp dreißig Jahren bietet United Airlines Flüge zum größten Londoner Flughafen im Westen der Stadt an. Trotz anhaltender Pandemie möchte United noch in diesem Jahr das bestehende Netzwerk um eine weitere Strecke erweitern. Wie aus einer Pressemitteilung der Fluggesellschaft hervorgeht, steht die Aufnahme dieser Verbindung noch in diesem Jahr bevor.

Ausbau des bestehenden Netzwerkes

Mit United Airlines plant eine der größten US-Fluggesellschaften die Aufnahme einer neuen Flugverbindung nach London. Noch in diesem Jahr möchte United Flüge zwischen Boston und London-Heathrow anbieten. Damit wird United die einzige US-Fluggesellschaft sein, die eine Nonstop-Verbindung zwischen den sieben wichtigsten Wirtschaftsmetropolen der Vereinigten Staaten von Amerika und London-Heathrow anbietet. Während ein genaues Aufnahmedatum noch nicht bekannt ist, hat United bereits etliche Informationen über die Aufnahme der Strecke veröffentlicht. Zum Ende des Jahres möchte die US-Airline jeweils ein Mal täglich von Boston nach London fliegen. Damit wächst die Anzahl der täglichen Flüge United-Flüge zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und London-Heathrow auf 19 Flüge an. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Flüge wie folgt in den Flugplan der Airline integriert:

  • Boston – London-Heathrow | Abflug: 22:00 Uhr Ankunft: 09:35 Uhr (am Folgetag)
  • London-Heathrow – Boston | Abflug: 17:00 Uhr Ankunft: 19:30 Uhr
United Polaris Business Class Boeing 767 Kabine Sitze 1024x768 Cropped

Gleichzeitig bietet dieser Flug Kunden an der Ostküste eine weitere, bequeme Möglichkeit nach London zu gelangen. Auf dieser Strecke soll zukünftig die Boeing 767-300ER zum Einsatz kommen, die mit der neuen Polaris Business Class ausgestattet ist. Das eingesetzte Flugzeug beherbergt bis zu 46 Passagiere in der Business Class sowie weitere 22 Passagiere in der Premium Economy Platz. Darüber hinaus bietet die Boeing bis zu 99 Passagieren in der Economy Class Platz, sodass insgesamt 167 Passagiere an Bord der Boeing 767-300ER Platz finden.

Bei United Airlines blickt man mit Zuversicht auf eine baldige Aufnahme der Flüge gestimmt. Patrick Quayle, Vize-Präsident der Fluggesellschaft, äußerte sich intern zu den Plänen wie folgt:

We are thrilled to offer travelers a convenient, non-stop option between Boston and London with this addition to our global network. We will continue to monitor the demand recovery and travel restrictions as we finalize a start date for this service later in 2021.

united.com

Schon in wenigen Wochen sollen die Flüge über United buchbar sein. Dann stehen auch die Flugnummern endgültig fest.

Fazit zu der geplanten Flugverbindung

Ob United Airlines die Verbindung tatsächlich aufnehmen kann, hängt in erster Linie mit dem Verlauf der Pandemie zusammen. Sofern eine rechtfertigende Nachfrage besteht habe ich keine Zweifel daran, dass United noch in diesem Jahr die Flugverbindung realisieren wird. Mit der Boeing 767-300ER kommt genau das richtige Flugzeug zum Einsatz. Größere Flugzeuge mit einer höheren Kapazität bedarf es derzeit nicht.

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.