Wird das Verreisen im Sommer 2021 wieder überall und uneingeschränkt möglich sein? Daran glaubt ein Großteil der Deutschen momentan noch nicht, wie aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov ersichtlich wird.

Die Einschätzungen über die Virusentwicklung und damit auch die Reisemöglichkeiten in Hinblick auf den Sommer nächsten Jahres sind momentan alles andere als sicher und eindeutig. Zwar erwarten einige Virologen eine entspanntere Lage mit deutlich niedrigeren Infektionszahlen, einen enormen Fortschritt beim Impfprozess und eine erschwerte Virusverbreitung durch das wärmere Klima, dennoch bestehen bei einigen Deutschen bezüglich einer unbegrenzten Reisefreiheit noch große Zweifel. Insgesamt glaubt nur jeder Zehnte daran, im Sommer 2021 wieder uneingeschränkt überall seinen Urlaub verbringen zu können, wie fvw.de vor kurzem bekannt gab.

77 Prozent rechnen auch im Sommer noch mit Reisebeschränkungen

Das Jahr 2020 neigt sich langsam dem Ende. Trotz des neuen Lichtblicks am Ende des Tunnels mit Beginn der Corona-Schutzimpfung in der Hoffnung eine Überwindung der Pandemie durch flächendeckende Immunisierung zu erzielen, bleibt die Skepsis, was die Reisepläne im nächsten Jahr anbelangt, vorerst noch bei der großen Mehrheit der Deutschen bestehen.

In diesem Jahr war der Sommerurlaub nur unter strikten Hygienevorschriften erlaubt, im Herbst dagegen hat sich die Situation infolge der zweiten Corona-Welle noch einmal dramatisch verschlechtert und weltweit Rekordinfektionszahlen verursacht. Auch wenn der Sommer 2021 noch weit entfernt scheint und auch einige Prognosen der Experten die Hoffnung auf uneingeschränktes Verreisen auch im internationalen Raum wieder zurückbringen dürften, ist das Vertrauen beim Reisen bei Einigen noch immer nicht zurück und die Erwartungen somit auch nicht sonderlich hoch. Das spiegelt sich auch in einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur (dpa) wider, bei der mehr als Dreiviertel aller Deutschen nicht damit rechnen, dass eine uneingeschränkte Reisefreiheit im Sommer nächsten Jahres, unabhängig von der Entfernung der Destination oder Corona-Lage im Land, wieder möglich sein könnte.

San Francisco, Kalifornien

Nur neun Prozent sind der Auffassung, wieder vollkommen frei verreisen zu können, 13 Prozent haben keine genaueren Äußerungen bekannt gegeben. Das Ergebnis der Umfrage kommt wenig überraschend, nachdem das Virus auch zwischen den Jahren erneut wieder auf Hochtouren unterwegs ist und insbesondere die neu entdeckten Virus-Varianten für großes Aufsehen und viel Unruhe und Verunsicherung bei den Menschen gesorgt hatten. Nicht ohne Grund wurden die meisten europäischen Länder wieder zurück in einen Lockdown geschickt und haben über Weihnachten härtere Maßnahmen als vorerst gedacht zu spüren bekommen.

Maas hofft auf erleichterte Restriktionen

Darüber hinaus hat die Bundesregierung für 150 Länder weltweit eine Reisewarnung ausgesprochen, was mit Sicherheit nochmals einige Reiselustigen von einer Reise auch in der kommenden Zeit abhalten wird. Außenminister Heiko Maas erhofft sich zumindest eine verbesserte Reisesituation als in diesem Sommer mit erleichterten Reisebeschränkungen und erklärt gegenüber der Deutschen Presse-Agentur:

Das hängt davon ab, wie wir uns in den kommenden Wochen und Monaten verhalten werden. Wenn jeder seinen Beitrag dazu leistet, Infektionen zu verhindern, wenn wir mit dem Impfen Schritt für Schritt vorankommen, dann hoffe ich, dass wir im Sommer zumindest nicht mehr die Restriktionen haben, die wir im vergangenen Sommer hatten.

Außenminister Heiko Maas
Cap Mala, France

Die spannende Frage nach den Reisemöglichkeiten im Sommer 2021 wird sich in den kommenden Monaten aufklären, abhängig davon welche Entwicklungen der Impfprozess mit sich bringen wird und welche Überraschungen das Virus noch für uns bereithält. Auch wenn das Ziel einer unbegrenzten Reisefreiheit im Sommer 2021 einen sehr hohen Maßstab an den Tag legt und es womöglich in einigen Ländern auch noch die ein oder andere Beschränkung bzw. Vorschrift geben wird, scheinen die Aussichten der Experten dennoch recht positiv auszufallen. Wer weiß, vielleicht können wir unsere Erwartungen ja doch noch etwas hochschrauben und zu Zielen reisen, an die wir bisher lange nicht mehr gedacht haben.

Fazit zur Umfrage über die Reisefreiheit im Sommer 2021

Pünktlich zum Jahreswechsel bringt der Impfstoff neue Hoffnung. Sind ab Sommer 2021 Reisen wieder uneingeschränkt und überall hin möglich? Für einige reiselustige Deutsche dürfte diese Frage gerade von wichtiger Bedeutung sein. Auch wenn der Beginn der Schutzimpfung sicherlich nach wie vor ein Hoffnungsbringer für uns Menschen ist und auch die Einschätzungen der Virologen positive Hoffnungen in der Reisewelt verteilen, bleibt die Mehrheit der Deutschen, was eine uneingeschränkte Reisefreiheit für den Sommer anbelangt, zu Recht skeptisch. Wie aus einer Meinungsumfrage des Instituts YouGov hervorgeht, glaubt nur jeder zehnte Deutsche daran, im Sommer 2021 wieder uneingeschränkt überall seinen Urlaub verbringen zu können. Die Zeit wird es zeigen, was uns im Sommer erwarten wird!

Wie ist Eure Meinung zu dem Thema? Rechnet Ihr mit einer unbegrenzten Reisefreiheit im Sommer nächsten Jahres? Teilt Eure Meinungen diesbezüglich mit uns und der Community in den Kommentaren oder schreibt uns eine E-Mail an [email protected]!

Autorin

Seitdem Karolin als Schülerin an einem Austauschprogramm in Frankreich teilgenommen hat, wächst täglich ihre Begeisterung für das Reisen und Entdecken neuer Länder und ihre Leidenschaft für die französische Sprache.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • In manchen Ländern ist schon im April Sommer. Ich hoffe doch sehr das endlich erstmal die mittelalterliche Quarantäne abgeschafft wird. Auch machen die Tests für mich wenig Sinn. Und wie schon mehrfach erwähnt… wer vor dem Virus angst hat kann gerne zu Hause bleiben und ich habe mehr Platz an anderen schönen Orten der Welt. Wir alle haben schon auf genug in diesem Jahr verzichtet. Das muss jetzt alles nachgeholt werden!

    • Ich denke, Viren hat es schon immer gegeben, und vieles wird auch sehr stark überzeichnet. Quarantäne muss in der Tat abgeschafft werden und auch die Test natürlich. Ich denke, dies wird relativ rasch kommen müssen, da die Menschen sonst nicht in die Flugzeuge zu locken sind. Solange es Corona noch gibt, fliegen die Menschen auch nicht. Wenn dann noch eine Impfung im Flugzeug diskutiert wird, werden sehr viele Airlines bankrott gehen, da die Menschen sich dies nicht gefallen lassen. Somit, Corona vorbei, keine Masken mehr, normaler Abstand und vielleicht auch eine private Krankenversicherung bei der Einreise. Dies ist meiner Meinung nach die Zukunft !
      Tests und Masken sagen immer noch, dass Corona noch vorhanden ist. Somit wird es auch erst wieder losgehen, wenn Entspannung beim reisen herrscht, soll heissen, die Gedanken dürfen nicht immer um Corona kreisen.

Alle Kommentare anzeigen (1)