Der neue Flughafen von Istanbul ist zwar noch nicht offiziell eröffnet, seit einiger Zeit fliegen aber schon die ersten Maschinen den neuen Mega-Airport an. Ab dem 10. Januar 2019 wird die Zahl der Ziele nun noch einmal erhöht. Unter den neuen Zielen sind auch zwei deutsche Städte.

Turkish Airlines startet erste Flüge zum neuen Airport – Langsamer Ausbau

Istanbuls neuer Flughafen ist ein staatliches Prestigeprojekt der Türkei. Mit einer unglaublich kurzen Bauzeit für einen Flughafen dieser Größe sollte der Flughafen bereits am 29. Oktober 2018 seinen Regelbetrieb aufnehmen. Daraus wurde jedoch nichts und auch der neue Eröffnungstermin zum 1. Januar 2019 konnte man nicht einhalten. Ursprünglich sollten zum jeweiligen Eröffnungsdatum alle Flüge, die derzeit noch den alten Airport ansteuern zum neuen Flughafen ISL übertragen werden. Die Aktion, die möglichst innerhalb eines Tages abschlossen sein sollte, stieß jedoch auch bei Turkish Airlines, deren Drehkreuz der neue Flughafen sein wird, auf vorsichtige Worte der Warnung. Zu groß sei der logistische Aufwand, alle Flüge auf einen Schlag zu transferieren.

turkish airlines airbus a321

Nun gibt es mit dem 31. März 2019 einen neuen Eröffnungstermin. Doch anders als etwa beim Hauptstadtflughafen BER herrscht am Istanbuler Flughafen schon Betrieb. Seit Ende Oktober werden bereits einige wenige Flüge vom neuen Flughafen bedient. Zum 10. Januar stoßen nun weitere Ziele dazu. Unter den neuen Zielen finden sich etwa Ashgabat, Diyarbakir, Gaziantep, Hatay, Kuwait City, London Gatwick, Moskau Vnukovo, Paris Charles de Gaulle, Tiflis und Trabzon. Aber auch zwei deutsche Ziele werden ab diesem Datum vom Flughafen ISL angeflogen: Frankfurt und München.

Turkish Airlines startet erste Flüge zum neuen Airport – deutsche Ziele

Je fünf Mal pro Woche startet eine Boeing 737-800 von Turkish Airlines vom neuen Istanbuler Flughafen Richtung Frankfurt und München und von hieraus zurück zum ISL. Zu Beginn wird es jedoch nur bei diesem einen Flug je Ziel bleiben. Die restlichen Flüge steuern vorerst weiter den Flughafen Atatürk an, um Umsteigeverbindungen weiter gewährleisten zu können. Ein Transfer zwischen den beiden Flughäfen ist nämlich nicht vorgesehen. Die beiden Verbindungen zum Flughafen ISL im Überblick:

  • TK 1111 von Istanbul 11:35 Uhr nach Frankfurt 12:50 Uhr
  • TK 1112 von Frankfurt 14:00 Uhr nach Istanbul 18:55 Uhr
  • TK 1115 von Istanbul 11:05 Uhr nach München 12:20 Uhr
  • TK 1116 von München 13:20 Uhr nach Istanbul 18:15 Uhr

Relevante Umsteigeverbindungen ergeben sich vorerst allerdings noch nicht.

Turkish Airlines startet erste Flüge zum neuen Airport – Fazit

Trotz der verschobenen Eröffnungstermine legt man in Istanbul ein ordentliches Tempo vor. Neben der kurzen Bauzeit kommen nun auch mehr Ziele auf den Flugplan des neuen Airports. Da sich hierunter auch zwei deutsche Ziele befinden, bietet sich eine gute Gelegenheit, sich den Flughafen zeitnah schon einmal anzusehen, ohne dem ganzen Trubel ausgesetzt zu sein, den der neue Flughafen mit sich bringen wird, wenn erst einmal alle Flüge hier starten und landen. Wann genau dies der Fall sein wird, werden die nächsten Wochen zeigen. Sollte sich etwas Neues ergeben, lest Ihr das natürlich bei uns.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Auch als Student muss es nicht immer der Fernbus und das Hostel sein. Mit reisetopia begibt sich Pascal für Euch auf die Suche nach den besten Deals für erschwinglichen Luxus.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.