Im Dezember will Thailands größte Fluggesellschaft Thai Airways die Frequenzen zwischen Thailand und Deutschland nochmals erhöhen. Mit den Öffnungsplänen Thailands steigt auch weiterhin die Nachfrage.

Aufgrund der steigenden Nachfrage will die größte Fluggesellschaft Thailands erneut die Frequenzen nach Europa, besonders nach Deutschland, erhöhen. So sollen auch wieder mehrere Direktverbindungen zwischen Bangkok und Frankfurt aufgenommen werden. Wie FVW nun berichtet, will Thai Airways zu den bevorstehenden Feiertagen die Frequenzen nochmal erhöhen. Ab Januar stehen zudem weitere Direktverbindungen zur Verfügung.

Zusatzflüge zu Weihnachten

Mit den weiteren Öffnungsschritten Thailands will auch der Flaggcarrier Thai Airways die Frequenzen nach Europa weiter ausbauen. Insgesamt 36 Destinationen stehen nun im überarbeiteten Winterflugplan der Airline. Grund für die zusätzlichen Verbindungen ist eine spürbar höhere Nachfrage. Seit November hat die Fluggesellschaft auch nach Deutschland weitere Verbindungen wie geplant aufgenommen. Bangkok und Frankfurt werden seitdem wieder täglich bedient. In Ergänzung dazu wird Thai Airways am 17., 19. sowie 22. Dezember Zusatzflüge nach Frankfurt durchführen. Zum Einsatz soll jeweils ein Airbus A350 kommen.

Thai Airways B777 Phuket

Mit der Flugnummer TG923 können Passagiere Frankfurt zusätzlich um 20:55 Uhr verlassen und am folgenden Tag um 13:45 Uhr in Bangkok landen. Der Flug TG922 nach Frankfurt startet um 12:40 Uhr und landet am selben Abend um 19:05 Uhr in Frankfurt. Zudem wird Phuket mit Frankfurt bereits dreimal wöchentlich verbunden. Ab Januar wird auch eine neue Verbindung zwischen Phuket und München aufgenommen. Diese Strecke soll zunächst einmal pro Woche bedient werden.

Thailand Airport

Reisende nach Thailand können sich dabei auf lockere Einreisebestimmungen freuen. Per 16. Dezember 2021 wird statt dem bestehendem RT-PCR-Test vor Ort in Thailand “Test&Go”-Einreisenden ein ATK-Schnelltest ermöglicht. Dieser muss nach wie vor am Tag der Ankunft in Thailand erfolgen. Der RT-PCR-Covid-19-Test innerhalb 72 Stunden vor der Reise bleibt jedoch bestehen und ist nach wie vor notwendig, um an Bord des Flugzeuges bei der Anreise zu kommen. Die CCSA lockert zudem die Regelung für Reisende, die nicht in die Kategorie “Test&Go” gehören. Diese müssen nur noch fünf Tage in einem SHA+-Hotel verbringen.

Fazit zu den Zusatzflügen

Nachdem Thailand sukzessiv die Landesgrenzen für den internationalen Tourismus öffnet, reagiert Thai Airways mit mehreren Direktflügen nach Europa. Vor allem nach Deutschland scheint sich das Geschäft zu lohnen. Aufgrund der hohen Nachfrage führt Thai Airways zu den Weihnachtsfeiertagen insgesamt drei zusätzliche Flüge von Bangkok nach Frankfurt und wieder zurück durch. In Ergänzung dazu führt die Airline ergeben bereits wieder diverse Direktflüge von Frankfurt, München sowie Zürich nach Phuket und Bangkok.

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)