Qatar Airways erweitert einmal mehr seine Flotte. Schon jetzt besitzt die Golfairline eine der modernsten Flotten weltweit. Sind zurzeit vor allem Langstreckenflugzeuge im Einsatz, so erweitert der Airbus A321neo ab diesem Jahr die Flotte. Ab kommenden Jahr wird auch die LR Variante des Airbus A321 hinzukommen – dadurch ergeben sich interessante Möglichkeiten.

Aktuell verfügt Qatar Airways über eine Flotte mit mehr als 200 Fluggeräten. Fast 200 weitere sind derzeit bestellt oder optioniert. Dabei besteht die Flotte derzeit größtenteils aus Großraumflugzeugen. Während andere Airlines auf Einfachheit setzen und sich mit der Zeit auf einen Flugzeugtyp oder eine Typenfamilie festlegen, setzt Qatar weiter auf Varietät. Aktuell finden sich in der Flotte Airbus Airbus A320, A321, A330-200, A330-330, A340-600, A350-900, A350-1000, A380-800 sowie die Boeing Modelle 777-200LR, 777-300ER, and 787-8. Bestellt sind zudem Boeings 777-8, 777-9, und 787-9.

Airbus A321 in Langstreckenauführung könnte neue Ziele ermöglichen

Bereits seit einiger Zeit ist aber bekannt, dass Qatar Airways seine Flotte mit mehr kleineren Flugzeugen aufstocken will. So bestellte das Unternehmen gleich 50 Airbus A321neo, die ab diesem Jahr ausgeliefert werden sollen. Der Airbus A321neo bietet eine hohe Effizienz bei einer guten Reichweite. Qatar wird mit dem Flugzeugtyp vor allem seine Präsenz im Mittleren Osten und Afrika ausbauen, aber auch kleinere europäische Ziele können so wirtschaftlicher von Qatar angeflogen werden.

A321 Map
Selbst ab Europa hat der A321 eine ordentliche Reichweite. Dank Dohas günstiger Lage kann der A321 in der Theorie ganz Europa, Afrika und große Teile Asiens erreichen. (Quelle: Airbus)

Wie nun bekannt wurde, hat Qatar nachträglich noch etwas an seiner Airbus-Bestellung geändert. 10 der bestellten Airbus A321neo werden in die neuen Airbus A321LR umgewandelt. Die LR-Variante verfügt über eine mit 4.000 Meilen bzw. 7.400 km noch größere Reichweite als die neo-Variante und kann damit jede Stadt in Europa und Afrika bequem erreichen und sogar in Asien könnte Qatar eine beachtliche Anzahl von Zielen mit dem Airbus A321LR anfliegen. Zur Flotte stoßen wird das erste Flugzeug des Typs im Jahr 2020. Auf welchen Routen die LR-Variante eingesetzt werden wird, dazu hat sich Qatar noch nicht geäußert. Fest steht jedenfalls, dass sowohl die neo-Variante, als auch die LR-Variante zur Expansion genutzt werden sollen.

Business Class vom Airbus A321 noch unbekannt

Durch die hohe Reichweite des Airbus A321LR steht außer Frage, dass Qatar Airways das Flugzeug auch auf längeren, aber nicht so stark frequentierten Routen einsetzen wird. Wie auch die aktuellen Airbus A320 wird die LR-Variante des A321 entsprechend auch eine Business Class mit Lieflat-Sitzen erhalten. Ob dabei die gleichen Sitze wie die aktuell im Airbus A320 verbauten zum Einsatz kommen, steht noch nicht fest. Hier gibt es allerdings zwei Varianten, einmal mit Sitzen, die sich zu einem komplett flachen Bett verstellen lassen und einmal mit sogenannten Recliner-Sitzen.

Qatar Airways A320 Business – 1

Möglich ist deshalb auch die Einführung eines gänzlich neuen Business-Produkts für den Airbus A321LR. Ein Einsatz der QSuite erscheint indes aufgrund des eingeschränkten Platzangebots eher ausgeschlossen. Möglicherweise könnte Qatra Airways das Business Class Produkt aber auch anpassen und eine ganz neue Art der QSuite schaffen – man kann in jedem Fall gespannt sein!

Fazit zur Bestellung von Airbus A321LR

Mit der Umwandlung von 10 Bestellungen in den A321LR geht Qatar Airways einen interessanten Weg. Wegen der hohen Effizienz wird der A321LR vor allem auf weniger stark frequentierten Routen wirtschaftlicher einsetzbar sein als ein Großraumflugzeug. Ungeachtet dessen, auf welchen Routen die Flugzeuge schließlich eingesetzt werden, ergänzt Qatar Airways seine Flotte einmal wieder mit modernen Fluggeräten und festigt damit die Position als Premium-Airline, die möglicherweise durch die kleinen Jets mit großer Reichweite in Zukunft noch mehr Ziele anbieten kann.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Auch als Student muss es nicht immer der Fernbus und das Hostel sein. Mit reisetopia begibt sich Pascal für Euch auf die Suche nach den besten Deals für erschwinglichen Luxus.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.