Der Airline-Blog “Cranky Flier” hat im Gespräch mit einigen Vorständen der Oneworld-Allianz ein interessantes Detail erfahren, wonach allianzweite Upgrade-Möglichkeiten geplant seien.

Nebst der nun offiziellen Ankündigung des Allianz-Beitritts von Alaska Airlines, konnte Cranky Flier den Führungskräften der Oneworld-Allianz ein spannendes Detail entlocken, wonach es schon in den kommenden Monaten möglich sein soll, Upgrades als allianzweites Benefit einzuführen.

Upgrade-Konzept wie bei der Star Alliance?

Da es sich dabei jedoch nicht um eine offizielle Mitteilung handelt, gab es dazu denn auch kaum weitere und genauere Details. So lässt sich im Moment nur vermuten, wie diese Update-Möglichkeiten aussehen könnten. Dazu lohnt beispielsweise ein Blick auf die Star Alliance, wo dies schon länger möglich ist. Zu Beginn sollte man wohl auch direkt die Erwartungen dämpfen, wonach Inhaber eines hohen Oneworld-Status nun kostenlose Upgrades in der gesamten Allianz erwarten. Viel mehr reden wir hier von Upgrades, die mit Meilen bezahlt werden.

Cathay Pacific oneworld Airbus A330 200

Diese Form der (mit Meilen) bezahlten Upgrades gibt es bei der Star Alliance schon seit Jahren. Hier kann man mit jeder ‘Meilenwährung’, egal welcher Airline, bei allen Mitgliedern der Star Alliance ein Upgrade durchführen. Allerdings sind solche Upgrades nur aus den höchsten Buchungsklassen zulässig. In der Economy Class sind das in der Regel etwa die teuren Tarife Y und B, sowie in der Business Class C und D. Teilweise sind bei manchen Airlines auch andere Buchungsklassen Upgrade-berechtigt.

Upgrades hängen dabei natürlich stark von der Verfügbarkeit ab und sind nur für ein einzelnes Segment gültig. Wenngleich sich natürlich vortrefflich darüber streiten lässt, ob sich ein Upgrade mit Meilen überhaupt lohnt – schließlich sind diese nur aus den sehr teuren Buchungsklassen möglich. Immerhin sind hierbei keine weiteren Zuzahlungen in Cash zu leisten. Ob es jedoch so oder so ähnlich auch bei der Oneworld kommen wird, ist noch gar nicht bekannt. Vorstellbar ist es allerdings.

Fazit zu den geplanten Oneworld-Upgrades

Wenngleich allein die Möglichkeit allianzweiter Upgrades zwar eine gute Sache sein mögen, dürfte die Euphorie mit einem Blick auf das Konzept bei der Star Alliance stark gemindert werden, schließlich lohnen sich solche (Meilen-)Upgrades in der Regel nicht. Ob die Oneworld-Allianz hier jedoch vielleicht sogar ein neues und attraktiveres Konzept einführen wird, ist eher unwahrscheinlich, aber vielleicht werden wir ja noch eines Besseren belehrt.

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)