Aktuell setzt keine europäische Fluggesellschaft den Airbus A380 wieder ein – noch nicht. Bei British Airways steht der Airbus A380 allerdings kurz vor Rückkehr, oder etwa nicht? Am 20. Juli flog British Airways einen Doppeldecker von London-Heathrow zurück nach Madrid.

Während der Airbus A380 bei Emirates auf immer mehr Routen zum Einsatz kommt, setzt China Southern Airlines den Airbus A380 zumindest auf ausgewählten Strecken ein – Tendenz steigend. So setzt China Southern Airlines den Doppeldecker beispielsweise auf Flügen nach Melbourne, Los Angeles und neu nach Peking und Vancouver ein. Bei europäischen Airlines kommt der Doppeldecker noch nicht so richtig zum Zug – und das wird voraussichtlich auch so bleiben.

Rolle rückwärts bei British Airways?

Bereits vor mehreren Monaten kündigte British Airways CEO Sean Doyle die Rückkehr des Airbus A380 an. Doyle bezeichnete das Flugzeug als Teil des Wiederaufbaus British Airways. Einen genauen Rückkehr-Zeitpunkt wollte er jedoch nicht nennen. Aus gutem Grund. Zum wiederholten Male scheint es so, als würde British Airways die Reaktivierung des beliebten Airbus A380 verschieben. Zwar soll der Airbus A380 definitiv zurückkehren, auf die euphorischen Worte des CEOs folgen derzeit allerdings keine Taten. Für eine erneute Verschiebung der Rückkehr des Airbus A380 sprechen derzeit zwei Beobachtungen, die wir Euch nicht vorenthalten wollen.

Unser Autor Alex hält zum jetzigen Zeitpunkt eine British Airways Buchung für einen Flug nach Miami. Zuletzt sah es noch so aus, als käme auf dem Flug zwischen London und Miami tatsächlich der Airbus A380 zum Einsatz. Leider änderte British Airways kurzfristig das Fluggerät zu einem Airbus A350-100, in dem bereits die Club Suite verbaut ist. In puncto Flugkomfort ein wahres Upgrades – in puncto Flugerlebnis jedoch für alle Airbus A380-Liebhaber ein wahres Downgrade.

Image 1 1
Unser Autor Alex hat die Airbus A380 von British Airways vor wenigen Tagen noch selbst in Madrid gespottet

Darüber hinaus konnten wir jüngst beobachten, dass British Airways einen Airbus A380 von London-Heathrow nach Madrid fliegt. Hier lagert British Airways mehrere Airbus A380 ein. Dass British Airways den Restart des Airbus A380 aller Voraussicht nach verschiebt, kommt jedoch nicht von ungefähr. Jüngst hob das amerikanische Centers for Disease Control and Prevention, kurz CDC, Großbritannien im Zuge der rapide steigenden Infektionszahlen auf Level 4, der höchsten Kategorie, an. Die lang ersehnte Aufhebung des Travel Bans scheint also wieder in die Ferne gerückt zu sein. Reagiert British Airways bereits vorzeitig auf die kritischen Entwicklungen in Großbritannien?

Fazit zu einer verspäteten Rückkehr des A380

Es nicht das erste Mal, dass British Airways den Start des Airbus A380 verschiebt. Bereits im vergangenen Jahr sah es so aus, als käme der A380 bei British Airways zurück. Nun scheint es so, als würde der Airbus A380 weiterhin nur in Europa landen, sofern er von Emirates oder China Southern Airlines ist. Glaubt Ihr an eine baldige Rückkehr des Airbus A380 bei British Airways?

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)