Nachdem Qatar Airways erst kürzlich einen großen Anteil an Air Italy übernommen hat, deuten sich große Expansionspläne an. Im kommenden Jahr werden nun die Verbindungen nach Nordamerika erweitert. Ein weiterer Angriff auf die schwächelnde Airline Alitalia.

Qatar Airways versucht weiter auf dem europäischen Markt Fuß zu fassen. Die Übernahme großer Anteile an Air Italy war dafür ein wichtiger Schritt. Und Qatar Airways hat durchaus ambitionierte Expansionspläne für die italienische Airline, die vormals unter dem Namen Meridiana flog. Bereits jetzt verfügt Air Italy über einige Airbus A330, die vormals zur Flotte von Qatar Airways gehörten. Schon bald gesellen sich noch einige Boeing 787 dazu, die ebenfalls aus der Flotte stammen.

Hierdurch soll die Expansion schrittweise vorangetrieben werden. Die erste Zielregion für die Expansion steht nun auch fest. Neben den aktuellen Flügen nach Nordamerika (Air Italy fliegt aktuell nach New York und Miami), wird sich die Zahl der US-Ziele ab dem kommenden Jahr verdoppeln. Die künftigen Ziele befinden sich jedoch an der Westküste der Vereinigten Staaten.

Air Italy nimmt Direktflüge nach Kalifornien auf – die Flüge

Bereits ab dem 3. April 2019 wird es vier Mal in der Woche einen Flug von Mailand nach Los Angeles geben. Die Details zu den Flügen:

  • IG943 MXP – LAX 13:00-16:50 (Montag, Mittwoch, Freitag, Sonntag)
  • IG944 LAX – MXP 18:50-15:55 (+1) (Montag, Mittwoch, Freitag, Sonntag)

Nur eine Woche später startet auch die zweite neue Verbindung. Diese führt von Mailand nach San Francisco. Die Flugzeiten und Flugtage sehen dabei wie folgt aus

  • IG937 MXP – SFO 13:35-17:10 (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag)
  • IG938 SFO – MXP 19:10-16:05 (+1 (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag)

Die Flugzeiten bieten dabei eine gute Konnektivität, sodass Ihr die Flüge problemlos auch mit einem Zubringer aus Deutschland nutzen könnt.

Air Italy nimmt Direktflüge nach Kalifornien auf – das Bordprodukt

Beide Flüge werden zumindest vorerst mit dem Airbus A330 durchgeführt. Im nächsten Jahr sollen allerdings auch erst Boeing 787 zur Flotte der italienischen Airline stoßen. Auch das Bordprodukt des Airbus A330 ist durchaus gut. Das Flugzeug ist mit zwei Serviceklassen ausgestattet. In der Business Class finden sich 24 Sitze, in der Economy Class sind es 236.

Die Air Italy Business Class entspricht im Wesentlichen der alten Qatar Airways Business Class. Schließlich stammen die genutzten Flugzeuge aus der Flotte von Qatar Airways. Entsprechend verfügt die Kabine über eine 2-2-2 Konfiguration. Dabei lassen sich die Sitze leider nicht in ein vollkommen flaches Bett verwandeln. Der verbleibende Winkel ist jedoch nicht so groß, dass es hierdurch zu hohen Beeinträchtigungen kommen sollte. An Bord warten selbstverständlich auch mehrgängige Menüs. Bei Buchungen in der Business Class sind zudem die üblichen Priority Services wie Lounge Zugang und bevorzugter Check-In enthalten.

Air Italy Business Class Flat Seat

Die Economy Class entspricht ebenfalls im Großen und Ganzen der ehemaligen Qatar Airways Economy Class. Hier findet sich eine 2-4-2 Bestuhlung mit einem Sitzabstand von 31 bis 36 Zoll, je nach gewähltem Sitzplatz. Grundsätzlich verfügt auch die Economy Class durch die Herkunft des Flugzeugs über einen hohen Komfort.

Air Italy Economy Class Cabin

Ihr dürft Euch auf den neuen Strecken also zweifelsfrei auf einen hohen Komfort freuen!

Air Italy nimmt Direktflüge nach Kalifornien auf – die Buchung

Der wohl beste Weg zum Buchen von Flügen mit Air Italy über Meilen ist jener über den British Airways Executive Club. Laut der aktuellen Award Chart werden die Flüge wie folgt eingruppiert:

  • 90.000 Avios pro Weg in der Business Class
  • 30.000 Avios pro Weg in der Economy Class

Zusätzlich zu den Meilen fallen natürlich noch Steuern und Gebühren an. Diese belaufen sich je nach Reiseklasse auf 200 bis 400 Euro. In Anbetracht der recht hohen Preise ist eine Buchung mit Meilen wohl nur in seltenen Fällen ein guter Deal.

Air Italy nimmt Direktflüge nach Kalifornien auf – Fazit

Die Expansion von Air Italy beschäftigt uns schon seit Beginn des Jahres. Auch mit den neusten Ankündigungen können wir uns wohl auf eine spannende Zukunft um Air Italy freuen. Die weiterreichende Expansion, die wir bereits in einem früheren Artikel angesprochen haben, klingt dabei ebenso vielversprechend. Schon durch die aktuellen Routen verfügt Air Italy über ein attraktives Streckenangebot und die neuen Routen an die US-Westküste stellen eine gute Ergänzung zu den anderen Langstreckenverbindungen nach Bangkok, Delhi und Mumbai dar. Schon jetzt zeichnet sich hierdurch ein durchdachtes Streckennetz ab, das in den nächsten Monaten ganz sicher noch um einige Ziele reicher werden wird.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Auch als Student muss es nicht immer der Fernbus und das Hostel sein. Mit reisetopia begibt sich Pascal für Euch auf die Suche nach den besten Deals für erschwinglichen Luxus.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.