Bei all den guten Angeboten für Flüge nach Japan in den letzten Wochen und Monaten, interessiert Ihr Euch sicherlich auch für die Einreisebestimmungen für Japan. Was Ihr beachten müsst und wie lange Ihr ohne Visum einreisen könnt, erklären wir Euch in diesem Guide!

Einreisebestimmungen für Japan – “Temporary Visitor”

Deutsche, österreichische und Schweizer Touristen und Geschäftsreisende können für eine Einreise von bis zu 180 Tagen mit einem gültigen Reisepass ohne Visum in Japan einreisen, sofern sie kein Studium aufnehmen oder einer bezahlten Tätigkeit nachgehen. Zunächst wird bei der Einreise eine Landing Permission für 90 Tage erteilt. Diese kann auf Wunsch bei einem örtlichen Immigration Office für weitere 90 Tage verlängert werden. Gegebenenfalls muss bei der Einreise ein Rück-oder Weiterflugticket vorgelegt werden. Die “Temporary Visitor” Aufenthaltserlaubnis darf nicht dafür genutzt werden, durch mehrfache Einreisen die Beantragung eines Visums zu umgehen. Generell schließt die visafreie Aufenthaltserlaubnis auch die Wiedereinreise aus.

Einreisebestimmungen für Japan – Längerfristige Aufenthalte mit Arbeits-oder Studienaufnahme

All diejenigen, die von der Regelung des “Temporary Visitor” ausgenommen sind, müssen sich bei den zuständigen Konsulaten oder Botschaften, um ein Visum bemühen. Für dieses fallen je nach Art des Visums unterschiedliche Gebühren an.


WICHTIGE HINWEISE ZUR ERTEILUNG EINES VISUMS:

  • achtet darauf, dass Ihr den Antrag auf der offiziellen Seite des entsprechenden Konsulats ausfüllt, sonst drohen Zusatzgebühren
  • der Reisepass muss elektronisch sein
  • überprüft Eure Eingaben, um Fehler zu verhindern
  • seit 2005 haben Ausweisnummern keine Vokale mehr, um Verwirrung zu vermeiden

Einreisebestimmungen für Japan – besondere Hinweise

Bei der Einreise in Japan erheben die Behörden von allen Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, biometrische Daten in Form eines Fotos und Fingerabdrücken. Dies ist auch in anderen Ländern, wie zum beispielsweise den USA, üblich. Zudem gilt in Japan der sogenannte Passzwang. Das bedeutet, dass Ausländer in Japan zu jeder Zeit ihren Reisepass bei sich tragen und sich damit ausweisen können müssen. Empfehlenswert ist es daher vorher den Pass einzuscannen und eine Kopie von dem Originaldokument zu machen.

Falls Ihr noch weitere Fragen zur Einreise nach Japan habt, helfen wir Euch gerne unter [email protected] weiter.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Anna ist Feuer und Flamme für das Reisen. Um Euch bei Eurer Reiseplanung zu unterstützen, teilt sie mit Euch alle wichtigen Infos zu Einreisebestimmungen sowie generelle Basics zum Thema Reisen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.