Die American Express Gold Kreditkarte hat sich bereits in Deutschland etabliert und erfreut sich großer Beliebtheit. Habt Ihr Euch dennoch bisher gefragt, ob sich die Kreditkarte auch für Euch lohnt? Ich trage sieben Gründe zusammen, warum das der Fall sein könnte – der aktuelle Bonus von 40.000 Membership Rewards Punkten ist nur einer davon.

Die Amex Gold Kreditkarte ist nur eine von vielen Kreditkarten im Portfolio von American Express. Sie erfreut sich vor allem größter Beliebtheit, da sie das optimale Einsteigermodell für Vielflieger sein kann. Neben der Amex Gold gibt es auch die Amex Platinum, Amex Payback, Amex Blue und Amex Green Card von American Express in Deutschland. So konnte man auch die Akzeptanz von American Express Kreditkarten bei vielen deutschen Einzelhändlern steigern. Neben vielen Supermärkten findet sich hier eine gute Übersicht aller teilnehmenden Partner, bei denen man mit einer American Express Kreditkarte bezahlen kann. Wer die Karte lieber Zuhause lassen möchte, kann darüber hinaus auch schnell und unkompliziert per Apple Pay vor Ort und online bezahlen. Welche sieben Gründe zur Beantragung der Amex Gold sich aber noch lohnen, zeige ich Euch jetzt.

American Express Gold Card

  • Exklusiv: 40.000 Punkte Willkommensbonus
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Umfangreiche Rabatte dank Amex Offers
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung weltweit
Alexander
Die perfekte Kreditkarte, um schnell und einfach zu Prämienflügen in der Business Class zu kommen

1. Bonus in Höhe von 40.000 Punkten

Aktuell erhaltet Ihr bei Beantragung der Amex Gold über reisetopia den Bonus von 40.000 Membership Rewards Punkten. Die Membership Rewards Punkte könnt Ihr dann zu den vielen Vielflieger- oder Hotelprogrammen transferieren, die Partner von American Express in Deutschland sind.

Emirates First Business Class Lounge Airbus A380

Damit habt Ihr bereits einen guten Start für das Sammeln von Meilen und Punkten und könnt schon bald die ersten spannenden Freiflüge realisieren. Wenn Ihr direkt loslegen wollt, könnt Ihr die Memberhip Rewards Punkte zum Beispiel in Avios umwandeln, denn dann sind mit dem Bonus sogar schon kleinere Einlösungen wie etwa Kurzstreckenflüge von Deutschland nach London möglich. Allerdings lohnt sich die Einlösung von Meilen vor allem für Business Class Langstreckenflüge, weshalb es sich anbietet, den Willkommensbonus als Grundlage fürs Starten des Sammelns zu nutzen.

2. Im Membership Rewards Programm mit jedem Umsatz Punkte sammeln

Das Membership Rewards Programm von American Express ermöglicht es Euch über den Rekordbonus hinaus noch weitere Punkte zu sammeln – und das ganz einfach mit alltäglichen Ausgaben. Dabei erhaltet Ihr je umgesetzten Euro einen Membership Rewards Punkt. Darüber hinaus könnt Ihr den Punkteturbo aktivieren, welcher Euch nochmals 50 Prozent mehr der eigentlichen Punkte einbringt. Je einem Euro Umsatz erhaltet Ihr dann sogar 1,5 Punkte!

Damit könnt Ihr sehr schnell das Punktekonto aufstocken. Für den Punkteturbo müsst Ihr lediglich bei American Express anrufen und diesen aktivieren. Aktuell kostet der Punkteturbo 15 Euro jährlich. Wenn man den Gegenwert an Punkten über das gesamte Jahr gegenrechnet, hat sich diese kleine Extragebühr schon schnell gelohnt. Wer also fleißig Punkte sammelt, kann sich sogar einen noch extravaganteren Flug in der Business oder First Class sichern. Mehr dazu und zu weiteren Einlösungen findet Ihr hier.

3. Viel Geld sparen mit den Amex Offers

Sollten Euch die bisher gesammelten Punkte und der Rekordbonus auch noch nicht ausreichen, oder seid Ihr in Shoppinglaune, dann könnt Ihr Euch auf die Amex Offers verlassen. Im Rahmen derer veröffentlicht American Express regelmäßig exklusive Angebote. Damit könnt Ihr bei vielen der teilnehmenden Partner eine Menge Geld sparen oder zusätzliche Membership Rewards Punkte erhalten.

Mall Of Berlin Shopping 1024x767 Cropped

Vor allem während der Corona-Pandemie, aber auch sonst, werden solche Angebote veröffentlicht. Darunter findet Ihr viele bekannte Marken aus dem Einzelhandel und Tourismusbereich wie Modemarken, Onlineshops Hotels und Fluggesellschaften. Es gibt aber auch immer wieder Aktionen, die Euch bei einem Umsatz von einem Euro im Onlineshop der Deutschen Post 250 Membership-Rewards Punkte extra bringen. Alle weiteren aktuellen Amex Offers hat Max für Euch hier zusammengestellt.

4. Umfangreiches Versicherungspaket

Auf vielen Reisen weltweit sind zusätzliche Versicherungen wünschenswert oder notwendig. Das umfangreiche Versicherungspaket der Amex Gold Card schützt Euch vor vielen unangenehmen Eventualitäten im Urlaub! Denn mit der Kreditkarte erhaltet Ihr folgende Versicherungen:

  • Reiserücktrittsversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Komfortversicherung
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • KFZ-Schutzbrief für das europäische In- und Ausland

Damit erhaltet Ihr bereits eine Menge wichtiger Versicherungen zusätzlich zur Amex Gold. Vor allem die Reiserücktritts- und Auslandsreisekrankenversicherung können essenziell auf Reisen sein und verursachen herkömmlicherweise eine Menge Extrakosten. Aber auch die anderen Versicherungen können die Reise erleichtern. Die Komfortversicherung deckt Euch beispielsweise bei Flugverspätungen oder Gepäckverlust ab. Aber aufgepasst: Um einige der Versicherungen auch wirksam zu machen, muss der jeweilige Teil der Reise auch mit der Amex Gold bezahlt worden sein.

Bei Einkäufen mit der Amex Gold seid Ihr übrigens auch immer abgesichert. Mit der Einkaufsversicherung verfügt Ihr über ein verlängertes Rückgaberecht. Außerdem seid Ihr für bis zu 90 Tage nach dem Einkauf noch bei Diebstahl, Raub und Beschädigung versichert.

5. Der Premium Service von American Express

Nach Beantragung der Amex Gold könnt Ihr Euch jederzeit auf den Premium Service von American Express verlassen. Damit erhaltet Ihr auch eine exklusive Telefonnummer zum Servicecenter, das 24 Stunden für Euch besetzt ist. Bei jeglichen Nachfragen stehen Euch die freundlichen und kompetenten Mitarbeiter von American Express mit Rat und Tat zur Seite. Ich selbst habe schon mehrmals die Erfahrung gemacht, dass mir American Express in Anliegen weitergeholfen hat, nachdem ich bei meinen eigentlichen Vertragspartnern nicht mehr weitergekommen bin.

Arlington Research KN KViDchA0 Unsplash Cropped

Darüber hinaus kann man sich kostenfrei die American Express App herunterladen. Hier hat man eine Übersicht aller Kontobewegungen – Aktivitäten der Partnerkarte werden auch als solches separat dargestellt. Außerdem verfügt man über die Übersicht der aktuellen Amex Offers, die man hier auch aktivieren kann, und kann beispielsweise Buchungen für Flüge, Hotels und/oder Mietwagen vornehmen.

6. Vergünstigungen bei Partnern wie Priority Pass und der Golf Fee Card

Wie schon eingangs erwähnt, ist die Amex Gold eine perfekte Alternative für Vielflieger, für die sich die Amex Platinum jedoch nicht lohnen würde. Denn mit der Amex Gold kommt Ihr trotzdem in den Genuss vieler Vorteile bei Partnern auf Euren Reisen. So könnt Ihr beispielsweise vom Priority Pass und der Golf Fee Card zu Vorteilspreisen profitieren. Der Priority Pass gewährt Euch unendlichen Zugang zu über 1.000 Flughafen-Lounges weltweit, hier könnt Ihr die verschiedenen Varianten dank der Amex Gold Card günstiger erwerben. Die Golf Fee Card gibt es mit der Amex Gold schon für 47 Euro jährlich. Mit dieser Karte spart Ihr unter anderem bei den Greenfees auf über 2.000 Golfplätzen weltweit.

Lufthansa Business Lounge Schengen Satellite 800x450

Außerdem könnt Ihr auf Euren Reisen bei Mietwagenbuchungen bei Avis, Hertz und Sixt Geld sparen. Mit der Amex Gold erhaltet Ihr exklusive Vorteilspreise und könnt darüber hinaus von weiteren Annehmlichkeiten wie Upgrades profitieren. Bei Hertz und Sixt ist dafür eine separate, kostenfreie Anmeldung nötig.

7. Mit kostenfreier Partnerkarte Erlebnisse zu zweit genießen

Bei Beantragung der Amex Gold, aber auch jederzeit später, könnt Ihr gleich noch eine zusätzliche und vollkommen kostenfreie Partnerkarte beantragen. Damit können nicht nur beide Kreditkarteninhaber von allen Vorteilen profitieren, sondern auch noch gemeinsam Punkte sammeln. Das gibt Euch die Chance, schneller zu Eurem Wunsch-Prämienflug zu gelangen und auf der Reise auch noch gemeinsam alle Vorteile der Amex Gold zu genießen.

Amex Gold Card

Üblicherweise fällt für die Amex Gold aber eine Jahresgebühr in Höhe von 144 Euro an. Diese bezahlt Ihr in monatlichen Anteilen von 12 Euro automatisch mit der monatlichen Abrechnung. Neben den vielen Vergünstigungen, wie bei den Partnern Priority Pass und der Golf Fee Card, habt Ihr ebenfalls die Möglichkeit an den American Express Experiences teilzunehmen. Damit gewährt Euch American Express exklusiven Zugang zu Veranstaltungen im Musik- und Kulturbereich. Normalerweise haben Amex Gold Inhaber damit die Chance auf spezielle Ticketkontingente für einzigartige Konzerte und Veranstaltungen zurückzugreifen. Auch während der Corona-Pandemie kann man von den Experiences mit Virtual Entertainment Veranstaltungen profitieren. Da Konzerte und Aufführungen momentan nicht möglich sind, werden diese ins Internet verlegt. Auch hier kann man exklusiv mit dabei sein.

Fazit zur American Express Gold Kreditkarte

Die American Express Gold Kreditkarte ist eine interessante Alternative zur Platinum Kreditkarte und kommt bei einer relativ geringen Jahresgebühr mit vielen interessanten Vorteilen um die Ecke. Sieben Gründe sprechen für mich für eine Beantragung der Amex Gold – der aktuell interessanteste Grund ist wohl der Bonus von 40.000 Punkten. Aber auch die anderen sechs Gründe sprechen für die Amex Gold, weshalb sich eine Beantragung wohl für Viele lohnen sollte!

American Express Gold Card

  • Exklusiv: 40.000 Punkte Willkommensbonus
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Umfangreiche Rabatte dank Amex Offers
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung weltweit
Alexander
Die perfekte Kreditkarte, um schnell und einfach zu Prämienflügen in der Business Class zu kommen

Autor

Alexander Fink ist als Content Editor seit Januar 2021 für reisetopia tätig. Zuvor war er als Account Manager in der Industrie beruflich unterwegs und schrieb von seinen Reiseerfahrungen im eigenen Blog. Heute ist er Euer Ansprechpartner für alle Airline- und Kreditkartenthemen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)