IKB Tagesgeld

Mit steigenden Zinsen erfreuen sich Tagesgeldkonten einer immer größer werdenden Beliebtheit. Damit ist wenig überraschend auch die Auswahl an Anbietern solcher Konten enorm. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile des IKB Tagesgeldkonto der Deutschen Industriebank AG.

IKB Tagesgeld

  • 2,0 Prozent Zinsen p.a.
  • Vierteljährliche Zinsausschüttung
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro 
  • Keine Mindestanlagesumme

Wie viele Banken wirbt auch die IKB mit attraktiven Zinsen und einer flexiblen Kontoführung, doch kann sie damit wirklich überzeugen? Wir sagen Euch, worauf Ihr beim Tagesgeld Konto der IKB achten müsst. Einen detaillierten Überblick darüber, wie sich die IKB Tagesgeld Zinsen im Vergleich zu den Tagesgeldkonten andere Anbieter schlägt, findet Ihr in unserem Tagesgeld Vergleich.

Welche Aspekte ein Tagesgeldkonto mit sich bringt und was genau ein Tagesgeldkonto ist, hier einmal kurz zusammengefasst.

Tagesgeld kurz erklärt:

  • Eine Form der Geldanlage, bei dem jederzeit Geld abgehoben oder eingezahlt werden kann
  • Es findet kein Zahlungsverkehr statt
  • In der Regel immer kostenfrei
  • Zinsen können (täglich) variieren
  • Keine Kündigungsfristen

Was steckt hinter dem Tagesgeld Konto der IKB Bank?

Hinter dem IKB Tagesgeldkonto steht die IKB Deutsche Industriebank AG mit Hauptsitz in Düsseldorf. Gegründet im Jahre 1924 kann die Bank mittlerweile auf eine langjährige Erfolgsgeschichte zurückblicken, in der sie sich von der Finanzierung der Industrie hin zu einer Bank für mittelständische Unternehmen und Privatpersonen entwickelt hat. Die IKB Bank bietet verschiedene Finanzdienstleistungen an, darunter auch das IKB Tagesgeldkonto.

Die IKB hat Ihren Sitz in Duesseldorf
Die IKB hat Ihren Sitz in Düsseldorf

Als Deutsche Bank unterliegt die IKB der gesetzlichen Einlagensicherung, die all Eure Einlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Person deckt. Durch die freiwillige Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V., kurz BdB, könnt Ihr Euch als Privatperson sogar auf eine IKB Einlagensicherung von bis zu fünf Millionen Euro verlassen. Aus rein sicherheitstechnischer Perspektive spricht somit nichts dagegen, bei der IKB Bank Tagesgeld zu veranlagen.

Hinweis: Anders als oft angenommen, gibt es keine europäische Einlagensicherung. Stattdessen ist die Einlagensicherung jeweils national organisiert, richtet sich allerdings nach denselben Regeln. Das bedeutet, dass in allen Ländern der EU und des EWR Guthaben bis 100.000 Euro durch die jeweilige nationale Einlagensicherung geschützt sind. Zu beachten ist, dass die Einlagensicherung jeweils durch das entsprechende Mitgliedsland bereitgestellt wird, sodass die tatsächliche Sicherheit auch von der Bonität der nationalen Finanzen eines jedes Mitgliedsstaates abhängt.

Welche Vorteile hat das IKB Tagesgeldkonto?

Das IKB Tagesgeldkonto kann durchaus einige Vorteile aufweisen. Allen voran steht hier die Möglichkeit, das Tagesgeldkonto ohne ein zusätzliches Girokonto zu führen, wodurch Ihr auch gegebenenfalls zusätzliche Kontoführungsgebühren, sparen könnt. Beim IKB Tagesgeldkonto müsst Ihr weder für die Eröffnung noch für das Führen des IKB Tagesgeldkonto Gebühren bezahlen, was bei anderen Tagesgeldkonten teilweise der Fall ist. Die Eröffnung eines IKB Tagesgeldkontos ist zudem bequem online über die Website der IKB möglich und erfordert kein bestehendes Konto bei der Bank. So hat jeder die Möglichkeit, das Konto von zu Hause aus zu beantragen und muss kein aufwendiges Prozedere durchgehen. Darüber hinaus habt Ihr die Wahl zwischen einem Einzel-, Gemeinschafts- oder Juniorkonto.

Das IKB Tagesgelskonto bringt keine Gebühren mit sich
Das IKB Tagesgelskonto bringt keine Gebühren mit sich

Auch was die Mindesteinlage angeht, gibt es keine Beschränkungen vonseiten der Bank. Egal, ob Ihr einige hundert oder gleich mehrere tausend Euro anlegen möchtet, das IKB Tagesgeld Konto steht allen offen. Zudem ist auch die Eröffnung eines IKB Tagesgeld Kontos für Minderjährige möglich. Wenn Ihr also das Ersparte Eurer Kinder gewinnbringend verlangen möchtet, ist das bei der IKB problemlos möglich.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • kein zusätzliches Girokonto nötig
  • keine IKB Tagesgeldkonto Gebühren
  • einfache Eröffnung des IKB Tagesgeld Kontos online
  • Einzel-, Gemeinschafts- oder Juniorkonto
  • keine Mindesteinlage

Wie hoch sind die IKB Tagesgeld Zinsen?

Kommen wir nun zum wichtigsten Punkt, wenn es um ein Tagesgeldkonto geht, den Zinsen. Die IKB bietet keinen fixen Zins für alle Einlagen an, sondern wendet ein mehrstufiges Zinsschema an. Solltet Ihr bis zu 100.000 Euro anlegen, könnt Ihr von einem jährlichen Zinssatz von 2 Prozent mit einer Zinsgarantie von 3 Monaten ab Kontoeröffnung profitieren. Auf alle Beträge, die 100.000,01 Euro übersteigen, wird ein Zinssatz von lediglich 0,10 Prozent pro Jahr.

Das IKB Tagesgeldkonto bietet ein mehrstufiges Zinsschema an
Das IKB Tagesgeldkonto bietet ein mehrstufiges Zinsschema an

Die Zinsgutschrift erfolgt bei der IKB vierteljährlich, am Ende des Quartals direkt auf Euer Tagesgeldkonto. So könnt Ihr einen guten Überblick über Eure Zinsen halten und diese gegebenenfalls direkt wieder investieren. So könnt Ihr unmittelbar von den Zinseszinsen profitieren und Euer Erspartes schneller vermehren.

KonditionenVorteile
Zinsen2 Prozent bis zu 100.000 Euro Anlage
Zinsausschüttungvierteljährlich
Einlagensicherungbis zu 100.000 Euro
Girokonto benötigtnein

Welche Nachteile hat das IKB Tagesgeldkonto?

Begibt man sich auf die Suche nach Nachteilen, fällt eines sofort ins Auge – der vergleichsweise niedrige Zinssatz. Die IKB bietet, wie auch die DKB, für alle Kunden, unabhängig, ob es sich um Neu- oder Bestandskunden handelt, denselben variablen Zinssatz. Womit wir beim nächsten Nachteil wären. Die IKB gewährt keine Zinsgarantie, sprich, wenn Ihr Geld zum heute beworbenen Zinssatz auf ein IKB Tagesgeld Konto anlegt, könnte dieser schon morgen nach unten korrigiert werden.

Ein Nachteil ist beim IKB Tagesgeldkonto der vergleichsweise niedrige Zinssatz
Ein Nachteil ist beim IKB Tagesgeldkonto der vergleichsweise niedrige Zinssatz

Darüber hinaus bietet die IKB eine gestaffelte Zinsstruktur an. Was bedeutet, dass Ihr unterschiedliche Zinssätze erhaltet, je nachdem, wie viel Geld Ihr auf das Tagesgeldskonto einzahlt. Der beworbene maximale Zinssatz gilt lediglich für die ersten 100.000 Euro. Überschreitet Eure Einlage die Summe von 100.000 Euro, sinkt der Zinssatz. Der maximale Anlagebetrag pro IKB Privatkunde beläuft sich auf 250.000 Euro. Mit diesen Konditionen liegt die IKB deutlich hinter denen der Konkurrenz, die oftmals Zinsen im Bereich um die 3 Prozent bieten.

Wie sind die Erfahrungen mit dem IKB Tagesgeldkonto?

Wir bei reisetopia können bis jetzt keine persönlichen IKB Tagesgeld Erfahrungen vorweisen und so auch nicht aus erster Hand berichten. Blickt man sich aber in Foren und Bewertungsplattformen, wie Trust Pilot nach IKB Tagesgeld Erfahrungen anderer Nutzer um, findet man ein durchwegs positives Stimmungsbild. Gelobt wird vor allem die schnelle Online-Anmeldung, das unkomplizierte Online-Banking sowie die quartalsweise ausgeschütteten Zinserträge.

Das IKB Tagesgeldkonto wird durchweg positiv bewertet
Das IKB Tagesgeldkonto wird durchweg positiv bewertet

Was in einigen IKB Tagesgeld Erfahrungen bemängelt beziehungsweise kritisiert wird, ist, dass zur Eröffnung des Tagesgeldkontos ein Zwischenschritt über das Cashkonto erforderlich ist. Das Tätigen von Transaktionen inklusive der Bestätigung mittels TAN zwischen diesen zwei Konten hingegen funktioniere einwandfrei. Im Großen und Ganzen überwiegen die positiven Erfahrungsberichte, womit nichts gegen eine Nutzung des IKB Tagesgeld Konto spricht.

Wie eröffnet man ein IKB Tagesgeldkonto?

Wie bereits erwähnt, könnt Ihr die Eröffnung eines Tagesgeldkontos bequem über die Website der IKB Bank durchführen. Ihr müsst weder Bestandskunde sein, noch müsst Ihr eine Filiale der Bank besuchen. Sofern Ihr alle Daten bereit habt, sollte die Eröffnung eines IKB Tagesgeldkontos in wenigen Minuten abgeschlossen sein.

  1. Persönliche Daten: Im ersten Schritt gilt es alle persönlichen Daten wie Name, Wohnsitz, Geburtsdatum, Angaben zur Beschäftigung und steuerrelevante Angaben anzugeben. In diesem Schritt könnt Ihr auch zwischen dem regulären Einzelkonto, Gemeinschafts- oder Juniorkonto wählen.
  2. Bankverbindung: Im nächsten Schritt müsst Ihr ein bestehendes Girokonto, von dem Ihr später die Einzahlung tätigen wollt, angeben.
  3. Vertragsbedingungen & Bestätigung: Zu guter Letzt gilt es nur noch, die Vertragsbedingungen durchzulesen und zu bestätigen.

IKB Tagesgeld

  • 2,0 Prozent Zinsen p.a.
  • Vierteljährliche Zinsausschüttung
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro 
  • Keine Mindestanlagesumme

Bevor Ihr das Tagesgeldkonto nutzen könnt, müsst Ihr noch Eure Identität bestätigen. Dies ist bequem über eine Video-Legitimation per Videochat möglich. Dafür benötigt Ihr einen gültigen Reisepass oder Personalausweis sowie ein Smartphone oder einen Computer mit funktionierender Kamera und Mikrofon. Alternativ ist die Identitätsfeststellung auch mittels POSTID in jeder Postfiliale möglich. Sobald diese Identitätsbestimmung abgeschlossen ist, könnt Ihr das Konto in vollem Umfang nutzen.

Wichtig: Mit diesen Schritten eröffnet Ihr zunächst lediglich ein sogenanntes Cashkonto, über das die Ein- und Auszahlungen von Eurem bestehenden Konto erfolgen. Das eigentliche Tagesgeld Konto, mit dem Ihr von höheren Zinsen profitieren könnt, müsst Ihr im Anschluss an diese Eröffnung über die Online-Banking-Funktion abschließen. Dies ist jedoch in nur wenigen Klicks möglich und stellt keine große Hürde dar.

Für wen lohnt sich ein IKB Tagesgeldkonto?

Ein Tagesgeldkonto wie das von der IKB eignet sich für alle, die Ihr Geld sicher und unkompliziert anlegen wollen. Der Vorteil gegenüber herkömmlichen Anlagemethoden wie Festgeldkonten & Co. ist, dass Ihr im Bedarfsfall jederzeit sofort auf das Geld zurückgreifen könnt. Das IKB Tagesgeld Konto eignet sich somit insbesondere ideal, um Geld für eine zukünftige Reise zur Seite zu legen. Das Tagesgeldkonto lohnt sich vor allem für all jene, die Summen unter 50.000 Euro anlegen wollen. Summen über diesem Betrag können anderswo in der Regel profitabler angelegt werden.

Das IKB Tagesgeldkonto eignet sich fuer jeden, der unkompliziert Geld anlegen moechte
Das IKB Tagesgeldkonto eignet sich für jeden, der unkompliziert Geld anlegen möchte

Natürlich sind die Zinsen des IKB Tagesgeld Konto nicht so hoch wie bei anderen Anbietern, jedoch handelt es sich bei dem Angebot auch um keine Lockzinsen, sondern vielmehr um ein seriöses Angebot einer Deutschen Bank. Wer sein Erspartes lieber doppelt absichert, der ist bei der IKB an der richtigen Adresse. Weiters solltet Ihr beachten, dass das Tagesgeldkonto mit keinem Girokonto bei der IKB verbunden ist. Wenn Ihr alle Eure Konten lieber unter dem Dach einer Bank habt, seid Ihr hier beispielsweise bei der DKB besser aufgehoben, die neben einem Tagesgeldkonto unter anderem auch ein Festgeldkonto anbietet.

Welche Alternativen gibt es zum IKB Tagesgeld?

Wie eingangs angesprochen, gibt es eine breite Auswahl an Anbietern von Tagesgeldkonten, aus denen Ihr wählen könnt. Solltet Ihr also im Laufe dieses Artikels bemerkt haben, dass das Angebot der IKB nicht zu Euren Bedürfnissen passt, findet Ihr in unserer Übersicht der attraktivsten Banken für Tagesgeld mit Sicherheit eine Alternative zum IKB Tagesgeld Konto:

bunq Easy Savings Tagesgeld

  • Neukundenbonus: bis zu 4,01% Zinsen (für 4 Monate)
  • Anlagebetrag: ab 1 bis 100.000 Euro
  • Einlagensicherung: 100.000 Euro
  • Kostenlose Prepaid-Kreditkarte inklusive
  • Bis zu zwei monatliche Abhebungen möglich

N26 Tagesgeld

  • Zinssatz: Bis zu 4 Prozent p.a. je nach Kontomodell
  • Anlagebetrag: Unbegrenzt
  • Einlagensicherung: 100.000 Euro
  • Zinsausschüttung: Monatlich

Trade Republic

  • Zinssatz: 3,75 Prozent p.a.
  • Anlagebetrag: bis zu 50.000 Euro
  • Einlagensicherung: 100.000 Euro
  • Zinsausschüttung: Monatlich
  • Kostenfreie Sparpläne
  • Kostenlose Depoteröffnung und -führung

Scalable Capital Tagesgeld

  • Zinssatz: 4,0 Prozent p.a. (für Neukunden des Prime+ Broker Modells)
  • Zinsgarantie: 4 Monate
  • Anlagebetrag: bis 1.000.000 Euro
  • Einlagensicherung: 100.000 Euro
  • Zinsausschüttung: Vierteljährlich

Open Tagesgeld

  • Zinssatz: 3,8 Prozent p.a.
  • Zinsgarantie: 6 Monate
  • Anlagebetrag: ab 1 bis 1.000.000 Euro
  • Einlagensicherung: 100.000 Euro
  • Zinsausschüttung: Monatlich

Als eines der besten Tagesgeldkonten bietet sich beispielsweise das bunq Tagesgeldkonto an. Bei der modernen Neobank überzeugt der hohe Zinssatz mit Zinsgarantie sowie wöchentlicher Zinsausschüttung.

bunq Easy Savings Tagesgeld

  • Neukundenbonus: bis zu 4,01% Zinsen (für 4 Monate)
  • Anlagebetrag: ab 1 bis 100.000 Euro
  • Einlagensicherung: 100.000 Euro
  • Zinsausschüttung: wöchentlich
  • Kostenlose Kreditkarte inklusive
  • Bis zu zwei monatliche Abhebungen möglich

Ein attraktives Angebot findet Ihr zum Beispiel auch bei dem N26 Tagesgeldkonto. Bei der Online-Bank können Kunden je nach Kontomodell vom aktuellen Tagesgeld-Spitzenzinssatz sowie einer monatlichen Zinsausschüttung profitieren.

N26 Tagesgeld

  • bis zu 4 Prozent Zinsen p.a. (je nach Kontomodell)
  • Monatliche Zinsausschüttung
  • Dauerhaft ohne Kosten
  • Einlagen bis 100.000 Euro gesichert

Zudem kann sich noch ein Blick auf das Trade Republic Tagesgeld lohnen. Neben einer kostenlosen Kontoeröffnung und -führung überzeugt die Neobank mit einem Spitzenzinssatz sowie einer monatlichen Zinsauszahlung.

Trade Republic Tagesgeld

  • 3,75 Prozent Zinsen
  • Monatliche Zinsausschüttung
  • Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro
  • Keine Mindestanlagesumme
  • Guthaben ist unbegrenzt

Für alle, die lieber langfristig planen und nach einer stabilen Rendite suchen, kann sich ein Festgeldkonto eher lohnen. Im Unterschied zu Tagesgeldkonten bieten Festgeldkonten in der Regel höhere Zinssätze, da das Geld für eine bestimmte Laufzeit gebunden ist. Attraktive Konditionen und den Spitzenzinssatz auf dem deutschen Festgeldmarkt bietet aktuell das Klarna Festgeld+.

Klarna Festgeld+

  • 3,51 Prozent Zinsen p.a für das Festgeld+ (Laufzeit 12 Monate)
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro
  • Kundenservice jederzeit
  • Kostenlose Kontoführung

Falls Euch keines dieser beiden Kontomodelle zusagt, kann sich ein Blick auf die Angebote von Depots lohnen. Diese bieten Euch oft noch deutlich höhere Renditen als Tages- und Festgeldkonten, allerdings unter der Prämisse eines gewissen Risikos und einer zumindest mittelfristigen Bindung Eures Kapitals.

Abhilfe schafft in diesem Fall eine Kreditkarte mit erweiterbarem Kreditrahmen. Einen vollen Überblick darüber findet Ihr in unserem Kreditkartenvergleich.

Fazit zum IKB Tagesgeldkonto

Das IKB Tagesgeldkonto ist eine solide Option für alle Anleger, die nach einem kostenlosen Tagesgeldkonto suchen, das darüber hinaus selbst als Neukunde bequem online eröffnet werden kann. Gleichzeitig bekommt Ihr die Sicherheit, dass Euer Geld in den Händen einer seriösen Deutschen Bank liegt und gleich durch zwei Einlagensicherungen abgedeckt wird. Wer darauf keinen Wert legt und nur nach hohen Zinsen sucht, findet bei anderen Anbietern jedoch deutlich bessere Konditionen.

IKB Tagesgeld

  • 2,0 Prozent Zinsen p.a.
  • Vierteljährliche Zinsausschüttung
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro 
  • Keine Mindestanlagesumme

Häufig gestellte Fragen zum IKB Tagesgeldkonto

Welche Gebühren fallen beim IKB Tagesgeld Konto an?   +

Das IKB Tagesgeld Konto ist grundsätzlich kostenfrei nutzbar. Weder für das Eröffnen noch für das Führen oder Schließen des Kontos werden Gebühren fällig. Im Gegensatz zu manch anderen Banken müsst Ihr darüber hinaus auch kein Girokonto bei besagter Bank vorweisen können.

Sind die Zinsen beim IKB Tagesgeld Konto garantiert?   +

Nein, die IKB Tagesgeld Zinsen sind nicht garantiert. IKB bietet keine Zinsgarantie an, somit können die Zinsen rein theoretisch täglich nach unten oder auch nach oben korrigiert werden.

Ist das IKB Bank Tagesgeld sicher?   +

Ja, wenn Ihr über die Deutsche Industriebank Tagesgeld anlegt, müsst Ihr Euch über die Sicherheit keine Sorgen machen. Die Bank verfügt über die gesetzliche Einlagensicherung sowie über eine Einlagensicherung im Rahmen des Bundesverbands deutscher Banken e.V (BrB).

Kann man das IKB Tagesgeld Konto online eröffnen?   +

Ja, Ihr könnt das IKB Tagesgeld Konto auch als Neukunde in nur wenigen Minuten online eröffnen. Alles, was Ihr dazu benötigt sind Eure Daten, einen Lichtbildausweis und ein Videochat fähiges Gerät.