Mithilfe von Premium-Deals, Flughafen-Lounges und den beliebtesten Sitzen an Bord können lange Flüge durchwegs angenehm gemacht werden. Wir zeigen Euch die passenden Tipps & Tricks!

Lange Flüge, vor allem in den niedrigeren Reiseklassen, können teilweise mühsam und anstrengend sein. Sucht man folglich nach Ratschlägen, wie man einen Langstreckenflug in der Economy Class entspannt übersteht, stoßt man auf viele Lösungsansätze. Doch welche davon helfen wirklich? Dieser Frage wollen wir in der Folge auf den Grund gehen. Darüber hinaus wollen wir in diesem Guide Tipps und Tricks in Hinblick auf lange Flüge mit Euch teilen. Lesen lohnt sich also!

Wie könnten Lounges das Flugerlebnis positiv beeinflussen?

Eine Lounge ist vor allem dann ein Vorteil, wenn man von einem Langstreckenflug kommt und noch weiterfliegt, sei es bei einer Ultra-Langstrecke wie bei Flügen nach Australien, oder auch beim Warten auf einen Zubringerflug zum finalen Ziel. Schließlich kann eine erfrischende Dusche und ein entspanntes Essen in der Lounge Euer Stresslevel bedeutend senken und zum allgemeinen Wohlbefinden auf Reisen beitragen.

Qantas First Class Lounge Sydney Sitze
Qantas First Class Lounge Sydney

Doch wie kommt man in den Genuss eines Lounge-Zutritts? Ein Weg zum Lounge-Zugang ist über Programme, wie Priority Pass, mit denen Ihr unabhängig von der Airline kostenlosen Zugang erhaltet. Natürlich kann der Zutritt auch mit einem Ticket in den Premium-Reiseklassen erworben werden. Darüber hinaus könnt Ihr Lounge-Zugänge über Kreditkarten erhalten, wie beispielsweise die American Express® Platinum Card.

Es gibt kaum eine Kreditkarte, die so bekannt ist wie die American Express Platinum Card. Gleichermaßen gibt es in Deutschland aber auch kaum eine, die so viele Vorteile bietet und auf Reisen so attraktiv ist. So bietet die Kreditkarte verschiedene Statusvorteile, Guthaben, Zutritt zu über 1.500 Flughafen-Lounges weltweit, ein umfangreiches Versicherungspaket und vieles mehr. Dank der vielen Partner des Bonusprogramms Membership Rewards eignen sich zudem die gesammelten Membership Rewards Punkte auch ideal zum Einlösen für Prämienflüge in der Business und First Class und für Freinächte in verschiedenen Hotelketten weltweit.

American Express Platinum Card

Nur noch heute: 65.000 Punkte Willkommensbonus
  • 200 Euro Online-Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • 200 Euro SIXT ride Guthaben pro Jahr
  • 150 Euro Restaurantguthaben pro Jahr
  • 120 Euro Entertainmentguthaben pro Jahr
  • 90 Euro Shoppingguthaben pro Jahr
  • Bis zu 200 Euro Rabatt & Priority Vorteile bei Condor Flugbuchungen
  • Exklusive Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang inkl. Gast an über 1.500 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
  • Für Selbstständige und Unternehmer: Amex Business Platinum mit 50.000 + 15.000 Punkten
720 Euro Jahresgebühr
Beate
Dank 760 Euro Guthaben im Jahr & weltweitem Lounge-Zugang die perfekte Kreditkarte für Reisen & Lifestyle!

Wenn Ihr einen Airline-Status hält, könnt Ihr diverse Lounge-Angebote entsprechend kostenlos nutzen.

Wie kann ich die besten Sitzplätze im Flugzeug reservieren?

Auch in Hinblick auf die Wahl Eures Sitzplatzes kann sich der Komfort auf Eurem Flug nochmals deutlich erhöhen. Solltet Ihr zum Beispiel kein vernünftiges Upgrade erhalten und auf einen Langstreckenflug in der Economy Class angewiesen sein, dann lohnt sich besonders ein Auge auf die Wahl eines angenehmen Sitzplatzes zu haben. Im Zuge dessen empfiehlt sich beispielsweise ein Sitzplatz an den Notausgängen. Dort könnt Ihr zumindest mehr Beinfreiheit genießen und Euch etwas ausbreiten.

vietjet economy class sitze exit row
An den Notausgängen gibt es deutlich mehr Beinfreiheit

Wenngleich die Beinfreiheit an den Notausgängen etwas großzügiger ist, müsst Ihr Euch bei einem Flug in der Economy Class dennoch auf grundsätzlich schmale Sitze einstellen. Bei der Wahl des richtigen Sitzes, unabhängig von Eurer Reiseklasse, empfiehlt sich ein Blick auf Seatguru:

Hier bekommt Ihr einen guten Überblick, welcher Sitzplatz im entsprechenden Flugzeug gut ist. Damit könnt Ihr nicht nur einen guten Sitzplatz auswählen, sondern auch unangenehme Plätze vermeiden. Denn häufig ist nicht auf den ersten Blick klar zu erkennen, welche Reihe kein Fenster besitzt oder weniger Beinfreiheit als andere Plätze aufweist.

Wie kann ich mir mehr Privatsphäre an Bord schaffen?

Wenn Ihr jedoch nicht für bessere Sitzplätze bezahlten möchtet oder diese schlicht ausgebucht sind, dann gibt es noch einen weiteren praktischen Trick, um beim Reisen zu zweit in den allermeisten Fällen einen geblockten Nebensitz zu erhalten.

Auf der Langstrecke in der Economy Class sind die Sitze zumeist in einer 2-4-2, 3-4-3 oder 3-3-3 Konfiguration angeordnet. Während man bei einer 2-4-2 Bestuhlung entspannt zu zweit am Fenster sitzen kann, entfällt diese Option bei allen anderen Bestuhlungen. Hier lässt sich ein Sitznachbar nicht umgehen. Dazu müsst Ihr wissen, dass Sitzplätze zumeist von vorne nach hinten vergeben werden. Darüber hinaus wählen die meisten Passagiere automatisch einen Platz weit vorne im Flugzeug aus. Generell bevorzugen viele Reisende auch Gangplätze, vor Fensterplätzen und vor dem undankbaren Platz in der Mitte.

Bangkok Airways Economy Class Sitze
Mit einem freien Mittelplatz genießt Ihr mehr Platz an Bord

Doch nun zurück zum Trick, wie Ihr in den meisten Fällen dafür sorgen könnt, dass der Mittelsitz Eurer Sitzreihe leer bleibt. Den eben genannten Annahmen zufolge scheint der unbeliebteste Platz an Bord der Mittelsitz in der letzten Reihe zu sein. Bucht Ihr also speziell die Plätze A und C in dieser Reihe, dann bleibt der Mittelsitz in den meisten Fällen frei, was den Komfort enorm erhöht. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass es dafür keine Garantie gibt, besonders dann, wenn der Flug recht voll ist. Doch falls Ihr noch keinen Status und damit nicht die Möglichkeit einer kostenfreien Sitzplatzreservierung habt, dann könnt Ihr unter Berücksichtigung dieses Tipps in vielen Fällen von mehr Platz profitieren.

Was sollte ich an Bord mitnehmen, um möglichst angenehm zu reisen?

Ganz wichtig auch für eine angenehme Geräuschkulisse an Bord sind Noise-Cancelling-Kopfhörer. Nicht nur in Hinblick auf ein hochwertiges Sound-Erlebnis beim Konsumieren des Inflight Entertainments, auch wenn Ihr einfach in Ruhe schlafen wollt, können diese Kopfhörer Gold wert sein. Bei Teufel, Europas größtem Direktversender von Audio-Produkten, gibt es immer wieder spannende Angebote, wie zum Beispiel die Teufel Real Blue Kopfhörer, zum Vorteilspreis.

Teufel
Die klassischen On-Ear Kopfhörer des deutschen Herstellers für Audio-Produkte

Darüber hinaus ist es auch unerlässlich für ein angenehmes Flugerlebnis, dass Ihr angenehme Kleidung trägt. Auch diese kann einen bedeutsamen Einfluss auf den Komfort an Bord haben.

Sofern Ihr nicht in den Premium-Reiseklassen reist, kann es sich auch lohnen ein eigenes Amenity Kit zusammenzustellen. So habt Ihr alle wichtigen Kosmetikartikel, die Ihr auf einem Flug benötigen könntet, parat. Dazu zählen beispielsweise Zahnbürste und Zahnpaste, Ohrenstöpsel, Schlafmaske, Socken, Gesichtscreme und weiteres.

Was bring es, auf die innere Uhr zu hören?

Immer wieder ein Thema ist die Umstellung auf die Zeit am Zielort. Gerade bei langen Flügen nach Asien mit Zeitverschiebungen von über acht Stunden ist der Körper nicht immer auf die Zeit am Zielort eingestellt und das ist auch völlig in Ordnung so. In dieser Weise kann es hilfreich sein, auf die innere Uhr zu hören und einfach dann zu schlafen, wenn Ihr müde seid.

Singapore Airlines Lounge Bangkok Sessel
Singapore Airlines Lounge Bangkok

Diese innere Ruhe und Grundgelassenheit gegenüber der Zeitverschiebung kann sich folglich positiv auf Euer Gesamtbefinden auswirken und schließlich auch dem Jetlag entgegenwirken.

Wie kann der Komfort durch Premium-Deals gesteigert werden?

In den Premium Reiseklassen, wie der First Class und Business Class, reist es sich natürlich am komfortabelsten. Das Problem daran ist jedoch oftmals der Preis. Schließlich werden diese Premium-Tickets in der Regel im hochpreisigen Segment angeboten. Dabei gilt aber nicht zu übersehen, welchen Einfluss attraktive Flug-Deals auf die Preisgestaltung von Premium-Tickets haben können. Dahingehend könnt Ihr bei für First Class und Business Class Flug-Deals von attraktiven Preisen profitieren. Zumeist sind diese zwar an gewisse Zeiträume gebunden, dafür lässt sich jedoch ein Premium-Flugticket für einen fairen Preis ergattern. Wir informieren Euch täglich über die attraktivsten Deals!

Qantas First Class Bett
Qantas First Class

Wenn an Bord ein flaches Bett wartet, dann wird sich dadurch auch am Flughafen Euer Stress enorm reduzieren. Darüber hinaus steigen die Chancen, am Zielort erholt anzukommen, deutlich. Letztlich kann es sich auch lohnen, vor Ort am Flughafen nach einem möglichen Upgrade zu fragen. Vielleicht habt Ihr Glück und Ihr könnt Eure Reiseklasse auch kurzfristig aufwerten und das gut möglich zu einem fairen Preis. Grundsätzlich gibt es unterschiedliche Formen eines Upgrades. Das Fliegen in einer höheren Reiseklasse kann demnach gegen einen Festpreis, gegen einen Voucher, gegen Meilen oder gegen ein Gebot erworben werden. Auch bei Unregelmäßigkeiten könnte Euch ein Upgrade aus Kulanz-Gründen gewährt werden.

Dass sich ein Upgrade in vielen Fällen lohnen kann, haben wir in etlichen Reviews bereits bekräftigt. Hier gelangt Ihr zu diesen Berichten, die aufzeigen, wann es sich lohnen kann, für ein Bordprodukt etwas tiefer in die Tasche zu greifen:

Tipp: Vielleicht kann auch ein Stopover für Euch interessant sein, um das Reiseerlebnis zu entschleunigen. Haltet auch nach dieser Möglichkeit immer Ausschau!

Ihr seid vielleicht ganz neu bei Meilen und Punkten? Dann kann Euch unser Leitfaden für Anfänger eine praktische Hilfestellung sein, um in das Thema einzutauchen:

Fazit zu den Tipps für lange Flüge

In der Hoffnung, dass Ihr mit diesem Artikel gute Tools parat habt, um Langstreckenflüge nicht nur zu überleben, sondern auch zu genießen, kann abschließend zusammengefasst werden. Denkt bei der Planung Eurer Reise daran, Premium-Deals und Flughafen Lounges zu nutzen, die besten Sitzplätze zu reservieren, mit Tricks den Nebensitz zu blocken, die richtige Ausstattung mit an Bord zu nehmen und auf Eure innere Uhr zu hören. Denn häufig sind es die kleinen Dinge, die einen entspannten Flug ermöglichen und Euch entspannen lassen!

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autorin

Bereits zu ihrer Schulzeit an der Kärntner Tourismus Schule hat Beate das Reisen für sich entdeckt. So verbrachte sie jeden Sommer im Ausland. Auch während ihres Tourismusmanagement-Studiums in Wien war Beate viel unterwegs. Bei reisetopia kann sie nun ihre Leidenschaft zum Schreiben und Reisen perfekt miteinander kombinieren.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • was ich immer auf Langstreckenflüge im Handgepäck habe ist eine leichte Jogginghose, welche ich nach dem Essen / vorm schlafen anziehe und vor der letzten Mahlzeit wieder ausziehe, so läßt es sich bequem schlafen, man ist aber trotzdem – der Business Class entsprechend – angezogen.
    Des weiteren habe ich immer ein paar Hotelschlappen dabei, diese verbleiben nach dem Flug im Flieger – werden also entsorgt und im nächsten Hotel wieder eingepackt ;-). Ich habe nämlich keine Lust jedesmal meine Schuhe an- und auszuziehen wenn ich aufs WC gehe und nur mit Socken will ich da schon mal gar nicht rein.
    Noise-Cancelling-Kopfhörer und Schlafbrille sind obligatorisch.
    Achja: generell fliege ich nur im schwarzen Poloshirt oder Pullover, da fallen Flecken vom Essen/Trinken am wenigsten auf und bei ordentlich Turbulenzen kann da auch mal was daneben gehen. Hatte mal auf einem Flug das Vergnügen, dass kurz nachdem das Frühstück verteilt wurde ein ordentliches Luftloch kam und der komplette (!!!) Tee leider nicht wieder in der Tasse sondern auf meiner weißen Leinenhose gelandet ist…

  • Hallo, liebes Reisetopiateam, ihr umwerbt ja stets die Amex Platinum. Auch ich konnte jetzt einen Freund erfolgreich werben und warte aktuell auf meinen Bonus von 65000 Punkten. Ihr könnt mir bestimmt sagen, wie lange man in der Regel darauf wartet… Vielen Dank, auch für eure immer sehr guten Artikel.
    Beste Grüße, Claudia

    • Hallo Claudia,
      vielen Dank für dein positives Feedback. Nach erfolgreicher Akzeptierung des Antrages deines Freundes, sollten die Punkte binnen weniger Werktage gutgeschrieben werden.
      Beste Grüße

  • Ein guter Tipp ist es, bereits beim Einsteigen die Armbanduhr auf die NEUE Zeit (Ankunftszeit) umzustellen. So lässt sich der Körper bereits auf diese Weise anpassen. Funktioniert super auf Flügen von und nach US bzw. Fernost. Gruss!

  • Hallo Beate, Eure ansonsten guten Artikel wären noch besser, wenn ihr nicht permanent die Amex Karten bejubeln würdet. Alle Reiseinfluencer scheinen am Tropf des amerikanischen Finanzriesen zu hängen. Egal ob in den Blogs, auf Youtube, etc., ständig die Hinweise wie toll und genial die Kreditkarten doch sind, inkl. der Links um selbst ein paar Euro zu verdienen. Schade.

Alle Kommentare anzeigen (1)