Die American Express® Platinum Kreditkarten in Deutschland und Österreich bieten ihren Inhabern eine Vielzahl von Vorteilen, doch einer sticht besonders hervor: der Zugang zu über 1.500 Flughafen-Lounges weltweit.

American Express Platinum Card

Exklusiv: 65.000 Punkte Willkommensbonus
  • 200 Euro Online-Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • 200 Euro SIXT ride Fahrtguthaben pro Jahr
  • 150 Euro Restaurantguthaben pro Jahr
  • 120 Euro Entertainmentguthaben pro Jahr
  • 90 Euro Shoppingguthaben pro Jahr
  • Bis zu 200 Euro Rabatt & Priority Vorteile bei Condor Flugbuchungen
  • Kostenloser Lounge-Zugang inkl. Gast an über 1.500 Flughäfen
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Exklusive Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
  • Für Selbstständige und Unternehmer: Amex Business Platinum mit 50.000 + 15.000 Punkten
720 Euro Jahresgebühr
Jana
Dank 760 Euro Guthaben im Jahr & weltweitem Lounge-Zugang die perfekte Kreditkarte für Reisen & Lifestyle!

Die Amex Platinum Card ist für viele der ideale Reisebegleiter – auch für uns. Neben den vielen Versicherungen, Hotel- und Mietwagenvorteilen schätzen wir vor allem den Zugang zu unzähligen Flughafen Lounges weltweit. Dieser exklusive Vorteil kann das Reiseerlebnis erheblich bereichern. Während die meisten sofort an den Priority Pass denken, gibt es noch viele weitere Lounges zu entdecken, unter anderem den Zugang zu den renommierten Amex Centurion Lounges. Doch das ist erst der Anfang, denn die American Express Global Lounge Collection umfasst noch viele weitere Lounges, zu denen Ihr und der Inhaber Eurer Partnerkarte inklusive Gast Zutritt haben. Welche das genau sind, zeigen wir Euch jetzt!

Zugang zu über 1.500 Lounges weltweit

Für alle, die viel Zeit am Flughafen verbringen und Wert auf Komfort legen, bieten die Amex Platinum Card, die Platinum Business Card und die Austrian Platinum Card einen äußerst attraktiven Vorteil: Zugang zu über 1.500 Lounges weltweit.

Reist Ihr mit einem Ticket ab der Business Class oder höher, könnt Ihr in der Regel auch die Lounges der jeweiligen Fluggesellschaft nutzen. Mit der Amex Platinum Card habt Ihr sogar mit einem Economy-Ticket Zutritt zu den Lounges. Ein Großteil dieser Flughafen-Lounges wird von der Servicegesellschaft Priority Pass zur Verfügung gestellt. Doch die vielen anderen Lounge-Partner und auch die eigenen Lounges von American Express bleiben oft unerwähnt. Deshalb hier eine Auflistung der Lounges, zu denen Ihr mit der Amex Platinum Card Zugang habt:

  • Priority Pass Lounges
  • Lufthansa Lounges
  • American Express Centurion Lounges
  • Delta Sky Club Lounges
  • Plaza Premium Lounges
  • Escape Lounges
  • Airspace Lounges

Übrigens: Auf der Website der Global Lounge Collection könnt Ihr auch nach teilnehmenden Flughafen-Lounges suchen.

Amex Platinum Airport Lounge Zugang
Mit der Amex Platinum Zugang zu 1.500 Flughafen Lounges

Ein Premium-Vorteil der Amex Kreditkarten ist die Teilnahme am Membership Rewards® Programm. Damit könnt Ihr Eure gesammelten Punkte zum Beispiel für Prämienflüge in der Business oder First Class bei insgesamt elf Airline-Partnern einlösen. Darüber hinaus bietet Euch die Amex Platinum das umfangreichste Versicherungspaket aller Versicherungen in Deutschland sowie Statusvorteile bei Hotel- und Mietwagenprogrammen.

Doch nun ist es an der Zeit, Euch alle Lounges vorzustellen, die Ihr mit Eurer Amex Platinum Card betreten könnt.

Priority Pass Lounges

Für viele Inhaber der Amex Platinum Card ist die Partnerschaft mit Priority Pass zweifellos einer der größten Vorteile. Priority Pass ist das größte Dienstleistungsunternehmen in dieser Branche und arbeitet mit über 1.500 Airport-Lounges auf der gesamten Welt zusammen. Priority Pass gewährt seinen Mitgliedern bereits seit rund 30 Jahren Zugang zu Lounges weltweit und konnte das Portfolio bis heute sukzessiv auf diese enorme Anzahl ausbauen. Immer noch kommen ständig neue Lounges hinzu.

Premium Traveller Lounge Paris Orly Priority Pass
Die Premium Traveller Lounge am Paris Orly

Wichtig: Nachdem Ihr Eure Amex Platinum Card erhalten habt, müsst Ihr zunächst den Priority Pass für den Loungezugang beantragen. Dies könnt Ihr ganz einfach online über die Amex Website oder telefonisch erledigen. Nach der Anmeldung erhaltet Ihr die Zugangsdaten für die App und eine Priority-Pass-Karte per Post.

In der App könnt Ihr alle Priority Pass Lounges aufrufen. Je nach Standort werden Euch bereits automatisch verfügbare Lounges angezeigt. Allein in Deutschland findet Ihr an elf Flughäfen Lounges von Priority Pass, darunter:

  • Bremen (eine Lounge)
  • Düsseldorf (zwei Lounges)
  • Frankfurt (vier Lounges)
  • Hamburg Fuhlsbüttel (eine Lounge)
  • Hannover (zwei Lounges)
  • Köln/Bonn (zwei Lounges)
  • Leipzig/Halle (eine Lounge – neu seit Dezember 2023)
  • München (drei Lounges in Terminal 1)
  • Münster/Osnabrück (eine Lounge)
  • Nürnberg (eine Lounge)
  • Saarbrücken (eine Lounge)

Kurios: Die Lounge in Saarbrücken beispielsweise funktioniert ohne Personal. Den Zutritt zur Lounge erhält man am Info-Schalter des Flughafens beim Vorzeigen der Priority-Pass-Karte. Dafür bekommt man einen Türcode, der Euch direkt in die Lounge bringt. Dafür ist sie dennoch ausreichend mit alkoholfreien Kalt- und Warmgetränken sowie alkoholischen Getränken serviert. Dazu findet man diverse Snacks, ebenfalls zur Selbstbedienung.

Der neue Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg verfügt aktuell noch über keine Vertragslounge von Priority Pass. Hier bekommt Ihr alternativ ein Verzehrguthaben bei Mövenpick in Terminal 1 bei Gate 20. Dieses könnt Ihr problemlos mit Eurer Priority Pass App einlösen (einfach beim Bestellen vorzeigen und scannen lassen). Je Priority Pass werden Euch insgesamt 46 Euro gewährt: je 23 Euro für Euch und einen Gast.

Hinweis: Mit einer für den gleichen Tag ausgestellten Bordkarte für einen Flug mit Lufthansa, Swiss oder Austrian Airlines ist der Zutritt zur Lufthansa Lounge Berlin jedoch möglich.

World Airport Lounge München
Die World Airport Lounge in München

Aufpassen sollte man jedoch, wo sich die Lounges befinden. Denn nicht immer findet Ihr in jedem Terminal (bei größeren Flughäfen) eine Lounge vor. Das ist zum Beispiel in München der Fall. Dort findet Ihr lediglich in Terminal 1 die beiden Lounges. Im von Lufthansa genutzten Terminal 2 dafür keine einzige Priority Pass Lounge. Dafür sollten Euch jedoch die anderen Lounge-Partner über die Runden helfen.

Lufthansa Lounges

Auch wenn unter anderem das Terminal 2 in München keine Priority Pass Lounge hat, erhaltet Ihr dennoch Zutritt zu einer beziehungsweise mehreren Lounges. Diese sind insofern spannend und exklusiv, da es sich hierbei um eine besondere Partnerschaft zwischen American Express und Lufthansa handelt. Die Fluggesellschaft gewährt in Frankfurt, München und Berlin – und mittlerweile an vielen anderen Flughäfen weltweit – ebenfalls Passagieren mit einem Lufthansa-Ticket Zutritt zu ihren Lounges, auch wenn sie Economy Class gebucht haben.

Lufthansa Business Lounge Berlin Sitzgelegenheiten
Die Lufthansa Business Lounge in Berlin

Durch diese Partnerschaft haben Inhaber der Amex Platinum Card die Möglichkeit, ausgewählte Lufthansa Lounges zu nutzen, wenn sie mit Lufthansa, Swiss oder Austrian Airlines fliegen. Dieser Loungezugang steht sowohl Haupt- als auch Zusatzkarteninhabern zur Verfügung.

Der Zugang zu ausgewählten Lufthansa Business Lounges ist unabhängig von der gebuchten Reiseklasse. Zusätzlich erhaltet Ihr Zugang zu den noch exklusiveren Lufthansa Senator Lounges, wenn Ihr mit einer der genannten Airlines in der Business Class fliegt. Diese sind sonst nur Statusmitgliedern vorbehalten. Darüber hinaus betreibt Lufthansa Lounges im Schengen- und Non-Schengen-Bereich. Je nach Destination könnt Ihr Euch somit in unterschiedlichen Bereichen der Terminals aufhalten.

Mit der Vertiefung der Partnerschaft zwischen American Express und Lufthansa wurde dieses Angebot merklich ausgebaut. Auch wenn die Kranich-Airline einige Lounges abgegeben hat, erhaltet Ihr unter anderem mit den Lounges in New York, Frankfurt, München, London und Paris noch mehr Möglichkeiten, um die Zeit am Flughafen zu vertreiben.

American Express Centurion Lounges

Doch damit nicht genug! American Express selbst betreibt weltweit verschiedene Lounges. Zu den bekanntesten und beliebtesten gehören die Centurion Lounges des amerikanischen Finanzdienstleisters. Derzeit gibt es insgesamt 24 Lounges, die hauptsächlich im Heimatland USA, aber auch in Südamerika und Asien zu finden sind. In Europa gibt es bisher nur zwei Lounges des Centurion-Netzwerks, nämlich in London-Heathrow und Stockholm-Arlanda.

Amex Express Centurion Lounge San Francisco
Die American Express Centurion Lounge in San Francisco

Die Centurion Lounges erfreuen sich vor allem großer Beliebtheit, da sie mit einer modernen Einrichtung und einem außerordentlichen Angebot zu überzeugen wissen. Dazu zählen meist auch exklusive Bars mit ausgewählten Spirituosen und Signature-Cocktails, wie in der ‘versteckten’ Bar am Flughafen New York LaGuardia.

Amex Centurion Lounge Los Angeles
Eingang der American Express Centurion Lounge in Los Angeles

Außerdem gibt es warme Speisen, eine große Auswahl an alkoholfreien Getränken und Highspeed-WLAN. Einige Centurion Lounges bieten zusätzliche kostenlose Annehmlichkeiten, die sie von anderen Lounges unterscheiden, wie gut ausgestattete Familienzimmer, Duschen und Spa-Dienste. Amex plant zudem die Eröffnung von Centurion Lounges am Ronald Reagan Airport in Washington (DCA), am Flughafen Atlanta (ATL) und am Flughafen Newark (EWR).

Delta Sky Clubs

UPDATE: Ab Januar 2024 erhalten Inhaber einer deutschen American Express Platinum Card mit einem Delta Basic Economy Class Ticket keinen Zugang mehr zu den Delta Sky Clubs!

Ein weiterer Partner, geografisch gesehen nicht weit entfernt, ist Delta Air Lines. Die Fluggesellschaft gehört zu den größten der Welt und ist besonders beliebt in den USA. Entsprechend betreibt Delta selbst eine Vielzahl von Lounges, insgesamt über 50, was mehr als doppelt so viele sind, wie American Express derzeit selbst im eigenen Portfolio zählt.

Delta Sky Club Lounge Atlanta Sitzmoeglichkeiten
Die Delta Sky Club Lounge in Atlanta

Diese Lounges, die sogenannten Delta Sky Clubs, befinden sich hauptsächlich in den USA, mit nur zwei Standorten außerhalb der Vereinigten Staaten, in Santiago de Chile und Tokio Narita. In Europa unterhält Delta dagegen keine eigenen Lounges. Diese befinden sich vorwiegend an den Drehkreuzen und Fokus-Destinationen der Fluggesellschaft, darunter Atlanta, New York JFK und Salt Lake City. Dieser American Express Platinum Vorteil ist daher besonders wertvoll für USA-Reisende. Interessanterweise genügt bereits jedes Ticket der Fluggesellschaft, um Zutritt zu erhalten, jedoch erhalten Passagiere der First Class (US-amerikanische Business Class) auf Inlandsflügen keinen Zugang zu den Lounges der Fluggesellschaft.

Plaza Premium Lounges

Es liegt auf der Hand, dass American Express als US-amerikanisches Unternehmen vor allem viele Lounges in den USA im Portfolio hat. Die Partnerschaft mit Priority Pass sorgt für eine entsprechende Ausgewogenheit, doch es gibt noch einen weiteren Lounge-Partner, der sich hauptsächlich auf den asiatischen Markt fokussiert: Die Plaza Premium Lounges. Mit insgesamt 70 Lounges weltweit und zusätzlich etwa 30 in China erweitern sie die Zugangsmöglichkeiten für Amex Platinum Card Inhaber erheblich.

Plaza Premium Lounge Singapur
Die Plaza Premium Lounge in Singapur

Die Plaza Premium Lounges zählen zu den besten unabhängigen Flughafen-Lounges weltweit, darunter die ausgezeichnete Plaza Premium Lounge im Terminal 5 des London-Heathrow-Flughafens. Die stilvolle Einrichtung und der erstklassige Service machen den Aufenthalt zu einem wahren Vergnügen. Neben einem reichhaltigen Buffet könnt Ihr Euch auf Duschkabinen und Entspannungsbereiche freuen. Übrigens, Plaza Premium betreibt auch eine einzige Lounge in Deutschland, am größten Flughafen des Landes in Frankfurt – welche vorübergehend jedoch leider geschlossen ist. Sie ist auch noch nicht im Amex Lounge Finder gelistet.

Weitere Lounges & Highlights mit der Amex Platinum Card

Mit den bisher genannten Lounges sollten wir bereits 1.500 Lounges weltweit zählen. Doch damit sind wir noch immer nicht am Ende angelangt. American Express arbeitet mit weiteren Partnern zusammen, die jedoch ausschließlich in den USA angesiedelt sind. Dazu gehören die Air Space Lounges in San Diego sowie die Escape Lounges in 13 weiteren Städten des Landes.

Escape Lounges USA
Mit der Amex Platinum in Escape Lounges USA

In den meisten Lounges habt Ihr und bis zu zwei Gäste Zutritt. Mit der kostenfreien Zusatzkarte für Euren Partner könnt Ihr das sogar noch erweitern.

Unter all den Lounges, die man mit der Amex Platinum besuchen kann, gibt es zudem echte Highlights. Zu den besonders exklusiven Lounges gehören:

  • The Centurion Lounge in San Francisco: Für ihre kulinarischen Genüsse bekannt, für kalifornische Küche, Weine und Cocktails
  • Shangi Lounge in Singapur: Wahrscheinlich die optisch ansprechendste Lounge der Welt, mit Innengärten und sogar einem Indoor-Wasserfall
  • Plaza Premium Lounge in London: Top ausgestattete Lounge, punktet besonders bei Geschäftskunden, die ungestört arbeiten möchten

Exklusive Lounges für Kunden der Amex Platinum Card in Österreich

Die in Österreich ausgestellten American Express Kreditkarten berechtigen Euch exklusiv zum Zutritt zu den Airport Lounges am größten österreichischen Drehkreuz – dem Flughafen Wien-Schwechat. Mit der Amex Gold Card sowie Platinum Card in Österreich könnt Ihr die Vienna Lounge sowie die Sky Lounge am Wiener Flughafen besuchen. Und das nicht nur allein, sondern auch gemeinsam mit einem Partner beziehungsweise Zusatzkarteninhaber.

Vienna Airport Lounge
Exklusiv mit Amex AT in die Vienna Lounge

Die Vienna Lounge im Terminal 2 und die Sky Lounge im Terminal 3 werden beide vom Flughafen selbst betrieben. Zusätzlich unterhält Austrian Airlines insgesamt sechs Lounges für Austrian und Star Alliance Passagiere. Es gibt Lounges in den Kategorien: Business, Senator und HON Circle sowohl im Schengen- als auch im Non-Schengen-Bereich.

American Express Platinum in Österreich

 Bis zu 30.000 Punkte Willkommensbonus
  • 180 Euro Entertainmentguthaben pro Jahr
  • 360 Euro Gourmet-Guthaben pro Jahr
  • Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in Österreich
  • Kostenloser Lounge-Zugang für 4 Personen an über 1.500 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
660 Euro Jahresgebühr

Fazit zu den Lounges mit der Amex Platinum Card

Mit der Amex Platinum Card und allein schon durch die Partnerschaft mit Priority Pass habt Ihr unbegrenzten Zugang zu mehr als 1.500 Lounges auf der ganzen Welt. Die Mitgliedschaft bei Priority Pass direkt würde Euch 459 Euro kosten, was in Kombination mit allen anderen Vorteilen der Amex Platinum Card eine enorme Ersparnis darstellt. Außerdem müsst Ihr die vielen Lounges weltweit nicht allein besuchen. In den meisten Fällen könnt Ihr und der Inhaber der kostenlosen Zusatzkarte jeweils einen Gast mit in die Lounge nehmen, was bei einer normalen Priority-Pass-Mitgliedschaft nicht inbegriffen ist. Mit der American Express Platinum und Business Platinum Card habt Ihr Zugang zu mehr Lounges als mit jeder anderen Karte. Doch nicht nur die Quantität zählt, auch die Qualität der verfügbaren Lounges ist hervorragend. Nicht zuletzt deshalb sind diese Karten bei vielen Reisenden so beliebt und auch für uns der ideale Reisebegleiter für entspanntes Reisen.

American Express Platinum Card

Exklusiv: 65.000 Punkte Willkommensbonus
  • 200 Euro Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • 200 Euro SIXT Ride Guthaben pro Jahr
  • 150 Euro Restaurant-Guthaben pro Jahr
  • 120 Euro Entertainment-Guthaben pro Jahr
  • Bis zu 200 Euro Rabatt & Priority Vorteile bei Condor Flugbuchungen
  • Exklusive Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang inkl. Gast an über 1.500 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
720 Euro Jahresgebühr
Jana
Dank weltweitem Lounge-Zugang, idealen Versicherungen und mehr ein Muss für jeden Vielreisenden
Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor

Als leidenschaftliche Entdeckerin hat sich Jana schon immer für fremde Kulturen und Länder interessiert. Nach einem einjährigen Auslandsaufenthalt in Australien, der ihr Fernweh weckte, entschied sie sich für ein Studium in Internationalem Tourismusmanagement. Seit ihrem Abschluss arbeitet sie konsequent in der Tourismusbranche und hat vor allem Südostasien in ihr Herz geschlossen, wo sie fast jedes Land erkundet hat. Bei reisetopia teilt Jana spannende Neuigkeiten und Themen rund ums Reisen mit Euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Der Hinweis auf die Global Lounge Collection kann gestrichen werden. Die ist anscheinend total veraltet. Gibt man BER ein oder Berlin kommt als Auswahl SXF oder TXL. 😉

  • Eine Frage mal wieder zu dem Zugang zu den Lufthansa-Lounges: Man findet überall den Hinweis “Lufthansa Group” und in Klammern nur LH, LX, OS. Wie schaut es eigentlich bei Flügen mit EN, EW oder 4Y? Sie gehören ja auch zu der LH-Familie? Vielleicht ist es zu pingelig, mich würde es aber wirklich interessieren, fundierte Infos zu diesem Thema zu finden, denn gefühlt kennt sich damit niemand aus. Und bei LH selbst, habe ich bisher gar nichts dazu gefunden. Ist es eine Absicht, dass alles dynamisch bleibt?
    Nah wie vor vermisse ich eine kompakte, ausführliche, aktuelle Liste…

    • Hallo Artur, die offizielle Regel ist, dass es den Zugang nur bei Flügen mit Lufthansa, Austrian und Swiss gibt. Aus Kulanz wird der Zugang oft aber auch bei den anderen Töchtern gewährt, einen Anspruch darauf gibt es allerdings nicht.

  • Hallo!
    Sind die Zugänge pro Jahr begrenzt?..also ich fliege mehrmals im Jahr mit Zwischenstopps.und möchte da schon gern immer in die Lounges .Geht das ?

    • Hi Michael, also so wie ich das sehe, sind die Lounges mit einer deutschen American Express Platinum Karte nicht zugänglich – man findet sie auch nicht im Lounge Finder von Amex. Wenn man danach googelt, findet man jedoch auf dieser Seite einen Hinweis darauf, mit welchen Karten die Lounge zugänglich ist: https://global.americanexpress.com/lounge-access/the-platinum-card?locale=en-GB Die deutsche Karte ist nicht dabei – allerdings gilt hier, wie bei einigen anderen Vorteilen und Benefits, dass die Mitarbeiter dann natürlich prüfen müssten, wo deine Karte genau ausgestellt wurde. Ob das in der Realität wirklich (immer) so umgesetzt wird, ist fraglich 🙂

      Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
      VG
      Vincent

    • Hey Tobias, leider ist die Lounge dort nach wie vor nicht gelistet. Schade! Da sie seit einiger Zeit auch “vorübergehend geschlossen” ist, habe ich diese Info noch ergänzt. Viele Grüße

  • “Durch diese Partnerschaft haben Inhaber der Amex Platinum Card die Möglichkeit, ausgewählte Lufthansa Lounges zu nutzen, wenn sie mit Lufthansa, Swiss oder Austrian Airlines fliegen. Dieser Loungezugang steht sowohl Haupt- als auch Zusatzkarteninhabern zur Verfügung.”
    Leider bleiben die eigenen Kinder (solange ohne AMEX Karte) vor der Tür!
    Gruß

    • Ich hatte es schon mehrmals, dass die Lufthansa Lounge Mitarbeiter und Frankfurt und München noch nichtmal was von der Kooperation zwischen Lufthansa und Amex wussten. So bleiben auch die Karteninhaber draußen.

      • Das ist mir persönlich tatsächlich noch nie passiert. Die Mitarbeiter haben zudem ein Handbuch, in dem sie die Regeln nachschlagen können. Daher würde ich in so einem Fall einfach dranbleiben und darum bitten, dies noch einmal zu prüfen bzw. einen Vorgesetzten zu fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)