Das DoubleTree Shanghai Pudong ist ein Business-Hotel im dafür passenden Stadtteil von Shanghai. Bis auf die wirklich gute Lounge, fand ich das Hotel aber eher enttäuschend, wie ich Euch in diesem ausführlichen Review zeige!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Fünf Wochen durch China, Australien & Bali’. Alle weiteren Teile und Hintergründe gibt es im Intro!

Bei nahezu allen Hotel-Aufenthalten bei Hilton in China hatte ich das Gefühl, einen enormen Gegenwert für mein Geld zu bekommen – das gilt für Budget-Hotels wie das Hilton Garden Inn Shanghai Hongqiao genauso wie absolute Spitzenhotels wie das Waldorf Astoria Chengdu. Das DoubleTree Shanghai Pudong war dabei allerdings ein wenig der unrühmliche Abschluss, denn hier hatte ich erstmals das Gefühl, keinen wirklich guten Gegenwert zu bekommen.

DoubleTree Shanghai Pudong

Dies beginnt schon mit der Lage doch ziemlich weit südlich in Pudong, noch unter dem Century Park. In der Gegend gibt es im Prinzip nichts, zum Wasser sind es mehrere Kilometer und auch die touristisch oder geschäftlich wichtigen Orte sind nicht in der Nähe.

DoubleTree Shanghai Pudong – die Buchung

Mein Aufenthalt im DoubleTree Shanghai Pudong war nicht allzu günstig. Für eine Nacht von Samstag auf Sonntag habe ich knapp 100 Euro bezahlt, was für Shanghai am Wochenende kein absolutes Schnäppchen ist. Im Four Seasons Shanghai habe ich beispieslweise dank einer Promo unter der Woche gerade mal 150 Euro die Nacht bezahlt. Dank meines Hilton Diamond Status erhielt ich allerdings ein Upgrade in eine Suite, kostenfreies Frühstück am Buffet und Zugang zur Lounge sowie einen späten Check-Out bis 16 Uhr. Die Statusvorteile sind also durchaus gut, sodass sich hier sicherlich auch die Hilton Kreditkarte lohnt, die Euch zumindest ähnliche Vorteile durch den inkludierten Gold Status bringt.

DoubleTree Shanghai Pudong – die Suite

Das gesamte Hotel wirkt schon beim Betreten ziemlich in die Jahre gekommen und dieser Eindruck setzt sich in den Zimmern leider genau so fort.

DoubleTree Shanghai Pudong Suite Wohnzimmer

Die Suite hat auf mich entsprechend keinen beeindruckenden Eindruck gemacht, das beginnt schon mit der etwas historischen Wohnzimmer-Einrichtung.

DoubleTree Shanghai Pudong Suite Wohnzimmer 2

Zudem empfand ich es persönlich als eher unpraktisch, dass es hier nur eine Couch-Ecke und einen Esstisch mit Stühlen, nicht aber einen Schreibtisch gibt.

DoubleTree Shanghai Pudong Suite Wohnzimmer 3DoubleTree Shanghai Pudong Suite Wohnzimmer 4

Ganz praktisch ist dagegen, dass es eine komplett abgetrennte Küche gibt, die im Eingangsbereich angesiedelt ist.

DoubleTree Shanghai Pudong Suite Ankleide

Generell ist der Schnitt der Suiten im DoubleTree Shanghai Pudong sehr praktisch, sofern Ihr eine Suite an der Ecke erwischt, denn das Schlafzimmer hat dadurch besonders viel Tageslicht.

DoubleTree Shanghai Suite Pudong Schlafzimmer 3

Dies ist mir in dem ansonsten kleinen Raum auch sehr positiv aufgefallen, genauso wie das bequeme Bett.

DoubleTree Shanghai Suite Pudong Schlafzimmer 2

Im hinteren Bereich gibt es zudem noch einen vergleichsweise großen Kleiderschrank.

DoubleTree Shanghai Suite Pudong Schlafzimmer 4

Etwas störend ist, dass der Schreibtisch direkt vor dem Bett steht und unter dem Fernseher hängt – da hätte es in der Suite einfach angenehmere Orte gegeben. Auch der Bürostuhl könnte ein ganzes Stück bequemer sein, denn länger als eine Stunde kann man hier wirklich schwerlich bequem arbeiten.

DoubleTree Shanghai Suite Pudong Schlafzimmer

Die Lage des Badezimmers anschließend an das Schlafzimmer finde ich ebenfalls ganz angenehm, zumal es auch hier Tageslicht gibt.

DoubleTree Shanghai Pudong Bad

Wenngleich es ein bisschen eng zugeht, gibt es neben einem Waschbecken und einer Toilette sowohl eine Dusche als auch eine Badewanne.

DoubleTree Shanghai Pudong Bad 3DoubleTree Shanghai Pudong Bad 4

Die Dusche hat zwar keinen allzu hochwertigen Regendusch-Kopf, allerdings einen guten Wasserdruck.

DoubleTree Shanghai Pudong Bad 6DoubleTree Shanghai Pudong Bad 5

Insgesamt war die Suite zudem sauber, sodass ich keinen direkten Grund zur Beschwerde habe. Das Design wirkt aber eben doch sehr historisch und die Sache mit dem Schreibtisch fand ich doch eher störend – zudem gibt es leider keine Kaffeemaschine. Das ist alles Jammern auf hohem Niveau, aber mein Zimmer im ähnlich bepreisten Hilton Shanghai Hongqiao fand ich beispielsweise deutlich schicker.

DoubleTree Shanghai Pudong – das Frühstück

Dadurch, dass das DoubleTree Shanghai zwei Tower hat, muss man je nach Zimmer durchaus ein Weilchen zum Frühstück laufen, was ich aber durchaus verkraften kann. Zumal einen ein attraktives Buffet erwartet und im Restaurant zudem den Blick ins Grüne genießen kann.

DoubleTree Shanghai Pudong Lounge 2

Die Auswahl an kalten Optionen ist überzeugend und hat auch durchaus eine recht große Auswahl mit westlichen Speisen, dazu gibt es natürlich auch die anderen üblichen kalten Optionen wie ein Salatbuffet oder frisch aufgeschnittenes Obst.

DoubleTree Shanghai Pudong Frühstück 5DoubleTree Shanghai Pudong Frühstück 2DoubleTree Shanghai Pudong Frühstück 3

Wie in China üblich gibt es auch zahlreiche warme Gerichte, darunter verschiedene Speisen in mehreren Warmhalteboxen – hier gibt es die westlichen Klassiker wie Rührei und Speck, aber genauso chinesische Speisen wie etwa Dumplings.

DoubleTree Shanghai Pudong Frühstück 4DoubleTree Shanghai Pudong Frühstück

Auch hinsichtlich frisch zubereiteter Speisen ist das Angebot gut, so gibt es Omelettes oder andere Eierspeisen sowie Nudelsuppen, wobei ich dieses Mal nur das normale Buffet in Anspruch genommen habe, das insgesamt auch durchaus gut ist.

DoubleTree Shanghai Pudong – die Lounge

Durchaus gut ist auch die Lounge im DoubleTree Shanghai Pudong, die wiederum im anderen Tower untergebracht ist und eine überraschende Größe hat.

DoubleTree Shanghai Pudong Lounge

Auch von hier blickt man in den Garten des Hotels, was ich persönlich sehr angenehm finde.

DoubleTree Shanghai Pudong Garten

Schon am Nachmittag gibt es ein mehr als vernünftiges Angebot mit einer weitreichenden Auswahl an Kuchen und auch Sandwiches.

DoubleTree Shanghai Pudong Lounge Abendessen 2

Am Abend wird das Angebot dann noch einmal ergänzt und ist dann wirklich sehr überzeugend – neben verschiedenen kalten Snacks gibt es auch vollwertige warme Speisen.

DoubleTree Shanghai Pudong Lounge Abendessen 5DoubleTree Shanghai Pudong Lounge Abendessen 4DoubleTree Shanghai Pudong Lounge Abendessen 3

Neben Wein und Bier gibt es außerdem Spirituosen, besonders überzeugend ist aber wirklich das Essen, denn ein Abendessen anderswo muss man wirklich nicht mehr einnehmen, wenn man sich ein wenig durch das Buffet probiert.

DoubleTree Shanghai Pudong Lounge Abendessen 7DoubleTree Shanghai Pudong Lounge Abendessen 6

Störend empfand ich einzig, dass die Lounge direkt zum Ende der Happy Hour um 20 Uhr schließt und man dann im Prinzip auch direkt vertrieben werden – das ist einfach unnötig.

DoubleTree Shanghai Pudong – die Erholung

Wenn man ein Review wie dieses liest, muss man wissen, dass Hilton Hotels in China meist einfach ein Stück besser sind als Europa, nur dann kann man verstehen, warum ich etwa das Erholungsangebot als eher schwach einstufen würde. Das gilt im Besonderen für den Fitnessraum.

DoubleTree Shanghai Pudong Fitness 2

Dieser ist nicht nur sehr klein, sondern kommt auch mit enorm veraltetem Equipment daher – eine absolute Seltenheit in China und einfach kein Vergleich zu Hotels wie dem Hilton Peking oder auch dem Hilton Chengdu.

DoubleTree Shanghai Pudong Fitness

Der Pool ist deutlich angenehmer und bietet sich auch ideal zum Bahnen schwimmen an.

DoubleTree Shanghai Pudong Pool 3

Leider sind die Liegen rund um den Pool nicht wirklich bequem, sodass man hier ungern länger bleibt.

DoubleTree Shanghai Pudong Pool 2

Schön ist dafür das (auch etwas in die Jahre gekommene) Angebot in den Umkleiden, wo es eine Sauna, ein Dampfbad und einen Jacuzzi gibt.

DoubleTree Shanghai Pudong Spa

Wie gesagt: Es ist wirklich übertrieben das Angebot im DoubleTree Shanghai Pudong als schlecht zu bezeichnen, aber gerade in puncto Gym sind andere Hotels einfach signifikant besser.

DoubleTree Shanghai Pudong – Fazit

Ich fand das DoubleTree Shanghai Pudong für den bezahlten Preis in Ordnung, auch wegen der attraktiven Statusvorteile. Während ich in Europa ein solches Preis-Leistungsverhältnis mit Handkuss hinnehmen würde, fand ich in Shanghai andere Hotels auf ähnlichem Preisniveau und vor allen Dingen in einer deutlich besseren Lage einfach attraktiver. Generell würde ich aber lieber ein paar Euro mehr in die Hand nehmen und mich für ein Hotel wie das Pudong Shangri-La oder auch das Andaz Shanghai Xintiandi entscheiden – hier bekommt man bei der richtigen Buchung einfach ein ganzes Stück mehr für sein Geld und wohnt einfach zentraler.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.