Die Lufthansa First Class gehört zu den exklusivsten Möglichkeiten, um von Deutschland in die Welt zu reisen – doch auf welchen Strecken findet man das exklusive Produkt, das auch mit Meilen buchbar ist?

Ein Flug in der First Class ist für viele ein Traum. Dank Meilen & Punkten ist dieser Traum allerdings insbesondere in der First Cass erreichbar, wie wir Euch bei reisetopia Tag für Tag zeigen – das allein sollte Motivation genug sein, mit dem Meilensammeln anzufangen. Doch sobald man genügend gespart hat, stellt sich oft die Frage: Auf welchen Strecken findet man die Lufthansa First Class eigentlich? Wir wollen Euch deshalb regelmäßig mit einem Überblick über alle Lufthansa First Class Strecken auf dem Laufenden halten!

Alle Lufthansa First Class Strecken ab Frankfurt

Angeboten wird die Lufthansa First Class aktuell sowohl ab München als auch ab Frankfurt. Ab dem größten Hub der Lufthansa in der hessischen Metropole geht es zu mehr als zehn verschiedenen Zielen in der First Class. Auch hier gibt es immer wieder Veränderungen, zumal sich auch die Flotte der Lufthansa konstant im Umbruch befindet. Im Winterflugplan kommt ab Frankfurt primär die Boeing 747-8 mit First Class zum Einsatz. Dazu kommen ausgewählte Airbus A340-600, wobei sich die Flugzeugtypen auf der einzelnen Strecken teilweise abwechseln.

Lufthansa First Class Cabin
Die Lufthansa First Class kommt ab Frankfurt auf mehr als 10 Strecken zum Einsatz

Im Winterflugplan 2023/2024, der bis Ende März 2024 gilt, findet man die Lufthansa First Class auf den folgenden Strecken ab Frankfurt:

  • Bogota (Flugnummer LH542 | Airbus A340-600)
  • Buenos Aires (Flugnummer LH510 | Boeing 747-8)
  • Chicago (Flugnummer LH430 & LH432 | Airbus A340-600 & Boeing 747-8)
  • Hongkong (Flugnummer LH796| Airbus A340-600)
  • Houston (Flugnummer LH440 | Boeing 747-8)
  • Johannesburg (Fugnummer LH572 | Boeing 747-8)
  • Los Angeles (Flugnummer LH456 | Boeing 747-8)
  • Mexiko City (Flugnummer LH498 | Boeing 747-8)
  • Miami (Flugnummer LH462 | Boeing 747-8)
  • Newark (Flugnummer LH402 |Boeing 747-8)
  • San Francisco (Flugnummer LH454 | Boeing 747-8)
  • Sao Paulo (Flugnummer LH506 | Boeing 747-8)
  • Shanghai (Flugnummer LH728 | Boeing 747-8)
  • Singapur (Flugnummer LH778 | Boeing 747-8)
  • Tokio Haneda (Flugnummer LH716 | Boeing 747-8)
  • Washington D.C. (Flugnummer LH418 | Boeing 747-8)

Im Sommerflugplan werden dann genauso viele Verbindungen angeboten, allerdings werden Bangalore und Boston neu mit First Class ab Frankfurt bedient, während die Verbindungen nach Bogota und Houston die First Class verlieren:

  • Bangalore (Flugnummer LH754 | Boeing 747-8 | ab 31. März 2024)
  • Boston (Flugnummer LH422 | Airbus A340-600 | ab 3. April 2024)
  • Buenos Aires (Flugnummer LH510 | Boeing 747-8)
  • Chicago (Flugnummer LH432 | Boeing 747-8)
  • Hongkong (Flugnummer LH796| Airbus A340-600)
  • Johannesburg (Flugnummer LH572 | Boeing 747-8)
  • Los Angeles (Flugnummer LH456 | Boeing 747-8)
  • Mexiko City (Flugnummer LH498 | Boeing 747-8)
  • Miami (Flugnummer LH462 | Boeing 747-8)
  • Newark (Flugnummer 402| Boeing 747-8)
  • San Francisco (Flugnummer LH454 | Boeing 747-8)
  • Sao Paulo (Flugnummer LH506 | Boeing 747-8)
  • Singapur (Flugnummer LH778 | Boeing 747-8)
  • Shanghai (Flugnummer LH728 | Airbus A340-600)
  • Tokio Haneda (Flugnummer LH716 | Boeing 747-8)
  • Washington D.C. (Flugnummer LH418 | Boeing 747-8)

Interessant ist, dass anders als noch in der Vergangenheit keine First Class auf den Verbindungen zwischen Frankfurt und New York JFK angeboten wird, einzig nach Newark fliegt die Lufthansa mit einer First Class. Auch die früher oft mit First Class angebotenen Routen nach Peking und Delhi müssen bis auf Weiteres mit der Business Class als höchster Reiseklasse auskommen. Übrigens findet Ihr an allen Lufthansa First Class Zielen ab Frankfurt auch eine große Auswahl an reisetopia Hotels, die Euch umfangreiche Zusatzvorteile bei jeder Buchung versprechen!

Lufthansa First Class Caviar
In der Lufthansa First Class erwartet Euch erstklassiges Essen über den Wolken

Wie schon in der Vergangenheit bleiben bei der Lufthansa gerade die Verbindungen nach Chicago hinsichtlich der First Class spannend, im Winterflugplan werden hier an manchen Tagen sogar beide Flüge mit einer First Class angeboten. Hier spielt sicherlich auch die Anbindung an das wichtige Hub von United eine große Rolle.

Alle Lufthansa First Class Strecken ab München

Ab München werden mit der Rückkehr des Airbus A380 bei der Lufthansa wieder deutlich mehr Ziele mit einer First Class bedient, dazu kommen einige Airbus A340-600, die ebenfalls in München stationiert sind.

Im Winterflugplan 2023/2024, der bis Ende März 2024 gilt, findet man die Lufthansa First Class auf den folgenden Strecken ab München:

  • Bangkok (Flugnummer LH772 | Airbus A380)
  • Boston (Flugnummer LH424 | Airbus A340-600)
  • Los Angeles (Flugnummer LH452 | Airbus A380)
  • Miami (Flugnummer LH460 | Airbus A340-600)
  • Newark (Flugnummer LH412 | Airbus A340-600 – nur bis 26. Dezember 2023)
  • New York JFK (Flugnummer LH410 | Airbus A340-600)

Neben der Angebotserweiterung im Vergleich zum Vorjahr, wächst das Angebot auch im Sommer noch einmal, was an der Rückkehr der weiteren Airbus A380 liegt:

  • Boston (Flugnummer LH424 | Airbus A380)
  • Delhi (Flugnummer LH762 | Airbus A380 | ab 31. März 2024)
  • Mumbai (Flugnummer LH766 | Airbus A340-600 | ab 7. April 2024)
  • Newark (Flugnummer LH412 | Airbus A340-600 | ab 1. April 2024)
  • New York JFK (Flugnummer LH410 | Airbus A380)
  • Los Angeles (Flugnummer LH452 | Airbus A380)
  • Washington (Flugnummer LH414 | Airbus A340-600 | ab 31. März 2024 – ab Juni 2024 mit Airbus A380)

Spannend ist fraglos, dass die Lufthansa ihre First Class Strecken strategisch zwischen den Hubs aufteilt. Einzig Boston, Los Angeles, Newark und Washington D.C. werden von beiden Flughäfen mit First Class bedient. Ab München kommt dazu, insbesondere im Sommer die Strecken nach Indien sowie im Sommer die Route nach Bangkok. Interessant ist auch, dass die Lufthansa im Sommerflugplan 2024 auf gleich drei Indien-Routen (zwei ab München, eine ab Frankfurta) auf eine First Class setzt. Übrigens findet Ihr auch an allen Lufthansa First Class Zielen ab München eine große Auswahl an reisetopia Hotels, die Euch umfangreiche Zusatzvorteile bei jeder Buchung versprechen!

Lufthansa First Class Lounge Munich Seating 14 E1507211376329 1600x760
Bei einem Flug über München kommt Ihr in den Genuss einer attraktiven First Class Lounge

Wie immer ist es natürlich möglich, dass die Flugpläne noch leicht angepasst werden. Gerade im Sommerflugplan 2024 wäre gegebenenfalls auch noch eine weitere First Class Route denkbar, je nachdem wie die genaue Flottenplanung und auch Re-Aktivierung der Airbus A380 läuft.

Das erwartet Euch in der Lufthansa First Class

Das beste Produkt der Lufthansa findet man nicht gerade in vielen Flugzeugen der Flotte. Konkret gibt es die Lufthansa First Class in den folgenden Maschinen:

  • Airbus A340-600 (acht Plätze ganz vorne)
  • Airbus A380 (acht Plätze im Oberdeck)
  • Boeing 747-8 (acht Plätze im Unterdeck)

Bei der Liste dürfte auffallen, dass sowohl die Airbus A340-600 als auch die Airbus A380 während der Corona-Krise ausgeflottet wurden und nun nur teilweise in die Flotte zurückkehren. Der einzige Flugzeugtyp, der eine First Class hat und noch lange in der Lufthansa-Flotte verbleiben soll, ist damit aktuell die Boeing 747-8. In allen drei Typen erwartet Euch dabei die aktuelle Lufthansa First Class mit acht Sitzen, die einen sehr hohen Komfort, allerdings nur begrenzt Privatsphäre planen.

Lufthansa First Class Bed 2
In der Lufthansa First Class erwartet Euch ein bequemes Bett

Dieses mittlerweile mehr als zehn Jahre alte Produkt soll in den nächsten Jahren zumindest in einigen neuen Flugzeugen durch das sogenannte Allegris-Produkt ersetzt werden. Bislang gibt es nur ausgewählte Details, allerdings werden die Sitze wohl deutlich privater und auch ansonsten enorm weiterentwickelt. Man kann entsprechend sehr gespannt sein, was einen konkret ab 2024 erwartet, die Fotos machen auf jeden Fall schon Hoffnung auf einen großen Wurf. Leider wurde zuletzt bekannt, dass es noch einmal zu Verzögerungen kommt – einen genauen Zeitpunkt für die finale Einführung gibt es bisher nicht.

FCL Outboard Suite Renderings A0 Looking AFT 071022 2
Erst 2024 will Lufthansa eine neue First Class einführen

Generell erwartet Euch in der Lufthansa First Class natürlich ein umfangreicher Service, der sich über ein mehrgängiges Menü mit erlesenen Weinen und einer auch darüber hinaus weitreichenden Weinauswahl hin zu einer persönlichen Betreuung vor Abflug und bei Ankunft bewegt. Erwähnenswert sind auch die hochwertigen Lounges, welche die Airline First Class Passagieren – insbesondere in München und Frankfurt – zur Verfügung stellt. Hervorzuheben ist zudem der exklusive Fahrservice direkt zum Flugzeug. Als besonderer Höhepunkt gilt das Lufthansa First Class Terminal in Frankfurt, das eine Welt für sich darstellt und sicherlich eine der Gründe schlechthin ist, um einen Flug in der Lufthansa First Class zu buchen.

Lufthansa First Class Terminal Frankfurt Restaurant Limousine
Ein weiteres Highlight der Lufthansa First Class ist der Limousinen-Transfer zum Flugzeug

In welchen Maschinen, die First Class genau verbaut wird, steht nur teilweise fest. Die Lufthansa hat bekannt gegeben, dass sowohl ausgewählte Airbus A350 als auch Boeing 777 mit der neuen First Class – dann voraussichtlich nur noch mit vier Sitzen pro Maschine – ausgeliefert werden sollen. Die klare Trennung zwischen Typen mit First Class und solchen ohne wird es dann zukünftig nicht mehr geben. So fliegen schon jetzt viele Airbus A350 ohne First Class für die Lufthansa, das Spitzenprodukt gibt es zudem auch im Airbus A340-300, der Boeing 747-400 und allen Airbus A330 der Lufthansa nicht. Eine Auslieferung ohne First Class folgt voraussichtlich auch bei den von der deutschen Airline bestellten Boeing 787.

Geplant ist zudem, dass die Lufthansa fortwährend auch die Boeing 747-8 mit der neuen First Class ausstattet, wann genau dieser Prozess beginnen soll, ist aber bisher nicht bekannt – auch hier gibt es diverse Probleme. Klar ist auch, dass die Airbus A340-600 die neue First Class nicht mehr bekommen werden. Diese Maschinen verlassen voraussichtlich innerhalb der nächsten Jahren die Flotte. Unsicherheit gibt es noch rund um die verbliebenen Airbus A380. Zukünftig soll es die First Class der Lufthansa dann auch nur noch in der Boeing 747-8 sowie ausgewählten Boeing 777 und Airbus A350 geben.

Lufthansa First Class mit Meilen – Verfügbarkeit & Werte

Bezahlt kosten Tickets in der Lufthansa First Class meist mehrere tausend Euro pro Strecke. Zwar gibt es auch teilweise Sales, im Rahmen derer man First Class Tickets für weniger als 3.000 oder 4.000 Euro pro Person (hin und zurück) buchen kann, allerdings überwiegend nur ab dem europäischen Ausland und oft nur zu wenigen Zielen. Wer sich den Traum vom First Class Ticket erfüllen möchte, ohne gleichzeitig tausende Euro für ein Ticket zu bezahlen, kann natürlich auch Meilen einsetzen. Dabei ist die Lufthansa First Class für alle Miles & More Mitglieder unabhängig vom Status buchbar (anders als die Swiss First Class, die nur Senatoren und HON Circle Mitglieder buchen können). Wer über ein anderes Programm buchen möchte, sollte im Blick haben, dass Verfügbarkeiten frühestens 14 Tage vor Abflug freigegeben werden.

Der beste Weg ist deshalb tatsächlich die Buchung via Miles & More, wobei die folgenden Meilenwerte pro Strecke anfallen (die beliebten Meilenschnäppchen gibt es für die First Class nicht):

  • Nordamerika, Südafrika & Indien – 91.000 Meilen
  • Mittelamerika – 101.000 Meilen
  • Südamerika, Südostasien & Fernost – 111.000 Meilen

Für einen Hin- und Rückflug fallen entsprechend doppelt so viele Meilen an. Dazu kommen etwa 300 bis 400 Euro Steuern und Gebühren pro Richtung und Person. Positiv hervorzuheben ist, dass auch der Companion Award (nur für Senatoren und HON Circle Mitglieder) angewendet werden kann, im Rahmen dessen das zweite Ticket nur den halben Meilenpreis kostet. Um die notwendigen Meilen zu bekommen, empfehlen wir Euch einen Blick auf unseren Guide zum Miles & More Meilen sammeln sowie insbesondere auch die Miles & More Kreditkarte, um im Alltag mit jeder Zahlung das Konto zu füllen & zudem einen Neukundenbonus abzustauben!

Lufthansa Miles and More Kreditkarte Gold

Exklusiv: 4.000 Meilen Willkommensbonus
  • Unbegrenzte Gültigkeit der Miles and More Meilen
  • Meilen sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Mietwagen-Vollkasko-Versicherung
  • Kostenloser Avis Preferred Status
  • NEU: Kostenloses Datenvolumen im Ausland
  • NEU: Zwei kostenlose Bargeldabhebungen im Ausland pro Jahr
Moritz
Dank Willkommensbonus und Stopp des Meilenverfalls die ideale Kreditkarte für Miles & More Sammler

Verfügbarkeiten für Prämienflüge in der Lufthansa First Class zu finden ist natürlich nicht gerade einfach, allerdings auch nicht unmöglich. Nutzen könnt Ihr hierfür ganz einfach die Suche auf der Miles & More Webseite, die Euch nach einem Log-in übersichtlich die Verfügbarkeiten für das ganze Jahr anzeigt:

Image 56

Sobald Ihr auf einen entsprechenden Tag geklickt habt, könnt Ihr danach für jeden Tag einzeln die Verfügbarkeiten sehen:

Image 57

Die Buchung erfolgt nach einem Klick auf das Datum dann einfach direkt über die normale Maske:

Image 58

Wichtig ist primär einmal das Timing, denn die Lufthansa gibt in den meisten Fällen maximal ein oder zwei Plätze in der First Class im Voraus für Prämienbuchungen frei. Dies geschieht in den allermeisten Fällen dann, wenn die Maschinen final eingeplant werden. Zudem kann sich bei Routen, in denen die First Class dauerhaft eingeplant ist (z.B. Johannesburg) lohnen, immer etwa 330 Tage vor dem Abflug nach Verfügbarkeiten zu suchen. Damit ist es mit den Tipps noch nicht ganz vorbei, denn es lohnt auch immer ein weiterer Blick etwa 14 Tage vor Abflug – dann werden teilweise weitere Plätze freigegeben. Natürlich sollte man auch im Blick haben, dass oftmals unterjährig weitere First Class Routen eingeplant werden, etwa wenn Maschinen neu in die Flotte hinzustoßen. Einige Ziele mit First Class werden zudem teilweise auch erst wenige Monate vor dem Start des jeweiligen Flugplans veröffentlicht, sodass es nicht den einen perfekten Zeitpunkt für die Suche gibt.

Es lohnt sich, bei der Suche nach Prämenflügen nicht nur eine Destination im Blick zu haben. Wer etwa nach New York fliegen möchte, kann auch die Verfügbarkeiten beispielsweise nach Chicago oder Boston prüfen. Einen Anschlussflug kann man auf das Ticket nahezu kostenlos hinzubuchen. Teilweise ist dafür allerdings ein Anruf der Hotline notwendig.

Wichtig ist außerdem der Hinweis, dass Verfügbarkeit am Tag vor dem Abflug teilweise alle verbleibenden Plätze freigegeben werden. Bei einem Check aller First Class Routen in den nächsten Monaten konnte ich bei einem Großteil aller Routen problemlos Verfügbarkeiten finden. Wenngleich manchmal nur sehr spontan, sehr weit im Voraus oder tatsächlich auch ganz flexibel an einzelnen Tagen über das Jahr verteilt. Generell sollte man auch bedenken, dass es je nach Strecke enorme Unterschiede bei den Verfügbarkeiten gibt: Sao Paulo, Miami, Singapur, Los Angeles oder Buenos Aires sind beispielsweise besonders schwierige Ziele, New York, Chicago oder Tokio bieten dagegen meist deutlich bessere Verfügbarkeiten.

Fazit zu den Lufthansa First Class Routen 2023/2024

Die Lufthansa First Class gehört zu den Produkten, die viele von Euch unbedingt einmal testen wollen. Ob bezahlt oder mit Meilen ist die First Class der Lufthansa ein ganz besonderes Erlebnis, wobei ein Prämienflug mit Meilen natürlich überwiegend präferiert wird. Die Verfügbarkeiten dafür sind mit ein wenig Flexibilität gegeben, sodass man sich den Traum vom First Class Flug mit Meilen bei der Lufthansa problemlos erfüllen kann. Das gilt zumindest dann, wenn man die Zeit nutzt, um sich einen Überblick über die Routen und Verfügbarkeiten zu verschaffen und zu strategisch klugen Zeitpunkten zu buchen!

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Wie kann man auf der Miles and More website nach Prämienflügen für das ganze Jahr suchen? bei mir erscheint immer eine Maske wo ich ein Datum eingeben muss

  • Mein Flug nach Shanghai am 22.03. wird von einem 747-400 geflogen…. aber der Rückflug vol PEK nach FRA ist mit 747-8. Aber da finde ich den Verkauf von F leider nicht. Wird kein F Sitze verkauft dort?

    • Hi Chris, Shanghai wird bis März im Wechsel der 747-400 und der 747-8 bedient, was meines Wissens daran liegt, dass die Zahl der täglichen Flüge durch die langsame Öffnung Chinas erhöht wurde. Bei Peking fliegt die 747-8 glaube ich nur an ausgewählten Tagen, weswegen die First hier gar nicht erst verkauft wird. Warum das so ist, kann ich nicht recht sagen – vermutlich hat es was mit Cargo-Kapazitäten oder ähnlichem zu tun.

      • werden die F Sitze dann leer gelassen? Oder für Cargo? Oder einfach für Senator und HON reserviert und trotzdem Business Service?

      • das kann ich im Einzelfall schwer einschätze – ich vermute, dass Business Class Passageire die Sitze mit Business Service beim Check-in reservieren können. So ist es zumindest meist dann, wenn eine Maschine mit First eingesetzt wird, die Reiseklasse aber nicht verkauft wird.

  • Lufthansa fliegt nach Newark ebenfalls mit 747-8 im Sommer, also auch mit First Class. Und auch ab München fliegen sie mit A340-600 nach Newark, also Liste scheint nicht vollständig zu sein.

    • Hi Luca, danke für den Hinweis – da es keine offizielle Ankündigung gibt, prüfen wir alle Strecken individuell. Newark scheint da durchgerutscht zu sein, habe ich soeben ergänzt. Jetzt hat sich auch das Rätsel gelöst, wo der noch fehlende A340-600 im Sommer ab München hinfliegt 😉

      • Macht ja nichts, alles gut 😉
        Hatte mich nur erst gewundert ob dann für meinen Flug im Sommer gar keine 747-8 zum Einsatz kommt, aber das hat sich ja dann geklärt, denn damit wollte ich ja unbedingt fliegen

Alle Kommentare anzeigen (1)