HotMiles ist das Loyalitätsprogramm von H Hotels, einer Kette, die mehrere Hotels in Europa betreibt. Als HotMiles Mitglied erwarten Euch dabei, je nach Status, attraktive Vorteile sowie auch die Möglichkeit, Miles & More Meilen oder Payback Punkte zu sammeln. Alle wichtigen Informationen, was Euch das Programm bietet und welche konkreten Vorteile Ihr erhaltet, stellen wir Euch in diesem Guide vor.

Was steckt hinter dem HotMiles Programm von H Hotels?

Mit H Hotels könnt Ihr Europa entdecken. Die Hotelkette betreibt Hotels in 40 Destinationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dazu gehören:

  • H.ostels. H.ome
  • H+ Hotels
  • H2 Hotels
  • H4 Hotels
  • Hyprion Hotels

Letzte zeichnen sich besonders durch einen tollen Service und ein schönes Ambiente aus. Zwar handelt es sich bei H Hotels nicht um Luxushotels in Deutschland, doch für Städtereisende oder Businessreisende sind sie in Europa eine gute Adresse.

H4 Hotel Berlin Alexanderplatz
H4 Hotel Berlin am Alexanderplatz

Neben 54 Hotels in Deutschland, darunter in Berlin, Hannover, München, Hamburg oder Thüringer Wald gibt es auch fünf Hotels in der Schweiz, darunter eines in Engelberg – vor allem Skifahrer interessant, und eines direkt am Lago Maggiore. Hinzu kommen vier H Hotels in Österreich sowie ein Hotel in Paris und eines in Budapest. Geschäftsreisende profitieren zusätzlich von einer zentralen Lage und einige H Hotels verfügen auch über eine Executive Lounge.

Auch H Hotels bietet seinen Gästen die kostenlose Mitgliedschaft in dem Loyalitätsprogramm HotMiles. Ziel ist es, die Kunden mit hoteleigenen Vorteilen an sich zu binden. Als Mitglied erwarten Euch verschiedene Statuslevel, die Ihr nach einer bestimmten Anzahl von Nächten erreichen könnt.

Bei HotMiles unterscheidet man zwischen dem klassischen Silber Status, dem Gold Status und dem Platin Status. Dabei sammelt Ihr bei jedem Aufenthalt und für jeden ausgegebenen Euro Umsatz wertvolle HotMiles, die Ihr wiederum für Hotelleistungen oder kostenfreie Nächte einlösen könnt oder ganz einfach in Miles & More Meilen oder BahnBonus Punkte umwandeln könnt.

Welche Vorteile bietet eine HotMiles Mitgliedschaft?

Falls Ihr beruflich viel in Europa unterwegs seid, gerne günstig viele Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz kennenlernen wollt, oder eine weitere attraktive Option sucht, um Payback Punkte oder Miles & More Meilen zu sammeln, dann lohnt sich die HotMiles Mitgliedschaft. Denn die Mitgliedschaft ist kostenlos und selbst wenn Ihr nicht so häufig in einem H Hotel nächtigt – durch die Teilnahme entstehen Euch keine zusätzlichen Kosten.

Hyperion Hotel Leipzig H4 Hotel
Hyperion Hotel Leipzig

Je nach erreichten Status erhaltet Ihr lohnenswerte Vorteile. Dazu zählen die Standardvorteile für jeden HotMiles Status:

  • Statusüberprüfung nach jedem Check-out
  • exklusive Aktionsangebote
  • 20 Prozent Rabatt auf Zimmerbuchungen über die H Hotels Webseite
  • Early Check-in/Late Check-out (nach Verfügbarkeit)
  • HotMiles pro einen Euro Umsatz während Eures Aufenthaltes

Je höher Euer Status, desto exklusiver werden Eure Vorteile. Mehr Informationen zu den einzelnen Vorteilen und Statuslevels erhaltet Ihr im nächsten Abschnitt.

Was bieten die Statuslevel von HotMiles?

Für das Loyalitätsprogramm HotMiles könnt Ihr Euch in einem der teilnehmenden Hotels oder auf der Webseite registrieren. Die Mitgliedschaft bei HotMiles ist natürlich die Voraussetzung, um bei jedem Eurer Aufenthalte in einem der H Hotels von den Vorteilen zu profitieren und HotMiles-Punkte zu sammeln. Die Mitgliedschaft ist wie bei vielen anderen Loyalitätsprogrammen für Euch kostenfrei. Von Beginn an stehen Euch direkt bei Eurem ersten Aufenthalt Vorteile zur Verfügung.

Silber Status

Der Silber-Status bei HotMiles ist das erste Statuslevel, das Ihr zugleich auch direkt nach einer erfolgreichen Registrierung für das Loyalitätsprogramm von H Hotels erhaltet. Zwar benötigt Ihr für diesen Status zu Beginn keine Mindestanzahl an Übernachten, Ihr könnt jedoch bereits hier von Vorteilen profitieren. Den nächsthöheren Status, den Gold Status erreicht Ihr zudem mit 10 Übernachtungen.

Als Silber-Status Mitglied dürft Ihr Euch daher von Beginn an auf die folgenden Vorzüge freuen:

  • unbegrenzte Statusgültigkeit
  • exklusive Aktionsangebote
  • 20 % Rabatt auf Zimmerbuchung über die Webseite
  • early Check-in / Late Check-out (nach Verfügbarkeit)

Allzu viele Vorteile bietet dieses Level jedoch nicht für Euch. Nach Möglichkeit habt Ihr aber die Chance, Euren Hotelaufenthalt flexible zu gestalten – gerade für Geschäftsreisende ein wichtiger Punkt. Auch wenn dieser Status unbegrenzt gültig ist, solltet Ihr bedenken, dass Eure gesammelten HotMiles Punkte nach einem Jahr (zum 31. Dezember) verfallen.

Gold Status

Ab zehn Übernachtungen in einem Kalenderjahr erhaltet Ihr den nächsthöheren Status – den Gold Status. Neben den oben genannten Vorteilen, dürft Ihr Euch hier auf folgende, zusätzliche Vorzüge freuen:

  • ein Jahr Statusgültigkeit
  • Statusbonus: 2-fach HotMiles Punkte pro ausgegebenen Euro Umsatz
  • kostenfreies Zimmer-Upgrade (nach Verfügbarkeit)
  • kostenloser Zugang zur Executive Lounge
  • ein Willkommensgeschenk im Hotel

Der Gold Status bleibt Euch erhalten, wenn Ihr innerhalb eines Jahres zwischen 10 und 19 Übernachtungen in H Hotels sammelt. Eure gesammelten HotMiles Punkte verfallen erst nach drei Jahren (zum 31. Dezember). Zudem solltet Ihr beachten, dass ein Großteil der oben erwähnten Statusvorteile nicht für H.ostel und H.omes gelten.

Zwar gibt es auch bei diesem Statuslevel kein Frühstück, wie es bei anderen Loyalitätsprogrammen, wie World of Hyatt oder Hilton Honors der Fall ist, aber hier ist insbesondere der Zugang zur Executive Lounge attraktiv. Diesen erhaltet Ihr allerdings nur in Verbindung mit einer Übernachtung.

H4 Hotel Hannover Messe Executive Lounge
Executive Lounge im H4 Hotel Hannover

Viele H4 und Hyperion Hotels bieten eine Executive Lounge und hier könnt Ihr Euch, wie bei vielen Hotel-Lounges üblich, über ein inkludiertes Frühstück freuen. Darüber hinaus genießt Ihr hier einen kleinen Mittagssnack sowie Kuchen und Kaffee am Nachmittag. Obst und Getränke, wie Mineralwasser, Bier, Wein, Softdrinks, Kaffee und Tee, stehen außerdem ganztägig für Euch bereit.

Platin Status

Der höchste Status bei HotMiles ist der Platin Status. Diesen erreicht Ihr ab 20 getätigten Übernachtungen in einem Kalenderjahr. Dabei erwarten Euch die folgenden, zusätzlichen Vorteile:

  • zwei Jahre Statusgültigkeit
  • Statusbonus: 5-fach HotMiles Punkte pro ausgegebenen Euro Umsatz
  • garantiertes, kostenfreies Zimmer-Upgrade
  • eine Buchungsgarantie bis 48 Stunden vor Anreise

Besonders attraktiv gestaltet sich beim Platin Status sicherlich das garantierte Zimmer-Upgrade. Ein weiterer Pluspunkt: Eure gesammelten HotMiles Punkte verlieren nie ihre Gültigkeit.

Wie kann man mit dem HotMiles Programm Punkte sammeln?

Der wohl gängigste Weg, um Punkte bei HotMiles zu sammeln, ist die Übernachtung in einem entsprechenden H Hotel. Dabei sammelt Ihr in der Regel einen Punkt pro einen Euro Umsatz. Die Gutschrift für Eure gesammelten HotMiles erfolgt dabei für alle hoteleigenen Leistungen und nach dem Check-out und der Bezahlung vor Ort. Solltet Ihr eine Übernachtung mit einem Gutschein bezahlen, sammelt Ihr allerdings keine Punkte.

Darüber hinaus gibt es noch weitere Möglichkeiten, unabhängig von Übernachtungen in H Hotels, HotMiles Punkte zu sammeln. Wir haben diese für Euch im Überblick:

  • Newsletter: Für die erstmalige Newsletteranmeldung erhaltet Ihr sofort 200 HotMiles gutgeschrieben. Außerdem verpasst Ihr so keine Aktionen, bei denen Ihr weitere Punkte sammeln könnt.
  • Freundschaftswerbung: Empfehlt Ihr HotMiles Euren Freunden, Bekannten oder der Familie, könnt Ihr Euch so bis zu 10.500 HotMiles sichern. Auch das geworbene Mitglied darf sich über ein Begrüßungsgeschenk von 1.000 HotMiles freuen.
  • H Hotels App: Falls Ihr immer wieder von attraktiven Angeboten und zusätzlichen Möglichkeiten, um Punkte zu sammeln, profitieren wollt, empfiehlt sich die H Hotels App herunterzuladen. Hier findet Ihr zahlreiche persönlichen Coupons, mit denen Ihr extra HotMiles sammeln könnt. Der erste Login wird mit 500 extra HotMiles belohnt.
  • H-otline Travelservice: Ihr seid auf der Suche nach einer Zug- bzw. Flugverbindung oder einem Mietwagen? Dann könnt Ihr bei jeder Reisebuchung über den H-otline Travelservice des Lufthansa City Centers weitere HotMiles sammeln.
Hyperion Hotel Basel H Hotel
Hyperion Hotel Basel Zimmer

Doch Ihr müsst nicht immer nur HotMiles bei Übernachtungen in einem H Hotel sammeln. Das Loyalitätsprogramm bietet Euch auch die Möglichkeit, bei jedem Eurer Aufenthalte Miles & More oder Payback Punkte zu sammeln. Allerdings solltet Ihr hierbei beachten, dass Ihr mit diesen Möglichkeiten Eure entsprechenden HotMiles Statusvorteile nicht nutzen könnt.

Miles & More Meilen sammeln

Ihr braucht noch Miles & More Meilen? Dann legt beim Check-in in einem der HYPERION, H4 Hotels, H2 Hotels und H+ Hotels einfach Eure Miles & More Kundenkarte vor und sammelt pro Nacht 250 Prämienmeilen. Dank aktueller Meilenangebote könnt Ihr zudem auch doppelt profitieren. Alle aktuellen Angebote findet Ihr nach dem Login auf der Seite von H Hotels.

Payback Punkte sammeln

Eine weitere Möglichkeit ist das Sammeln von Payback Punkten während Eurer Aufenthalte in H Hotels. Generell sammelt Ihr dabei einen Payback Punkt pro einen Euro Umsatz. Auch hier erfolgt die Punktegutschrift für alle hoteleigenen Leistungen nach dem Check-out und der Bezahlung vor Ort. Allerdings solltet Ihr beachten, dass Ihr diese Möglichkeit nur in deutschen H Hotels nutzen könnt. Allerdings könnt Ihr hier mit Euren gesammelten Payback Punkten Euch oder Freunden eine Freude machen und zum Beispiel in einem der teilnehmenden H Hotels Wellnessanwendungen an der Rezeption kaufen. Bereits ab 200 Payback-Punkten könnt Ihr Eure Punkte komplett oder mit einem Teilbetrag für H Hotel Angebote einlösen.

Wie kann man HotMiles Punkte am besten einlösen?

Das wohl lohnenswerteste am Sammeln von Punkten ist deren Einlösung. Am attraktivsten sind diese im Zusammenhang mit Freinächten und bei der Bezahlung von Aufenthalten. Aber Ihr könnt Eure Punkte auch in den Hotel-Restaurants, für Wellnessanwendungen, für andere Aktivitäten und Hotelangebote einlösen. 

Für die Einlösung nutzt Ihr am besten die H-Hotels App, mit der Ihr auch bequem Punkte sammeln könnt. Unter Status und meine HotMiles könnt Ihr entsprechend der Verfügbarkeit Eure gewünschte Übernachtung auswählen und buchen.

Hyperion Hotel München Executive Lounge H Hotels
Executive Lounge im Hyperion Hotel München

Darüber hinaus könnt Ihr Eure HotMiles auch ganz einfach zu BahnBonus Punkten machen. Als BahnBonus Teilnehmer profitiert Ihr beispielsweise von Bahn- und Sachprämien und könnt Gutscheine für Freifahrten bei der Deutschen Bahn einlösen. Wie das geht?

  • Ab 3000 HotMiles könnt Ihr diese Punkte im Verhältnis 3:1 in BahnBonus Punkte umwandeln

Mit einem BahnComfort Status werdet Ihr bei H Hotels zudem auch direkt Gold Statusinhaber und könnt Euch auf die oben genannten Vorteile, wie dem Zugang zur Executive Lounge und Zimmer-Upgrades nach Verfügbarkeit freuen.

Welche Stornierungsrichtlinien gelten beim HotMiles Programm?

Als HotMiles Mitglied gibt es bei jedem Aufenthalt – je nach Status – besondere Vorteile. Doch leider kann es bei jeder geplanten Reise zu unerwarteten Zwischenfällen kommen, die eine Stornierung nach sich ziehen. Angesichts der Coronakrise und der unsicheren Reisezeit, ist es wichtiger denn je zu wissen, bis wann man kostenfrei stornieren kann. Das gilt auch für mit Punkten bezahlte Aufenthalte. Hier ist es für Euch wichtig zu wissen, bis wann Ihr Euren Aufenthalt stornieren müsst, um Eure Punkte wieder gutgeschrieben zu bekommen. Bei H Hotels gibt es keine allgemeinen Stornierungsfristen, diese hängen speziell von der gebuchten Rate ab.

H4 Hotel Solothurn Wellness
H4 Hotel Solothurn

Bei H Hotels gibt es generell stornierbare und nicht stornierbare Raten. Solltet Ihr eine nicht storniere Rate mit Euren HotMiles bezahlt haben, verfallen die Punkte leider, wenn Ihr den Aufenthalt nicht wahrnehmen könnt. Gleiches gilt allerdings auch, wenn Ihr bei einer stornierbaren Rate nicht innerhalb der angegebenen Frist storniert. Diese hängt vom H Hotel ab und wird Euch bei der entsprechenden Punkte-Buchung auch über die H Hotels App kommuniziert.

Fazit zum HotMiles Programm von H Hotels

H Hotels bietet mit seinem Loyalitätsprogramm ebenfalls ein großzügiges Loyalitätsprogramm für seine treuen Gäste. Allerdings ist es weniger lohnenswert als der vergleichbaren großen Hotelketten wie Hilton, Hyatt oder auch Marriott. Das spiegelt sich besonders bei den angebotenen Vorteilen je nach Mitgliedsstufe wider. Auch sind H Hotels vorrangig nur in Deutschland, sowie mit einigen Hotels in der Schweiz, Österreich, in Paris und Budapest vertreten. Internationale Hotels gibt es keine. Lohnenswert ist das Programm daher vorrangig für Geschäftsreisende und junge Menschen, die Deutschland und Europa bei kurzen Städtetrips kennenlernen möchten.

Zudem sind H Hotels weit weniger luxuriös, bieten Euch mit dem Gold Status allerdings einen attraktiven Vorteil gegenüber Hampton by Hilton, Hilton oder DoubleTree Hotels in entsprechenden Städten. Habt Ihr also den Gold Status nur bei H Hotels, solltet Ihr vorzugsweise in einem H4 und Hyperion Hotel übernachten und profitiert dabei von den exklusiven Executive Lounge Vorzügen!

Wie werde ich HotMiles Mitglied?   +

Die Mitgliedschaft im Loyalitätsprogramm von H Hotels ist kostenlos. Mitglied könnt Ihr ganz einfach über die Anmeldung für das Programm auf der Webseite werden oder Ihr registriert Euch in einem der H Hotels oder in der H-Hotels App.

Welche Vorteile bekomme ich durch HotMiles?   +

Auch als HotMiles Mitglied profitiert Ihr von einigen Vorteilen. Euch stehen von Beginn an eine Reihe von Vorteilen bei jedem Aufenthalt zur Verfügung. Außerdem erhaltet Ihr je nach Status kostenfreie Zimmer-Upgrades nach Verfügbarkeit, Bonuspunkte und Executive Lounge-Zugang.

Welche Hotels zählen zu HotMiles?   +

HotMiles ist das Loyalitätsprogramm von H Hotels. Dazu zählen 54 Hotels in Deutschland, 4 Hotels in Österreich, 5 in der Schweiz sowie eines in Paris und Budapest. Zu den Marken gehören unter andere, H+ Hotels, H2 Hotels, H4 Hotels und Hyperion Hotels.

Autorin

Seit sie 4 Jahre alt ist, reist Julia um die Welt und besucht gerne exotische Orte und weiße Strände. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.