Aix-en-Provence ist eine der bekanntesten Städte in Provence. Die Stadt ist allerdings nicht nur wegen ihrer Lage nahe an den Lavendel-Feldern eine Reise wert, sondern hat auch ansonsten sehr viel Charme. In diesem City Guide zeigen wir Euch, was Ihr über einen Trip hierher wissen müsst!

Dieser Guide ist Teil des Tripreports Frankreich von Nord bis Süd und West bis Ost. Alle weiteren Teile sowie weitere Infos findet Ihr im Einführungspost!

Neben der Côte d’Azur gehört die Provence sicherlich zu den beliebtesten Regionen für internationale Touristen in Frankreich. Einer der bekanntesten Zielorte ist hierbei immer wieder Aix-en-Provence, das kurz auch häufig nur Aix genannt wird. Durch die Nähe zu Marseille erreicht man die Küste von hier zudem sehr schnell, mit einer typischen Metropole am Meer hat Aix-en-Provence aber dennoch nichts zu tun – genau das macht aber eben auch den Charme der Stadt aus.

City Guide Aix-en-Provence – wie komme ich ihn?

Aix-en-Provence liegt sehr nahe an Marseille und genauso nahe am Flughafen der Hafenstadt. Entsprechend ist Aix ab Deutschland auch recht gut erreichbar, denn Eurowings fliegt ab Düsseldorf nach Marseille, Lufthansa ab Frankfurt und München. Zudem gibt es eine easyJet-Verbindung ab Berlin-Schönefeld und auch Ryanair fliegt ab Frankfurt nach Marseille.

easyjet airbus a319 start

Auch nach Österreich und die Schweiz gibt es entsprechende Verbindungen, Volotea fliegt nach Wien und Swiss nach Zürich. Alternativ könnt Ihr natürlich auch Umsteigeverbindungen über Städte wie Paris, Amsterdam oder natürlich auch die Hubs in Deutschland und der Schweiz wählen, um in die Provence zu fliegen.

City Guide Aix-en-Provence – was sollte ich gesehen haben?

Bei einem Besuch in Aix-en-Provence sollte man den Fokus nicht unbedingt auf bestimmte Sehenswürdigkeiten legen, denn was die Stadt ausmacht sind ihre kleinen historischen Gassen sowie ihre schönen Boulevards.

Cours Mirabeau Aix En Provence

Natürlich gibt es aber auch einige Punkte in der Stadt, die man unbedingt gesehen haben sollte. Hierzu gehören etwa der schöne Brunnen inmitten der Rotunde.

La Rotonde Aix En Provence

Drum herum befindet sich ein schöner Platz, an dem Ihr unter anderem auch das Tourismusbüro findet, in dem Ihr Euch über die Stadt informieren könnt.

Tourism Office Aix En Provence

Auch eine interessante Outdoor Shopping Mall, die sich in das Bild der Stadt einfügt befindet sich hier.

Aix En Provence Shopping La Rotonde

Zu den schönsten historischen Gebäuden der Stadt gehört etwa das Tribunal De Commerce.

Tribunal De Commerce Aix En Provence

Auch das Rathaus von Aix en Provence ist einen Blick wert.

Town Hall Aix En Provence

Ansonsten solltet Ihr einfach die Augen offen halten, denn die Fassaden von Aix sind generell schlichtweg sehr schön und haben ihren historischen Charme beibehalten.

Cours Mirabeau Aix En Provence 2

Empfehlenswert ist allerdings auf jeden Fall ein Abstecher zum Pavillon De Vendôme, das von einer tollen Gartenanlage umgeben ist.

Pavillon De Vendôme Aix En Provence

Darüber hinaus hat mir auch der Place Des Cardeurs mit seinen vielen netten Restaurants und Cafés sehr gut gefallen.

Place Des Cardeurs Aix En Provence

Zuletzt sei noch auf das architektonisch interessante Grand Theatre hingewiesen, das sich im modernen Teil der Stadt befindet.

Grand Theatre Aix En Provence

Alles in allem sieht man gut, dass es in Aix-en-Provence nicht zwingend um besondere Sehenswürdigkeiten per se geht, vielmehr ist schlichtweg das Stadtbild wirklich schön. Ein Spaziergang über die Boulevards und Gassen ist hier einfach traumhaft.

Ihr möchtet noch schneller Eure Reisen durch Meilen & Punkte und verschiedene Reise-Tricks auf ein neues Level bringen? Mit unserem Video-Kurs, der reisetopia Fastlane bringen wir Euch auf dem schnellsten Weg in die First Class!

City Guide Aix en Provence – wie komme ich in der Stadt herum?

Wenngleich Aix-en-Provence touristisch sehr relevant ist, handelt es sich doch weiterhin um keine große Metropole, weswegen der öffentliche Nahverkehr auch überschaubar ist. Konkret gibt es nur Busse, die Euch ermöglichen von einem Ort in der Stadt zu einem anderen zu kommen.

Bus Aix En Provence

Auch zum TGV-Bahnhof, der etwa 25 Minuten außerhalb der Stadt liegt, kommt Ihr nur mit einem Bus. In der Innenstadt kann man aber generell gut zu Fuß laufen, hier gibt es alternativ noch einen kleinen Touristenzug. Ansonsten könnt Ihr natürlich Taxis oder auch den Fahrdienst Uber nutzen.

City Guide Aix-en-Provence – welche Hotels können wir empfehlen?

Wir haben uns bei unserem Aufenthalt in Aix für eine Übernachtung im Renaissance Aix-en-Provence entschieden. Das neue Hotel der Marriott-Kette hat uns durchaus gut gefallen, allerdings bezüglich des Preis-Leistungsverhältnis auch nicht vollständig überzeugt.

Renaissance Aix En Provence Zimmer

Alternativ gibt es in Aix en Provence auch noch ein MGallery Hotel sowie zwei unabhängige Luxushotels, die Villa Gallici und Le Pigonnet. Darüber hinaus gibt es auch noch einige Hotels mit vier Sternen, darunter beispielsweise zwei Novotels. Auch Budgethotels gibt es in Aix-en-Provence.

City Guide Aix en Provence – welche Zahlungsmittel können wir empfehlen?

Da in Frankreich der Euro die Landeswährung ist, muss die Wahl des Zahlungsmittel Euch kein Kopfzerbrechen bereiten. Bezahlen könnt Ihr natürlich beispielsweise mit Bargeld. Als Zahlungsmittel für Hotels lohnt sich allerdings eher eine Kreditkarte zum Meilen sammeln an. Hier legen wir Euch allen voran die folgenden drei Kreditkarten ans Herz:

Die Miles and More Kreditkarte Gold lohnt sich besonders, wenn Ihr allen voran bei Lufthansa sammeln wollt. Die American Express Gold und die Amex Platinum Card lohnt sich dann, wenn Ihr Meilen flexibel für verschiedene Programme einsetzen möchtet. Bei allen genannten Karten fallen recht hohe Gebühren für Abhebungen und Zahlungen in Fremdwährungen an, weswegen Ihr die Karte nur für Zahlungen in Euro verwenden wollt.

Falls Ihr dagegen vor Ort Bargeld beziehen wollt, solltet Ihr entweder auf die Eurowings Kreditkarten Gold oder eine andere Kreditkarte für kostenfreie Abhebungen setzen. Unter den kostenlosen Kreditkarten bieten sich etwa die Barclaycard Visa, die DKB Kreditkarte, die ICS Visa World Card oder die 1plus Visa Card an.

City Guide Aix-en-Provence – Fazit

Insgesamt hat mir Aix-en-Provence sehr gut gefallen. Die Stadt in Südfrankreich hat sehr viel Charme und kommt auch ohne allzu viele prominente Sehenswürdigkeiten aus. All das kombiniert damit, dass auch das Umland äußerst reizvoll ist und man nur eine halbe Stunde an die Küste braucht, macht Aix zu einer wirklichen tollen Destination für eine Reise!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.