Das Renaissance Aix-en-Provence ist ein modernes Luxushotel in der beliebten Stadt in der Provence. In diesem ausführlichen Review zeige ich Euch, warum mir das Hotel gut gefallen hat, ohne gleichzeitig einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Dieses Review ist Teil des Tripreports Frankreich von Nord bis Süd und West bis Ost. Alle weiteren Teile sowie weitere Infos findet Ihr im Einführungspost!

In Aix-en-Provence gibt es nicht allzu viele Luxushotels, doch durch die touristische Beliebtheit hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Mittlerweile gibt es beispielsweise auch ein MGallery Hotel by Sofitel in der Stadt und eben auch das Renaissance. Dieses hat erst Ende 2017 eröffnet und war bei unserem Aufenthalt entsprechend brandneu.

Renaissance Aix-en-Provence – die Buchung

Gebucht habe ich das Renaissance Aix-en-Provence für einen Aufenthalt im Mai einige Tage vor der Anreise. Die Preise für eine Buchung von einer reinen Übernachtung lagen bei knapp 130 Euro für ein Standardzimmer, was in der Nebensaison das übliche Preisniveau zu sein scheint. Im Sommer sind die Zimmer aber noch einmal ein Stück teurer.

Renaissance Aix En Provence Bar

Dank meines Marriott Gold Status (mittlerweile braucht man für vergleichbare Vorteile den Platinum Status) gab es kostenfreies Frühstück und ein Upgrade auf ein Zimmer mit Panoramablick. Bezahlt habe ich vor Ort mit meiner American Express Platinum Card, sodass es neben Marriott Punkten auch noch knapp 200 Membership Rewards Punkte gab.

Renaissance Aix-en-Provence – das Zimmer

Wenngleich das Hotel sehr gut gebucht war, erhielten wir freundlicherweise ein Upgrade auf ein Zimmer im höchsten Stockwerk mit einem sogenannten Panoramablick. Das Zimmer selbst unterscheidet sich bezüglich der Größe aber nicht von Standardzimmern.

Renaissance Aix En Provence Zimmer

Das Herzstück ist ein Queen Bett, das mit zwei Nachttischen daherkommt.

Renaissance Aix En Provence Zimmer 5

Gegenüber findet man den Fernseher sowie darunter einen großen Schreibtisch mit recht bequemem Stuhl. Auf dem Schreibtisch findet sich auch eine iPhone/iPod Docking-Station wieder.

Renaissance Aix En Provence Zimmer 3

Neben dem Schreibtisch gibt es außerdem noch einen bequemen Sessel, der neben dem Schreibtischstuhl gleichzeitig die einzige weitere Sitzgelegenheit im Zimmer ist.

Renaissance Aix En Provence Zimmer 4

Positiv hervorzuheben ist neben dem modernen Charakter und dem meiner Meinung nach sehr gelungenen Design auch die Nespresso Kaffeemaschine.

Renaissance Aix En Provence Panorama Room Nespresso

Der Panoramaaspekt des Zimmers besteht aus einem wirklich winzigen Balkon, der aber dennoch mit gleich zwei Stühlen und einem Tisch daherkommt.

Renaissance Aix En Provence Zimmer Balkon

Der Ausblick ist an sich wirklich schön, wie sich auf dem Foto gut erkennen lässt. Die Realität ist aber nicht ganz so idyllisch, denn direkt neben dem Hotel führt eine Schnellstraße vorbei, die für enormen Lärm sorgt, sodass man den Ausblick auf dem Balkon nur eingeschränkt genießen kann.

Renaissance Aix En Provence Ausblick

Mit geschlossenen Fenstern gibt es allerdings bezüglich der Lautstärke keine relevanten Probleme, wenngleich es auch nicht komplett ruhig ist. Die Badezimmer im Renaissance Aix-en-Provence sind adäquat, aber nicht herausragend.

Renaissance Aix En Provence Bad

Man findet eine begehbare Dusche mit gutem Duschkopf, ein Waschbecken mit etwas Stauraum sowie eine Toilette. Tageslicht gibt es im Badezimmer nicht.

Renaissance Aix En Provence Bad 3Renaissance Aix En Provence Bad 2

Insgesamt hat mir das Panorama Zimmer durchaus gut gefallen, wenngleich man im Blick haben sollte, dass die Zimmer im Renaissance Aix nicht gerade groß sind. Meiner Meinung nach macht das schöne Design dies aber wieder wett.

Renaissance Aix-en-Provence – das Frühstück

Leider habe ich das Frühstück im Renaissance Hotel als eher durchschnittlich wahrgenommen. Schon der Empfang war etwas läppisch und auch ansonsten war der Service höchstens als bemüht zu bezeichnen. Die Auswahl ist zumindest im Bereich der kalten Speisen recht gut.

Renaissance Aix En Provence Frühstück

Neben so einigem Gemüse gibt es auch eine sehr ansprechende Auswahl an Käse und Aufstrich.

Renaissance Aix En Provence Frühstück 2

Weniger stark schneidet das Frühstück bei anderen Speisen ab, neben einer kleinen Brot- und Gebäckauswahl gibt es noch ein wenig Obstsalat – das war es dann aber auch fast schon.

Renaissance Aix En Provence Frühstück 3

Immerhin gibt es darüber hinaus noch frische Eierspezialitäten aus der Küche. Wir entschieden uns einmal für Eggs Benedict und einmal für Eggs with Soldiers (eine französische Spezialität).

Renaissance Aix En Provence Frühstück 4Renaissance Aix En Provence Frühstück 5

Positiv ist auch noch anzumerken, dass die Kaffeespezialitäten beim Frühstück im Renaissance Aix-en-Provence direkt von der kleinen Starbucks-Filiale in der Lobby kommen und entsprechend besser schmecken als der übliche Kaffee beim Frühstück.

Renaissance Aix-en-Provence – die Erholung

Wenngleich ich das Renaissance Aix-en-Provence insgesamt als primäres Business-Hotel wahrgenommen habe, gibt es auch einen gewissen Erholungsfaktor. Im Untergeschoss findet man neben einem kleinen Garten auch einen Fitnessraum.

Renaissance Aix En Provence Fitness

Dieser bietet allerdings nicht nur eingeschränkt Tageslicht, sondern enttäuscht auch ansonsten. Vier Cardio-Geräte, eine Hantelbank und Hanteln bis zehn Kilogramm sind für ein neues Hotel schlicht und ergreifend deutlich zu wenig.

Renaissance Aix En Provence Fitness 2

Immerhin gibt es darüber hinaus auch noch einen Pool, an den eine Sauna und ein Dampfbad anschließen. Auch hier geht es aber eher eng zu, denn der Pool ist schon sehr klein und eignet sich eigentlich kaum zum Bahnen schwimmen.

Renaissance Aix En Provence Pool

Auch Sitzgelegenheiten gibt es nur sehr eingeschränkt, sodass man sich mit mindestens zwei anderen Personen schon fast ein wenig eingeengt fühlt. Positiv ist mir allerdings in Erinnerung geblieben, dass es leckeren Tee in diesem Bereich gibt.

Renaissance Aix En Provence Pool 2

Alles in allem hätte ich in Hinblick auf die Erholung im Renaissance Aix-en-Provence dennoch ein wenig mehr erwartet.

Renaissance Aix-en-Provence – Fazit

Das Renaissance Aix ist insgesamt ein wirklich schönes und stilvolles Hotel mit tollem Design und meiner Meinung nach auch gemütlichen Zimmern. Perfekt ist das Hotel allerdings bei Weitem nicht, denn die Lage etwa zehn Minuten entfernt von der Innenstadt ist nicht gerade ideal und auch das Frühstück und das Erholungsangebot sind für ein Hotel mit fünf Sternen doch eher enttäuscht. Wenngleich ich das Renaissance durchaus weiterempfehlen würde, solltet Ihr diese Einschränkungen vor einer Buchung beachten.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.