Man muss nicht immer weit wegfliegen, um einen coolen Trip zu erleben. Ich habe im letzten Sommer einige Choice Punkte gekauft und diese in Skandinavien eingelöst und so einen ziemlich coolen Trip erlebt. In diesem Tripreport fasse ich meine Erlebnisse zusammen!

Gewöhnlich werden unsere Tripreports von Flügen und Lounges dominiert. Bei diesem Trip ist die Welt ein wenig anders, denn es geht hauptsächlich um Städte und Hotels. Konkret hatte ich die Gelegenheit neben Stockholm auch Bergen und Oslo zu besuchen. Doch das war nicht alles, ein wirklich einmaliges Erlebnis war allen voran die Fjordfahrt und die anschließende Zugfahrt in Norwegen!

Alle Teile des Tripreports im Überblick:

Lufthansa, SAS Youth Tarif & Lounge-Hopping in Stockholm

Bezüglich der Flüge war dieser Trip nicht allzu spannend. Ich hatte ein günstiges Lufthansa Economy Class Ticket von München nach Stockholm und einem Rückflug von Oslo nach München gefunden – für weniger als 150 Euro. Dieses habe ich entsprechend auch gebucht. Auch für meine Begleitung ging es recht einfach nach Stockholm, mit einem Eurowings Direktflug ab Köln. Von Stockholm nach Bergen haben wir einen SAS Youth Tarif für weniger als 50 Euro gebucht – wir waren am Ende zwei von nur knapp 20 Fluggästen insgesamt in der Boeing 737.

SAS Economy Class Kurzstrecke

Davor haben wir uns allerdings noch einen kleinen morgendlichen Marathon gegönnt und uns drei “Lounges” angeschaut. In Anführungszeichen, da Pontus in the Air eigentlich ein Restaurant ist. In einen gesonderten Bereich können aber auch Inhaber einer American Express Platinum Card. Hier gibt es ein kleines Frühstück mit belegten Brötchen, Kaffee und Saft.

Pontus In The Air Stockholm Frühstück

Danach haben wir uns noch die SAS Business und die SAS Gold Lounge angeschaut, die beide gut, aber gleichzeitig auch nicht überragend sind.

Choice Punkte & ein geniales Erlebnis im Grand Hotel

Eigentlich hatte ich vor, alle Nächte dieses Trips mit Choice Punkten zu buchen (warum, habe ich in meinem Booked Artikel ausführlich erklärt). Für einen besonderen Anlass habe ich mich für die erste Nacht allerdings für das exklusive Grand Hotel Stockholm entschieden, das allein schon für diesen Ausblick die knapp über 200 Euro die Nacht wert war!

Grand Hotel Stockholm Balkon

Danach ging es ins Clarion Hotel Sign, das für den mit Punkten bezahlten Preis absolut in Ordnung war. Dasselbe kann man auch über das Hotel Havnekontoret in Bergen sagen. In beiden Fällen gilt allerdings, dass die normalen Preise von teilweise über 300 Euro die Nacht (in Bergen) vollkommen überzogen sind, dafür sind die Hotels viel zu durchschnittlich.

Clarion Collection Hotel Havnekontoret Bergen

Zum Abschluss ging es noch eine kurze Nacht ins Comfort Hotel Oslo Central, das direkt im Hauptbahnhof und damit extrem verkehrsgünstig liegt. Das größte Erlebnis sollte allerdings das Event dazwischen sein, nämlich die Fahrt über den Sognefjord, gefolgt von zwei einmaligen Zugfahrten.

Sognefjord Cruise Flam

Natürlich dürft Ihr Euch auch über einen ausführlichen Artikel freuen, der auf die wunderschöne Natur in Norwegen eingeht!

Fazit zu meinem Trip durch Skandinavien

Meine Tripreports sind häufig ewig lang und dauern wie der zu meiner Asienreise im Januar oder der zu meinen vielen Trips durch Frankreich manchmal so einige Monate. In diesem Fall sollte ich etwas flotter sein und hoffe, dass ich Euch ebenfalls für Skandinavien begeistern kann. Meiner Meinung nach sind Städte und Natur hier so schön, dass man nicht immer weit wegfliegen muss, um tolle Erlebnisse zu genießen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz fliegt durchschnittlich an jedem dritten Tag und verbringt noch mehr Nächte in Hotels. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Fand den Gegenwert der Choice Punkte fuer das Clarion Hotel Sign in Stockholm (10000/N) sowie auch das Quality Hotel in Hamburg (5000/N wenn ich das noch so richtig im Kopf habe) super!

Alle Kommentare anzeigen (1)