Um Euch unseren reisetopia way of travel näherzubringen, haben wir Euch kürzlich live mit auf Reise genommen und Euch unser Best Practice vorgestellt. Eine Zusammenfassung der Reise findet Ihr hier.

Seit dem Start von reisetopia bewerben wir die Amex Platinum Card als beste Reisekreditkarte Deutschlands – schließlich verbringen wir keinen Urlaub, ohne mehrere Vorteile der Karte zu nutzen. Doch wie sieht das in der Praxis aus? Wir haben Euch vier Tage lang bei Instagram mit auf unsere Reise genommen und ziehen hier ein Fazit.

Planung der Reise

Bevor unsere Reise nach Mallorca überhaupt losging, befassten wir uns mit einer groben Planung der Reise. Als Erstes gehen wir dazu in der Regel noch einmal die Vorteile der Amex Platinum Card durch, um herauszufinden, was wir potenziell nutzen können. Anhand dessen suchen wir die Flüge, den Mietwagen sowie die zukünftigen Hotels aus.

Dabei achten wir auf folgende Elemente:

  • Wofür kann das Amex Reiseguthaben genutzt werden?
  • Welche Lounges kann man potenziell nutzen?
  • Welcher Mietwagenanbieter bringt die größten Vorteile?
  • Welche Amex Offers gibt es und wie kann man diese bestmöglich nutzen?
  • Gibt es Events oder weitere Vorteile vor Ort, die man nutzen kann?

Dank des Amex Platinum Portals findet man alle Vorteile und Möglichkeiten auf einen Blick, zuvor war das zugegebenermaßen etwas anstrengend.

Sobald wir eine Reise grob geplant haben, geht es im nächsten Schritt an die konkrete Hotelbuchung. Diese führen wir in der Regel via reisetopia Hotels durch, da man Amex Offers damit kombinieren kann und zusätzliche attraktive Vorteile erhält. Amex FHR ist leider nicht mit Amex Offers kombinierbar, zudem können diese auch nicht mit dem Amex Reiseguthaben gebucht werden.

Flugbuchung via Amex Guthaben

Flüge sind immer eines der ersten Elemente der Reise, die wir buchen. Während viele das Amex Reiseguthaben für Hotels nutzen, setzen wir das zumeist für Flugbuchungen ein. In aktuellen Zeiten zahlt man meistens über 200 Euro pro Flug, womit sich das Guthaben optimal anbietet. Dann tun solche Preise auch weniger weh. 😉

Screenshot 2022 06 27 At 16.55.24
Beispiel: Mallorca Flüge mit Guthaben

Auf der Reise nach Mallorca kosteten die Lufthansa Group Flüge von Berlin via München nach Palma de Mallorca und zurück knapp 300 Euro für zwei Personen. Durch das Guthaben reduzieren sich die Kosten auf 100 Euro.

Anreise mit Sixt Ride

Die Anreise zum Flughafen versuchen wir in der Regel möglichst bequem zu gestalten. Dafür prüfen wir immer, ob sich eine Anreise mit dem Chauffeur-Service von Sixt lohnt. Im Notfall greifen wir sonst auf WeShare oder Miles zurück, im Notfall auch auf die öffentlichen Verkehrsmittel. Dank des Sixt Ride Guthabens in Höhe von 200 Euro haben wir zumindest mehrmals im Jahr die Möglichkeit etwas bei dem doch recht teuren Chauffeur-Service zu sparen. In der Regel nutzen wir den Service, wenn entweder ein Flug sehr früh morgens stattfindet oder wir spät abends ankommen und einfach nur noch nach Hause möchten.

IMG 9769

In unserem Fall haben wir uns für die Nutzung eines der Sixt Ride Guthabens entschieden, da mit dem. 9-Euro-Ticket die Bahnen aktuell aus den Nähten platzen. Gepaart mit 35 Grad Außentemperatur klingt das nicht wie der optimale Start eines Urlaubs.

Sixt Ride
Beispiel: Sixt Ride zum Flughafen

Gezahlt haben wir deshalb für die 30-minütige Fahrt knapp 60 Euro, regulär hätte die Fahrt 80 Euro gekostet.

Lounge-Zugang über Amex Platinum & Priority Pass

Aufgrund der hohen Auslastung am Flughafen in Berlin haben wir unser Sixt Ride besonders früh kommen lassen, um genügend Zeit bei der Security zu haben. Entgegen aller Erwartungen kamen wir innerhalb von 15 Minuten durch die Security, weshalb wir auf direktem Wege in die Lounge gehen konnten.

Leider gibt es am BER keine Priority Pass Lounge, weshalb man als Amex Platinum Card Inhaber nur auf die Lufthansa Lounge zurückgreifen kann. Da zum Betreten der Lounge ein Lufthansa Group Ticket benötigt wird, hatten wir die Flüge beabsichtigt mit Lufthansa und Eurowings gebucht. So hatten wir die Möglichkeit knapp zwei Stunden in der Lounge produktiv verbringen konnten, anstatt am Gate herumzusitzen.

IMG 8846
Lufthansa Lounge

In München konnten wir mit der Airport Lounge Europe im Terminal 1 (Eurowings Flug) dann auch eine Priority Pass Lounge besuchen, ebenso in Palma de Mallorca mit der Sala VIP Mediterraneo Lounge.

IMG 8879
Airport Lounge Europe

In München ging es auf dem Rückflug darüber hinaus noch in die Lufthansa Business Lounge, welche ebenfalls einen guten Eindruck hinterließ. Durch die Amex Platinum Card mussten wir für alle 4 Lounges nicht zahlen, hatten aber eine umfangreiche Verpflegung während der gesamten Reise. Den Gegenwert kann man hier entweder pro Lounge errechnen (knapp 30 bis 40 Euro Eintritt pro Lounge) oder den Gegenwert mit den Mahlzeiten und Getränken, die man sich am Flughafen gekauft hätte. Die unkomfortable Variante hätte sicherlich auch 30 bis 40 Euro pro Person gekostet.

Mietwagen über Sixt mit Status und Rabatt

Um bestmöglich auf einer Insel umherzukommen ist ein Mietwagen essenziell. Aufgrund des Platinum Status bei Sixt, den man durch die Amex Platinum erhält, buchen wir zumeist den Mietwagen über Sixt. Natürlich nur, insofern der Preis nicht deutlich teurer ist als bei anderen Anbietern. Ausschlaggebend sind für uns die 15 Prozent Rabatt, die man als Statusinhaber erhält sowie der Platinum Status, der unter anderem ein kostenfreies Upgrade gewährt.

IMG 9538
Sixt Mietwagen auf Mallorca

Am Flughafen von Mallorca angekommen, haben wir Sixt recht schnell gefunden. Da die Diamond Lounge von Sixt leer war, haben wir es einfach hier probiert und wurden von dem Mitarbeiter sehr freundlich empfangen. Ja, wir wissen, dass die Diamond Lounge nicht für Platinum Statusinhaber verfügbar ist. Insofern die Lounge leer ist, spricht unseres Wissens nach nichts dagegen, es einfach mal zu probieren.

Diamond Lounge
Sixt Diamond Lounge

Als Upgrade haben wir statt eines Ford Focus einen VW Tiguan erhalten, die Kosten für das Upgrade hätten sich auf knapp 40 Euro pro Tag belaufen. Eine separate Versicherung haben wir nicht abgeschlossen, da diese umfassend durch die Amex Platinum Card abgedeckt sind.

reisetopia Hotel mit exklusiven Vorteilen und Rabatt dank Amex Offers

Wie oben schon erwähnt, haben wir unsere Unterkünfte über reisetopia Hotels gebucht und uns bei der Buchung an den verfügbaren Amex Offers orientiert. Aktuell gibt es für Hotels auf Mallorca grundsätzlich zwei sehr interessante Amex Offers: eines für Leading Hotels of the World und eines für Marriott. Bucht man das Hotel über reisetopia Hotels erhält man die regulären Vorteile, wie etwa kostenfreies Frühstück, Upgrade nach Verfügbarkeit und 50 bis 100 USD Guthaben, sammelt regulär Punkte und kann trotzdem das Amex Offer anwenden.

IMG 9770

Aufgrund dieser attraktiven Kombination haben wir uns für das zu Leading Hotels of the World zugehörige Cap Vermell Grand Hotel Mallorca entschieden, welches durch das Amex Offer eine Ersparnis von 100 Euro bringt.

Cap Vermell Grand Resort
Cap Vermell Grand Resort

Bei Marriott haben wir sogar gleich zwei weitere Hotels gebucht, das St. Regis Mardavall Resort sowie das Castillo Hotel Son Vida. Auch hier gibt es eine direkte Ersparnis von 100 Euro durch das Marriott Bonvoy Luxury Hotels Offer.

Castillo Hotel Son Vida Ausblick
Castillo Hotel Son Vida

Einige User hatten auf Instagram geschrieben, dass diese nur ein 50 Euro Offer erhalten haben für reguläre Hotels, wie etwa die Sheraton oder Le Méridien Hotels. Ich bekam beide Offers und habe das „normale“ bereits im Le Méridien Wien eingelöst.

St Regis Mardavall Zimmer
St. Regis Mardavall Resort

Leider erhält nicht jeder Nutzer alle Amex Offers, womit man manchmal leider auch Pech haben kann.

Bezahlung mit der Amex Platinum

Neben all den Vorteilen, die man offensichtlich nutzt, darf man nicht vergessen, dass man immer indirekt einen weiteren Vorteil nutzt: das Sammeln von MR Punkten durch Bezahlungen. In der Euro-Zone zahlen wir (sofern möglich) eigentlich alles mit der Amex Platinum. Gerade auf Reisen sammelt man durch die doch etwas höheren Kosten auch deutlich mehr MR Punkte. Diese nutzen wir dann zu einem späteren Zeitpunkt, um Business oder First Class Flüge, wie bei meinem letzten Südafrika Aufenthalt zu ermöglichen.

Aufpassen solltet ihr nur bei der Akzeptanz. Bei Airlines, Hotels sowie bei Mietwagen-Firmen könnt ihr so gut wie immer mit der Amex bezahlen. Bei einigen lokalen Restaurants oder Supermärkten kann das jedoch nicht immer der Fall sein, dafür haben wir immer eine andere Kreditkarte als Ergänzung im Portfolio. Um weiter Meilen zu sammeln, greifen wir auf die Miles & More Gold Kreditkarte und für kostenlose Abhebungen auf die Barclays Visa oder die Hansaetic GenialCard zurück.

Weitere Vorteile durch Versicherungen und Co.

Natürlich gibt es noch weitere Vorteile, die man nicht mit einer so kurzen Reise abdecken kann, aber auch nicht muss. Wir sprechen hier etwa von der Einlösung der MR Punkte, weiteren Versicherungen oder diversen Shopping-Guthaben.

Da wir die Karte für mehrere Reisen im Jahr sowie regulär in unserem Alltag nutzen, kommen früher oder später sowieso alle Vorteile zum Einsatz. Alle Infos findet Ihr im Amex Platinum Portal auf einen Blick.

Fazit der Reise

Vier Tage, vier Flüge, vier Lounges und drei Hotels – eine ziemlich anstrengende Reise, aber mit viel Output. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht, die Karte in dieser Intensität auf Herz und Nieren zu prüfen und Euch erstmals live dabei mitzunehmen. Insgesamt konnten wir mehr als 800 Euro sparen, mehrere tausend Membership Rewards Punkte sammeln und Euch zeitgleich viele wertvolle Tipps an die Hand geben. Wir empfehlen für jeden Reisenden, ebenfalls die Vorteile der Karte im Detail zu checken und Euch dann nur etwas mehr Zeit bei dem Trip zu nehmen, als wir es taten!

American Express Platinum Kreditkarte

Exklusiv: 30.000 Punkte Willkommensbonus
  • 200 Euro Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • 200 Euro Sixt Ride Guthaben pro Jahr
  • Exklusive Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang inkl. Gast an über 1.000 Flughäfen
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
Lena
Dank weltweitem Lounge-Zugang, idealen Versicherungen und mehr ein Muss für jeden Vielreisenden

Autorin

Lena Goller ist COO bei reisetopia und seit Februar 2020 Teil des Teams sowie der Geschäftsführung. Auch, wenn sie im Sommer 2021 die Redaktionsleitung übergeben hat, schreibt sie weiterhin noch gerne über ihre luxuriösen Reiseerlebnisse, ansonsten fokussiert sie sich primär auf operative Prozesse sowie ihr Lieblingsthema: das Affiliate Marketing.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • “Bucht man das Hotel über reisetopia Hotels erhält man die regulären Vorteile, wie etwa kostenfreies Frühstück, Upgrade nach Verfügbarkeit und 50 bis 100 USD Guthaben, sammelt regulär Punkte und kann trotzdem das Amex Offer anwenden.”

    Ist letzteres tatsächlich möglich? Und wie soll das funktionieren? Habe aktuell in meinem AMEX-Account eine Offer für Hyatt, die ich evtl. in dieser Weise nutzen würde.

    Eigentlich logge ich mich ja in meinen AMEX-Account ein, aktiviere die Offer und werde dann zum Partner weitergeleitet (in dem Fall Hyatt), wo ich das Hotel buche. Wenn ich hingegen bei Reisetopia Hotels buche, nehmt ihr mittels einer Kreditkarte von mir die Buchung vor.

    • Moin Marcel,

      eine Amex Offer lässt sich mit einer Buchung via reisetopia Hotels ideal kombinieren. Wichtig – du hinterlegst deine Kreditkarte bei der Buchung und zahlst mit der Amex vor Ort. Hier gilt es den zu prüfen, ob der Aufenthalt in den Aktionsraum der Amex Offer fällt.
      Die Hyatt Offer habe ich zuletzt im Andaz Vienna, gebucht über reisetopia Hotels, einlösen können.
      Liebe Grüße,
      Tobi

      • Moin Tobi,
        danke für deine schnelle Antwort. So gesehen müsste es eigentlich funktionieren. Ich behalte das im Auge!
        Liebe Grüße
        Marcel

  • Eine transparente Aufstellung der Vorteile der Amex PL. Die 200€ Reiseguthaben minimieren schon mal die hohe Grundgebühr, davon auszugehen ist, dass der Inhaber einer solchen Kreditkarte mindestens einmal pro Jahr verreist. Ansonsten muss jeder selbst abwägen, ob sich die Karte für einen lohnt, speziell ab dem zweiten Jahr, wo es keinen Bonus gibt. Eventuell tut es auch die Gold.

    Zudem positiv: Der Bericht ist neutral und wertfrei verfasst, ohne die Karte lobend anzupreisen (Thematik Affiliate-Marketing) und die Reise wurde von euch selbst finanziert und nicht von Amex.

  • “15 Prozent Rabatt, die man als Statusinhaber erhält “: Kann Regelung, d.h. der Rabatt wird zur Hochsaison nicht gewährt.
    “Eine separate Versicherung haben wir nicht abgeschlossen, da diese umfassend durch die Amex Platinum Card abgedeckt sind.”: bitte die hohe SB und Ausschlüsse beachten!
    “der unter anderem ein kostenfreies Upgrade gewährt.”: nach Verfügbarkeit!
    Gruß

    • Hey Hans, danke für die Hinweise. Ich habe den Wagen mit Rabatt gebucht, trotz Hochsaison. Natürlich stimmt es aber, dass dies nicht immer der Fall sein muss, wie auch beim Upgrade. Versicherung ist sicherlich auch korrekt, Ausschlüsse gab es in meinem Fall nur bei den Reifen. Viele Grüße

  • Der Gesamtpreis der Reise wäre noch interessant.Den dann weiss man wieviel die 800€ tatsächlich an Ersparnis sind!Den 800€ von 1600€ sind deutlich besser als von 5000€.

    • Hey Chris, es handelt sich in diesem Fall um ca. 3.000 Euro für 2 Personen, da die Hotels und der Mietwagen in der Hochsaison recht teuer sind. In der Nebensaison befindet sich der Preis sicherlich eher zwischen 1.500 und 2.000 Euro. Viele Grüße

Alle Kommentare anzeigen (1)