Eine Priority Pass Lounge sucht man weiterhin vergeblich am Berliner Hauptstadtflughafen, dennoch hat das Loungenetzwerk eine Kooperation mit dem Mövenpick Café, welches nun auch wieder für Inhaber der Amex Platinum Card nutzbar sein soll.

Die Gerüchte gibt es bereits seit geraumer Zeit. Das Mövenpick Café am Flughafen Berlin Brandenburg soll nun doch auch wieder Inhabern des Priority Passes zur Verfügung stehen, die diesen über die Amex Platinum Card erhalten haben – das bestätigt nun auch Travel with Massi.

Hin und Her mit Ende

Die Passagierzahlen ziehen weltweit wieder an, das merkt auch besonders in Deutschland. Ein Flughafen, der mittlerweile wieder konstant hohe Passagierzahlen im Millionenbereich verzeichnen kann, ist der BER. Von Schwierigkeiten wegen Personalengpässen war hier wenig zu hören, von einer Priority Pass Lounge aber auch. Diese fehlt weiterhin am drittgrößten Flughafen dieses Landes, dafür hat Priority Pass vor einigen Monaten aber eine Partnerschaft mit dem Mövenpick Café geschlossen. Dieses befindet sich im südlichen Ende des Hauptpiers, nahe dem Übergang zum Südpier. Die Nutzungsregelungen waren klar. Inhaber eines Priority Passes erhalten hier 23 Euro Guthaben, für einen Gast kommen nochmals weitere 23 Euro hinzu. Inhaber des Priority Passes über American Express sollten von diesem Vorteil aber keinen Gebrauch machen dürfen.

Ber Flughafen Schoenefeld Berlin

Der Grund dafür liegt bereits einige Jahre in der Vergangenheit. Denn an Flughäfen ohne entsprechende Lounge, gab es Partnerschaften mit Cafés und Restaurants. Dieser Vorteil wurde dann im Jahre 2019 gestrichen. Dennoch herrschte zunächst Unklarheit beim Mövenpick Café, ob das Guthaben nicht auch von Inhabern einer Amex Platinum Card genutzt werden kann. In der Anfangszeit war das tatsächlich noch möglich, wenig später wurde aber klargestellt: Das Guthaben gilt nicht für American Express Kunden. Ein entsprechendes Schild an der Kasse hat die Passagiere später auch offiziell darauf hingewiesen. Dieses Schild soll nun aber wieder seit geraumer Zeit verschwunden sein. Erste Passagiere wollten prompt vom Guthaben Gebrauch machen, und das auch wieder erfolgreich, wie in einigen Vielfliegerforen diskutiert wurde.

Wir suchen ständig nach Möglichkeiten, die Angebote der Global Lounge Collection zu verbessern, zu ergänzen und zu erweitern, um Karteninhabern während ihrer Reise mehr Möglichkeiten zum Ausruhen und Entspannen zu bieten.

Statement von American Express gegenüber Travel with Massi

Wir wollten uns aber erst selbst wieder ein Bild von der Situation vor Ort machen, um diese Entwicklungen auch offiziell bestätigen zu können. Hier kam uns aber Marcel Wladasch zuvor, der das offizielle Statement von American Express einholen konnte. Demnach können Inhaber der Amex Platinum Card wieder von bis zu 92 Euro Guthaben Gebrauch machen – 23 Euro je Priority Pass und Gast. Auch ich konnte das Guthaben damals in der Anfangszeit schon erfolgreich einlösen. Wichtig dabei ist aber, dass man möglichst auf die 23 Euro im Gesamtbetrag kommt. Jeglicher Rest verfällt. Auch entsprechend schnell muss die Bestellung erfolgen, da hierfür von Priority Pass nur ein sehr begrenztes Zeitfenster vorgegeben wird. Dementsprechend sollte man die Bestellung vorab klug zusammenstellen und dann umgehend loslegen, sofern diese klar ist.

American Express Platinum Card

 AKTION: 55.000 Punkte Willkommensbonus
  • 200 Euro Online-Reiseguthaben pro Jahr für Flüge, Hotels und mehr
  • 200 Euro SIXT ride Fahrtguthaben pro Jahr
  • 150 Euro Restaurantguthaben pro Jahr
  • 120 Euro Entertainmentguthaben pro Jahr
  • 90 Euro Shoppingguthaben pro Jahr
  • Kostenloser Lounge-Zugang inkl. Gast an über 1.500 Flughäfen
  • Bestes Versicherungspaket in Deutschland
  • Exklusive Kreditkarte aus Metall
  • Wertvolle Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • Kostenfreie Platinum Partnerkarte inkl. aller Vorteile
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
  • Für Selbstständige und Unternehmer: Amex Business Platinum mit 75.000 Punkten
720 Euro Jahresgebühr
Alexander
Dank 760 Euro Guthaben im Jahr & weltweitem Lounge-Zugang die perfekte Kreditkarte für Reisen & Lifestyle!

Fazit zum Guthaben beim Mövenpick Café

Eine Priority Pass Lounge fehlt zwar weiterhin am BER – die entsprechenden Räumlichkeiten wären eigentlich vorhanden -, aber dennoch ist es eine durchaus positive Nachricht, dass das Mövenpick Café am BER mit Guthaben nun auch wirklich allen Mitgliedern von Priority Pass wieder zur Verfügung steht. Jeweils 23 Euro können auf eine her unkonventionelle Weise eingelöst werden, die Speisen und Getränke beim Mövenpick Café sind aber wirklich gut, köstlich und vor allem frisch – und somit auch absolut empfehlenswert.

Noch fehlt die Lounge offiziell in der Übersicht, aber das ist kein Indiz für die Nutzbarkeit. Auch die Lufthansa-Lounge am BER ist mit der Amex Platinum Card betretbar, fehlt bis heute aber ebenfalls in der Übersicht.

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor

Alexander Fink ist als Content Editor seit Januar 2021 für reisetopia tätig. Zuvor war er als Account Manager in der Industrie beruflich unterwegs und schrieb von seinen Reiseerfahrungen im eigenen Blog. Heute ist er Euer Ansprechpartner für alle Airline- und Kreditkartenthemen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hi Alex, wie du vielleicht selber gerade siehst wäre der Artikel kürzer und prägnanter noch etwas wertvoller gewesen. Es ist schon sehr wischi waschi was du da so allgemein schreibst. Trotzdem natürlich vielen Dank für die grundsätzliche Info.

  • Okay ich verstehe den Ablauf des ganzen nach deinem Artikel immer noch nicht. Ich muss in einem warum auch immer begrenzten Zeitfenster etwas bestellen. Im best fall für 23 €. In einer Bestellung. Zum „bezahlen“ lege ich dann was genau vor? Die Amex oder den PriioPass? Also gerne kann mir das mal einer erklären.

  • Was bedeutet denn „kurzes Zeitfenster“? Muss ich meine Bestellung innerhalb von 15 Sekunden aufgesagt haben? Oder darf ich nur insgesamt einmal bestellen?

      • und warum ist das so?
        Ich konnte “früher” ganz bequem bestellen und am Ende hat dei Dame das dann eingegeben? Ist das jetzt anders?

        Allerdings fand ich die Qualität fad. in SXF bin ich gerne zu Mövenpick gegangen, hier schmeckte es alles etwas unterdurchschnittlich. Aber vielleicht hatte ich einfach nur Pech.

Alle Kommentare anzeigen (1)