Im vergangenen Sommer stellte Alex etliche Flugverbindungen innerhalb Europas vor, auf denen regelmäßig ein Langstreckenflugzeug zum Einsatz kommt. Neben noch bestehenden Flügen möchten wir Euch in diesem Artikel weitere interessante Flugverbindungen vorstellen, auf denen Langstreckenflugzeuge zum Einsatz kommen.

Auch in diesem Jahr müsst Ihr nicht auf Großraumflugzeuge auf kontinentalen Flügen verzichten. Wer schon immer mal kostengünstig eine vollwertige Business Class testen wollte, sollte sich unbedingt diesen Artikel durchlesen. Wir haben für Euch die aktuell spannendsten Flüge in Europa zusammengestellt. Von Fifth Freedom Flights mit Singapore Airlines über Flüge mit Billigfluggesellschaften – wir haben für jedes Budget etwas dabei.

Kostengünstig mit Scoot nach Athen fliegen

Aktuell fliegt die Scoot, die Billigfluggesellschaft von Singapore Airlines, zwischen Berlin und Athen. Nach einem kurzen Aufenthalt fliegt Scoot dann nach Singapur, der Heimat der Airline. Entsprechend setzt die Airline auf dieser Strecke ein Langstreckenflugzeug ein. In diesem Fall kommt eine Boeing 787-8, ein Dreamliner, zum Einsatz.

Scoot Boeing 787

Auf den zweistündigen Flügen ist ein Langstreckenflugzeug eine Seltenheit. Jedoch solltet Ihr auf dem Flug nicht allzu viel erwarten. Die Economy Class ist eine Standardkonfiguration. Eine “quasi” Business Class besteht aus Premium Economy Sitzen, die sich nicht in ein vollständig flaches Bett verwandeln lassen. Einen Komfort, wie beispielsweise auf dem temporären LOT-Flug zwischen Warschau und Athen, könnt Ihr demnach nicht erwarten. Einzig attraktiv ist der Flugpreis. Ein Hin- und Rückflug in der Economy Class kostet selten mehr als 70 Euro – die Konkurrenz, namentlich Aegean Airlines oder Ryanair, rufen teils höhere Flugpreise auf.

Unzählige Dreamliner-Flüge mit Air Europa

Eine der eher unbekannteren Fluggesellschaften innerhalb Europas ist Air Europa, ein Mitglied der SkyTeam-Allianz. Dabei bietet die spanische Fluggesellschaft einen großen Vorteil für Flüge innerhalb Europas an. Auf etlichen Flügen ab Madrid, wie beispielsweise nach Amsterdam oder Rom, setzt die Airline eine Boeing 787-8 beziehungsweise eine Boeing 787-9 ein. Darüber hinaus führt die Airline sogar Inlandsflüge mit dem Dreamliner durch. So setzt die Airline den Dreamliner auch in Richtung Barcelona sowie Teneriffa ein.

Derzeit bietet Air Europa zwei verschiedene Business Class Konfigurationen an. Dabei kann sich die 2-2-2-Konfiguration, die beispielsweise auf den Flügen nach Barcelona zum Einsatz kommt, für einen Inlandsflug durchaus sehen lassen. Jenen Flug konnten Alex, Max und Tobi bereits testen – ein Review folgt bestimmt. Die Sitzplätze lassen sich immerhin in ein vollständig flaches Bett verwandeln – für Flüge innerhalb Europas beziehungsweise auf Inlandsflügen ein Highlight!

Air Europa Business Class
Air Europa Business Class in der Boeing 787-9

Die moderne 1-2-1-Konfiguration kommt vermehrt auf Südamerika-Flügen zum Einsatz. Die Sitze sind in einer Reverse Heringbone verbaut und bietet ein höheres Maß an Privatsphäre. Dennoch kommt auch diese Konfiguration unregelmäßig auf Flügen innerhalb Europas zum Einsatz. Preislich sind die oben genannten Flüge durchaus kostengünstig zu buchen. Ab Barcelona kostet ein oneway Flug nach Amsterdam über Madrid beispielsweise knapp über 300 Euro. Der Inlandsflug zwischen Madrid und Barcelona ist sogar für knapp 100 Euro in der Business Class buchbar.

Ethiopian Airlines pendelt in Skandinavien

Wir bleiben beim Dreamliner. Klimatechnisch bewegen wir uns nun jedoch in milderen Regionen. Die äthiopische Fluggesellschaft Ethiopian Airlines fliegt täglich zwischen Oslo und Stockholm. Ein Fifth Freedom Flug, der eine Flugzeit von lediglich 45 Minuten aufweist. Dieser Flug ist besonders in der Economy Class günstig zu buchen. Wer also immer einmal mit einem Dreamliner fliegen wollte, ist mit diesem Flug gut beraten.

Wenngleich Ethiopian Airlines auf der Strecke mit einer vollwertigen Business Class operiert, rate ich von einer Buchung der Business Class auf diesem kurzen Flug ab. Die Preise bewegen sich häufig jenseits der 300 Euro für einen 45-minütigen oneway-Flug! Darüber hinaus ist die Business Class an Bord des Dreamliners wahrlich keine Weltneuheit. Die Sitze sind wie in der Lufthansa Business Class einer 2-2-2-Konfiguration angeordnet. In Moritz’ Review könnt Ihr Euch ein eigenes Bild von dem Bordprodukt verschaffen.

Quer durch Europa mit Turkish Airlines

Wenn es um Langstreckenflugzeuge innerhalb Europas geht, führt kein Weg an Turkish Airlines vorbei. Nahezu jede größere Stadt Europas fliegt Turkish Airlines aktuell mit einem Großraumflugzeug an. Das hat den Vorteil, dass die deutschen Flughäfen wie etwa Berlin-Brandenburg, Düsseldorf, Hamburg oder München mit einem Airbus A330 angeflogen werden. Auf der Strecke nach Frankfurt kommt sogar die Boeing 777 zum Einsatz. Doch nicht nur auf der Strecke nach Frankfurt setzt die türkische Fluggesellschaft die Triple Seven ein. Flughäfen wie London Heathrow oder Paris Charles de Gaulle sind regelmäßige Boeing 777-Ziele. Aber auch Amsterdam Schiphol wird von ebenso von der Boeing 777 wie auch von dem Airbus A350 angeflogen. Darüber hinaus kommt die Boeing 787 auf Strecken wie beispielsweise nach Kiew zum Einsatz.

Turkish Airlines Airbus A321 neo
Eine gute Alternative – der Airbus A321neo von Turkish Airlines

Der Vorteil an der großen Anzahl an Langstreckenflugzeugen liegt auf der Hand – auf nahezu jedem Flug könnt Ihr in einer vollwertigen Business Class nach Istanbul fliegen. Sowohl im A330, im A350 als auch in der Boeing 777 respektive Boeing 787 finden sich Sitzplätze wieder, die sich in ein komplett flaches Bett verwandeln lassen. Komfortabler und luxuriöser könnt Ihr kaum nach Istanbul reisen. Bei der Buchung solltet Ihr jedoch aufpassen, dass auf den ausgewählten Flügen auch ein Gro´ßraumflugzeug zum Einsatz kommt, denn Turkish Airlines fliegt etliche Ziele, die mit einem Großraumflugzeug angeflogen werden, auch mit einem A321neo oder der Boeing 737 MAX 8 an.

Turkish Airlines Business Class Boeing 787 Sitz 7

Jene große Auswahl an verschiedensten Flugzeugtypen bringt gleichzeitig auch einen Nachteil mit sich. Es ist schwer, sich auf ein explizites Bordprodukt einzustellen. Die Business Class Produkte bei Turkish Airlines unterscheiden teils enorm, sodass Ihr der Gefahr vor einer möglichen Enttäuschung ausgesetzt seid. Auf folgende Business Class Produkte solltet Ihr Euch einstellen:

Fifth Freedom Flüge von Singapore Airlines

Die derzeit luxuriösesten Flüge innerhalb Europas bietet derzeit Singapore Airlines an. Das Star Alliance Mitglied bietet aktuell zwei äußerst spannende Fifth Freedom Flüge an, die zu attraktiven Preisen buchbar sind. So verbindet Singapore Airlines schon seit etlichen Monaten Kopenhagen mit Rom. Seit wenigen Wochen ergänzt der Fifth Freedom Flug zwischen Mailand und Barcelona das derzeitige Fifth Freedom Angebot innerhalb Europas. Beide Strecken bietet Singapore Airlines als Verlängerung der Flüge ab Singapur an – die sie einzeln verkaufen.

Singapore Airlines Business Class Airbus A350 Kabine
Singapore Airlines Business Class im Airbus A350

Auf beiden Flügen habt Ihr die Chance Euch einen umfassenden Eindruck von der Singapore Airlines Business Class an Bord des Airbus A350-900 machen. Die Business Class kommt in einer 1-2-1-Konfiguration daher. Einen vollwertigen Service dürft Ihr auf den vergleichsweise kurzen Flügen, die Flugzeit beträgt je nach Strecke knapp eine Stunde respektive knapp zwei Stunden, jedoch nicht erwarten. Dennoch stellen die zwei Flüge derzeit die wohl kostengünstigste Möglichkeiten dar, um die Business Class von Singapore Airlines zu testen.

Airbus A330 und Airbus A350 von Iberia

Zurück nach Spanien. Iberia fliegt etliche Ziele ab Madrid sowohl mit dem Airbus A330 als auch mit dem Airbus A350 an. So fliegt Iberia täglich mit einem Langstreckenflugzeug nach London Heathrow. Auf jener Strecke setzt Iberia abwechselnd den A330 oder den Airbus A350-900 ein. Beide Flugzeuge verfügen über eine vollwertige Business Class, sodass sich der knapp zweistündige Flug nach London angenehm gestalten lässt. Auf dieser Strecke solltet Ihr Ausschau nach den Flügen mit den Flugnummern IB3166 und IB3170 halten.

Iberia A350 Business Class Sitz
Alex konnte auf jener Strecke den Sitz ausgiebig testen – hier im Airbus A350

Neben London Heathrow setzt Iberia beispielsweise nach Zürich jeweils samstags auf Flug IB3474 einen Airbus A330-200 ein.

Fazit zum Einsatz von Langstreckenflugzeugen innerhalb Europas

In diesem Teil stellen wir Euch eine erste kleine Auswahl an Flugstrecken vor, auf denen ausgewählte Fluggesellschaften mit einem Langstreckenflugzeug operieren. In den Sommermonaten werden gewiss weitere interessante Flugoptionen dazukommen. Welchen dieser Flüge würdet Ihr am ehesten buchen?

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Kein vollwertiger Service bei SQ? Na dann nehmt einfach nen Apfel mit und bringt somit das deutlich abgespeckte Catering auf europäisches 5* Niveau 🤣🤣🤣

Alle Kommentare anzeigen (1)