Das Rocco Forte Hotel Savoy Florenz ist eine der exklusivsten Adressen in der italienischen Metropole. Wir zeigen Euch in unserem ausführlichen Review, was das Hotel zu bieten hat & wie Ihr am besten bucht!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Florenz, Rom & Apulien im Herbst’. Die Übersicht mit allen Artikeln findet Ihr im Intro!

In Florenz gibt es eine außergewöhnliche Auswahl an Luxushotels, was primär an der wichtigen Bedeutung der Stadt für den internationalen Tourismus liegt. Wenngleich internationale Ketten in der Stadt mittlerweile stärker vertreten sind, gibt es weiterhin meist individuelle Hotels. Irgendwo dazwischen steht das Hotel Savoy Florenz, das zur kleinen und sehr individuellen Kette Rocco Forte gehört. Das Luxushotel liegt im Herzen der Innenstadt, direkt am Piazza della Reppublica und ist damit perfekt für einen Städtetrip gelegen. Den Bahnhof erreicht man in zehn Minuten zu Fuß, zum Flughafen sind es mit dem Taxi etwa 30 Minuten. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind im Prinzip alle fußläufig zu erreichen.

Rocco Forte Hotel Savoy Florenz – die Buchung

Da ich im Oktober in Florenz war und die Preise noch nicht wieder das Vorkrisenniveau erreicht hatten, habe ich für meine Übernachtung im Hotel Savoy Florenz nur etwa 230 Euro für ein Einzelzimmer bezahlt – generell sind Einzelzimmer hier meist etwa 100 Euro günstiger als Doppelzimmer, was das Hotel zumindest für Alleinreisende im Verhältnis zu anderen Luxushotels in Florenz günstiger macht.

Rocco Forte Hotel Savoy Florenz Check In

Der beste Buchungsweg ist dabei sicherlich das Rocco Forte Knights Programm über reisetopia Hotels, im Rahmen dessen Euch vielfältige Vorteile erwarten.

Hotel Savoy Florenz bei reisetopia Hotels

  • Täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • 100 US-Dollar Guthaben für Speisen & Getränke sowie das Spa
  • Kostenfreies Upgrade um eine Kategorie (nach Verfügbarkeit)
  • Früher Check-In und später Check-Out (nach Verfügbarkeit)
  • Persönliche Begrüßung & ein lokales Willkommensgeschenk

Bei meinem Aufenthalt durfte ich mich nach einem leckeren Kaffee mit Keksen beim Check-in auf ein doppeltes Upgrade auf eine Junior Suite freuen. Die Kategorie klingt nach einem sehr geräumigen Zimmer, ich würde aber realistisch eher von einem mittelgroßen Doppelzimmer sprechen. Sehr lecker waren allerdings die neben einer Flasche Rotwein bereitgestellten Kekse als Willkommensgeschenk.

Rocco Forte Hotel Savoy Willkommensgeschenk

Generell war der gesamte Check-in Prozess sehr professionell und angenehm, sodass mein erster Eindruck hervorragend war.

Hotel Savoy Florenz – das Zimmer

Die Junior Suite im Hotel Savoy Florenz hat nach meiner Schätzung gute 30 Quadratmeter – anderswo sind selbst Standardzimmer größer.

Rocco Forte Hotel Savoy Zimmer 2

Dafür hat mir allerdings das Design sehr gut gefallen, denn es ist hier besonders gut gelungen, einen lokalen und besonderen Touch mit einem modernen Design zu kombinieren. Ich fand das Zimmer dabei auch noch einmal schicker als etwa im Hotel de Rome Berlin.

Rocco Forte Hotel Savoy Zimmer 8

Entsprechend habe ich mich in dem schicken Zimmer durchaus wohlgefühlt, wenngleich ich es etwas schade finde, dass es nur ein Zimmer gibt und man so zum Beispiel am Schreibtisch im Dunkeln sitzt.

Rocco Forte Hotel Savoy Zimmer 6

Das Herzstück des Zimmer ist offensichtlich das ausgesprochen bequeme Bett, das allerdings nur auf einer Seite mit einem Nachttisch daherkommt.

Rocco Forte Hotel Savoy Zimmer 3

Direkt daneben steht auf der anderen Seite nämlich der durchaus große Schreibtisch mit relativ bequemen, aber nicht ergonomischen Stuhl.

Rocco Forte Hotel Savoy Zimmer 5

Auf der anderen Seite des Bettes findet man neben dem Nachttisch unter anderem auch eine kleine Anrichte, auf der die Kaffeemaschine zu finden ist.

Rocco Forte Hotel Savoy Zimmer 10

Darunter ist die versiegelte Minibar vorzufinden – eine Vorsichtsmaßnahme in Zeiten des Coronavirus.

Rocco Forte Hotel Savoy Zimmer 11

Erwähnenswert ist ansonsten noch, dass es gegenüber vom Bett noch einmal eine Kommode gibt, über der ein Flachbildfernseher hängt. Daneben stehen noch zwei Sessel sowie ein Tisch direkt neben dem Fenster.

Rocco Forte Hotel Savoy Zimmer 7

Dieses gibt einen netten Blick auf den Platz frei und bringt die lebendige Stimmung von Florenz ins Zimmer. Praktisch finde ich auch, dass man das Zimmer durch Läden komplett dunkel bekommt, auch die Geräuschisolierung ist perfekt.

Rocco Forte Hotel Savoy Ausblick

Im Eingangsbereich des Zimmers findet man ansonsten noch einen großzügigen Kleiderschrank auf beiden Seiten, sodass man trotz der kleinen Zimmergröße genügend Stauraum vorfindet.

Rocco Forte Hotel Savoy Zimmer 9

Überraschend klein für eine Junior Suite ist auch das Badezimmer im Hotel Savoy Florenz.

Rocco Forte Hotel Savoy Bad 3

Der kleine Raum kommt mit einem Waschbecken mit genügend Ablagefläche und schicken Marmor daher.

Rocco Forte Hotel Savoy Bad

Gegenüber gibt es eine Toilette neben einem Bidet – die Standards in einem Luxushotel sind also gegeben.

Rocco Forte Hotel Savoy Bad 2

Ansonsten bietet das Bad noch eine sehr schöne und auch vom Wasserdruck perfekte Regendusche – ein echtes Highlight.

Rocco Forte Hotel Savoy Bad 4

Insgesamt hat mir das Zimmer ausgesprochen gut gefallen und mich vom Gesamtkonzept an das Hotel Augustine Prag – früher ebenfalls ein Rocco Forte – erinnert. Das ist zweifelsfrei ein positives Feedback, da ich mich auch dort sehr wohlgefühlt habe.

Rocco Forte Hotel Savoy Florenz – das Frühstück

Das Frühstück im Hotel Savoy Florenz wurde zumindest bei meinem Aufenthalt komplett à la carte serviert, die Karte ist dabei absolut beeindruckend.

Rocco Forte Hotel Savoy Frühstück 6

Man kann von der Karte komplett frei wählen und sich für so viele Speisen entscheiden, wie man möchte – einen Aufpreis gibt es für keine der Speisen und auch eine Individualisierung ist kein Problem.

Rocco Forte Hotel Savoy Frühstück

Ich habe mich für eine bunte Auswahl entschieden und unter anderem das lokal inspirierte Rührei sehr genossen.

Rocco Forte Hotel Savoy Frühstück 5

Ebenfalls sehr lecker war die lokale Käseauswahl.

Rocco Forte Hotel Savoy Frühstück 2

Nicht zu vergessen sind auch die Beeren, denn gerade diese gehören nicht in jedem Hotel zum Angebot.

Rocco Forte Hotel Savoy Frühstück 4

Etwas enttäuschend war nur der Pancake, dessen Teig einfach nicht so gut war wie anderswo – das ist aber Jammern auf hohem Niveau.

Rocco Forte Hotel Savoy Frühstück 3

Insgesamt ein enorm entspanntes Frühstück, um in den Tag zu starten, zumal die Qualität über jeden Zweifel erhaben ist. Hier ist das Hotel Savoy selbst gegenüber anderen reisetopia Hotels wie der Villa Kennedy Frankfurt noch einmal überlegen.

Rocco Forte Hotel Savoy Florenz – die Erholung

Etwas limitiert ist im Rocco Forte Hotel Savoy Florenz das Erholungsangebot, was für ein Stadthotel in Italien aber eher die Norm ist. Konkret gibt es nur einen Fitnessraum.

Rocco Forte Hotel Savoy Fitness 3

Dieser ist dafür ziemlich neu und komplett mit Premiumgeräten von TechnoGym ausgestattet.

Rocco Forte Hotel Savoy Fitness 2

Zwar gibt es kein Tageslicht, aber die Ausstattung und auch die geschickte Unterteilung in kleinere Räume ist sehr gut.

Rocco Forte Hotel Savoy Fitness 4

Im Prinzip gibt es alles, was man für ein vollwertiges Training braucht und neben Wasser stehen sogar kleinere Snacks bereit.

Rocco Forte Hotel Savoy Fitness

Wenngleich ich ein großer Fan von Pools in Luxushotels bin, finde ich zumindest den Fitnessraum im Savoy Florenz ziemlich gut. Hier ist das Hotel definitiv auf dem Niveau von Hotels wie dem Palazzo Parigi Mailand oder auch dem Park Hyatt Wien.

Hotel Savoy Florenz – Fazit

Das Rocco Forte Hotel Savoy Florenz hat bei mir insgesamt einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Die Zimmer sind zwar nicht sonderlich groß, aber stilvoll und luxuriös eingerichtet. Das Frühstück hat mich zudem komplett überzeugt und auch die Lage im Herzen der Stadt ist ideal. Gerade in Kombination mit den Rocco Forte Knights Vorteilen ist das Hotel Savoy zweifelsfrei eine gute Wahl für einen Aufenthalt in Florenz, wenngleich mich das große Angebot in Florenz auch neugierig macht, mir bei einem weiteren Aufenthalt in der Stadt die Alternativen genauer unter die Lupe zu nehmen!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.