Das Rocco Forte Hotel de la Ville Rom ist ein prominentes Luxushotels direkt an der Spanischen Treppe. Was Euch in dem Hotel erwartet, zeige ich Euch in diesem ausführlichen Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Florenz, Rom & Apulien im Herbst’. Die Übersicht mit allen Artikeln findet Ihr im Intro!

In Rom gibt es eine schier unendliche Auswahl an Luxushotels, sodass es nicht ganz einfach ist, eine Entscheidung zu treffen. Die Lage kann hier unter anderem ein Thema sein, denn wer für touristische Zwecke in der Stadt ist, will sicherlich in der Innenstadt übernachten.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Lobby

Hierfür ist das Hotel de la Ville Rom ideal geeignet, denn das Haus liegt direkt neben dem Hassler Rom am Kopf der Spanischen Treppe, womit eigentlich alle relevanten Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichbar sind – auch die Villa Borghese mitsamt des schönen Parks ist direkt um die Ecke. Mit Blick auf die Lage kann ich mir kaum eine bessere Option in Rom vorstellen

Rocco Forte Hotel de la Ville Rom – die Buchung

Die beste Option zur Buchung des Hotel de la Ville Rom ist das Rocco Forte Knights Programm, das Ihr exklusiv über reisetopia Hotels buchen könnt. Dabei erwarten Euch außergewöhnliche Vorteile, die pro Nacht einen Wert von deutlich mehr als 100 Euro haben.

Hotel de la Ville bei reisetopia Hotels

  • Täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • 100 US-Dollar Guthaben für Speisen & Getränke sowie das Spa
  • Kostenfreies Upgrade um eine Kategorie (nach Verfügbarkeit)
  • Früher Check-In und später Check-Out (nach Verfügbarkeit)
  • Persönliche Begrüßung & ein lokales Willkommensgeschenk

Bei meinem Aufenthalt im Oktober – in dem es in Rom wegen der Corona-Pandemie immer noch sehr ruhig war – konnte ich von einem relevant reduzierten Preis von knapp über 300 Euro pro Nacht profitieren. Nach der Krise dürften die Preise wieder ein ganzes Stück höher liegen und im Bereich zwischen 500 und 600 Euro beginnen, was für zentrale Luxushotels in Rom leider die Regel ist.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Innenhof

Der Check-in zu meinem Aufenthalt verlief solide, aber nicht überragend. Anders als im Hotel Savoy Florenz gab es zum Beispiel kein Willkommensgetränk und auch keine Begrüßung durch das Management – nicht schlimm, aber nicht so gut wie in anderen Rocco Forte Hotels.

Rocco Forte Hotel de la Ville Rom – das Zimmer

Die Zimmer im Hotel de la Ville Rom sind alle sehr individuell, sodass ich mir bezüglich meiner erhaltenen Zimmerkategorie nicht ganz sicher bin. Ich gehe davon aus, dass es sich um eine Junior Suite handelt, sodass ich ein durchaus schönes Upgrade bekommen habe.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Zimmer 8

Die Junior Suiten im Hotel de la Ville sind für Rom angenehm groß und kommen mit etwa 40 bis 50 Quadratmetern daher. Man merkt zudem, dass das Hotel nicht besonders alt ist und erst im Jahr 2019 eröffnet hat.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Zimmer 4

Über das Design und die besonders die farbenfrohen Elemente kann man sicherlich streiten, doch obwohl ich eher ein Fan des modernen Minimalismus in Hotels wie dem Park Hyatt Shanghai oder Park Hyatt Sanya bin, habe ich mich doch wohlgefühlt.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Zimmer 2

Praktisch finde ich, dass es einen langen Gang im Eingangsbereich gibt, sodass jede Menge Staufläche gibt und man vom Geschehen vor der Tür nicht so viel mitbekommt.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Zimmer 7

Der Schnitt des Zimmers im Hotel de la Ville ist dabei einfach erklärt: Nach dem Eingangsbereich findet man den Sofa-Bereich vor, in dem neben dem Canapé auch ein Sessel Platz findet.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Zimmer 3

Hier erwartete mich auch bereits ein schönes Willkommensgeschenk, bestehend aus einer Flasche Champagner sowie Mandarinen.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Willkommensgeschenk

Gegenüber des Wohnbereichs ist das Bett zu finden, das mit zwei Nachttischen daherkommt und enorm bequem ist.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Zimmer 9

Vor dem Bett gibt es zudem eine Ablage für Kleidung. Etwas störend fand ich, dass der Turn Down Service erst kurz vor 22 Uhr kam, was selbst in Italien einfach zu spät ist.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Zimmer

Leider fand ich die Geräuschisolierung im Rocco Forte Hotel de la Ville Rom für ein Hotel auf diesem Level nicht akzeptabel. Selbst mit geschlossenen Fenstern, Läden und Vorhängen hat man die Straße immer noch sehr deutlich gehört – das sollte in einem neu eröffneten Luxushotel schlichtweg nicht sein. Der Ausblick auf die gegenüberliegende Hauswand war zudem nicht allzu beeindruckend.

Rocco Forte Hotel De La Ville Balkon

Davon abgesehen hat mir das Zimmer aber auch ansonsten gut gefallen, so findet man im Mittelbereich unter anderem noch einen großen Flachbildfernseher und die Minibar.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Zimmer 5

Hier steht auch eine Espresso-Maschine bereit, die natürlich kostenfrei genutzt werden kann.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Zimmer 6

Gegenüber davon ist ein Schreibtisch mit einem mittelmäßig bequemen Stuhl zu finden – ein idealer Arbeitsplatz, zumal vom Fenster abgewandt, ist das leider nicht. Schnell ein paar Aufgaben zu erledigen, ist aber kein Problem.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Zimmer 10

Positiv hervorheben möchte ich zu der Junior Suite im Hotel de la Ville Rom allerdings zweifelsfrei das schöne Badezimmer, das in einem sehr hochwertigen Marmordesign daherkommt.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Bad

Das Highlight ist sicherlich die frei stehende Badewanne, die zu einem entspannten Bad einlädt.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Bad 5

Ansonsten gibt es einen etwas kleinen Waschtisch, der die üblichen Annehmlichkeiten bietet.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Bad 6

Darüber hinaus gibt es neben einer Toilette (nicht gesondert abgetrennt) auch noch ein Bidet.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Bad 4

Sehr schön ist auch die große begehbare Dusche mit Regenduschkopf.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Bad 9

Insgesamt hat mir das Zimmer im Hotel de la Ville Rom mit Blick auf die Größe, das individuelle Design und auch die Einrichtung sehr gut gefallen. Einzig die schlechte Geräuschisolierung ist mir als problematisch in Erinnerung geblieben – auch in zentraler Lage erwartet bei einem Hotel auf diesem Preisniveau schlichtweg mehr.

Hotel de la Ville Rom – das Frühstück

Während meines Aufenthalts im Hotel de la Ville Rom hatte ich am ersten Morgen die Möglichkeit, auf der wunderschönen Dachterrasse zu frühstücken.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Dachterrasse

Meines Erachtens das absolute Highlight eines Aufenthalts hier.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Dachterrasse 2

Ein traumhafter Ausblick und die italienische Sonne beim Frühstück zu genießen, ist einfach großartig.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Dachterrasse Ausblick 2

Zumal einen im Hotel de la Ville Rom zumindest aktuell ein komplettes à la carte Frühstück erwartet.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Frühstück Menü

Wer das Hotel inklusive Frühstück bucht, kann aus der gesamten Karte alles auswählen – unabhängig davon, wie viele warme oder kalte Speisen. Entsprechend opulent sieht der Frühstückstisch am Ende auch aus.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Frühstück

Die Qualität ist dabei auch über jeden Zweifel erhaben, was man beispielsweise an der beeindruckenden Obstplatte sieht.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Frühstück 7

Sehr lecker waren jeden Morgen auch die frisch gepressten Säfte sowie der natürlich von einem Barista zubereitete Cappuccino.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Frühstück 2

Probiert habe ich unter anderem auch verschiedene warme Speisen, darunter ein leckeres lokales Omelette.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Frühstück 4

Positiv fällt generell auf, dass es mehrere lokale Klassiker auf der Karte gibt – eine Art Focaccia habe ich beispielsweise am zweiten Morgen im Restaurant (dieses ist leider nicht so beeindruckend wie die Dachterrasse) genossen.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Frühstück 6

Insgesamt kann ich über das Frühstück im Hotel de la Ville Rom nur schwärmen – das gesamte Erlebnis war noch einmal besser als etwa in der Villa Kennedy Frankfurt oder dem Hotel de Rome Berlin.

Hotel de la Ville Rom – das Abendessen

Um das Hotel auf Herz und Nieren zu testen, habe ich an einem Abend auf der Dachterrasse gegessen und am anderen Tag den Room Service genutzt. Besonders das Erlebnis auf der Dachterrasse war hervorragend.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Ausblick Abend

Mit Heizstrahlern wird für eine wärmende Atmosphäre auch im Herbst gesorgt und die lokal inspirierte Karte mit überraschend vernünftigen Preisen hat jede Menge zu bieten.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Abendessen

Sehr lecker war beispielsweise der Fisch mit lokalen Pilzen.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Abendessen 2

Neben dem Wein wusste auch die kreative Interpretation des Tiramisu mit einer Art Kaffeecreme zusätzlich zu überzeugen.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Abendessen 4

Insgesamt ein rundum angenehmer Abend, auch dank freundlichem sowie professionellem Service. Leider konnte der Room Service nicht mithalten, denn trotz gutem und schnellem Service, war das Essen einfach mit Ausnahme der Präsentation nicht auf demselben Niveau.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Room Service

Der Salat auf Basis von Quinoa und einigen anderen “gesunden” Bestandteilen war lecker, aber etwas klein.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Room Service 2

Wirklich enttäuschend war dagegen der Burger, bei dem weder der Inhalt noch das Fleisch komplett überzeugen konnten. Dasselbe gilt für die Pommes.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Room Service 3

Mein allgemeiner Eindruck der Restauration im Hotel de la Ville Rom ist durchaus gut, aber ich erwarte beim Room Service in einem Luxushotel im Preisbereich von 500 Euro schlichtweg mehr als einen sehr enttäuschenden Burger – das Essen im Restaurant bzw. auf der Dachterrasse ist aber auf jeden Fall empfehlenswert.

Hotel de la Ville Rom – die Erholung

Durch das Coronavirus war der gesamte Erholungsbereich des Hotel de la Ville leider geschlossen. Das ist schade, denn Gäste erwartet unter anderem eine Sauna, ein Dampfbad, ein kleiner Pool zur Abkühlung sowie ein warmes Thermalbecken und ein Ruheraum. Testen konnte ich dagegen nur den Fitnessraum, den ich aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen auch nur alleine nutzen durfte.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Fitness 3

Das ist aber natürlich sehr angenehm, da es terminlich keine Probleme gab – auch nicht spontan. So konnte ich am Abend entspannt trainieren und die sehr gute Ausstattung, bestehend aus hochwertigen TechnoGym-Geräten genießen.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Fitness

Neben den üblichen Cardio-Geräten gibt es auch einen Raum mit Yoga-Matten und anderem Equipment für andere Trainingsarten.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Fitness 2

Auch einige Kraftmaschinen, eine Hantelbank und verschiedene Hantelsets bis 20 Kilogramm stehen bereit, sodass ein vollwertiger Workout kein Problem ist.

Rocco Forte Hotel De La Ville Rom Fitness 4

Insgesamt hat der Fitnessraum im Rocco Forte in Rom bei mir also einen guten Eindruck hinterlassen, wenngleich es natürlich schade ist, dass ich den Erholungsbereich nicht nutzen konnte.

Hotel de la Ville Rom – Fazit

Das Hotel de la Ville Rom hat meinen Aufenthalt in der italienischen Metropole ausgesprochen angenehm gemacht, wegen der tollen Lage genauso wegen der schönen Unterkunft. Gleichzeitig sind mir doch ein, zwei Schwächen aufgefallen, die ich auf diesem Preisniveau nicht erwartet hätte. Insgesamt würde ich das Hotel aber weiterempfehlen, denn der Gesamteindruck war sehr positiv und das Preisniveau ist in Rom leider nicht nur hier, sondern auch in anderen wirklich guten Luxushotels in Bestlage sehr hoch, sodass man diesen Aspekt (leider) hinnehmen muss, wenn man keine Kompromisse eingehen will.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)