Während meines Frühsommertrips nach Montenegro habe ich verschiedene Luxushotels testen können, darunter auch das zu IHG-zählende Regent Porto Montenegro im gleichnamigen Ort. Das Hotel habe ich natürlich mit etlichen Vorteilen über reisetopia Hotels gebucht – wie mein Aufenthalt war, schildere ich in dieser Regent Porto Montenegro Bewertung.

Nur rund fünf Fahrtminuten vom Flughafen entfernt liegt das Regent Porto Montenegro direkt an einem attraktiven Yachthafen. Das Hotel reiht sich damit in ein Portfolio von vielen tollen Luxushotels an der Küste Montenegros ein, wie etwa das The Chedi Luštica Bay.

Regent Porto Montenegro – Die Buchung

Wie auch beim Ananti Resort Montenegro, habe ich das Regent Porto Montenegro über reisetopia Hotels gebucht, um viele verschiedene Exklusivleistungen sowie volle Flexibilität zu erhalten.

Das Regent Porto Montenegro reisetopia Hotels

  • Täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • Kostenfreies Upgrade um eine Kategorie (nach Verfügbarkeit)
  • Früher Check-In und später Check-Out (nach Verfügbarkeit)
  • Kostenfreies Mittag- oder Abendessen für zwei Personen
  • Ein Willkommensgeschenk bei Anreise
  • kostenfreie Stornierung und Umbuchung
  • Kostenfreie dritte Nacht bei Buchung bis zum 31. Dezember 2021

Bezahlt habe ich für meinen Aufenthalt vor Ort knapp 450 Euro pro Nacht, was damit die teuerste Übernachtung während meiner Reise war und im Gegensatz zum Casa del Mare – Mediterraneo doch recht teuer klingt. Aufgrund der Tatsache, dass es auch ein bestimmtes Portfolio an Hotels gibt, die über 1.000 Euro pro Nacht kosten, ist das aber immerhin noch etwas zu vertreten – der Service sowie die Qualität des Hotels haben diesen Preis zwar nicht vollkommen gerechtfertigt, jedoch immerhin weniger “schmerzhaft” gemacht. Bedenkt man jedoch, dass ich die günstigste Zimmerkategorie gebucht habe, können die Preise für das Hotel schon mal recht schnell in die Höhe schießen.

Regent Porto Montenegro – Die Lage

Das Regent Porto Montenegro liegt knapp fünf Minuten Fahrtzeit mit dem Auto vom Flughafen in Tivat entfernt und bietet damit eine prima Lage. Das Hotel kann rein theoretisch auch per Taxi angefahren werden, der kostenfreie Parkplatz – inklusive Valet Parking – machen einen Mietwagen jedoch noch mal deutlich attraktiver.

Auch von der Hauptstadt Podgorica oder vom kroatischen Flughafen Čilipi-Dubrovnik kann man zum Hotel anreisen – empfehlen würde ich jedoch einfachheitshalber Tivat. Übrigens gibt es auch eine Möglichkeit eines hoteleigenen Transfers sowie eine Anreise mit Croatia Bus International.

Vor Ort liegt das Hotel im gleichnamigen Ort Porto Montenegro und direkt am Yachthafen, der wirklich ziemlich imposante Yachten beherbergt.

Regent Porto Montenegro Außenbereich202
Yachthafen vor dem Hotel

Rund um das Hotel herum gibt es unzählige Restaurants und Shops, die jedoch eher höherpreisig angesiedelt sind. Läuft man etwas weiter, kommt man jedoch in das “richtige” Porto Montenegro, wo man dann auch typische Lokale sowie die üblichen Läden und Supermärkte findet.

Regent Porto Montenegro – Das Gelände

Das Gelände des Hotels ist mir bei meiner Regent Porto Montenegro Bewertung leider nicht so positiv im Gedächtnis geblieben – denn nach nur einer Nacht in dem Haus hatte ich gefühlt keinen wirklichen Überblick darüber. Ich war froh, dass ich meinen Weg zum Zimmer sowie zum Pool und Frühstücksraum gefunden habe, alles darüber hinaus war ein kleines Mysterium. Man muss jedoch auch zugute heißen, dass ich nur recht kurz vor Ort war und das bei einem längeren Aufenthalt deutlich anders gewesen wäre – denn ich glaube, dass das Hotel viel Abwechslung zu bieten hat.

Regent Porto Montenegro Eingang205
Lobby des Hotels

Das Hotel selbst erstreckt sich entlang des Yachthafens und bietet mit unterschiedlichen Flügeln verschiedene Atmosphären. Im Venezia Flügel erwarten einen 87 Zimmer sowie Suiten, die venezianisch angehaucht sind – in den Regent Pool Club Residenzen erwartet einen hingegen ein minimalistisches Design mit 88 Zimmern, Suiten und Penthouse Suiten.

Regent Porto Montenegro Außenbereich200
Hotel von außen

Darüber hinaus verfügt das Hotel über das Restaurant Murano, welches sich wieder am venezianischen Stil entlanghangelt und man direkt hinter der Lobby finden kann. Dort wird übrigens am Morgen auch das Frühstück serviert. Zudem gibt es in dem Hotel noch die Bibliothek Bar, die Gourmet Ecke sowie die Poolbar. Aufgrund von Zeitmangel habe ich leider alle drei Restaurants nicht geschafft zu testen, die Drinks am Pool sahen zumindest gut aus.

Regent Porto Montenegro Eingang208
Weg von der Lobby zum Yachthafen

Die beschriebene Poolbar liegt dabei am Hauptpool, welcher auch als Pool-Club beschrieben wird und direkt vom SPA-Aus zugänglich ist. Zudem findet man ein paar Schritte vom Hotel entfernt noch den Yacht Club, welcher jedoch gegen Gebühr nutzbar ist – schließlich gehört er nicht komplett zum Hotel. Außerdem gibt es auch noch verschiedene Indoorpools, welche das Angebot an Spa und Wellness abrunden. Neben ein paar weiteren Veranstaltungsräumen, die das Gelände abbilde, gibt es also recht viel zu entdecken.

Regent Porto Montenegro Flur201
Flug im Regent Porto Montenegro

Generell muss ich jedoch sagen, dass das Gelände gerade wegen der unterschiedlichen Flügel einen durchmischten Eindruck gemacht hat. Gerade der Flur hat dabei nicht unbedingt den besten Eindruck bei mir hinterlassen.

Regent Porto Montenegro – Das Zimmer

Das Zimmer bei meiner Regent Porto Montenegro Bewertung lag im zweiten Stock und verfügte über nur einen kleinen “französischen” Balkon. Da dieser nicht besonders erwähnenswert ist, inkludiere ich ihn beim generellen Schlafzimmer-Teil.

Regent Porto Montenegro Pool Eingangsbereich Im Zimmer201
Blick in das Zimmer vom Eingang aus

Bereits beim Eintreten des Zimmers bemerkt man den guten Geruch des Zimmers sowie die hohe Qualität der Einrichtung. Auch wenn diese durch die vielen Holzelemente etwas klassischer gehalten ist, war mein erster Eindruck trotz allem positiv. Dafür, dass ich die niedrigste Kategorie gebucht habe, wirkt das Zimmer recht groß. Über den breiten Eingangsbereich, der mit Schränken sowie einer Ablage für Koffer ausgestattet ist, kommt man zur rechten direkt in das Badezimmer und weiter geradeaus in das Schlafzimmer.

Das Schlafzimmer

Die bodentiefen Fenster lassen den Raum recht hell wirken, ein großer Spiegel, der über den Großteil des Raumes geht, verstärkt diesen Effekt abermals.

Regent Porto Montenegro Zimmer206
Blick auf den Spiegel und die bodentiefen Fenster

Betritt man das Schlafzimmer, findet man auf der linken Seite direkt einen Schreibtisch mit Lampe, Stiften sowie dem Telefon. Nicht gut gefallen hat mir hier, dass man vom Schreibtisch aus gegen die Wand blickt, was meiner Meinung nach im “Homeoffice” nicht unbedingt für Produktivität sorgt. Da ich am Tag meiner Abreise gearbeitet hatte, war dieser Effekt durchaus zu spüren. Der Tisch war jedoch groß genug und der dazugehörige Stuhl bequem.

Regent Porto Montenegro Zimmer203
Schreibtisch im Zimmer

Rechts neben dem Schreibtisch befindet sich direkt der große Fernseher, welcher gegenüber des Bettes steht und damit eine einwandfreie Sicht ermöglicht.

Regent Porto Montenegro Zimmer205
Fernseher im Zimmer

Neben dem TV befindet sich dann nur noch ein kleiner Sessel mit Ablage sowie einem kleinen Tisch, der mir weder vom Design noch vom Komfort besonders zusagt. Immerhin gab es auf dem kleinen Tisch ein kleines Begrüßungsgeschenk in Form von zwei grünen Äpfeln sowie einer persönlich geschriebenen Karte.

Regent Porto Montenegro Zimmer208
Willkommensgeschenk in Form von Äpfeln

Der Sessel steht übrigens vor dem eben erwähnten Spiegel, der meiner Meinung nach dem Zimmer nicht nur Helligkeit, sondern auch einen warmen Touch spendet.

Regent Porto Montenegro Zimmer207
Kleiner Sessel vor dem großen Spiegel

Das Bett, welches sich auf der anderen Seite befindet, ist das Herzstück des Zimmers. Dieses kommt ebenso in einer Holzoptik daher und scheint auf den ersten Blick nicht besonders stylish.

Regent Porto Montenegro Zimmer211
Ansicht des Bettes von Links

Auch die beiden Nachttische daneben wirken recht alt – ausgestattet sind diese mit einer Lampe, einem Wecker sowie einem weiteren Telefon. Hier muss ich leider ähnlich wie im Ananti Resorts & Spa die Steckdosen-Situation bemängeln, denn auch hier ließ sich kaum eine finden.

Regent Porto Montenegro Zimmer224
Ansicht des Bettes von der Seite mit Nachttischen

Über dem Bett selbst hängt ein großes Tuch, dass mit dem Tablett auf der Mitte des Bettes eine Art Wohlfühlfaktor mit sich bringt. Vor dem Bett befindet sich übrigens noch ein kleines Sofa, dass über mehrere Kissen verfügt und sich gut in das Design des Zimmers einfindet. Da ich dort relativ wenig Zeit verbracht habe, kann ich nichts zur Qualität oder dem Komfort beitragen. Das Bett an sich ist mir zudem bei meiner Regent Porto Montenegro Bewertung besonders positiv im Gedächtnis geblieben – denn trotz des klassischen Designs habe ich lange nicht mehr in einem solch bequemen und gut riechenden Bett genächtigt. Meine Nacht im Hotel war also sehr erholsam. 😉

Regent Porto Montenegro Zimmer213
Blick auf das Bett von vorne

Bevor es zum Bad geht, befindet sich neben dem Bett noch ein Schränkchen, auf dem zwei weitere Lampe und eine Bose-Musikbox steht, Ablagefläche schafft und darüber noch über einen runden Spiegel verfügt.

Regent Porto Montenegro Zimmer218
Schränkchen mit Lampen und Box

In dem Schränkchen selbst findet man die Minibar, inklusive Espressomaschine, Tassen, Gläser sowie einen Flaschenöffner. Alle Annehmlichkeiten sind gut ausgestattet und in höchster Qualität.

Regent Porto Montenegro Zimmer244
Mini-Bar im Hotelzimmer

Einzig schade war, dass wir Menü für das Frühstück bereits vorfinden konnten, welches jedoch noch von unseren Vorgängern war. Denn die Karte war bereits angekreuzt und verfügte über einen Namen. Nicht unbedingt etwas, was ich in einem solchen Hotel erwarte.

Regent Porto Montenegro Zimmer220
Ausgefüllte Menü-Karte

Links neben dem Schränkchen gibt es übrigens ein aufschiebbares “Fenster”, von dem aus man einen Blick in das Bad erhaschen kann. Besonders schön ist das, da vor dem Fenster direkt die Badewanne steht und man sich so mit der Person in dem Raum ungestört unterhalten kann.

Regent Porto Montenegro Zimmer230
Blick auf das geöffnete “Bad-Fenster”

Den sogenannten “Balkon” habe ich bisher außen vor gelassen, dieser befindet sich jedoch im Zimmer geradeaus und besteht eigentlich nur durch die zwei bodentiefen Fenster, wovon man eines öffnen kann. Auf der kleinen Fläche vor der “Tür” befinden sich Pflanzen, sitzen kann man dort zum Beispiel aber nicht.

Regent Porto Montenegro Zimmer234
Balkontür im Hotelzimmer

Der Ausblick fiel in unserem Fall auf den Yachthafen und das andere Gebäude, von höherpreisigen Zimmern kann man aber sicherlich einen genialen Blick erwarten.

Regent Porto Montenegro Zimmer237
Ausblick aus dem Hotlzimmer

Übrigens kam der Zimmerservice im Hotel zweimal am Tag, am Morgen sowie am Abend, um das Bett fertig zu machen. Da sogar meine Schlappen vor dem Bett standen und dieses aufgeschlagen war, ein Service, den ich immer sehr wertschätze.

Das Bad

Das Badezimmer bei meiner Regent Porto Montenegro Bewertung hat mir um ehrlich zu sein am besten gefallen. Schon beim Betreten nimmt man den angenehmen Geruch wahr und die vielen indirekten Lichter, die absolute Wärme abgeben. Da es sich um kein Tageslichtbad handelt, ist es recht schlau gelöst, das aufschiebbare Fenster zu öffnen, da dieses nochmal einen anderen Flair gibt.

Regent Porto Montenegro Bewertung Bad200

Besonders gut gefallen hat mir die Badewanne auf der linken Seite des Raumes, die Extra zur Dusche daherkam. Vor der Badewanne steht ein kleines Tischchen mit Duschutensilien sowie Badesalz, welche zusätzlich zu den restlichen Annehmlichkeiten kommen.

Regent Porto Montenegro Bewertung Bad226
Badewanne im Regent Porto Montenegro

An beiden Seiten der Wand hängen zudem Handtücher sowie Bademäntel, sodass man von allen deutlich genug hat.

Regent Porto Montenegro Bewertung Bad235
Blick auf die Badewanne und das geöffnete Fenster mit den Handtüchern

Rechts neben der Badewanne befindet sich das Waschbecken, welches nur mit einem Becken daherkommt, dank der großen Ablagefläche sowie dem großen Spiegel jedoch genügend Platz findet.

Regent Porto Montenegro Bewertung Bad215
Waschbecken im Bad

Zum zusätzlichen Schminkspiegel dazu gibt es im Waschschrank selbst einen weiteren kleinen Spiegel sowie weitere Handtücher. Auf dem Waschbecken findet man wieder verschiedene Annehmlichkeiten – Seife, Desinfektionsgel, Bodylotion, Tücher, Wattestäbchen und viel mehr. Auch an eine Waage unter dem Waschschrank wird gedacht.

Regent Porto Montenegro Bewertung Bad207
Blick auf den Waschschrank im Bad

Vom Waschschrank aus rechts kommt man zur Toilette, die durch eine Milchglastür abgetrennt ist. Auch diese verfügt über ein Telefon sowie viele weitere Extras.

Regent Porto Montenegro Bewertung Bad201
Toilette im Badezimmer

Neben der Toilette ist der Zugang zur Dusche, jedoch mit normaler Glastür. Hier gibt es ein weiteres Paket an Pflegeprodukten sowie die Auswahl zwischen einer Regendusche und einer Duschbrause.

Regent Porto Montenegro Bewertung Bad229
Dusche im Badezimmer

Alles in allem klingt das Bad zwar nicht sonderlich spektakulär, hier konnte mich jedoch sowohl die Ausstattung als auch die hohe Qualität vollends überzeugen.

Regent Porto Montenegro – Die Kulinarik

Wie oben bereits erwähnt gibt es mehrere kulinarische Angebote im von mir besuchten Hotel. Bei meiner Regent Porto Montenegro Bewertung konnte ich jedoch ausschließlich das Frühstück probieren, da ich keine Zeit für die restlichen Möglichkeiten hatte. Einzig die Speisekarten hatte ich mir angesehen, welche abwechslungsreich und exquisit klingen, die Preise jedoch auch dementsprechend hoch sind.

Das Frühstück

Das Frühstück im Regent Porto Montenegro wird à la carte serviert und bietet ein typisches Angebot an Eierspeisen und Süßspeisen. Ich entschied mich für Eggs Benedict, während meine Begleitung Rührei mit Trüffel aß – die Portionen waren recht klein, aber schmackhaft. Dazu habe ich mir French Toast mit Himbeeren bestellt, welche ebenso ganz lecker waren.

Frühstück im Hotel

Darüber hinaus bekommt generell jeder Tisch eine Auswahl an Brot, Marmeladen und Butter sowie Käse oder Wurst, wenn gewünscht.

Regent Porto Montenegro308 Fruehstueck 1
Eggs Benedict

Die Getränke stehen zudem nicht auf der Karte, nach Wunsch wird alles vorbereitet. Die Qualität war auch hier bestens, einzig gestört hat mich, dass mein Iced Cappuccino mit normaler Milch kam und nicht pflanzlicher Milch, wie bestellt.

Alles in allem war das kontinentale Frühstück also ganz gut – nicht herausragend, aber zufriedenstellend. Der Service hatte recht viel zu tun und konnte somit nicht auf alle Gegebenheiten eingehen, was ich zumindest recht schade fand.

Regent Porto Montenegro – Die Erholung

Auch hier habe ich beim Punkt Gelände schon etliche Annehmlichkeiten der Erholung beschrieben. Ein Strand befindet sich rund zehn Minuten mit dem Boot entfernt, aufgrund meiner kurzen Zeit vor Ort, konnte ich diesen leider nicht besuchen. Ebenso ging es mir mit dem Yacht-Club, bei dem ich mir nicht mal sicher bin, ob er geöffnet hatte.

Der Poolbereich

Der Poolbereich hingegen hat einen grundlegend positiven Eindruck bei mir hinterlassen. Durch den Wellnessbereich gelangt man über die Poolbar zu dem mehrstufigen Bereich. Von der Bar aus wird man normalerweise zu einem freien Liegeplatz geführt, welche ausreichend vorhanden waren.

Regent Porto Montenegro Pool207
Unterer Teil des Poolbereiches

Auch wenn es etliche Kinder gab, die im Pool gespielt haben, hatte man meistens doch seine Ruhe. Hier konnte ich sogar noch etwas arbeiten und das dank des Sonnenschirms halbwegs produktiv.

Regent Porto Montenegro Pool203
Poolbereich mit Blick auf den Yachthafen

Die Sicht des Pools geht in die eine Richtung auf die restlichen Zimmer des Hotels und in die andere Richtung auf den Yachthafen.

Regent Porto Montenegro Pool210
Poolbereich mit Blick auf Zimmer

Die großen Balken über dem Pool haben ein tolles Ambiente geliefert, womit ich wenig auszusetzen habe.

Der Fitness & Wellnessbereich

Der Fitness sowie Wellnessbereich war während meiner Zeit vor Ort leider nur per Termin zugänglich. Aufgrund meiner knappen Zeit konnte ich hier keinen freien Termin mehr ergattern, insgesamt macht dieser Bereich jedoch einen guten Eindruck. Denn wie eben schon erwähnt, musste ich durch einen Teil des Wellnessbereiches, um an den Pool zu gelangen.

Regent Porto Montenegro Eingang202
Eingang zum Regent Spa

Hier wurde zumindest der Eindruck vermittelt, dass es sich um ein exquisites Ambiente auf hochqualitativem Niveau befindet.

Regent Porto Montenegro Wellnessbereich206
Weg zum Wellnessbereich

Gerade den Innenpool hätte ich mir deswegen selbst gerne einmal angesehen, denn die Bilder sind vielversprechend. Trotz allem bin ich nicht allzu traurig, ähnliche Pools finde ich auch bei Luxushotels in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

Poolbereich im Regent Porto Montenegro

Vielleicht schaffe ich es aber ja noch mal zurück zum Hotel, dann lasse ich mir diesen nicht entgehen.

Regent Porto Montenegro – Das Fazit

Lässt man das klassische Design – welches nicht unbedingt meinen Geschmack getroffen hat – außen vor, ist mein Gesamteindruck bei meiner Regent Porto Montenegro Bewertung eigentlich recht gut, denn Qualität wird hier auf jeden Fall großgeschrieben. Trotz allem muss ich sagen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis für mich nicht unbedingt gestimmt hat und ich mich nicht immer zu 100 Prozent wohlgefühlt habe. Sofern man jedoch die Exklusivität in solchen Hotels mag, sollte man das Regent Porto Montenegro unbedingt einmal besucht haben.

Das Regent Porto Montenegro reisetopia Hotels

  • Täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • Kostenfreies Upgrade um eine Kategorie (nach Verfügbarkeit)
  • Früher Check-In und später Check-Out (nach Verfügbarkeit)
  • Kostenfreies Mittag- oder Abendessen für zwei Personen
  • Ein Willkommensgeschenk bei Anreise
  • kostenfreie Stornierung und Umbuchung
  • Kostenfreie dritte Nacht bei Buchung bis zum 31. Dezember 2021
Mein persönliches Highlight im Regent Porto Montenegro   +

Bei meiner Regent Porto Montenegro Bewertung kann ich mich ganz entscheiden, was nun wirklich das Highlight war – ich würde mich jedoch zwischen dem Poolbereich und dem Bett (alleine der Geruch!) entscheiden.

Weitere Eindrücke im Regent Porto Montenegro   +

Regent Porto Montenegro Bewertung Bad203
Blick auf die Badewanne & das Zimmer
Regent Porto Montenegro Bewertung Bad220
Bad mit Dusche und Bademänteln
Regent Porto Montenegro Pool209
Pool von der anderen Seite
Regent Porto Montenegro Pool212
Pool kurz vor Sonnenuntergang
Regent Porto Montenegro Wellnessbereich201
Gang zum Poolbereich
Regent Porto Montenegro Zimmer209
Begrüßungskarte
Regent Porto Montenegro Zimmer212
Zimmer mit Weitwinkel
Regent Porto Montenegro Zimmer221
Bose Musikbox im Zimmer
Regent Porto Montenegro Zimmer240
Blick vom Balkon ins Zimmer
Regent Porto Montenegro Eingang203
Eingangshalle
Regent Porto Montenegro Eingang206
Rezeption im Regent Porto Montenegro

Weitere Reviews aus Montenegro

Häufig gestellte Fragen zum Regent Porto Montenegro

Nach welchen Kriterien wird das Hotel bewertet?   +

Das Regent Porto Montenegro wurde unabhängig durch einen reisetopia Autor bewertet. Der Aufenthalt wurde dabei vollständig von reisetopia oder einem reisetopia Autor bezahlt.

Wie kann man das Regent Porto Montenegro buchen?   +

Das Hotel kann man über reisetopia Hotels buchen, womit man alle Vorzüge wie etwa ein kostenfreies Frühstück oder ein kostenfreies Upgrade (nach Verfügbarkeit) sowie volle Flexibilität erhält.

Für wen eignet sich das Regent Porto Montenegro?   +

Das Hotel eignet sich generell für jedermann, egal ob Paare, Singles oder Familien, da der Hotelkomplex recht groß ist.

Gibt es im Regent Porto Montenegro einen Pool?   +

Das Hotel verfügt über mehrere Pools in verschiedenen Hotelbereichen, Indoor- sowie Outdoor. Darüber hinaus gibt es sogar einen privaten Strandbereich, den man jedoch mit dem Boot anfahren muss.

Ist das Regent Porto Montenegro barrierefrei?   +

Das Hotel ist barrierefrei.

Wie ist die Atmosphäre im Regent Porto Montenegro?   +

Da das Hotel recht groß ist, halte ich die Atmosphäre für durchschnittlich. Man gibt sich hier sehr viel Mühe, jedoch ist das ganze Gelände etwas unübersichtlich und kann so schon schnell kalt wirken. Trotz allem fühlt man sich wohl.

Hat das Regent Porto Montenegro Parkmöglichkeiten ?   +

Das Hotel verfügt über etliche Parkplätze und bietet einen Valet Parkservice. Das Parken ist dabei sogar kostenlos, was die Anreise mit dem Auto noch attraktiver gestaltet.

Ist das Regent Porto Montenegro zu empfehlen?   +

Das Hotel kann man empfehlen, gerade für den Start oder das Ende der Reise, da es sich nah am Flughafen befindet. Man muss jedoch im Hinterkopf behalten, dass um das Hotel herum eine Art “Bubble” ist und das Montenegro außen rum deutlich anders ist.

Autorin

Seit Lena ihren ersten Langstreckenflug bestritt, ist das Thema Reisen nicht mehr aus ihrem Alltag wegzudenken. Sie liebt es neue Länder zu erkunden und dabei ebenso die besten und außergewöhnlichsten Unterkünfte zu testen. Bei reisetopia nimmt sie Euch mit auf ihre Reisen und teilt neben ihren eigenen Tipps & Erfahrungen auch die neusten Deals.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.