Bei InterContinental Hotels handelt es sich meist um große Häuser im 5-Sterne Bereich. Oftmals gehören die Hotels zu den prestigeträchtigsten der Stadt und warten mit einem umfangreichen Fitnessangebot, hochwertigen Zimmern und Suiten sowie einer exzellenten Küche auf!

Wo gibt es InterContinental Hotels?

InterContinental Hotels sind weltweit vertreten. Auf Grund der Exklusivität der Marke ist die Dichte an Hotels im deutschsprachigen Raum allerdings eher gering. Auch gehören die Häuser in Frankfurt und Wien nicht unbedingt zu den besten im Portfolio. In Süd- und Osteuropa gehören die InterContinental Hotels dagegen oftmals mit zu den besten Hotels der Stadt.

InterContinental Hotels im deutschsprachigen Raum:

Was kann ich von den InterContinental Hotels erwarten?

Grundsätzlich bieten InterContinental Hotels alle Serviceleistungen eines hochklassigen Full-Service Hotels. Concierge Service, Room Service rund um die Uhr und ein hochwertiges Fitness Center zählen eigentlich immer zum Angebot eines InterContinental Hotels. Viele Hotels warten zudem mit Pools und großen Spa Bereichen zur Entspannung auf und eignen sich daher auch als Wellness-Destination!

Mit dem Frühstück in einem Hotel der InterContinental Gruppe macht Ihr zudem auch nichts falsch. Dort stehen in der Regel diverse Eierspeisen und eine besonders reichhaltige Auswahl an Backwaren, Cerealien, Obst, Joghurt und mehr bereit. Teilweise könnt Ihr sogar aus einer Auswahl von einer Karte bestellen.

Einige InterContinental Hotels bieten außerdem Club Lounges. Diese sind meistens auf einem sehr hohen Niveau. Dort erwarten Euch kostenfreie Getränke, auch alkoholische, sowie eine Auswahl an Snacks. Auch das Frühstücksbuffet könnt Ihr dort in Anspruch nehmen.

Beispiele für InterContinental Hotels

Im Folgenden wollen wir Euch einige Hotels der Marke InterContinental in Europa vorstellen:

InterContinental London Park Lane:

In London habt Ihr die Wahl zwischen zwei Hotels: Dem InterContinental London Park Lane und dem InterContinental London – The O2. Ersteres liegt im Westen der Stadt am Hyde Park und damit perfekt für touristische Zwecke.

Zahlreiche Zimmer wurden hochwertig renoviert. Allerdings sind die Standardzimmer auf Grund der geringen Größe nicht unbedingt  zu empfehlen.

InterContinental Genf:

Das Genfer InterContinental Hotel liegt direkt am Sitz der UN. Durch die Nähe zum Flughafen gestaltet sich auch die Anreise hier denkbar einfach.

intercontinental-genf-executive-junior-suite.jpg

Die Einrichtung des Zimmer ist sehr stilvoll und modern, lediglich die Bäder sind recht enttäuschend für ein Hotel dieser Kategorie.

InterContinental Sydney:

Eine der besten Club Lounges überhaupt bietet das InterContinental Sydney! Dort erwarten Euch Speisen und Getränke der Extraklasse bei einem tollen Ausblick auf die Harbour Bridge.

Die Zimmer sind zwar modern, allerdings auch hier etwas klein geraten. Dafür gibt es ein schönes Fitnessstudio und einen Pool mit Blick über die Stadt.

InterContinental Amsterdam Amstel:

Das InterContinental Amstel Amsterdam gehört zu den absoluten Top-Hotels im Portfolio. Dort erwartet Euch purer Luxus und perfekter Service im historischen Ambiente. Das Hotel an der Amstel besteht seit über 150 Jahren und verfügt sogar über eine eigene Ausstellung.

Zahlreiche Königsfamilien und Staatsgäste haben hier bereits genächtigt. Besonders Freunde von geräumigen Suiten werden im InterContinental Amstel Amsterdam auf ihre Kosten kommen!

Noch mehr profitieren bei InterContinental Hotels

Obwohl auch die InterContinental Hotels zu IHG gehören, werden Euch mit Elite Status im IHG Rewards Club leider keine Benefits gewährt. Einzelne Hotels honorieren den Status zwar mit wenigen Vorzügen, offiziell ist aber lediglich der Ambassador Status relevant. Dieser kann für 200 US-Dollar erworben werden und gilt für ein Jahr.

Damit habt Ihr garantierten Anspruch auf Late Check-Out bis 16 Uhr, frisches Obst und Wasser auf dem Zimmer, ein Zimmer-Upgrade um mindestens eine Kategorie und vieles mehr.

Punkte für den Aufenthalt in InterContinental Hotels sammelt Ihr allerdings auch beim IHG Rewards Club mit einer Rate von 10 Punkten pro US-Dollar. Besonders attraktive Hotels zum Einlösen von Punkten sind beispielsweise die hochpreisigen InterContinental Hotels. Ein Klassiker in der Meilen- und Punktewelt sind auch beispielsweise die Points Breaks. Dort werden regelmäßig zahlreiche Hotels zu 5.000 Punkten je Nacht angeboten. Diese Punkte könnt Ihr Euch auch für einen Kurs von deutlich weniger als 50 Euro kaufen, weshalb diese Promotionen oftmals einen enormen Gegenwert hat!

Fazit zu den InterContinental Hotels

Hotels der Kette InterContinental bieten weltweit meist einen hohen Standard. Die Häuser der 5-Sterne Kategorie bieten oftmals wertvolle Serviceleistungen und tolle Club Lounges. Die Zimmerausstattung ist mitunter durchaus hochwertig ausgeführt. Teilweise haben die InterContinental Hotels auch ein echtes Prestige, wie zum Beispiel das Haus in Amsterdam. Mit einem Besuch dort sind Euch hochwertige Zimmer, ein qualitatives Wellness Angebot, exklusive Speisen und Getränke und perfekter Service sicher.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Severin ist seit ein paar Jahren in der Vielfliegerszene aktiv. Angefangen mit regelmäßigen Daytrips nach ganz Europa hat es ihn immer weiter in die Welt getrieben. Auf reisetopia teilt Severin besonders seine Tipps, um günstig durch Europa zu fliegen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.