Besonders günstige Hotels werben oft mit einem kontinentalen Frühstück für sich, doch was enthält es und wie unterscheidet sich von einem erweiterten Continental Breakfast oder einem English Breakfast? All das erfahrt Ihr in diesem Artikel der reisetopia Basics!

Welche Elemente beinhaltet ein kontinentales Frühstück?

Ein kontinentales Frühstück ist sehr simpel gehalten und bietet nicht allzu viel Auswahl. Ein normales Continental Breakfast besteht normalerweise aus folgenden Elementen:

  • Brot, Brötchen, manchmal auch andere Backwaren wie Croissants
  • Butter
  • Marmelade
  • Kaffee oder Tee

Da es somit nur süße, aber keine herzhaften Speisen enthält, bieten einige Hotels auch ein erweitertes kontinentales Frühstück an, welches dann auch kalte Aufschnitte wie Käse oder Wurst, zudem Joghurt, Müsli und Cornflakes enthält. Auch Eierspeisen kann es je nach Hotel geben, hier gibt es jedoch keine gemeingültige Definition, ab wann man ein Frühstück als erweitertes continental breakfast bezeichnen darf.

Grand Hotel Beauvau Marseille Frühstück 4

 

In beiden Fällen kann das Frühstück entweder direkt am Tisch serviert werden, oder es gibt ein Buffet, an dem Ihr Euch selber bedienen könnt. Bei manchen Hotels ist hier Vorsicht geboten, denn sie haben einen unterschiedlichen Bereich für das kontinentale Frühstück und das erweiterte kontinentale Frühstück, welches typischerweise einen Aufpreis kostet. Falls Ihr also nicht aufpasst und etwas von der falschen Theke nehmt, könnte Euch das später in Rechnung gestellt werden.

Wieso wird ein kontinentales Frühstück so genannt?

Der Name ist eine direkte Übersetzung des englischen “continental breakfast” und wurde auch dort geprägt, um den Unterschied zum “eigenen” English Breakfast zu verdeutlichen. Das “continental” steht in diesem Fall für den Rest Europas, welcher von den Briten als solches bezeichnet wird. In den Augen der Briten ist ein kontinentales Frühstück also ein typisches europäisches Frühstück, dass zwischen den einzelnen Ländern in Europa ein recht großer Unterschied in den Frühstücksgewohnheiten existiert, scheint dabei übersehen worden zu sein.

Welche Arten von Frühstück gibt es noch?

Neben dem kontinentalen Frühstück sind noch das englische oder das amerikanische Frühstück bekannt (English / American Breakfast). Diese beinhalten im Gegensatz zum “europäischen” Frühstück mehrere, teilweise auch recht deftige warme Gerichte. Ein normales englisches Frühstück kann folgende Elemente enthalten:

  • Toast
  • Oatmeal (Haferbrei)
  • Gebackene Bohnen in Tomatensauce
  • Frühstücksspeck
  • Bratwürstchen (breakfast sausage)
  • Black / White Pudding (Grützwurst)
  • Eierspeisen

Bei einem amerikanischen Früstück gibt es dafür keine Bohnen und Oatmeal, dafür gibt es aber zum Beispiel oft Hash Browns (eine Art Kartoffelrösti) sowie Pancakes. In beiden Fällen erwartet Euch aber ein recht sättigendes, dafür recht schwer im Magen liegendes Frühstück.

Hyatt Regency Shanghai Wujiaochang Lounge Frühstück 4

Auch wenn es sicherlich auf jedem Land der Welt andere Gewohnheiten beim Frühstück gibt und viele Hotels ein landestypisches Frühstück anbieten, sind dies die Varianten, die Euch bei einem Besuch eines Hotels im In- oder Ausland am häufigsten begegnen sollten.

Ist ein kontinentales Frühstück empfehlenswert?

Generell werdet Ihr das kontinentale Frühstück nur in Hotels der geringeren Preisklasse antreffen, höherwertige Hotels bieten Euch in der Regel ein reichhaltiges Angebot an kalten und warmen Speisen an. Grundsätzlich werden viele Europäer wahrscheinlich mit einem kontinentalen Frühstück auskommen, zumal es dem “typischen” kalten Frühstück mit Brot / Brötchen, Aufstrich und Aufschnitt entspricht. Der Mangel an Auswahl macht dieses Frühstück aber besonders bei längeren Aufenthalten etwas unattraktiv, da man sich hier in den meisten Fällen etwas Abwechslung wünscht. Mit einem erweiterten kontinentalen Frühstück sollten die meisten Urlauber ein zufriedenstellendes Frühstücksangebot erhalten, aber satt werdet Ihr auch von einem normalen Continental breakfast.

Fazit zum kontinentalen Frühstück

Wenn Euer Hotel ein kontinentales Frühstück enthält, Euch aber die Option auf ein erweitertes Frühstücksangebot anbietet, ist dies besonders bei längeren Aufenthalten aufgrund der kleinen Auswahl der continental breakfast zu empfehlen. Solange Ihr aber nur für eine kurze Zeit in diesem Hotel bleibt, oder Euer Frühstück sowieso außerhalb des Hotels einnehmt, lohnt sich dies natürlich nicht. Letztendlich kommt es darauf an, ob Ihr Euch ein leichtes, aber sättigendes Frühstück wünscht oder schon etwas Deftigeres am Morgen vertragt.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns: