Das Parmelia Hilton Perth ist ein etwas in die Jahre gekommenes Hotel in der australischen Küstenstadt. Warum ich das Hotel insgesamt dennoch vollkommen okay fand, erkläre ich Euch in diesem ausführlichen Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Fünf Wochen durch China, Australien & Bali’. Alle weiteren Teile und Hintergründe gibt es im Intro!

Der Hotelmarkt in Perth ist sehr interessant, weil die Entwicklung aktuell wirklich rasant ist. Seit Kurzem gibt es ein neues COMO-Luxushotel, ein neues InterContinental, ein neues Ritz-Carlton sowie bald auch noch zwei neue DoubleTrees.

Parmelia Hilton Perth Lobby

Zuvor gab es gerade einmal knapp zehn Kettenhotels, davon wenige wirklich luxuriös. Entsprechend des neuen Angebots erscheint das Hilton heute auch nicht mehr als ganz so attraktive Option. Dafür sind allerdings die Preise sehr niedrig und auch die Lage ist natürlich weiterhin gut.

Parmelia Hilton Perth – die Buchung

Das Parmelia Hilton Perth ist eines der älteren Hotels der Stadt und ruft entsprechend auch vergleichsweise niedrige Preise auf. Bei meinem Aufenthalt wurden gerade einmal umgerechnet 80 Euro fällig, was natürlich ein sehr attraktiver Preis für eine zentrale Lage ist. Als Hilton Honors Diamond Mitglied durfte ich mich zudem über ein kostenfreies Frühstück, ein Upgrade auf eine Suite, einen späten Check-Out sowie ein Getränk plus Tapas an der Bar freuen.

Parmelia Hilton Perth Snack

Da das Hotel keine Lounge hat, gibt es dafür ein alternatives Benefit – in dieser Großzügigkeit habe ich das allerdings bislang noch nicht erlebt. Meist gibt es maximal ein Willkommensgetränk, allerdings ohne so etwas wie Tapas dazu. Was die Statusanerkennung angeht, hat das Hotel bei mir entsprechend einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Auch der Hilton Gold Status, den es für nur 48 Euro mit der Hilton Kreditkarte gibt, ist hier sicherlich eine sehr gute Option.

Parmelia Hilton Perth – die Suite

Dank des Upgrades durfte ich mich im Hilton Perth über eine vergleichsweise geräumige Suite freuen. Schon im Gang zum Zimmer merkt man allerdings, dass das Hotel nicht gerade brandneu ist.

Parmelia Hilton Perth Gang

Auch die Suite selbst hat direkt den Eindruck eines in die Jahre gekommenen Zimmer vermittelt, was auch an den kleinen Fenstern und dem generell von Beigetönen dominierten Farben liegt.

Parmelia Hilton Perth Suite

Das Wohnzimmer ist mittelgroß und besteht primär aus einer Sofaecke mit Blick auf den Fernseher – dabei fällt auf, dass die Einrichtung scheinbar teilweise erneuert wurde.

Parmelia Hilton Perth Suite 4 Parmelia Hilton Perth Suite 2

Ansonsten gibt es im Wohnzimmer auch noch einen Schreibtisch mit einem bequemen Drehstuhl.

Parmelia Hilton Perth Suite 3

Das Schlafzimmer ist ebenfalls eher klein und kommt nur mit einem Schrank, einem Queen Bett (etwas überraschend für eine Suite) sowie zwei Nachttischen daher.

Parmelia Hilton Perth Suite 5

Auch das Bett scheint erneut worden zu sein, denn die Matratze hat eine gute Qualität und sorgt für entsprechend angenehmen Schlaf – die Geräuschisolierung ist allerdings nicht allzu gut.

Parmelia Hilton Perth Suite 6

Beide Zimmer bieten einen Ausblick auf den Innenhof und den Pool des Hotels, was leider dazu führt, dass nicht allzu viel Licht hereinscheint.

Parmelia Hilton Perth Ausblick

Das Badezimmer der Suite im Parmelia Hilton Perth ist auch nicht gerade modern oder großzügig, erfüllt aber die Standards.

Parmelia Hilton Perth Bad

So gibt es ein Waschbecken, eine Toilette und eine Badewanne.

Parmelia Hilton Perth Bad 2 Parmelia Hilton Perth Bad 4

Zudem gibt es begehbare Dusche mit einem durchschnittlichen Duschkopf.

Parmelia Hilton Perth Bad 5

Alles in allem kann man also sagen, dass die Suite im Parmelia Hilton Perth soweit in Ordnung ist, aber man dem Hotel das Alter doch deutlich ansieht. Das Hilton Brisbane oder das Hilton Sydney sind da im Vergleich doch signifikant moderner.

Parmelia Hilton Perth – das Frühstück

Das Frühstück im Parmelia Hilton Perth ist auf einem guten, aber auch nicht besonderen Niveau. So gibt es ein ganz ordentliches Angebot an Brot und Gebäck.

Parmelia Hilton Perth Frühstück 4 Parmelia Hilton Perth Frühstück 3

Darüber hinaus stehen verschiedene kalte Speisen wie Joghurts, Müsli, Obst, Käse und Aufschnitt zur Verfügung.

Parmelia Hilton Perth Frühstück 5

Auch das warme Angebot im Hilton Perth ist durchaus gut, so gibt es neben Rührei auch verschiedene andere Speisen, darunter etwa auch ein asiatisches Angebot.

Parmelia Hilton Perth Frühstück Parmelia Hilton Perth Frühstück 2

Das Getränkeangebot ist dagegen etwas anders als in anderen Hiltons in Australien – so gibt es eine Kaffeemaschine mit verschiedenen Optionen sowie die typischen Säfte. Barista-Kaffee kann man dennoch zusätzlich bestellen, allerdings gegen Aufpreis.

Parmelia Hilton Perth Frühstück 6

Außerdem gibt es noch die Möglichkeit verschiedene frisch zubereitete warme Speisen bestellen.

Parmelia Hilton Perth Frühstück 7

Insgesamt würde ich das Frühstück also als durchaus ordentlich einstufen, wenngleich ich durchaus schon besser in Australien gefrühstückt, zum Beispiel im Langham Melbourne.

Parmelia Hilton Perth – die Erholung

Meine Erwartungen an das Erholungsangebot sind bei Stadthotels üblicherweise nicht allzu groß, das Hilton Perth ist dafür ein gutes Beispiel. So gibt es zwar einen ganz schönen Außenpool, im Winter ist die Nutzung allerdings nicht wirklich möglich.

Parmelia Hilton Perth Pool

Der Fitnessraum ist im Vergleich etwas enttäuschend, denn es handelt sich nur um einen kleinen und relativ vollgestellten Raum mit ein paar Cardio- und Kraftgeräten sowie einigen Freihanteln.

Parmelia Hilton Perth Fitness Parmelia Hilton Perth Fitness 2

Insgesamt also ausreichend für ein Stadthotel, aber auch keineswegs überragend. Im Prinzip ist man ähnliches auch von deutschen Hiltons wie dem Hilton München Park oder dem Hilton Düsseldorf gewöhnt.

Parmelia Hilton Perth – Fazit

Das Parmelia Hilton Perth ist sicherlich keine Perle im Portfolio von Hilton. Gleichzeitig allerdings sind die Preise für das Hotel auch relativ niedrig, sodass das Hotel auch bei dem steigenden Angebot an modernen Hilton und sonstigen Luxushotels in der Stadt durchaus noch eine Option sein kann. Wer allerdings ein modernes und schickes Hotel sucht, der ist bei einem der neuen DoubleTrees oder dem nahe gelegenen InterContinental deutlich besser aufgehoben – zumal sich dieses Hotel auch mit Vorteilen über reisetopia Hotels buchen lässt.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.