Das Hotel Les Terrasses d’Eze ist eines von zahlreichen Luxushotels an der Côte d’Azur und liegt nahe des bekannten Örtchens Éze in Südfrankreich. Was einen als Gast erwartet und ob sich ein Aufenthalt lohnt, zeige ich Euch in meiner ausführlichen Hotel Les Terrasses d’Eze Bewertung!

Die Auswahl an Luxushotels in Frankreich und vor allem im Süden des Landes könnte kaum größer sein. Fast den gesamten Küstenstreifen von Monaco bis nach Saint-Tropez gibt es eine enorme Vielzahl an Hotels. In den letzten Monaten konnte ich gleich mehrere davon kennenlernen, wie sich etwa in meiner Fairmont Monte-Carlo Bewertung oder auch meinem Le Negresco Nizza Review nachlesen lässt. Da ich durch die Lage und den schönen Ausblick schon länger ein Auge auf das Haus geworfen hatte, sollte es bei meiner Reise Ende Januar noch einmal ein neues Hotel sein. In meinem Hotel Les Terrasses d’Eze Review bringe ich Euch das Hotel, das offiziell vier Sterne hat und zu Preferred Hotels gehört, näher!

Hotel Les Terrasses d’Eze – die Buchung

Natürlich habe ich meinen Aufenthalt im Hotel Les Terrasses d’Eze über reisetopia Hotels gebucht. Gerade in diesem Fall hat sich das enorm gelohnt, denn bei einem Aufenthalt von nur einer Nacht durfte ich mich dennoch über umfangreiche Vorzüge freuen.

# La Colle
Empfohlene Kategorie: Comfort Sea View Zimmer
ab 180 €
Preis pro Nacht

Exklusive Vorteile bei jeder Buchung:

  • Täglich Frühstück für zwei Personen
  • 100 US-Dollar Hotelguthaben
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)

So gab es für mich nicht nur kostenfreies Frühstück, sondern darüber hinaus auch noch ein 100 US-Dollar Hotelguthaben, das schon beim Check-in abgezogen wurde und sogar für die Zimmerrate angewendet werden konnte – offiziell ist das aber natürlich ein Fehler, sodass ich nicht davon ausgehen würde, dass es immer so ist. Besonders verrückt war das Angebot, weil ich für eine Nacht im Standardzimmer gerade einmal 140 Euro bezahlt habe. Dass es auch noch ein Upgrade auf ein Komfortzimmer mit besonders schönem Meerblick und ein kleines Willkommensgeschenk gab, hat den Aufenthalt natürlich noch besser gemacht.

Willkommensgeschenk im Hotel Les Terrasses dEze
Willkommensgeschenk im Hotel Les Terrasses d´Eze

Insgesamt war das Preis-Leistungs-Verhältnis in jedem Fall absolut genial. So wenig für ein solches Hotel in Südfrankreich zu bezahlen, ist ohnehin schon sehr attraktiv – kombiniert mit den Vorteilen war das Angebot aber definitiv zu gut, um wahr zu sein.

Hotel Les Terrasses d’Eze – die Lage

Bei der Lage des Hotels Les Terrasses d’Eze sollte man im Blick haben, dass das Hotel nicht direkt in dem bekannten Örtchen an der Côte d’Azur liegt. Vielmehr liegt das Hotel wenige Kilometer entfernt, entlang einer Hangstraße. Das bedeutet auch, dass es keinerlei Anbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr gibt und man zwingend auf ein Taxi oder einen Mietwagen angewiesen ist.

Da es rund um das Hotel herum auch absolut gar nichts gibt und es dauert, ein Taxi zu bekommen, würde ich das Les Terrases d’Eze ausschließlich dann empfehlen, wenn man auch einen Mietwagen hat. Mit diesem dauert es nach Nizza je nach Verkehr etwa eine halbe Stunde – zum Flughafen ist man ebenfalls nicht relevant länger unterwegs.

Einfahrt des Les Terrasses DEze
Einfahrt des Les Terrasses d´Eze

Mit Mietwagen ist die Lage dann auch durchaus angenehm, denn man kann nicht nur kostenfrei parken, sondern kommt darüber hinaus auch ganz einfach vom Hotel nach Monaco, Menton oder auch San Remo – Cannes und St. Tropez sind durch die Lage nahe der Autobahn auch nicht allzu weit entfernt, sodass ich in meiner Hotel Les Terrasses d’Eze Bewertung definitiv festhalten kann, dass das Hotel sich sehr gut als Ausgangspunkt für die Erkundung der Côte d’Azur eignet.

Der Aufenthalt im Hotel Les Terrasses d’Eze fand im Januar 2022 statt.

Hotel Les Terrasses d’Eze – das Zimmer

Von außen betrachtet ist das Hotel nicht unbedingt ein ästhetisches Highlight und man merkt auch im Inneren, dass nicht unbedingt auf die besten Materialien und eine besonders exklusive Einrichtung geachtet wurde. Dennoch war ich über mein Zimmer – ein sogenanntes Komfortzimmer mit Meerblick – sehr glücklich, gerade für den bezahlten Preis. Durch die Lage bieten im Grunde sogar alle Zimmer einen direkten Meerblick, einzig die Terrassenzimmer im untersten Stockwerk schauen primär ins Grüne und nur bedingt aufs Meer.

Das Schlafzimmer

Die Komfortzimmer unterscheiden sich von den Standardzimmern primär durch die mit 28 Quadratmetern etwa zehn zusätzlichen Quadratmeter, wodurch der Raum auf den ersten Blick zwar nicht außergewöhnlich groß, aber doch recht geräumig wirkt.

Komfortzimmer im Hotel Les Terrasses d’Eze
Komfortzimmer im Hotel Les Terrasses d’Eze

Durch die Form des Gebäudes sind die Zimmer alle recht lang gezogen, wobei es mir besonders gut gefallen hat, dass das Bett zwar am weitesten weg vom Fenster ist, allerdings durch den direkten Blick auf dieses dennoch einen Meerblick bietet.

Ausblick aus dem Komfortzimmer
Ausblick aus dem Komfortzimmer

Da die Einrichtung recht modern ist, gibt es neben dem Bett jeweils Lichtschalter, eine Leselampe sowie einen Nachttisch mit Steckdose. Das Bett selbst würde ich als durchschnittlich komfortabel beschreiben, auffällig ist auch, dass es neben einem Dekokissen nur jeweils ein relativ weiches Kissen gibt.

Bett im Komfortzimmer
Bett im Komfortzimmer

Auf der anderen Seite des Zimmers – hin zur Terrasse – ist die Einrichtung auf den ersten Blick etwas spärlich. So gibt es eine Stehlampe und daneben zwei Stühle, die neben einem kleinen Tisch stehen. Ansonsten hängen noch zwei Bilder mit Segelschiffen an der Wand.

Sitzecke im Komfortzimmer
Sitzecke im Komfortzimmer

Auf der gegenüberliegenden Seite gibt es zum einen noch eine Gepäckablage und zum anderen einen kleinen Schreibtisch, über dem auch der Flachbildfernseher hängt. Der Schreibtischstuhl ist einigermaßen ergonomisch und ermöglicht es, recht komfortabel ein wenig zu arbeiten.

Schreibtisch im Komfortzimmer
Schreibtisch im Komfortzimmer

Hier befindet sich auch die Minibar, in der allerdings nur zwei kostenfreie Flaschen Wasser zu finden sind. Es gibt außerdem einen Wasserkocher mit Teebeuteln und Instant-Kaffee, eine Kaffeemaschine vermisst man dagegen leider.

Minibar
Minibar

Kurz erwähnt sei ansonsten noch der kleine Eingangsbereich, von dem auch das Bad und die Toilette abgehen. Im Grunde befindet sich hier nur ein mittelgroßer Schrank mit Schiebetüren, der allerdings eine eher windige und nicht gerade hochwertige Konstruktion ist.

Eingangsbereich im Komfortzimmer
Eingangsbereich im Komfortzimmer

Zusammenfassend würde ich das Zimmer in meiner Hotel Les Terrasses d’Eze Bewertung als komfortabel und nett beschreiben, man sieht aber trotz der relativen Moderne der Einrichtung, dass man sich nicht unbedingt für die hochwertigsten Möbelstücke entschieden hat.

Das Badezimmer

Wirklich schön fand ich da im Verhältnis das Bad. Wie in Frankreich üblich, befindet sich die Toilette in einem gesonderten Bereich, der direkt neben der Eingangstür abgeht.

Toilette im Komfortzimmer
Toilette im Komfortzimmer

Ein Waschbecken gibt es hier nicht, sondern nur im eigentlichen Badezimmer, das ich als mittelgroß, aber mehr als angemessen für ein Hotel dieses Niveaus beschreiben würde. Auch hier ist die Einrichtung vergleichsweise modern, schön ist auch das Tageslicht, das in den Raum fällt.

Bad im Komfortzimmer
Bad im Komfortzimmer

Das Waschbecken ist allerdings relativ klein, dafür gibt es genügend Ablagefläche. Auch die bereitgestellten Pflegeprodukte einer Eigenmarke sind hier in ausreichender Zahl zu finden. Zu den für ein Hotel auf hohem Niveau eher ungewöhnlichen Aspekten gehört dagegen, dass es Wegwerf-Zahnputzbecher und keine Waschlappen gab. Auch der Föhn ist fest verbaut.

Waschbecken im Bad
Waschbecken im Bad

Die Kombination aus Badewanne und Dusche ist sicherlich das Highlight des Zimmers, da man durch das Fenster hin zur Terrasse direkt auf das Meer blicken kann. Die Badewanne ist zudem an sich ganz schön, sodass man hier zweifelsfrei ein schönes Bad genießen kann.

Badewanne im Bad
Badewanne im Bad

Die Dusche bietet dank eines modernen Duschkopfs einen guten Wasserdruck. Zwar wäre es wünschenswert, wenn diese nicht in der Badewanne wäre, aber für das Preisniveau des Hotels halte ich das für verkraftbar.

Dusche im Bad
Dusche im Bad

Insgesamt ist das Bad damit sicherlich eines der Highlights meiner Hotel Les Terrasses d’Eze Bewertung.

Die Terrasse

Der Höhepunkt der Zimmer ist aber sicherlich der Außenbereich, denn die Terrasse ist wirklich ausgesprochen schön. Das beginnt schon damit, dass sie schlicht angenehm groß ist und mit den beiden Stühlen und dem kleinen Tisch fast etwas zu wenig Möbel bietet.

Terrasse im Komfortzimmer des Hotel Les Terrasses d’Eze
Terrasse im Komfortzimmer des Hotel Les Terrasses d’Eze

Genial ist allerdings insbesondere der Ausblick, denn man blickt von hier über die Landschaft direkt auf das Meer und genießt einen unbeschreiblichen Panoramablick – das gilt sowohl tagsüber als auch nachts und insbesondere beim Sonnenaufgang.

Moebel auf der Terrasse
Möbel auf der Terrasse

Zwar hatte ich im Rahmen meiner The Maybourne Riviera Bewertung schon die Gelegenheit, einen noch beeindruckenderen Blick zu genießen, doch die Terrasse im Hotel Les Terrasses d’Eze wird mir definitiv auch in Erinnerung bleiben.

Hotel Les Terrasses d’Eze – die Kulinarik

Das Hotel Les Terrasses d’Eze ist vergleichsweise simpel organisiert, wenn es um Speisen und Getränke geht. Direkt neben der Rezeption gibt es ein einziges Restaurant, das den ganzen Tag über geöffnet ist und auch gleichzeitig mit der Bar verbunden ist.

Restaurant Terrasse im Hotel Les Terrasses DEze
Restaurant Terrasse im Hotel Les Terrasses d´Eze

Positiv ist am Restaurant besonders die Lage, denn über die gesamte Breite des Restaurants genießt man einen Panoramablick. Besonders schön ist auch die Terrasse, auf der man grundlegend alle Mahlzeiten einnehmen kann. Im Restaurant habe ich sowohl das Frühstück als auch ein Abendessen eingenommen.

Das Frühstück

Meine Erwartungen an das Hotelfrühstück waren im Rahmen meines Hotel Les Terrasses d’Eze Review eher limitiert, weil das Hotel nicht gerade im absoluten Luxussegment spielt und das Frühstück in Südfrankreich oft etwas knapper ausfällt. Entsprechend war ich positiv überrascht, dass das Buffet durchaus einen guten Eindruck macht.

Fruehstuecksbuffet im Hotel Les Terrasses DEze
Frühstücksbuffet im Hotel Les Terrasses d´Eze

So gibt es etwa eine Auswahl an verschiedenen Wurst- und Käsespezialitäten sowie natürlich auch die üblichen Produkte aus der Bäckerei – die Qualität ist hier, wie in der Region üblich, sehr hoch.

Gebaeckauswahl beim Fruehstuecksbuffet
Gebäckauswahl beim Frühstücksbuffet

Neben Müsli, Joghurt, verschiedenen Marmeladen und Trockenobst, gibt es auch einige verschiedene aufgeschnittene Obstsorten (teilweise jedoch aus der Dose) und einige süße Optionen, darunter beispielsweise recht leckere Waffeln und Pfannkuchen.

Obst und Suessspeisen beim Buffet
Obst und Süßspeisen beim Buffet

Ansonsten bietet das Buffet auch noch die üblichen warmen Speisen, zu denen unter anderem Rührei, aber auch Würstchen und Speck gehören. Verwirrend fand ich allerdings, dass die Pfannkuchen nicht gewärmt wurden.

Ruehrei und Wuerstchen zum Fruehstueck
Rührei und Würstchen zum Frühstück

Etwas schwächer ist die Auswahl an Kaffee, den man an einem ziemlich schlechten Automaten selbst holen muss, und Säften, die leider nicht frisch gepresst sind und nicht allzu gut schmecken. Dafür kann man allerdings auf Nachfrage Omelettes aus der Küche bestellen – hier stimmt die Qualität.

Omelette zum Fruehstueck
Omelette zum Frühstück

Insgesamt war das Frühstück sicherlich kein Vergleich zu meiner Hotel Martinez Cannes Bewertung, aber ich hatte noch weniger erwartet und war so zumindest nicht enttäuscht. Das gilt insbesondere, weil man das Frühstück auch auf der tollen Restaurantterrasse einnehmen kann.

Ausblick von der Restaurant Terrasse im Hotel Les Terrasses d’Eze
Ausblick von der Restaurant Terrasse im Hotel Les Terrasses d’Eze

Hier genießt man einen außergewöhnlichen Ausblick und kann besonders morgens perfekt in den Tag starten – das allein ist schon ein Argument für das Frühstück im Hotel!

Das Abendessen

Besser als das Frühstück fand ich das Abendessen, das ich im Rahmen meines Tests des Hotel Les Terrasses d’Eze probieren konnte. Hier habe ich mich für ein Dreigangmenü für etwa 60 Euro entschieden, wobei man eine Auswahl zwischen mehreren Optionen pro Gang hat. Los geht es generell mit leckerem und kreativem Brot.

Brot zum Abendessen
Brot zum Abendessen

Danach gab es für mich eine Kombination aus verschieden zubereitetem Oktopus – sehr schmackhaft und absolut passend für die Region.

Oktopus als Vorspeise
Oktopus als Vorspeise

Als Hauptgang habe ich mich für das Thunfischsteak mit einer Salsa und Kartoffeln entschieden. Auch bei diesem Gericht war ich wirklich angetan, insbesondere weil der Thunfisch genau richtig gebraten war.

Thunfisch Steak mit Kartoffeln als Hauptspeise
Thunfisch Steak mit Kartoffeln als Hauptspeise

Beendet habe ich das Abendessen mit einem Soufflé auf Basis von Mandeln, das mir ebenfalls gemundet hat. Gerade mit dem wirklich guten Service, ein insgesamt mehr als zufriedenstellendes Abendessen.

Dessert beim Abendessen
Dessert beim Abendessen

Entsprechend kann ich auch jedem empfehlen, das Restaurant mindestens einen Abend zu testen, wenn man ohnehin schon im Hotel ist!

Hotel Les Terrasses d’Eze – die Erholung

Zu meiner Überraschung hat das Hotel Les Terrasses d’Eze gerade auch beim Erholungsangebot sehr überzeugt, es überflügelt hier definitiv auch andere Hotels in der Region – gerade wenn ich einen Vergleich zu meiner Hotel Barrière Le Gray d’Albion Cannes Bewertung ziehe. So gibt es eine vielfältige Auswahl an Optionen, die sich über den Hang erstrecken. Leider nicht testen konnte ich dabei das Spa mit mehreren warmen Pools und Saunen, das einen Aufpreis von 30 Euro pro Person und Tag kostet, da dieses bei meiner Ankunft bis zur Abreise schon ausgebucht war. Zur Nutzung empfiehlt sich eine vorzeitige Reservierung.

Der Fitnessraum

Einen Blick werfen konnte ich in meiner Hotel Les Terrasses d’Eze Bewertung allerdings auf den meines Erachtens eher deprimierenden Fitnessraum, der insgesamt nur eine Handvoll Geräte bietet und durch seine Lage ein relativ dunkler Raum ist.

Fitnessraum im Hotel Les Terrasses DEze
Fitnessraum im Hotel Les Terrasses d´Eze

Immerhin gibt es neben den Cardio-Geräten auch noch eine Hantelbank, jedoch ist das Angebot an Hanteln mehr als begrenzt.

Hantelbank im Fitnessraum
Hantelbank im Fitnessraum

In dieser Hinsicht ist man also besser bedient, wenn man entweder auf der Straße joggen geht (was bei der Steigung allerdings nicht einfach ist) oder die Sporteinheit auf einen anderen Tag verlegt.

Der Tennisplatz

Alternativ kann man sich auch an einer Runde Tennis versuchen. Geht man vom Hotel aus den Weg den Hang hinab, findet man hier zuerst eine große Freifläche, auf der sich verschiedene Sitzgelegenheiten befinden.

Garten im Hotel Les Terrasses DEze
Garten im Hotel Les Terrasses d´Eze

Noch einmal etwas weiter unten folgen mehrere Bahnen für Boule, ein in Frankreich besonders beliebter Sport, der auch gerne in Großstädten in Parks gespielt wird.

Boule im Hotel
Boule im Hotel

Danach folgen dann zwei Tennisplätze, die zwar in keinem allzu guten Zustand sind, aber durch ihre Lage ein echter Traum sind. So blickt man während des Spielens auf das Meer, was es so wohl nicht gerade alle Tage gibt.

Tennisplatz im Hotel Les Terrasses d’Eze
Tennisplatz im Hotel Les Terrasses d’Eze

Das Equipment für eine Runde Tennis kann man sich im Hotel leihen, für eine Stunde bezahlt man dafür zehn Euro für zwei Schläger und Bälle.

Der Pool

Zuletzt erwähnt sei noch der über das Spa hinausgehende Pool des Hotels, der sich in der Mitte der Anlage befindet, sodass man vom Zimmer immer innerhalb von zwei oder drei Minuten vor Ort ist. Erwähnenswert ist allerdings, dass der Pool nicht beheizt und damit außerhalb der warmen Monate geschlossen ist.

Pool im Hotel Les Terrasses DEze
Pool im Hotel Les Terrasses d´Eze

Das ist eigentlich schade, denn selbst im Januar fand ich den Pool wirklich schön, was primär an der Lage und dem schier unglaublichen Ausblick liegt. Im Grunde handelt es sich um einen Infinitypool, von dem aus man die gesamte südfranzösische Küste im Blick hat.

Ausblick vom Pool
Ausblick vom Pool

Der Pool besteht aus zwei verschiedenen Becken, wobei eines eher an einen Whirlpool erinnert, der noch einmal etwas angehoben ist. Das größere Becken eignet sich dagegen besser zum Schwimmen, wenngleich der Pool nicht so groß ist, dass er ideal für Bahnen geeignet ist.

Pool
Pool

Gerade im Sommer würde ich allerdings erwarten, dass der Pool ein echtes Highlight ist, sodass ich diesen Aspekt in meiner Hotel Les Terrasses d’Eze Bewertung auf jeden Fall positiv hervorheben möchte!

Hotel Les Terrasses d’Eze – das Fazit

Mein Gesamteindruck in meiner Hotel Les Terrasses d’Eze Bewertung war durchaus gut. Man sollte definitiv die richtigen Erwartungen haben, da es sich um ein 4-Sterne-Haus handelt und die Preise für die Côte d’Azur recht moderat sind, aber der Ausblick und die moderne Einrichtung machen das Hotel definitiv zu einer guten Wahl. Das Hotelpersonal ist freundlich und sehr bemüht, die Qualität der Speisen gut – auch wenn das Frühstück nicht gerade ein Highlight ist. Das Spa gilt als sehr schön und die Tennisplätze sind genauso wie der Pool definitiv etwas, das man gesehen haben sollte. Wer eine Rundreise mit dem Mietwagen macht, sollte das Hotel meines Erachtens nicht auslassen – es lohnt sich und ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Erkundungstouren in der Gegend!

# La Colle
Empfohlene Kategorie: Comfort Sea View Zimmer
ab 180 €
Preis pro Nacht

Exklusive Vorteile bei jeder Buchung:

  • Täglich Frühstück für zwei Personen
  • 100 US-Dollar Hotelguthaben
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)
Mein persönliches Highlight im Les Terrasses d’Eze   +

Der Ausblick im Hotel Les Terrasses d’Eze ist ohne Zweifel ein absolutes Highlight – das gilt aus dem Zimmer genauso wie aus dem Restaurant!

Weitere Eindrücke aus dem Les Terrasses d’Eze   +

Bademantel
Bademantel
Business Center im Hotel Les Terrasses DEze
Business Center im Hotel Les Terrasses d´Eze
Pflegeprodukte im Hotel Les Terrasses DEze
Pflegeprodukte im Hotel Les Terrasses DEze
Nachttisch
Nachttisch
Tischtennisplatte im Hotel Les Terrasses DEze
Tischtennisplatte im Hotel Les Terrasses d´Eze
Sonnenuntergang vom Komfortzimmer
Sonnenuntergang vom Komfortzimmer

Weitere reisetopia Hotels Reviews

Häufig gestellte Fragen zum Hotel Les Terrasses d’Eze

Nach welchen Kriterien wird das Hotel bewertet?   +

Das Hotel wurde unabhängig durch einen reisetopia Autor bewertet. Der Aufenthalt wurde dabei vollständig von reisetopia oder dem reisetopia Autor bezahlt.

Wie kann man das Hotel Les Terrasses d’Eze buchen?   +

Das Hotel kann man über reisetopia Hotels buchen, womit man alle Vorzüge wie etwa ein täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen oder ein kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit) erhält.

Gibt es im Hotel Les Terrasses d’Eze einen Pool?   +

Ja, das Hotel Les Terrasses d’Eze verfügt über zwei Außenpools.

Bietet Hotel Les Terrasses d'Eze Unternehmensservices an?   +

Ja, die Gäste haben während ihres Aufenthalts Zugang zu Businesscenter und Tagungsräumen.

Gibt es im Hotel Les Terrasses d’Eze einen Parkplatz?   +

Ja, im Hotel Les Terrasses d’Eze gibt es einen kostenlosen Parkplatz für Hotelgäste.

Wie weit ist das Hotel Les Terrasses d’Eze vom Flughafen entfernt?   +

Der Flughafen kann je nach Verkehrslage in einer halben Stunde erreicht werden.

Benötigt man bei einem Aufenthalt im Hotel Les Terrasses d’Eze einen Mietwagen?   +

Ja, da das Hotel über keinerlei Anbindung zum öffentlichen Nahverkehr verfügt und sich keine Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Nähe befinden, ist man sozusagen auf einen Mietwagen angewiesen.

Für wen eignet sich das Hotel Les Terrasses d’Eze?   +

Das Hotel eignet sich besonders für alle, die eine Rundreise mit dem Mietwagen machen wollen, um die Côte d’Azur zu erkunden. Dafür bietet das Hotel Les Terrasses d’Eze den perfekten Ausgangspunkt.

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.