Das Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace ist eines von mehreren Low-Budget-Optionen von Hilton in der englischen Metropole. Bei der Buchung habe ich das Hotel bewusst anderen höherwertigen Hotels der Kette vorgezogen. Das liegt allen voran daran, dass das Hilton Garden Inn sowohl modern eingerichtet als auch gut gelegen ist. Das kann beispielsweise über die “echten” Hiltons in Birmingham nicht sagen.

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Südengland, Cornwall, Wales und (Nord-)irland’. Alle Artikel im Überblick und weitere Infos findet Ihr im Einführungspost!

Entsprechend war ich mit meinem Aufenthalt auch durchaus zufrieden, denn das Hotel bietet für ein Low-Budget-Hotel deutlich mehr als man denken mag.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace – die Buchung

Mit einem Preis von nur 60 Pfund oder etwa 70 Euro war meine Übernachtung im Hilton Garden Inn Birmingham vegleichsweise günstig. Als Hilton Honors Diamond Mitglied gab es zwar kein Upgrade (das Hotel hat keine verschiedenen Kategorien), aber ein Zimmer in einem oberen Stockwerk in der Ecke. Zudem erhielten wir kostenfreies Frühstück sowie einen Welcome Drink.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace Welcome Drink

Für einen Aufenthalt hier lohnt sich in jedem Fall auch die Beantragung der Hilton Kreditkarte. Für nur 48 Euro im Jahr erhaltet Ihr kostenfrei den Hilton Gold Status. Durch diesen gibt es in diesem Hotel kostenfreies Frühstück für zwei Personen und den Welcome Drink, der Wert dieser Leistungen allein liegt schon fast bei 48 Euro. Natürlich profitiert Ihr zudem auch in allen anderen Hilton Hotels weltweit.

Bezahlt habe ich den Aufenthalt aus Versehen mit der Miles & More Kreditkarte Gold. Dadurch habe ich zwar 2 Meilen für jeden Euro Umsatz gesammelt, allerdings auch die Fremdwährungsgebühr bezahlt. Günstiger ist in jedem Fall eine Zahlung mit einer Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühr, zum Beispiel der DKB Kreditkarte, der 1plus Visa Card oder dem Barclaycard Platinum Double.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace – das Zimmer

Gebucht und erhalten habe ich im HGI Birminghim einen sogenannten King Evolution Room. Man könnt auch einfach von einem Standardzimmer sprechen. Ich würde das Zimmer auf deutlich weniger als 20 Quadratmeter schätzen. Auf diesen findet man ein Queen Bett mit kleinen Tischen, einen drehbaren Sessel, einen kleinen Schrank sowie eine Ablage mit Wasserkocher und zwei Flaschen Wasser.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace King Evolution Room 7Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace King Evolution Room 4Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace King Evolution Room 5

Auf der gegenüberliegenden Seite des Bettes ist zudem noch ein Flachbildfernseher angebracht, neben dem auch ein mittelgroßer Schreibtisch mit Bürostuhl Platz findet. Wenngleich klein, empfand ich das Zimmer im Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace als modern, komfortabel und vor allen Dingen funktional. Gestört hat mich nur das etwas kleine Fenster, welches das Zimmer recht dunkel gemacht hat.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace King Evolution Room 2

Auch das Badezimmer versprüft natürlich nicht gerade den Duft von Luxus. Hier gibt es Waschbecken, eine Toilette und eine Dusche – alles auf kleinstem Raum, aber sauber.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace King Evolution Room BadHilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace King Evolution Room Bad 2

Insgesamt war ich mit dem Zimmer dennoch zufrieden, es gibt alles, was man braucht und sowohl Sauberkeit als auch Zustand waren gut.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace – das Frühstück

Einen durchaus guten Eindruck hat auf mich auch das Frühstück des Hotels gemacht. Serviert in einem hellen Restaurant, erwartet einen ein ordentliches Buffet mit kalten und warmen Optionen. Es gibt die typischen Speisen wie Joghurts, Müsli, Früchte, Aufschnitt und Käse, aber auch für ein Hotel dieser Klasse überraschende Dinge wie Lachs.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace FrühstückHilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace Frühstück 3

Dazu gibt es mehrere warme Speisen, die ein typisch englisches Frühstück ermöglichen.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace Frühstück 2

Positiv überrascht hat mich zudem die Eierstation, an der man sich frische Omelettes bestellen kann.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace Frühstück 4Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace Frühstück 5

Natürlich sollte man auch in dieser Hinsicht im Hilton Garden Inn Birmingham keine Wunder erwarten, aber die Qualität der Speisen war gut, die Auswahl ausreichend und der Service freundlich – mehr brauche ich persönlich nicht.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace – die Annehmlichkeiten

Typischerweise gibt es in einem Hilton Garden Inn nur wenige zusätzliche Annehmlichkeiten – Ausnahmen wie das Hilton Garden Inn Dubai existieren allerdings. In Birmingham gibt es immerhin ein kleines Fitnesscenter mit einigen Cardio-Geräten und einigen Hanteln sowie einer Hantelbank.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace Fitness

Erwähnenswert ist darüber hinaus, dass das Hotel eine schöen Lobby hat, in der man sich auch zum Arbeiten hinsetzen kann.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace Lobby 2

Besonders positiv ist mir dahingehend aufgefallen, dass am Nachmittag jeweils Wasser, Eistee und sogar Kuchen sowie teils andere Snacks in der Lobby zur Verfügung standen – kostenfrei.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace Lobby

In einem Hotel dieser Kategorie hätte ich solche Zusatzleistungen nicht erwartet.

Hilton Garden Inn Birmingham Brindleyplace – Fazit

Von meinem Aufenthalt im Hilton Garden Inn Birmingham hatte ich kaum etwas erwartet, besonders bei dem aufgerufenen Preis. Nach der Übernachtung war ich entsprechend positiv überrascht. Das Hotel bietet moderne und funktionale, wenn auch kleine Zimmer. Dazu gibt es ein gutes Frühstück und nette Zusatzleistungen. All dies kombiniert mit der guten Lage machen das Hotel für mich zu einer Empfehlung für einen Aufenthalt in Birmingham!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.