Mit dem Four Seasons Abu Dhabi hatte ich während unserer Reise nach Dubai das erste Mal die Chance diese luxuriöse Marke auszuprobieren. Dabei wurde ich auch nicht enttäuscht, denn nicht zu unrecht gehört Four Seasons zur absoluten Spitze in der Hotellerie.

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘British Airways Club Suite & 11 Luxushotels in fünf Tagen’. Alle Teile & Informationen zur Buchung gibt es im Intro!

Für was ich das Hotel empfehlen würde, wann sich eine Buchung lohnt und wie Ihr das meiste bei Eurem Aufenthalt herausholt, lest Ihr in diesem Review!

Four Seasons Abu Dhabi – die Buchung

Wie fast alle Hotels während dieser Reise war auf mein Aufenthalt im Four Seasons über reisetopia Hotels gebucht und bot somit eine Menge attraktiver Vorteile, die den Aufenthalt noch attraktiver gestalteten. Die Buchung erfolgte dabei konkret über Virtuoso, sodass es folgende Vorteile inklusive gab:

  • Kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • 100 US-Dollar Guthaben für Speisen & Getränke
  • Kostenfreies Upgrade um eine Kategorie
  • Ein Willkommensgeschenk im Ermessen des Hotels
  • Frühen Check-in und späten Check-out
  • Besondere Behandlung bei Buchung & Aufenthalt

Die Vorteile wurden beim Check-in ohne Probleme anerkannt und mir entsprechend mitgeteilt. So gab es auch direkt ein Upgrade auf einen Deluxe Corner Room im obersten Stockwerk des Hotels – ein wirklich geniales Upgrade, denn es handelt sich um die höchste Zimmerkategorie unterhalb von Suiten. Gebucht war ein ganz normale Standardzimmer für knapp 200 Euro, was ein ziemlich guter Preis ist, bedenkt man, dass es sich um ein Four Seasons handelt und man außerdem die umfangreichen Vorteile erhält.

Four Seasons Abu Dhabi – die Lage

Das Four Seasons liegt nicht wie viele andere Urlaubshotels an der Corniche oder auf der Insel Saadiyat, sondern in der Innenstadt. Im Gegensatz etwa zum Park Hyatt oder den beiden St. Regis Hotels hat man hier keinen direkten Strandzugang, kann aber trotzdem mit einer kurzen Autofahrt einen der öffentlichen Strände recht schnell erreichen. Für verschiedene Ausflüge sowie auch geschäftliche Zwecke liegt das Four Seasons dagegen ideal. Zum Flughafen sind es mit dem Taxi etwa 30 Minuten mit dem Taxi.

Four Seasons Abu Dhabi – das Zimmer

Wie schon erwähnt, erhielt ich einen Deluxe Corner Room in der obersten Etage des Hotels. Das Zimmer selbst ist wie ein L geformt und geht wie man es beim Namen auch schon erwarten kann um eine Ecke des Gebäudes. Im Eingangsbereich sind ein kleiner Schminktisch, sowie ein Spiegel zu finden.

Four Seasons Abu Dhabi Schminkspiegel

Direkt dahinter öffnet sich das eigentliche Zimmer, welches zur rechten über einen großen Schrank mit Minibar und Kaffeemaschine verfügt. Dahinter ist direkt der angenehm große Schreibtisch zu finden, der leider vom Ausblick aus dem Fenster weggeneigt ist und so in das Zimmer hineinblickt.

Four Seasons Abu Dhabi SchreibtischFour Seasons Abu Dhabi Zimmer Kaffeemaschine

Der Ausblick aus den Fenstern ist auf Grund des hohen Stockwerkes nett, aber auch nichts besonderes.

Four Seasons Abu Dhabi View

Links davon ist dann das große King Size Bett untergebracht, welches das wohl bequemste Hotel-Bett ist, in dem ich bislang nächtigen durfte. Die großen Kissen sind ebenfalls von bester Qualität und sorgen für einen angenehmen Schlaf.

Four Seasons Abu Dhabi Bett 3Four Seasons Abu Dhabi Bett 2

Gegenüber des Bettes ist außerdem noch ein Fernseher zu finden.

Four Seasons Abu Dhabi Zimmer 4

Insgesamt ist mir aufgefallen, dass die Qualität der Ausstattung im Zimmer des Four Seasons Abu Dhabi wirklich eindrucksvoll war. Alles wirkte wie direkt von einem Möbel-Designer und sehr hochwertig, ein Gefühl das auch Moritz schon bei seinen Aufenthalten im Four Seasons Shanghai und Four Seasons Shenzen hatte.

Das Badezimmer ist gemessen an der Größe des restlichen Zimmers wirklich riesig. Gegenüber des Schminkspiegels findet sich die Tür zum Badezimmer, wo zuerst auf der rechten Seite ein doppelter Waschtisch mit großem Spiegel und eingebautem Fernseher untergebracht ist.

Four Seasons Abu Dhabi Badezimmer 2Four Seasons Abu Dhabi Badezimmer Fernseher

Am Ende des Badezimmers und direkt vor den großen Panoramafenstern ist die Badewanne zu finden, die ebenfalls sehr schick aussieht.

Four Seasons Abu Dhabi Badezimmer 1

Four Seasons Abu Dhabi Badewanne

Auf der linken Seite befinden sich mehrere, mit Türen verschließbaren Abteilen, die die Dusche und die Toilette beinhalten.

Four Seasons Abu Dhabi Dusche 2Four Seasons Abu Dhabi Dusche

Im Großen und Ganzen war dieses Zimmer schon ziemlich nah an der Perfektion und lässt wenig Raum für Kritik. Gerade die hochwertige Einrichtung ist noch einmal besser als etwa im ebenfalls beeindruckenden Raffles Dubai.

Four Seasons Abu Dhabi – das Frühstück

Mein Lob für das Hotel geht auch beim Frühstück direkt weiter, wo man direkt bemerkte, welches Level an Service man im Four Seasons erwarten kann. Ich wurde konsequent mit Namen angesprochen und persönlich zu einem Tisch begleitet.

Four Seasons Abu Dhabi Frühstück Restaurant

Das Frühstück wird im dritten Stock des Hotels serviert und bietet eine gute Mischung aus kleinem, aber feinem Buffet und per Bestellung verfügbaren Gerichten.

Four Seasons Abu Dhabi Frühstück Buffet 4Four Seasons Abu Dhabi Frühstück BuffetFour Seasons Abu Dhabi Frühstück Buffet 2Four Seasons Abu Dhabi Frühstück Buffet 3

Four Seasons Abu Dhabi Frühstück Menu
Menükarte für das Frühstück

Ich habe mich für ein wenig Brot vom Buffett entschieden und dazu ein Omelette bestellt, das sehr lecker war. Dazu gab es von der Kaffeebar einen frischen Cappuccino.

Four Seasons Abu Dhabi Frühstück Omelette

Four Seasons Abu Dhabi Kaffee

Der Ausblick aus dem Frühstücksbereich ist zwar nicht berauschend, aber dennoch nett. Insgesamt ist auch das Frühstück hier vom feinsten und eine echte Empfehlung. Wenn es durch die Buchung sogar noch inbegriffen ist, noch besser!

Four Seasons Abu Dhabi – das Essen

Da ich 100 US-Dollar Guthaben im Hotel hatte, habe ich mehrere Mahlzeiten völlig kostenlos in Anspruch nehmen können. Zuerst einmal habe ich am Pool einen Burger bestellt, der zwar etwas länger brauchte (etwa 45 Minuten), dafür aber wirklich lecker war. Der Preis war mit 35 Euro allerdings auch mehr als happig.

Four Seasons Abu Dhabi Burger Am Pool

Am Abend habe ich mir dann für etwa 20 Euro noch eine Pizza bestellt, die zwar in Ordnung, aber nicht besonders lecker war. Zu den Pizzen würde ich entsprechend also nicht raten.

Four Seasons Abu Dhabi Pizza 2

Kurz vor der Abreise, die dank Late Check-out bis 15 Uhr etwas später stattfinden konnte, habe ich mir noch ein Nudelgericht sowie einen Cocktail an den Pool bestellt.

Four Seasons Abu Dhabi Essen Pool

Four Seasons Abu Dhabi Drink Pool

Beides war lecker und vor allem am Pool natürlich auch äußerst entspannt.

Four Seasons Abu Dhabi – die Erholung

Obwohl es sich beim Four Seasons Abu Dhabi nicht um ein klassisches Urlaubshotel handelt, gibt es einige Erholungsoptionen, die man in Anspruch nehmen kann.  Zum einen wäre da natürlich der Pool, der im sechsten Stock zu finden ist und einen guten Ausblick bietet. Der Pool selbst ist mit sehr bequemen Liegen ausgestattet und hat zudem eine sehr schicke Bar.

Four Seasons Abu Dhabi Pool Von Oben
Blick vom Zimmer auf den Pool

Four Seasons Abu Dhabi Pool

Four Seasons Abu Dhabi Pool 2

Der Service ist auch hier hervorragend, da direkt kühles Wasser sowie Handtücher gebracht werden und man auf die kostenfrei zur Verfügung stehende Sonnencreme hingewiesen wird.

Four Seasons Abu Dhabi Wasser Am Pool

Weiterhin gibt es noch einen großzügigen Gym, den ich leider auf Grund von reger Benutzung nicht perfekt fotografieren konnte. Auf jeden Fall sollte das hier vorhandene Equipment aber für ein gutes Workout ausreichen.

Four Seasons Abu Dhabi Pool 3Four Seasons Abu Dhabi Gym

Der Spa des Four Seasons ist auch im sechsten Stock zu finden, war für mich aber auf Grund des Preisniveaus eher keine Anlaufsteller. Wie man es von Four Seasons erwartet, sind aber auch die Behandlungen hier aller Wahrscheinlichkeit von höchster Qualität. Die Preise sind allerdings auf einem ähnlich hohen Niveau wie etwa im Park Hyatt Dubai oder auch dem Palazzo Versace Dubai.

reisetopia Fazit zum Four Seasons Abu Dhabi

Das perfekte Stadthotel ist das Four Seasons Abu Dhabi auf jeden Fall. Doch kann man hier auch Urlaub machen? Wenn man nicht nur den ganzen Tag am Strand sitzen will, sondern eine gute Abwechslug aus Erholung und Aktivitäten plant und viel für sein Geld bekommen möchte, ist das auf jeden Fall möglich. Ich würde das Hotel unter den genannten Umständen sogar empfehlen, da wir ein solches Service Niveau in keinem der Strandhotels in Dubai und Abu Dhabi während unserer Reise erlebt haben – und dass obwohl das Four Seasons zu den günstigeren Optionen gehörte.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.