Das SIDE Hotel Hamburg ist eines der neueren Hotels auf dem Hamburger Markt und eine sehr interessante Alternative zu den größeren und bekannteren Luxushotels der Stadt. Warum das so ist, zeige ich Euch in diesem ausführlichen Review!

Wer sich für einen Trip nach Hamburg entscheidet, der hat im höherwertigen Segment eine zunehmend gute Auswahl. Komplett neu dazu gekommen sind in den letzten Jahren beispielsweise der Reichshof Hamburg und das Fontenay Hamburg – Letzterer spielt natürlich (auch preislich) noch einmal in einer ganz besonderen Liga. Das SIDE Hotel ist schon ein wenig länger dabei, erfreut sich aber auch einer praktischen Lage in der westlichen Innenstadt. Die meisten Orte in der Stadt erreicht man so gut fußläufig, zum Alsterbecken sind es keine fünf Minuten zu Fuß. Einzig der Hauptbahnhof ist etwas weiter weg, dafür aber gut mit dem Öffentlichen Nahverkehr erreichbar.

SIDE Hotel Hamburg – die Buchung

Gebucht habe ich meinen Aufenthalt im SIDE Hotel Hamburg über einen Weg, den ich selten wähle. Mit meiner American Express Platinum Card habe ich Zugriff auf die Amex Hotel Collection (nicht zu verwechseln mit American Express Fine Hotels & Resorts). Bei Buchung über diesen Weg erhält man primär die folgenden beiden Vorzüge:

  • ein 100 US-Dollar Hotelguthaben für Speisen & Getränke
  • ein Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)

Entscheidend ist, dass die Vorteile nicht nur insgesamt etwas schwächer ausfallen als bei einer Buchung über Amex FHR oder auch über reisetopia Hotels, sondern dass primär auch das inkludierte Frühstück fehlt. Dies kann immer ein signifikanter Kostenpunkt sein, nicht aber im SIDE Hotel Hamburg, da Frühstück in allen Raten inkludiert ist. Deshalb ist die Amex Hotel Collection, sofern Ihr denn Zugriff darauf genießt, auch der beste Weg zur Buchung des Hotels ab mindestens zwei Nächten!

SIDE Hotel Hamburg – das Zimmer

Das SIDE Hotel Hamburg ist ein schickes Design Hotel (das auch zur entsprechenden Vereinigung gehört) und das sieht man durchaus auch den stilvollen Zimmern.

SIDE Hotel Hamburg Zimmer

Diese haben eine meiner Meinung nach sehr angenehme Größe und geben einem das Gefühl in einem schicken, aber gleichzeitig auch nicht übermäßig modernen Hotel zu sein.

SIDE Hotel Hamburg Zimmer 5

Als zentrales Element dient wie üblich das (sehr bequeme) Bett in der Mitte des Raumes, dieses bietet zudem zwei ordentlich große Nachttische.

SIDE Hotel Hamburg Zimmer 2

Vom Bett aus blickt man direkt auf den Fernseher sowie den darunter stehenden Schreibtisch.

SIDE Hotel Hamburg Zimmer 7

Dieser ist angenehm groß und bietet ein recht bequemen Stuhl.

SIDE Hotel Hamburg Zimmer 6

Positiv fällt neben der prall gefüllten, aber kostenpflichtigen Minibar, auch die kostenlos nutzbare Kaffeemaschine auf dem Schreibtisch.

SIDE Hotel Hamburg Zimmer 8

Nahe am Fenster steht neben einem kleinen Tischen noch ein weiterer Stuhl.

SIDE Hotel Hamburg Zimmer 3

Von hier kann man auch gut nach draußen blicken, wobei der Ausblick leider alles andere als inspirierend ist.

SIDE Hotel Hamburg Ausblick

Nicht so recht begeistert war ich auch vom Badezimmer, das zwar schick, aber doch auch sehr klein ist.

SIDE Hotel Hamburg Bad

Hier erwartet einen ein Waschbecken neben einer Toilette und einer Kombination aus Dusche und Badewanne.

SIDE Hotel Hamburg Bad 3 SIDE Hotel Hamburg Bad 2

Hierbei muss man allerdings sagen, dass die Gestaltung der Kombination deutlich schicker und praktischer ist als etwa im Hilton Düsseldorf oder Hilton Berlin.

SIDE Hotel Hamburg Bad 5 SIDE Hotel Hamburg Bad 4

Insgesamt finde ich die Zimmer im SIDE Hotel Hamburg sowohl gemütlich als auch modern und stilsicher eingerichtet, sodass ich dahingehend keinen Grund zur Kritik sehe.

SIDE Hotel Hamburg – das Frühstück

Mein persönliches Highlight im SIDE Hotel Hamburg ist allerdings das Frühstück. Das Buffet ist hier etwa kleiner als im Park Hyatt Hamburg, aber die Qualität ist herausragend.

SIDE Hotel Hamburg Frühstück 5

Ich glaube allein ein Blick auf die Käseauswahl zeigt gut, was einen an diesem Buffet erwartet – einfach nur Wahnsinn.

SIDE Hotel Hamburg Frühstück 7 SIDE Hotel Hamburg Frühstück 8

Ansonsten ist die Breite des Angebots nicht ganz so enorm, aber es gibt zahlreiche Brötchen-Sorten, eine nette Wurst-Auswahl, viel Fisch und auch ansonsten attraktive kalte Speisen.

SIDE Hotel Hamburg Frühstück 2 SIDE Hotel Hamburg Frühstück 3 SIDE Hotel Hamburg Frühstück 4

Das Beste am SIDE Hotel Hamburg ist allerdings, dass man aus mehreren kostenfreien warmen Optionen aus der Karte wählen kann.

SIDE Hotel Hamburg Frühstück 10

Ob nun die Eggs Benedict oder ein Rührei – die Qualität dieser Optionen ist hervorragend.

SIDE Hotel Hamburg Frühstück 11 SIDE Hotel Hamburg Frühstück 12

Auch die süßen Pancakes, die ich als Nachspeise bestellt habe, war äußerst gut.

SIDE Hotel Hamburg Frühstück 9

Insgesamt war ich wirklich absolut begeistert von dem, was das SIDE Hotel Hamburg beim Frühstück anbietet. Hier können Hotels wie der Reichshof Hamburg oder auch das Atlantic Hamburg meiner Meinung nach nicht mithalten.

SIDE Hotel Hamburg – der Room Service

Das SIDE Hotel erfreut sich auch einem bekannten auf Steaks spezialisierten Restaurant. Entsprechend gibt es auch auf der Room Service-Karte viel Fleisch. Hier habe ich mich zuerst an einem wirklich herausragenden Hamburger versucht.

SIDE Hotel Hamburg Room Service

An meinem zweiten Abend in Hamburg habe ich dann noch ein Steak bestellt, das keine Wünsche offen gelassen hat.

SIDE Hotel Hamburg Room Service 2

Auch einen Becher Eis habe ich mir noch bestellt, auch hier gab es keinen Grund zur Kritik außer vielleicht der gleichzeitigen Lieferung mit dem Hauptgericht.

SIDE Hotel Hamburg Room Service 3

Die drei Gerichte haben etwa 70 Euro gekostet, waren also nicht zwingend billig, aber durchaus preislich in Ordnung für die gelieferte Qualität – gerade in Kombination mit dem Hotelguthaben durch die Buchung über die Amex Hotel Collection.

SIDE Hotel Hamburg – die Erholung

Wenn es um das Erholungsangebot geht, ist das SIDE Hotel sowohl sehr angenehm als auch stark ausbaufähig. Letzteres bezieht sich auf den wirklich kleinen Fitnessraum.

SIDE Hotel Hamburg Fitness 2

Auch wenn das Equipment modern ist, reicht es einfach nicht für einen normalen Workout. Zudem gibt es hier leider kein Tageslicht – das macht das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten viel besser.

SIDE Hotel Hamburg Fitness 3 SIDE Hotel Hamburg Fitness

Sehr schön ist dafür allerdings der Pool, der für ein Stadthotel zudem auch noch überraschend groß ist.

SIDE Hotel Hamburg Pool SIDE Hotel Hamburg Pool 2

Hier gibt es unter anderem auch einen Jacuzzi, der zur Entspannung einlädt. Genauso gibt es je eine Sauna und ein Dampfbad und einige Liegemöglichkeiten.

SIDE Hotel Hamburg Pool 4 SIDE Hotel Hamburg Pool 3

Insgesamt enorm entspannt und definitiv eines der Highlights im SIDE Hotel Hamburg.

SIDE Hotel Hamburg – Fazit

Das SIDE Hotel Hamburg ist für mich ein echter Geheimtipp in Hamburg. Genauso wie etwa auch das Le Meridien Hamburg hat mir das Hotel trotz eines zumindest absolut vernünftigen Preisniveaus sehr gut gefallen und gerade in der Kombination mit der Buchung mit Hotelguthaben und Upgrade fand ich das Hotel ausgesprochen angenehm. Für mich ist das SIDE Hotel Hamburg definitiv in den Top 5 der besten Hotels in Hamburg anzusiedeln und definitiv eine bessere Wahl als etwa das nicht weit entfernte Steigenberger Hamburg.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Ein gut gemachter Bericht mit vielen Informationen und ansprechenden Bildern! Schön wäre es zu erfahren, auf welchem Preisniveau sich das Hotel für den “normalen” Besucher – bei Buchung z.B. über Reisetopia – bewegt …

    ” …fand ich das Hotel ausgesprochen angenommen” fand ich etwas schräg 😉

    • Hallo Peter, wir bezahlen ganz genauso wie Preise für “normale” Besucher. An den entsprechenden Daten lag der Preis bei knapp 200 Euro pro Nacht – dieses Preisniveau für das Haus die Regel, an bestimmten Daten geht es aber natürlich auch ein Tick günstiger oder teurer.

  • Der FC Bayern München hat dort immer geschlafen, wenn es gegen den HSV ging. Man hat also die Chance eventuell das Zimmer zu bekommen, wo Müller und Co geschlafen haben 😉

Alle Kommentare anzeigen (1)