Der Sonne-Mond-See in Taiwan ist eine der wichtigsten Touristenattraktionen im ganzen Land. In diesem Destination Guide zeige ich Euch, was Ihr bezüglich eines Besuchs wissen müsst!

Dieser Guide ist Teil des Tripreports ‘Auf abgeschiedenen Wegen in Taiwan’. Informationen zur Buchung und eine Übersicht über alle Artikel findet Ihr im Intro!

Der Sonne-Mond-See oder auch Sun Moon Lake gehört zu den Touristenattraktionen schlechthin in ganz Taiwan. Dies liegt zum einen daran, dass der See das ganze Jahr über ein mildes Klima bietet und auch wirklich schön ist, zum anderen aber auch an einer besonderen Mythologie des Ortes. Gerade bei Hochzeitspaaren ist der Ausflugsort entsprechend beliebt. In diesem Guide zeigen wir Euch, was Ihr – Hochzeit hin oder her – sehen solltet und über einen Besuch sonst wissen müsst!

Wie kommt man zum Sonne-Mond-See in Taiwan?

Der Sonne-Mond-See liegt, wie man vermutlich erwartet, etwas weiter weg von den größeren Metropolen des Landes. Die nächste Großstadt ist Taichung an der Westküste von Taiwan. Rein von der Distanz her ist auch Hualien an der Ostküste nicht viel weiter weg, allerdings kommt man zumindest teilweise über eine Autobahn nach Taichung, wodurch die Fahrt nur knapp eineinhalb bis zwei Stunden dauert, während man nach Hualien mindestens doppelt so lange braucht. Man kann einen Besuch des Sun Moon Lake aber auch gut mit einem Trip zur Taroko Schlucht verbinden, die auf dem Weg von Hualien zum Sonne-Mond-See liegt. Die Anreise nach Hualien und Taichung ist jeweils mit dem Zug aus Taipeh möglich, wobei man nach Hualien mit einem langsameren Zug zwischen zwei und drei Stunden, nach Taichung mit dem Schnellzug gerade einmal 30 Minuten braucht.

Schnellzug Taiwan

Aus Deutschland fliegt man deshalb auch am besten nach Taipeh, denn von Frankfurt gibt es Direktflüge in die größte Stadt der Insel. Auch die allermeisten anderen internationalen Verbindungen mit einem Stop führen nach Taipeh. Generell empfiehlt es sich aber den Sonne-Mond-See als Teil einer größeren Reise durch Taiwan einzubinden.

Wo sollte man bei einem Besuch des Sun Moon Lake übernachten?

Wer sich für einen Besuch des Sonne-Mond-Sees entscheidet, wird besonders am Wochenende auf vergleichsweise hohe Hotelpreise stoßen. Tatsächlich gibt es auch überhaupt keine internationalen Ketten, die an der Urlaubsdestination in Taiwan vertreten sind. Dennoch gibt es am See so einige Luxushotels, als beste Option gilt das Lalu Sun Moon Lake.

Crystal Resort Sun Moon Lake Suite 10

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Hotels mit vier oder fünf Sternen, getestet habe ich unter anderem das Crystal Resort, das ich allerdings nur eingeschränkt weiterempfehlen würde. Generell solltet Ihr kein allzu gutes Preis-Leistungsverhältnis erwarten, denn die meisten Hotels auf einem höheren Niveau kosten zwischen 200 und 300 Euro pro Nacht, bieten allerdings eher weniger als gute Hotels in anderen asiatischen Ländern.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es rund um den Sonne-Mond-See?

Der wichtigste Grund für einen Besuch des Sonne-Mond-See in Taiwan ist natürlich der See selbst, der eine Form mit zahlreichen halbmondförmigen Buchten (daher der Name) bietet.

Sonne Mond See

Dadurch dauert es um den See mit Auto oder Fahrrad auch enorm lang, da die Buchten jeweils tief ins Land gehen. Gleichzeitig kann man entsprechend auch wunderschöne Natur genießen.

Sonne Mond See Yidashao Lakeside Trail 6

Besonders gut gefallen hat mir der Yidashao Lakeside Trail im Süden der Insel. Hier kann man toll mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß die Natur erkunden und unter anderem auf lange Stegen über das Wasser unterwegs sein.

Sonne Mond See Yidashao Lakeside Trail 9Sonne Mond See Yidashao Lakeside Trail 4

Als eines der Highlights auf dieser Wanderung gilt auch eine Frosch-Statue am Ende des Weges, die ich – nun – eher langweilig fand.

Sonne Mond See Nine Frogs Stack

Ebenfalls in dieser Gegend kann man mit der Seilbahn auf einen der Berge rund um den See fahren und von hier den Ausblick genießen, darauf habe ich bei meinem Besuch allerdings verzichtet.

Sonne Mond See Seilbahn

Die Städte rund um den See sind nicht allzu sehenswert, zumindest Ita Thao allerdings bietet eine ganz schöne Promenade, von der man den Blick auf den See genießen kann.

Sonne Mond See Ita Thao

In der größten Stadt auf der anderen Seite würde ich mich dagegen nur kurzfristig aufhalten und von dort in die Natur aufbrechen – hier kann man beispielsweise sehr gut Fahrräder ausleihen und dann um die Insel fahren.

Sonne Mond See Radweg 2

Besonders der Weg in westlicher Richtung ist empfehlenswert, da dieser sehr gut ausgebaut ist und an der einen oder anderen Stelle einen tollen Ausblick bietet.

Sonne Mond See RadwegSonne Mond See Sonnenuntergang

Auf diesem Weg befindet sich mit dem Longfeng Tempel auch eine der wichtigsten Tempelanlagen rund um den See herum.

Sonne Mond See Longfeng Tempel 3

Deutlich spektakulärer ist meiner Meinung nach allerdings der Wenwu Tempel, der östlich von Shuishe (der größten Stadt der Insel) liegt.

Sonne Mond See Wenwu Tempel 2Sonne Mond See Wenwu Tempel

Von hier genießt man zudem einen tollen Ausblick über den gesamten See.

Sonne Mond See Wenwu TempelSonne Mond See Wenwu Tempel Aussicht

Zuletzt würde ich generell empfehlen, eine Bootsfahrt über den See zu unternehmen. Mit regulären Booten kann man günstig zu den wichtigsten Stationen kommen, was ich in jedem Fall für einen Tag empfehlen würde.

Sonne Mond See Aussichtspunkt 2

Insgesamt muss ich sagen, dass der Sonne-Mond-See in Taiwan besonders dann eine tolle Destination ist, wenn man Entspannung in der Natur sucht. Um Tempel oder Sehenswürdigkeiten zu sehen, gibt es definitiv bessere Destinationen. Die Wander- und Radewege sowie der See per se sind allerdings sehr schön, wenngleich auch sehr touristisch.

Zu welcher Jahreszeit sollte man den Sun Moon Lake besuchen?

Den Sonne-Mond-See kann man problemlos das gesamte Jahr über besuchen, wenngleich als wichtigste Saison die Wintermonate gelten. Zwar ist es hier ein wenig kälter, allerdings weiterhin mit Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad sehr mild. Dafür regnet es allerdings auch kaum und es gibt besonders viele Sonnenstunden. Im Sommer ist es deutlich wärmer mit Temperaturen bis 30 Grad, dafür allerdings regnet es deutlich häufiger. Eine wirklich schlechte Saison für einen Besuch gibt es allerdings nicht, weswegen der Sun Moon Lake auch als ganzjährig beliebte Attraktion gilt.

Fazit zum Sonne-Mond-See in Taiwan

Mir hat der Sun Moon Lake in Taiwan insgesamt gut gefallen, wenngleich ich besonders die Orte rund um den See doch sehr touristisch fand. Kommt man allerdings ein wenig raus und ist mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs, ist der See wirklich schön und eine angenehme Abwechslung zu den Metropolen wie Taipeh oder auch Tainan. Wer eine Rundreise doch Taiwan unternimmt, der sollte den See auf jeden Fall nicht auslassen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.