In unseren täglichen Deals stellen wir Euch viele Möglichkeiten vor, wie Ihr günstig durch die Welt reisen könnt. Während die meisten unserer Booked Artikel sich um Reisen drehen, die wir mit Meilen bezahlt haben, geht es in diesem Artikel um eine Reise die überwiegend durch Sales ermöglicht wurde.

Singapore Airlines Business Class Sale

Eigentlich hatte ich noch gar keinen Plan, wohin ich im nächsten Jahr in den Urlaub will. Doch dann stieß ich auf ein wirklich attraktives Angebot von Singapore Airlines. Business Class Flüge von Düsseldorf im Airbus A350 nach Singapur und weiter in der Boeing 787-10 oder dem Airbus A330 nach Bali gab es für etwa 2.000 Euro. Auch bei Direktbuchung auf der Website lag der Preis nur bei knapp über 2.000 Euro. Direkt nach dem ich das Angebot entdeckt habe, habe ich den dazugehörigen Deal geschrieben, sodass auch Ihr alle von diesem Angebot profitieren könnt.

Nach kurzem Überlegen entschied ich mich dann selber, diesen Sale zu nutzen und wieder einmal nach Bali zu fliegen. Da ich bislang mein Reiseguthaben der American Express Platinum noch nicht genutzt hatte, suchte ich nach den passenden Flügen bei American Express. Wie sich herausstellte, war der Flug hier in etwa genau so teurer, wie direkt bei Singapore Airlines. Ein perfekter Zeitpunkt also für die Einlösung der 200 Euro aus dem Reiseguthaben. Am Ende bezahlte ich für den Flug über Singapur nach Bali in der Business Class knapp 1.850 Euro. Doch auch in Singapur werde ich dank eines Sales günstiger nächtigen. Bei einem Hilton Sale gab es dabei bis zu 35 Prozent Rabatt auf verschiedene Hotels der Kette in Südostasien und so konnte ich das Hilton Garden Inn Singapur für unter 100 Euro pro Nacht buchen!

Conrad 4 für 3

Nachdem wir für unser gemeinsames reisetopia Meeting auf Bali bereits den Conrad 4 für 3 Sale nutzen konnten, konnte ich auch bei der geplanten Reise nicht widerstehen. Wieder einmal geht es vier Nächte in das Conrad Bali, denn ein Preis von 85 Euro pro Nacht inklusive Frühstück, Mittagssnack und einem kleinen Abendessen in einem Luxusresort ist nur schwer zu unterbieten. Da die Renovierungsarbeiten bis März abgeschlossen sein sollten, erwartet mich so ein neues Zimmer und ich kann unser Review aktualisieren. Auch das Gesamtpaket mit Tennisplatz, direkter Strandlage und wirklich gutem Essen, konnte mich beim letzten Mal überzeugen.

Zahlreiche Tempel bestimmen den Weg

Ich werde allerdings nicht alle Tage im Conrad Bali nur den Strand genießen. Ich habe mich unter anderem dafür entschieden, noch einen Tagesausflug nach Borobudur zu planen. Borobudur liegt auf der Insel Java und ist eine der größten buddhistischen Tempelanlagen Südostasiens.

Borobudur Indonesien

Da der Tempel auf einer anderen Insel liegt, geht es also mit Indonesia Air Asia X am frühen Morgen mit einem Airbus A320 nach Yogyakarta. Am selben Abend geht es dann mit Lion Air in der Boeing 737-900 wieder zurück nach Denpasar. Preis für beide Flüge zusammen etwa 64 Euro. Nach vier Nächten im südlicheren Teil Balis geht es dann noch für eine Nacht in den Norden. Hier stehen mit Pura Besaki und Taman Tirta Gangga erneut zwei Tempel an.

Bali Reisfelder

Für die Nacht im nördlichen Teil Balis habe ich mich für die Teras Bali Rice Terrace  Bungalows and Spa entschieden. So erspar ich mir einiges an Fahrzeit und wir können Euch ein neues Review präsentieren. Inklusive Frühstück hat die eine Nacht etwa 45 Euro gekostet. Am letzten Tag auf Bali habe ich dann noch einen Sweetspot des Hilton Honors Programms genutzt.

Hilton Garden Inn Bali Airport Pool

Das Hilton Garden Inn Bali Airport konnte ich für nur 5.000 Punkte pro Nacht buchen. Durch den Punktekauf kostet mich diese Nacht lediglich 21 Euro. Dank meines Status profitiere ich auch hier erneut von kostenfreiem Frühstück.

Zwei weitere Inseln

Doch das soll es noch nicht gewesen sein. Wieder einmal war Lion Air in der Boeing 737-900 die Wahl, denn es geht noch weiter nach Lombok. Der Flug auf die Nachbarinsel Balis kostete dabei etwa 15 Euro. Doch trotz des günstigen Preises kann ich auf Bali natürlich in die Lounge, denn der Priority Pass kommt zum Einsatz. Für die erste Nacht auf Lombok habe ich mich dann für das Sheraton Senggigi entschieden. Inklusive Frühstück kostet mich diese Nacht etwa 80 Euro. Nach einer Nacht geht es dann jedoch direkt weiter auf die nächste Insel. In der Nähe vom Lombok liegen die beliebten Gili Islands.

Gili Island

Eine Inselgruppe aus drei kleinen Inseln, auf denen es zwar keine gepflasterten Straßen, dafür aber viele Schildkröten gibt. Ich entscheide mich mit Gili Meno für die am wenigsten touristische Insel. Auch hier werde ich nur eine Nacht bleiben und zwar im Via Villa Resort. Ein kleines Hotel mit Villen, das etwa 60 Euro für eine Nacht inklusive Frühstück kostet. Nach der einen Nacht geht es dann wieder zurück nach Lombok, wo das Sheraton Senggigi erneut für eine Nacht das Hotel der Wahl ist. Mit einem kleinen Umweg über die Benang Stokel Wasserfälle geht es dann in den südlichen Teil der Insel. Hier konnte ich dann noch einmal im Accor Sale zuschlagen und das Novotel Lombok für einen Preis von 105 Euro pro Nacht buchen.

Novotel Lombok Villa

Für diesen Preis gab es allerdings nicht ein Standardzimmer, sondern bereits eine kleine private Villa inklusive Frühstück sowie einem Yoga-Kurs am Strand. Damit klingt der Urlaub dann sehr gemütlich aus. Nach drei weiteren Nächten geht es dann mit Garuda Indonesia in der Boeing 737-800 wieder zurück nach Lombok und von dort aus wieder mit Singapore Airlines nach Düsseldorf.

Booked: Dank zahlreicher Sales durch Südostasien – Fazit

Nur selten gibt es bei uns Trips, bei denen keine Meilen und nur so wenige Punkte zum Einsatz kommen wie bei diesem Urlaub. Dies hat den Hintergrund, dass sich durch Meilen und Punkte viele Hotels und Flüge deutlich günstiger buchen lassen. Dennoch habe ich bei diesem Trip nahezu darauf verzichtet, denn die zahlreichen Sales machten eine Einlösung von Meilen für mich unattraktiv. Lediglich dem Hilton Sweetspot für das Hilton Garden Inn auf Bali konnte ich nicht widerstehen. Wie man sieht, eine gute Mischung aus Meilen und Punkten, sowie attraktiven Deals ermöglicht einem geniale Reisen und ich freue mich bereits sehr auf den Urlaub.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Leos Begeisterung für Flugzeuge und Reisen geht noch weit über seinen Beruf hinaus. So versucht er bereits seit vielen Jahren die besten Luxusreisen zu guten Preisen zu finden und möchte dies nun auf reisetopia mit euch teilen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)