Das Regent Berlin ist eines der besten Luxushotels in Berlin und seit der Übernahme der Kette auch Teil der InterContinental Hotel Group. Was Euch in dem Luxushotel erwartet und wie Ihr aus Eurer Buchung deutlich mehr herausholen könnt, lest Ihr in dieser Regent Berlin Bewertung!

Das zentrale Luxushotel in Berlin hat mich bei meinem Aufenthalt ziemlich überzeugt, wobei auch nicht alles perfekt ist. Warum ich es dennoch weiterempfehlen würde, erfahrt Ihr in diesem Review.

Regent Berlin – die Buchung

Gebucht habe ich meinen Aufenthalt im Regent Berlin über Virtuoso. Das Luxushotelprogramm, über welches Ihr direkt mit reisetopia Hotels buchen könnt. So bieten wir bei der Buchung zahlreiche Vorteile, die den Aufenthalt sehr attraktiv machen, wie beispielsweise ein garantiertes Late Check-Out.

Regent Berlin bei reisetopia Hotels

  • Täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • 100 US-Dollar Guthaben für das Restaurant und die Bar
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)
  • Garantiert später Check-out um 14:00 Uhr
  • Ein Willkommensgeschenk bei der Anreise
  • Reguläre Punkte & Statusvorteile

Da das Regent seit neustem auch zu IHG gehört, könnt Ihr auch das IHG Luxury & Lifestyle Programm nutzen, welches allerdings ähnliche Vorzüge bietet. Somit ist es eigentlich egal welches Programm Ihr nutzt, beide bieten für das Regent Berlin sehr attraktive Vorteile!

Regent Berlin Lobby
Lobby des Regent Berlin

Regent Berlin – die Lage

Das Regent Berlin liegt sehr zentral in Berlin Mitte nahe der Friedrichstraße. Hier wohnt man im Zentrum der Shopping Areale der Hauptstadt und darf sich auf einige Aktivitäten und interessante Sehenswürdigkeiten in der Umgebung freuen.

Die Anreise ist ebenfalls einfach möglich, denn die U-Bahn Station Unter den Linden ist nur gut efünf Minuten entfernt. Mit dem Taxi benötigt man etwa zehn bis fünfzehn Minuten zum Hauptbahnhof, der Flughafen Berlin-Brandenburg liegt etwa 40 mit dem Auto entfernt.

Der Aufenthalt im Regent Berlin fand im Mai 2019 statt.

Regent Berlin – das Zimmer

Als äußerst wichtiger Teil meiner Regent Berlin Bewertung, widme ich mich nun dem Zimmer. Nach einem freundlichen Check-in, bei dem mir mitgeteilt wurde, dass es ein Upgrade auf ein Deluxe Zimmer mit Balkon geben würde, machte ich mich direkt auf den Weg, um mir dieses anzuschauen. Die Lobby des Regent Berlin ist schon recht eindrucksvoll und zeigt den Stil, den das Hotel repräsentiert.

Das Schlafzimmer

Im Zimmer selbst wurde ich dann von einer ähnlichen Einrichtung erwartet, die mich auch überzeugte, obgleich diese etwas altbacken wirkte. Nach dem Betreten des Zimmers geht es zuerst durch einen kleinen Flur, auf dessen linken Seite die gut gefüllte Minibar sowie die Kaffeemaschine untergebracht ist.

Regent Berlin Zimmer Kaffeemaschine
Minibar und Kaffeemaschine im Deluxe Zimmer

Dahinter öffnet sich das Zimmer mit dem zentralen Kingsize-Bett, das mir als außerordentlich bequem in Erinnerung bleibt.

Regent Berlin Zimmer
Kingsize-Bett im Deluxe Zimmer

Gegenüber befindet sich ein Schrank, in dem der Fernseher untergebracht ist. Linksseitig davon ist noch ein Schreibtisch, der leider nicht dem Fenster entgegengerichtet ist, sondern exakt in die andere Richtung.

Regent Berlin Schrank
Schrank mit Fernseher gegenüber dem Bett

Der Balkon

Das Highlight des Zimmers ist allerdings sicherlich der Balkon, der in meinem Fall im siebten Stock des Hauses auf die Straße und schräg in Richtung Gendarmenmarkt und Französischem Dom gerichtet war.

Regent Berlin Balkon
Balkon des Deluxe Zimmers

Bis auf wenige Ausnahmen haben alle Zimmer einen solchen Balkon, sodass Ihr davon ausgehen könnt, einen solchen genießen zu können, wenn Ihr über reisetopia Hotels bucht. Nahe dem Gendarmenmarkt liegen übrigens auch das Hilton Berlin sowie das neue Luc Berlin, sodass es hier nicht an guten Hotels mangelt.

Das Badezimmer

Das Badezimmer im Regent Berlin bietet ebenfalls Luxus auf hohem Niveau und ist komplett in Marmor gestaltet. Es gibt sowohl eine große Badewanne als auch eine Einzelduschkabine und eine abgetrennte Toilette.

Regent Berlin Dusche
Dusche im Badezimmer des Regent Berlin

Der Waschtisch bietet zwar nur ein Waschbecken, was meiner Meinung nach aber zu verkraften ist.

Regent Berlin Badezimmer
Waschtisch im Badezimmer des Regent Berlin

Alles allem war ich mit dem Zimmer im Rahmen meiner Regent Berlin Bewertung zwar zufrieden, empfand die Einrichtung aber dennoch als etwas abgestanden und alt. Das bedeutet allerdings nicht, dass qualitativ etwas nicht gestimmt hätte – in dieser Hinsicht war alles absolut perfekt.

Regent Berlin – die Kulinarik

Im Bereich Kulinarik habe ich sowohl das Hotelfrühstück, als auch das Mittagessen im hoteleigenen Restaurant testen können.

Das Frühstück

Das Hotelfrühstück wird im Regent Berlin im Erdgeschoss im Restaurant Charlotte & Fritz serviert. Hier wird sowohl ein Buffet als auch die Bedienung am Platz angeboten. Dieses Modell finde ich persönlich am besten, denn man kann sowohl einige Speisen schnell und einfach selbst holen, allerdings auch von einem umfangreichen Menü frische Speisen bestellen.

Regent Berlin Fruehstuecksbuffet Obst
Auswahl an Obst und Müsli beim Frühstücksbuffet

Das Buffet ist mir als sehr hochwertig aufgefallen und bietet von allem wirklich nur das beste.

Regent Berlin Fruehstuecksbuffet
Frühstücksbuffet im Regent Berlin

Das Menü ist zudem umfangreich und der Service mit Getränken und Speisen wirklich aufmerksam. Ich habe neben einem Omelette auch noch die Pancakes probiert und war mit beidem sehr zufrieden.

Regent Berlin Fruehstuecksbuffet Pancakes
Pancakes beim Frühstück im Regent Berlin

Auch das Restaurant hat mir gut gefallen, sodass das Frühstück im Regent Berlin wirklich ein Genuss war.

Das Mittagessen

Durch den Verzehrgutschein, den ich dank der Buchung über Virtuoso hatte, konnte ich auch das Mittagessen im Restaurant Charlotte & Fritz testen. Dieses begeistert neben einem eindrucksvollen Inneren auch mit einem schönen Außenbereich.

Regent Berlin Restaurant
Restaurant Charlotte & Fritz im Regent Berlin

Entschieden habe ich mich für ein Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln und einen kleinen Salat vorweg.

Regen Berlin Mittagessen Schnitzel
Wiener Schnitzel im Restaurant Charlotte & Fritz

Beides war ohne Probleme vom Gutschein abgedeckt. Lediglich der dem Schnitzel beigelegte Gurkensalat war doch etwas klein.

Regent Berlin Mittagessen
Bratkartoffeln im Restaurant Charlotte & Fritz

Beide Gerichte haben sehr gut geschmeckt und sorgten für ein gutes Mittagessen. Die Buchung über reisetopia Hotels kann man hier wirklich nur empfehlen, denn ohne jeglichen Aufpreis gab es dieses Mittagessen inklusive.

Regent Berlin – die Erholung

Nun komme ich bei meiner Regent Berlin Bewertung zu den Erholungsmöglichkeiten im Hotel. Im Vergleich zu anderen Luxushotels in Berlin wie dem Waldorf Astoria, dem Ritz-Carlton oder dem InterContinental hat das Regent leider nicht ganz so viel zu bieten. Im Regent gibt es keinen Pool, sondern nur einen kleinen Spa, der allerdings recht schön gestaltet ist.

Regent Berlin Spa
Spa Bereich im Regent Berlin

Neben den typischen Massagen, die man hier buchen kann, gibt es je eine Sauna für Damen und Herren. Diese sind bis 22 Uhr geöffnet und liegen vor dem größeren Spa-Raum komplett abgetrennt in den Umkleiden.

Regent Berlin Gym
Fitnessraum im Regent Berlin

Direkt dahinter befindet sich der Gym, der recht gut ausgestattet ist und eine gute Anzahl an Geräten für jedes Work-out bietet.

Regent Berlin – Das Fazit

Nun möchte ich noch ein Fazit meiner Regent Berlin Bewertung ziehen. Das Hotel gehört sicherlich zu den besten Hotels in der Hauptstadt. Obwohl das Zimmer insgesamt etwas altbacken wirkte, kann ich das Hotel alles in allem nur weiterempfehlen. Das tolle Restaurant mit sehr leckerem Frühstück und der sehr gute Service blieben mir positiv in Erinnerung. Wer aber ein echtes Spa-Erlebnis möchte, für den könnte beispielsweise das InterContinental Berlin eher infrage kommen.

Regent Berlin

  • Täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • 100 US-Dollar Guthaben für das Restaurant und die Bar
  • Kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)
  • Garantiert später Check-out um 14:00 Uhr
  • Ein Willkommensgeschenk bei der Anreise
  • Reguläre Punkte & Statusvorteile
Weitere Eindrücke aus dem Regent Berlin   +

Regent Berlin Geschenk
Willkommensgeschenk im Regent Berlin
Regent Berlin Ausblick
Ausblick vom Balkon des Deluxe Zimmers
Regent Berlin Fruehstuecksbuffet Gebaeck
Auswahl an Gebäck beim Frühstücksbuffet
Regent Berlin Fruehstuecksbuffet Aufschnitt
Verschiedene Aufschnitte beim Frühstücksbuffet
Regent Berlin Frühstück Omelette
Omlette beim Frühstücksbuffet
Regent Berlin Mittagessen Salat
Salat im Restaurant Charlotte & Fritz

Weitere reisetopia Hotel Reviews

Häufig gestellte Fragen zum Regent Berlin

Nach welchen Kriterien wird das Hotel bewertet?   +

Das Hotel wurde unabhängig durch einen reisetopia Autor bewertet. Der Aufenthalt wurde dabei vollständig von reisetopia oder dem reisetopia Autor bezahlt.

Wie kann man das Regent Berlin buchen?   +

Das Hotel kann man über reisetopia Hotels buchen, womit man alle Vorzüge wie etwa ein täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen oder ein kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit) erhält.

Verfügt das Regent Berlin über ein eigenes Restaurant?   +

Das hoteleigene Restaurant Charlotte & Fritz bietet internationale Klassiker sowie regional inspirierten Speisen. Zudem findet man die Regent Bar, die Tea & Lobby Lounge und die Summer Lounge in dem Hotel.

Befindet sich das Regent Berlin im Zentrum Berlins?   +

Das Regent Berlin ist ein zentral gelegenes Luxushotel. Es befindet sich nur einige Meter vom Gendarmenmarkt entfernt, und auch andere Sehenswürdigkeiten, wie das Brandenburger Tor und der Berliner Dom sind in rund 15 Minuten zu Fuß erreichbar.

Ist das Regent Berlin zu empfehlen?   +

Bei meinem Aufenthalt im Regent Berlin war ich besonders von dem guten Service und dem leckeren Frühstück begeistert. Dennoch sollte man sich bewusst sein, dass der Erholungsbereich über keinen Pool verfügt und die Zimmer etwas altbacken wirken. Dennoch hatte ich ein durchaus positives Erlebnis in diesem Hotel und würde es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autor

Seit dem ersten Flug in der Business Class ist Jan besessen von Meilen & Punkten. Als Flug- und Reiseverrückter genießt er dabei den Weg ans Ziel mindestens genau so wie die schlussendliche Destination. Auf reisetopia gibt er Euch wichtige Tipps und hält Euch über aktuelle Deals auf dem Laufenden!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hallo Jan
    in dem Artikel verweist Du auf andere Hotels in der Nähe, namentlich das Sofitel, welches es schon seit ca 3Jahren nicht mehr gibt (ist jetzt das Luc von Marriott) und unter dem „aktuellen“ Artikel hängt ein Kommentar von 2019.
    Daher hier die Frage von wann ist die Revue tatsächlich und warum kennzeichnet ihr nicht grundsätzlich alle Artikel deutlich sichtbar mit dem echten Besuchsdatum?

    Ich finde dies durchaus wichtig für die Seriosität und Relevanz des Artikels und es macht, zumindest für mich schon einen deutlichen Unterschied ob eine Revue 2 Tage oder 2 Jahre alt ist.

    Besten Dank und Gruß
    Detlef

    • Hallo Detlef, danke für den Hinweis. In der Tat ist das mit dem Sofitel ein Fehler, den wir korrigiert haben. Wir verweisen in jedem Review auf das Datum des Aufenthalts (etwa, weil ein Review erst mit längerem Abstand zum Aufentalt oder auch wieder-veröffentlicht wurde). Dies ist auch hier der Fall (Kasten vor “das Zimmer”). Stattgefunden hat der Aufentalt im Mai 2019.

      • Hallo Moritz,

        ich weiß nicht ob ihr euch einen Gefallen tut diesen Uralt-Review eures schon lange ausgeschiedenen Mitgründers Jan wieder auszugraben. Es ist nicht nur das Sofitel das es inzwischen nicht mehr gibt. Auch der im Text erwähnte U-Bahnhof Französische Straße existiert nicht mehr. Mit der Eröffnung des neuen U5-Kreuzungsbahnhofs Unter den Linden wurde er bereits 2020 geschlossen.

        Die spannendere Frage ist aber wie sich der Service und die Gastronomie im Herbst 2022 darstellt. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen dass viele Hotels aus Kostengründen aber auch aufgrund der Schwierigkeit qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen immer noch nicht auf den Vor-Corona-Standard zurück sind. Wie schaut denn das Frühstück aktuell wirklich aus?

        Fazit: Für eine aktuelle Buchungsentscheidung ist der Artikel nur noch begrenzt hilfreich. In einer noch zu schaffenden Kategorie „reisetopia Archiv“ wäre er besser aufgehoben.

      • Hi Jesko, ich war selbst vor wenigen Monaten im Regent und habe über das Review entsprechend drüber gelesen und kann die Eindrücke soweit bestätigen. Das Frühstück und auch der Service waren bei mir in etwa auf dem Level, das auch Jan in seinem Review beschrieben hat. Beim Frühstück würde ich sogar soweit gehen zu sagen, dass sich wirklich nichts verändert hat.

        Wir schauen uns jedes alte Review vor der Veröffentlichung nochmal an und prüfen, ob es relevante Änderungen gab (z.B. beim Service, beim Stand der Renovierung, etc.) und veröffentlichen es nur dann, wenn sich die Eindrücke mit dem aktuellen Stand bzw. aktuellen Erfahrungsberichten decken.

  • Der Preis hätte mich mal als Berliner interessiert. Bitte mal Info. Ich hoffe Dir hat Berlin gefallen. Danke für die tollen Berichte. Grüsse aus Berlin. ??

Alle Kommentare anzeigen (1)