Der Qantas Club Sydney Domestic ist die größte Lounge der Airline am Flughafen Sydney. Was Euch in dieser Lounge erwartet und ob sich ein Aufenthalt lohnt, zeigen wir Euch in diesem ausführlichen Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Fünf Wochen durch China, Australien & Bali’. Alle weiteren Teile und Hintergründe gibt es im Intro!

In Australien dominieren zwei Airlines den Markt, das ist auf der einen Seite Virgin Australia und auf der anderen Seite Qantas. Beide Airlines bieten generell gute Lounges, das gilt definitiv auch in Sydney. Hier überzeugen beide Airlines mit großen Lounges im Bereich für Inlandsflüge, wobei diese jeweils in einem anderen Terminal verortet sind. Bei Qantas gibt es hier zudem noch die Unterscheidung zwischen einer Business Lounge und einem Qantas Club, wobei ich persönlich keine allzu großen Differenzen zwischen beiden Produkten ausmachen kann.

Qantas Club Sydney Domestic – Lage & Zugang

Der Qantas Club Sydney liegt in Terminal 3 des Flughafens. Hierbei handelt es sich um das Domestic Terminal von Qantas, in dem sich unter anderem auch ein Priority Pass Restaurant befindet. Die Lounge findet Ihr hinter der Sicherheitskontrolle auf der linken Seite. Der Eingang ist schwer zu übersehen und befindet sich gegenüber der Gates 3 und 4.

Qantas Club Sydney Eingang

Zugang zum Qantas Club Sydney Domestic haben alle Passagiere mit einem Business Class Ticket der Airline (wobei diese auch in die Business Lounge dürfen). Zudem können alle Passagiere mit oneworld Emerald oder Sapphire Status in Verbindung mit einem Qantas-Flug in die Lounge. Zusätzlich genießen alle Inhaber von einer Qantas Club Mitgliedschaft Zugang.

Qantas Club Sydney Domestic – Layout & Sitzgelegenheiten

Ich war ein wenig beeindruckt, wie groß der Qantas Club Sydney ist. Ich kenne persönlich unter den Lufthansa Lounges beispielsweise keine, die gar so große Ausmaße hat.

Qantas Club Sydney

Die Lounge von Qantas besteht aus zahlreichen verschiedenen Sitzgelegenheiten, die sich entlang einer langen Fensterfront erstrecken.

Qantas Club Sydney 4

Primär gibt es Sessel in verschiedenen Kombinationen, zwischendurch sieht man aber auch immer mal wieder einen Hochtisch mit Hochstühlen.

Qantas Club Sydney 3Qantas Club Sydney 2Qantas Club Sydney 6

Außerdem gibt es auch verschiedene Bereiche, in denen man ganz gut arbeiten oder speisen kann, weil es richtige Tische und Stühle gibt.

Qantas Club Sydney 7

Direkt neben dem Buffet und nahe des Eingangs gibt es zudem noch einen Bereich, der vermutlich primär zum Essen gedacht ist.

Qantas Club Sydney 8

Ich persönlich finde allerdings generell besonders den ne Ausblick auf das Rollfeld und den Fakt, dass die Lounge lichtdurchflutet ist, sehr positiv.

Qantas Club Sydney Ausblick

Insgesamt hat mir der Qantas Club Sydney entsprechend auch sehr gut gefallen – hier kann man gut und gerne auch eine oder zwei Stunden auf einen Flug warten.

Qantas Club Sydney Domestic – Essen & Trinken

Das Catering in Qantas Lounges im ganzen Land ist recht ähnlich. Genauso wie im Qantas Club Melbourne gibt es auch in Sydney eine nette Auswahl an einem kleinen Buffet.

Qantas Club Sydney Buffet 4

Diese besteht primär aus verschiedenen Salaten und anderen kalten Speisen, die mich aber geschmacklich und auch qualitativ durchaus überzeugen konnten.

Qantas Club Sydney Buffet 5Qantas Club Sydney Buffet 6

Als warme Option gab es zudem ein Kartoffelgericht mit Beilagen – dieses Gericht rotiert primär, die anderen Speisen sind meist ähnlich.

Qantas Club Sydney Buffet 3

Ein Klassiker in allen Qantas Lounges ist zudem der Sandwich-Maker, an dem man sich selbst ein beliebiges Sandwich zusammenbauen kann.

Qantas Club Sydney Buffet 2

Die Getränkeauswahl erstreckt sich über Säfte und Wasser hin zu einer ordentlichen Auswahl an Wein und Bier – harte Alkoholika konnte ich auf den ersten Blick nicht sehen.

Qantas Club Sydney Buffet

Positiv ist meiner Meinung nach allerdings primär die Café-Bar hervorzuheben. Hier gibt es hervorragende frisch zubereitete Kaffeespezialitäten.

Qantas Club Sydney Bar

Alles in allem ist das Buffet sicherlich nicht so gut wie in manchen Premium-Lounges in Europa. Gleichzeitig finde ich das Angebot aber durchaus gut, denn die Qualität stimmt und alles ist lecker. Dazu kommen die tollen Kaffeespezialitäten!

Qantas Club Sydney Domestic – Entertainment & Annehmlichkeiten

Das Entertainment-Angebot des Qantas Club Sydney ist meiner Meinung nach insgesamt durchaus gut. So gibt es beispielsweise mehrere verschiedene Arbeitsbereiche, manche davon mit Computern.

Qantas Club Sydney 5

Dazu kann man mit sehr schnellem Internet perfekt arbeiten, was ich sehr schätze. Ansonsten gibt es natürlich auch Zeitungen und Zeitschriften. Auch einige Fernseher hängen in der Lounge, sind aber üblicherweise lautlos (allerdings in meiner Erfahrung auch nicht immer). Erwähnenswert sind im Qantas Club Sydney ansonsten noch die sauberen Toiletten und der Fakt, dass es auch Duschen gibt – bei Domestic-Lounges nicht unbedingt die Regel. Zusammenfassend lässt sich in Hinblick auf das Entertainment also ein positives Fazit ziehen.

Qantas Club Sydney Domestic – Fazit

Generell finde ich den Qantas Club Sydney insgesamt durchaus gut und könnte mir auch vorstellen hier einen längeren Layover zu verbringen. Am Buffet gibt es zwar wenige warme Speisen und es kann in der Lounge durchaus einmal sehr voll werden, aber man sitzt einfach sehr schön und kann leckere Gerichte bei sehr gutem WLAN und einem schönen Ausblick genießen. Meiner Meinung nach reicht das bei einer guten Lounge aus, weswegen ich den Qantas Club Sydney insgesamt genossen habe!

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.