Die skandinavischen Länder sind durchaus bekannt für Ihr anspruchsvolles Preisniveau. Dies spiegelt sich durchaus auch im Hotelmarkt der Hauptstadt Dänemarks wieder. Allerdings gibt es auch einige Ausnahmen und das Hotel Ottilia Kopenhagen gehört mit dazu. Das Hotel liegt dabei nicht im Stadtzentrum, sondern in Carlsberg, ist aber nur wenige Meter von einer Bahnstation entfernt. Mit dieser Bahn ist man in nur wenigen Minuten in der Stadtmitte, sodass ich die Lage in der Nähe einiger schöner Parks als sehr angenehm empfand.

Ob sich der vergleichsweise günstige Preis auch in der Qualität niederschlägt und wie das Hotel im Vergleich zu einem deutlich teureren Luxushotel abschneidet, erfahrt Ihr in diesem Review.

Hotel Ottilia Kopenhagen – die Buchung

Bei meiner Buchung des Hotel Ottilia Kopenhagen habe ich verschiedene Buchungswege miteinander verglichen. Leider bringt die Direktbuchung auf der Website des Hotels keine zusätzlichen Vorteile, weshalb auch die Buchung über einen Drittanbieter wie Hotels.com Sinn ergeben kann. Da ich mein Reiseguthaben der American Express Platinum Card in diesem Jahr noch nicht genutzt hatte, entschied ich mich aufgrund des identischen Preises zu einer Buchung direkt über American Express.

Mein Aufenthalt mit zwei Nächten im Standardzimmer kostete inklusive Frühstück dabei 270 Euro. Nach Verrechnung des Reiseguthabens blieb also nur eine Reststumme von 70 Euro und somit musste ich lediglich 35 Euro pro Nacht bezahlen.

Hotel Ottilia Kopenhagen – das Zimmer

Wie gebucht habe ich im Hotel Ottilia Kopenhagen ein Standardzimmer erhalten. Nach dem Betreten des Zimmers befindet sich auf der rechten Seite direkt das Bad. Dieses bietet einen Waschtisch inklusive Waschbecken, eine bodentiefe Dusche mit angenehmen Wasserdruck und eine separate Toilette.

Hotel Ottilia Kopenhagen Zimmer 8

Das Bad ist etwas gewöhnungsbedürftig gestaltet, hat mir aber dennoch gefallen. Der Großteil des restlichen Zimmers wird von dem etwas harten, aber dennoch bequemen Bett eingenommen.

Hotel Ottilia Kopenhagen Zimmer 6

Dieses wird auf beiden Seiten von einem Nachttisch flankiert.

Hotel Ottilia Kopenhagen Zimmer 3

Neben dem Bett befinden sich zudem noch zwei gemütliche Sessel.

Hotel Ottilia Kopenhagen Zimmer 2

Gegenüber des Bettes ist dann noch ein kleiner Tisch zu finden. Leider ist der Tisch dann doch etwas sehr klein, sodass Arbeiten hier eher schwer möglich ist.

Hotel Ottilia Kopenhagen Zimmer 9

Auf dem Tisch befindet sich dann noch ein Wasserkocher und über dem Tisch ist der Fernseher angebracht.

Hotel Ottilia Kopenhagen Zimmer 1

Eine Besonderheit bei den Superior Zimmern ist außerdem noch eine sehr bequeme Liegefläche im Fensterrahmen.

Hotel Ottilia Kopenhagen Zimmer 4

Ich konnte diese kurz ausprobieren und muss sagen, dass ich gerade bei Sonnenschein diesen Platz sehr genossen habe, weshalb mir dies einen kleinen Aufpreis für das Upgrade durchaus wert wäre. Insgesamt hat mir aber auch das Standardzimmer durchaus gut gefallen. Auch wenn ich normalerweise eher ein Fan der etwas klassischeren Zimmergestaltung wie im Ritz-Carlton Berlin bin und Designhotels nicht unbedingt meine Welt sind, so finde ich die Gestaltung im Hotel Ottilia Kopenhagen durchaus gelungen.

Hotel Ottilia Kopenhagen – das Frühstück

Das Frühstück im Hotel Ottilia Kopenhagen konnte mich ebenfalls überzeugen. Die Auswahl an Brot und süßem Gebäck ist wirklich sehr groß und auch bei den Joghurtspeisen ist eine gut Auswahl vorhanden.

Hotel Ottilia Kopenhagen Fruehstueck 1

Selbstverständlich gibt es auch einige warme Speisen und frische Säfte.

Hotel Ottilia Kopenhagen Fruehstueck 4

Auch beim Aufschnitt wird man fündig und nicht nur die Auswahl, sondern auch die Qualität kann in allen Bereichen überzeugen.

Hotel Ottilia Kopenhagen Fruehstueck 3

Neben den Säften wird auf Wunsch auch kostenfreier Champagner gereicht, sodass nahezu keine Wünsche offen bleiben sollten. Zudem gibt es auch die Möglichkeit frische Eierspeisen oder Waffeln zu bestellen. Diese Optionen sind leider jedoch nicht kostenfrei, was ich durchaus schade finde. Da die Auswahl und Qualität der sonstigen Speisen jedoch sehr hoch war, denke ich, dass man über diese Einschränkung durchaus hinwegsehen kann. Trotz der kostenpflichtigen Bestellmöglichkeit hat mich das Frühstück schlussendlich doch mehr überzeugt, als in manch einem deutlich teureren Hotel wie dem Hotel de Rome Berlin.

Hotel Ottilia Kopenhagen – Speisen und Getränke

Neben dem Frühstück konnte ich im Hotel Ottilia Kopenhagen auch noch das Abendessen probieren. Das Restaurant auf der Dachterrasse des Hotels bietet dabei nicht nur einen schönen Ausblick, sondern auch noch im dänischen Vergleich durchaus angemessene Preise.

Hotel Ottilia Kopenhagen Essen 2

Zur Vorspeise konnte ich ein wirklich gutes Lachsgericht mit einer Rhabarber-Frischkäse Kreation probieren und zum Hauptgericht entschied ich mich für eine Pizza. Beide Gerichte waren wirklich sehr überzeugend und auch die Portionsgrößen sind gut. So ist es problemlos möglich satt zu werden.

Hotel Ottilia Kopenhagen Essen 1

Als kleine Besonderheit bietet das Hotel eine kostenfreie Weinstunde an. Zwischen fünf und sechs Uhr gibt es in der Bar des Hotels kostenlos Wein für alle Gäste. Diese Weinstunde kam definitiv auch gut an, denn die Sitzplätze waren zu diesem Zeitpunkt immer gut gefüllt.

Hotel Ottilia Kopenhagen – die Erholung

Im Bereich der Erholung ist das Hotel Ottilia Kopenhagen eher mittelmäßig aufgestellt. So gibt es ein zwar kleines Fitnessstudio, die Ausstattung kann aber nicht vollends überzeugen.

Hotel Ottilia Kopenhagen Fitness 3

Glücklicherweise war diese allerdings dann doch besser, als beispielsweise im Atlantic Kempinski Hamburg.

Hotel Ottilia Kopenhagen Fitness 2

Neben Cardiogeräten lassen sich hier auch Kurzhanteln finden, weitere Kraftgeräte gibt es jedoch nicht.

Hotel Ottilia Kopenhagen Fitness 1

Da es zudem im Fitnessbereich relativ schnell warm wird, würde ich eine Joggingrunde durch einen der Parks in der Umgebung definitiv vorziehen. Zudem gibt es die Möglichkeit kostengünstig Fahrräder an der Unterkunft zu leihen. Die Preise sind hierbei nicht teurer als an anderen Verleihstationen in der Stadt, sodass man direkt vom Hotel an die Küste radeln kann.

Hotel Ottilia Kopenhagen – Fazit

Insgesamt konnte mich das Hotel Ottilia Kopenhagen sehr überzeugen. Für einen vergleichsweise günstigen Preis gibt es hier schöne Zimmer, ein gutes Frühstück und auch die Lage hat es mir sehr angetan. Innerhalb weniger Minuten ist man in der Innenstadt und zahlreiche Parks sind fußläufig zu erreichen. Auch die gemeinsame Weinstunde finde ich eine nette Idee und das überaus freundliche Personal gestaltete meinen Aufenthalt sehr angenehm. Bei einem erneuten Aufenthalt in Kopenhagen wäre das Hotel Ottilia vermutlich meine erste Wahl.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Leos Begeisterung für Flugzeuge und Reisen geht noch weit über seinen Beruf hinaus. So versucht er bereits seit vielen Jahren die besten Luxusreisen zu guten Preisen zu finden und möchte dies nun auf reisetopia mit euch teilen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.