Das Hilton Frankfurt City Centre ist ein renoviertes Stadthotel in wirklich sehr guter Lage. Warum ich das Hotel insgesamt weiterempfehlen würde, zeige ich Euch in diesem ausführlichen Review!

Bei Hilton gibt es in Deutschland durchaus gravierende Qualitätsunterschiede, die auch mit dem Alter eines Hotels zutun haben. Dies geht soweit, dass ich manch ein Hampton by Hilton qualitativ über einem “echten” Hilton sehe. Insgesamt ein positives Bild habe ich beispielsweise vom Hilton München Park und dem Hilton Berlin, weniger angetan war ich vom Hilton Düsseldorf oder auch dem Hilton Mainz.

Hilton Frankfurt

Das Hilton Frankfurt gehört nach der Renovierung und auch wegen der hervorragenden Lage im Stadtzentrum ganz klar zu den besseren Hiltons in Deutschland – auch wenn es die eine oder andere Schwäche gibt.

Hilton Frankfurt City Centre – die Buchung

Da ich an einem relativ teuren Datum einen Termin in Frankfurt hatte, musste ich für eine Nacht im Hilton Frankfurt knapp 200 Euro bezahlen. Als Hilton Diamond Mitglied ließ sich das aber noch verkraften, denn immerhin erhielt ich kostenfreies Frühstück am Buffet, Zugang zur Lounge, ein schönes renoviertes Deluxe Zimmer mit Blick auf den Park und einen späten Check-Out. Auch im Hilton Frankfurt lohnt sich aber definitiv auch die Hilton Kreditkarte, denn durch den inkludierten Hilton Gold Status bekommt Ihr für nur 48 Euro im Jahr in allen Hotels kostenloses Frühstück – das lohnt sich hier schon ab einer Nacht bei Doppelbelegung.

Hilton Frankfurt City Centre – das Zimmer

Im Hilton Frankfurt City Centre wurden in den letzten Jahren viele Zimmer renoviert, dennoch gibt es noch immer welche, denen diese Ehre noch nicht zuteil wurde. Ab der Kategorie Deluxe sollte die Renovierung aber bereits abgeschlossen sein – und ist meiner Meinung nach auch gelungen.

Hilton Frankfurt Zimmer

Die Zimmer haben eine typische Größe für ein Hilton in Europa und wirken durch die geschickte Aufteilung meiner Meinung nach komfortabel.

Hilton Frankfurt Zimmer 4

Das Herzstück ist wie üblich ein großes Bett in der Mitte des Raums, der von zwei Nachttischen flankiert wird.

Hilton Frankfurt Zimmer 5

Ansonsten ist das Zimmer fast ein wenig leer und besteht nur noch aus Möbeln auf der anderen Zimmerseite.

Hilton Frankfurt Zimmer 3

Neben einem Fernseher findet man hier primär einen großen runden Tisch, der gleichzeitig als Schreibtisch dient und mit einem ergonomischen Stuhl daherkommt. Daneben gibt es noch eine bequeme Sitz- und Liegegelegenheit, von der man durch die bodentiefen Fenster nach draußen schauen kann.

Hilton Frankfurt Zimmer 2

Der Ausblick über den Park ist mir hier im Hilton Frankfurt besonders positiv aufgefallen.

Hilton Frankfurt Ausblick

Auch das Badezimmer hat bei mir grundsätzlich einen guten Eindruck hinterlassen.

Hilton Frankfurt Bad

Auch wenn ich kein Fan von Gold bin, fand ich die Gestaltung schick und besonders die abgetrennte Dusche fällt positiv auf – auch ohne Regenduschkopf.

Hilton Frankfurt Bad 5

Ansonsten gibt es natürlich auch ein Waschbecken, eine Toilette und eine Badewanne.

Hilton Frankfurt Bad 2Hilton Frankfurt Bad 3

Einzig eine Kaffeemaschine im Zimmer würde ich mir noch wünschen, ansonsten gefallen mir die Zimmer im Hilton Frankfurt sehr gut, nach der Renovierung sehe ich diese auf einem ähnlich hohen Niveau wie etwa auch die neuen Zimmer im Hilton Budapest.

Hilton Frankfurt City Centre – das Frühstück

Als Statusgast kann man im Hilton Frankfurt City Centre sowohl in der Lounge als auch im Restaurant frühstücken. In Letzterem erwartet einen eine deutlich größere Auswahl mit einer Vielzahl an kalten Optionen.

Hilton Frankfurt FrühstückHilton Frankfurt Frühstück 5Hilton Frankfurt Frühstück 4

Auch an warmen Speisen fehlt es nicht. Dabei sind natürlich die Klassiker wie Rührei und Speck, allerdings gibt es auch Pfannkuchen und sogar ein Waffeleisen – dies gibt es keineswegs in jedem Hilton.

Hilton Frankfurt Frühstück 6Hilton Frankfurt Frühstück 7

Frisch zubereiten lassen kann man sich beim Frühstück Omelettes, wodurch das Angebot abgerundet wird.

Hilton Frankfurt Frühstück 8

Der Service war zudem sehr freundlich und proaktiv, was mir gerade im Vergleich zum ansonsten auch guten Frühstück im Reichshof Hamburg positiv aufgefallen ist.

Hilton Frankfurt City Centre – die Lounge

Etwas enttäuschend finde ich im Hilton Frankfurt eigentlich nur die Lounge. Diese ist nicht nur sehr klein, sondern liegt gefühlt auch in einem Durchgangsbereich des Aufzugs.

Hilton Frankfurt Lounge

Die Einrichtung ist an sich schick und es gibt unter anderem auch Tageszeitungen, aber an einem normalen Abend habe ich keinen Sitzplatz gefunden – das ist eigentlich nicht in Ordnung.

Hilton Frankfurt Lounge 2

Die Essensauswahl ist okay, aber komplett begeistern konnte mich das Hotel hier auch nicht. Das Frühstück ist etwas limitierter als im Restaurant, die Qualität aber gut.

Hilton Frankfurt Lounge Frühstück 3Hilton Frankfurt Lounge Frühstück 4Hilton Frankfurt Lounge Frühstück 5

Das Angebot am Nachmittag besteht aus einige kleinen Kuchenstücken, die mich nicht wirklich angelacht haben. Der Kaffee aus der Maschine ist in Ordnung.

Hilton Frankfurt Lounge Afternoon Tea

Abends gibt es ein schönes Salat-Buffet und auch ein paar andere leckere Kleinigkeiten, allerdings fand ich besonders das warme Essen eher einfallslos.

Hilton Frankfurt Frühstück 2Hilton Frankfurt Frühstück 3

Insgesamt sehe ich die Lounge also also den Schwachpunkt des Hilton Frankfurt, hier bietet etwa das Schwesterhotel Hilton Frankfurt Airport insgesamt ein besseres Angebot.

Hilton Frankfurt City Centre – die Erholung

Was die Erholung angeht, bin ich beim Hilton Frankfurt ein bisschen hin und her gerissen. Warum? Weil das Hotel mit Fitness First zusammenarbeitet und entsprechend Zugang zu einem sehr gut ausgestatteten Fitnessstudio mit allerlei Geräten bietet.

Hilton Frankfurt Fitness

Gleichzeitig ist es hier wirklich brechend voll, was ich wiederum als ziemlich störend wahrgenommen habe – wer gerne in Ruhe trainiert und nicht auf Geräte wartet, wird sich hieran ziemlich stören. Auch der ebenfalls vorhandene Pool ist dahingehend ein wenig “problembehaftet”.

Hilton Frankfurt Pool

Dennoch ist es natürlich auch großartig einen Pool mit langen Bahnen in einem normalen Stadthotel zu haben.

Hilton Frankfurt Pool 2

Auch eine Sauna und ein Dampfbad gibt es in den Umkleiden, wobei ich die Atmosphäre insgesamt nicht überragend fand. Ein meiner Meinung nach schöneres Spa erwartet einen in der Villa Kennedy Frankfurt, dennoch ist das Gesamtangebot im Hilton Frankfurt grundsätzlich sehr positiv.

Hilton Frankfurt City Centre – Fazit

Mein Eindruck vom Hilton Frankfurt City Centre ist grundsätzlich sehr positiv. Die Lage ist ausgezeichnet, die renovierten Zimmer sind schick und der Ausblick ins Grüne (aus einigen Zimmern) ist sehr entspannend. Zudem gibt es ein gutes Frühstück und eine Kooperation mit einem vollwertigen Fitnessstudio mit Pool. Das Personal war zu jedem Zeitpunkt sehr freundlich, sodass es weniger Grund zur Kritik gibt. Wer die kleinen Nachteile eher nicht hinnehmen möchte, der sollte sich auch noch das Jumeirah Frankfurt ansehen, das aber meist noch einen Tick teurer ist. Grundsätzlich ist das Hilton aber definitiv empfehlenswert.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Das Hilton Frankfurt gehört auch zu meinen gerne gebuchten Hotels – eben wegen des 25 m Pools (der by the way morgens nach Öffnung und Nachmittags meist eher leer ist). Eigentlich … denn was mich in diesem und in zahlreichen anderen Business Hotels (nicht nur Hilton auch Marriott, Renaissance, Radisson, Sofitel, Hyatt) nervt ist die Unsitte die Schreibtische und -stühle gegen so was wie hier auszutauschen. Nicht nur ich habe auf dem (m.E. nicht ergonomischem da nicht höhen und neigungsverstellbaren) Stuhl nach vier Stunden fast immer Rückenschmerzen. Dazu ist der Tisch zu klein, wenn man noch Dokumente und Unterlagen neben den Laptop legen muss. Daher meine ich, dass das ein Tisch und kein SCHREIBtisch ist.

    Wenn ich weiß, dass ich lange arbeiten muss, ist das Hilton leider als Hotel in Frankfurt raus. Es freut sich die Konkurrenz im Westin und InterContinental … solange diese noch Schreibtische hat.

    Bei den übrigen Punkten kann ich Dir vollumfänglich zustimmen.

Alle Kommentare anzeigen (1)