Die First Class Lounge Xiamen Terminal 4 ist eine der besseren Priority Pass Lounges in China. Warum mir die Lounge insgesamt ganz gut gefallen hat, zeige ich Euch in diesem ausführlichen Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Von schönsten Stränden in die kältesten Orte’. Alle weitere Teile des Tripreports findet Ihr im Intro!

China ist was Priority Pass Lounges angeht äußerst gut ausgestattet. Im Prinzip gibt es an fast jedem Airport und auch in den meisten Terminals eine entsprechende Lounge. Viele davon sind ziemlich katastrophal, etwa die First Class Lounge in Chengdu. Anderer wiederum sind zumindest in Ordnung wie die Priority Pass Lounge in Shanghai Hongqiao. Die Lounge im Terminal 4 des Flughafens Xiamen ist ebenfalls recht gut, wenngleich natürlich auch nicht auf dem allerhöchsten Niveau.

First Class Lounge Xiamen Terminal 4 – Lage & Zugang

Wie der Name schon sagt, liegt die First Class Lounge Xiamen in Terminal 4 des Flughafens. Hier starten fast alle Inlandsflüge von Xiamen Airlines und anderen Fluggesellschaften. Das Terminal ist sehr neu und entsprechend auch schick gestaltet. Nach der Sicherheitskontrolle orientiert man sich nach links und erreicht die Lounge nach wenigen Minuten Fußweg. Dort befindet sich die Lounge ein Stockwerk über dem restlichen Terminal. Von der Lounge aus seid Ihr etwa fünf bis zehn Minuten zu den Gates unterwegs.

Zugang zur Lounge haben Passagiere zahlreicher Airlines, die eine Business oder First Class (was dasselbe ist, allerdings unterschiedlich benannt wird) haben. Neben Passagieren mit entsprechenden Tickets haben auch einige Vielflieger Zugang zur Lounge, wenn ein entsprechender Status vorhanden ist. Generell Zugang zur Lounge habt Ihr mit einem beliebigen Ticket als Inhaber von einem Priority Pass. Habt Ihr diesen über die American Express Platinum Card, könnt Ihr sogar einen Gast mitnehmen!

First Class Lounge Xiamen Terminal 4 – Layout & Sitzgelegenheiten

Zu meiner Überraschung ist die First Class Lounge im Terminal 4 des Flughafens von Xiamen enorm groß. Die Zahl der Sitzgelegenheiten liegt mit Sicherheit über 200, die Lounge ist dabei in mehrere verschiedene Räumlichkeiten aufgeteilt.

First Class Lounge Xiamen Sitzgelegenheiten 8

Der größte Teil ist ein offener Teil nahe der Rezeption, der genauso wie der Großteil der Lounge als Atrium zum Terminal hin konzipiert ist.

First Class Lounge Xiamen Sitzgelegenheiten 7

Hier finden sich zahlreiche verschiedene Sessel, die ohne viel Privatsphäre nebeneinander aufgereiht sind.

First Class Lounge Xiamen Sitzgelegenheiten 6

In Richtung Buffet folgen einige Tische mit Stühlen sowie weitere Sessel in einer unregelmäßigen Reihenfolge.

First Class Lounge Xiamen Sitzgelegenheiten 5

Weiter hinten in der Lounge folgen verschiedene weitere Sitzoptionen mit unterschiedlichen Arrangements, bestehend aus Sesseln, Tischen und Stühlen.

First Class Lounge Xiamen Sitzgelegenheiten 3 First Class Lounge Xiamen Sitzgelegenheiten 4

In diesem Bereich gibt es allen voran aber mehr Privatsphäre, weil die Bereiche kleiner sind. Zudem verirren sich nur wenige Passagiere überhaupt hier her.

First Class Lounge Xiamen Sitzgelegenheiten 2 First Class Lounge Xiamen Sitzgelegenheiten

Ich würde also empfehlen einen Sitzplatz in einem dieser Bereiche zu suchen. Von hier hat man auch den schönsten Ausblick, da man teilweise auf das Rollfeld sehen kann.

First Class Lounge Xiamen Ausblick

Generell wirkt die Lounge insgesamt aber sauber und aufgeräumt und durch die Lage in einem Atrium auch angenehm offen. Einzig die Lautstärke aus dem Terminal ist etwas unangenehm.

First Class Lounge Xiamen Terminal 4 – Essen & Trinken

Bei meinem Besuch der Lounge war leider gerade keine Essenszeit. Lounges in China haben hier ein sehr striktes Regiment, was ich etwa auch in der Air China Lounge Chengdu gelernt habe. Das heißt konkret: Es gibt jeweils feste Zeiten für das Frühstück, Mittag- und Abendessen.

First Class Lounge Xiamen Buffet

Außerhalb dieser Zeiten ist das Buffet mehr oder weniger leergeräumt und es gibt keine oder fast keine warmen Optionen. In der Lounge in Xiamen stand beispielsweise ein wenig gedünstetes Gemüse nebst einer anderen kleineren Speise bereit.

First Class Lounge Xiamen Buffet 6

Zudem gibt es noch kleinere Snacks wie zum Beispiel Croissants oder Cracker, allerdings kann man außerhalb der Essenszeiten nicht von einem echten Buffet sprechen.

First Class Lounge Xiamen Buffet 3 First Class Lounge Xiamen Buffet 5

In Hinblick auf Getränke fand ich die Lounge auch eher enttäuschend, neben ein paar Softdrinks gab es auf den ersten Blick einzig Wasser und Säfte.

First Class Lounge Xiamen Buffet 4

Eine faire Einschätzung des Buffets fällt so natürlich ein wenig schwer, die vorhandenen Optionen in der First Class Lounge Xiamen fand ich dennoch ziemlich schwach.

First Class Lounge Xiamen Terminal 4 – Entertainment & Annehmlichkeiten

In Hinblick auf die Entertainment-Optionen ist die Priority Pass Lounge in Chengdu in Ordnung, aber auch keineswegs herausragend. Neben ein paar Fernsehern gibt es unter anderem noch chinesische Zeitungen (sowie auch eine englische Version von China Daily).

First Class Lounge Xiamen Zeitungen

Ergänzt wird das Angebot von einem Business Center mit einigen (älteren) Computern. Das WLAN in der Lounge funktioniert leider auch nur durchschnittlich, die Geschwindigkeiten sind schlichtweg eher niedrig. Zudem gibt es natürlich auch hier eine Firewall, die etwa die Nutzung von Facebook verhindert.

First Class Lounge Xiamen Business Center

Ansonsten bietet die Lounge noch Toiletten, allerdings gibt es keine Duschen. Insgesamt also ein Angebot, das so in Ordnung ist, das allerdings keineswegs besonders gut ist.

First Class Lounge Xiamen Terminal 4 – Fazit

Die First Class Lounge Xiamen hat bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlassen, weil das Buffet und die Entertainment-Optionen doch maximal durchschnittlich sind. Dennoch fand ich die Lounge auch nicht allzu schlecht, weil es zahlreiche Sitzgelegenheiten gibt, man teilweise einen netten Ausblick hat und es nicht so voll wird wie in anderen Lounges. Alles in allem lässt es sich hier also problemlos eine Stunde aushalten, extra Zeit für diese Lounge einzuplanen ist aber keineswegs notwendig.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.