Das Crowne Plaza Canberra ist ein zentrales Stadthotel, das ziemlich in die Jahre gekommen ist. Warum ich hier nicht zwingend wieder übernachten würde, zeige ich Euch in diesem ausführlichen Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Fünf Wochen durch China, Australien & Bali’. Alle weiteren Teile und Hintergründe gibt es im Intro!

Der Hotelmarkt in Canberra ist nicht allzu attraktiv und nur wenige Ketten sind hier überhaupt vertreten. Ich dachte mir grundsätzlich, dass ich mit einem Crowne Plaza nicht allzu viel falsch machen kann, zumal die Lage zentral im neuen Teil der Stadt einen guten Eindruck auf mich gemacht hat. Allerdings täuscht der erste Eindruck der Webseiten-Fotos, die recht moderne Zimmer zeigt. Schade, denn zumindest die Lage des Hotels ist eigentlich gut und man braucht selbst zum Airport keine 15 Minuten zum Airport, auch beim Parlament ist man in weniger als zehn Minuten mit dem Auto.

Crowne Plaza Canberra – die Buchung

Gebuchte habe ich meinen Aufenthalt im Crowne Plaza Canberra einige Wochen vor meiner Reise nach Australien. Der Preis an diesem Datum war – obwohl keine Parlaments-Tage waren – recht hoch, sodass ich eine nicht flexible Buchung getätigt habe. Ein Fehler, wie ich später gemerkt habe, denn statt knapp 150 Euro pro Nacht hätte ich bei Buchung wenige Tage vor dem Aufenthalt nur noch knapp 100 Euro bezahlt. Um nicht auf ein Upgrade angewiesen zu sein, habe ich zudem direkt ein Zimmer mit Blick auf den Park gebucht, dieses war allerdings auch kaum teurer.

Die Statusvorteile im Crowne Plaza Canberra waren dann auch entsprechend mager, neben einem Upgrade, das ich abgelehnt habe (weil es in der Kategorie darüber nur Zimmer mit Verbindungstür gibt) und einem Willkommensgetränk gab es keine relevanten Vorteile – das ist schon enttäuschend, wenn man den höchsten Status einer Kette hat.

Crowne Plaza Canberra – das Zimmer

So richtig überzeugend finde ich das Crowne Plaza Canberra in Hinblick auf die Zimmer nicht, wenngleich in den Schnitt im ersten Moment ganz interessant finde.

Crowne Plaza Canberra Zimmer 4

Nach dem Eingang folgt erst das Badezimmer, danach dann direkt eine kleine Schreibtisch-Ecke, die direkt hinter dem Bett zu finden ist.

Crowne Plaza Canberra Zimmer 6

Hier kann man durchaus gut arbeiten, denn der Tisch ist groß und der gesamte Bereich geräumig – auch einen ergonomischem Stuhl gibt es.

Crowne Plaza Canberra Zimmer 2

Danach folgt direkt das mittelmäßig bequeme Bett, das mit zwei Nachttischen daherkommt. Auf der einen Seite des Bettes geht es allerdings recht eng zu.

Crowne Plaza Canberra Zimmer 3

Ziemlich schlecht ist leider die Geräuschisolierung der Zimmer, denn gerade morgens hört man aus dem Atrium ziemlich deutlich das Frühstück.

Crowne Plaza Canberra Zimmer

Vor dem Bett findet ansonsten noch ein einsamer Sessel mit Fußablage direkt vor dem Fenster Platz.

Crowne Plaza Canberra Zimmer 5

An der Wand hängt zudem noch ein Fernseher, unter dem ein etwas kurioser Tisch ohne echte Bedeutung zu finden ist.

Crowne Plaza Canberra Zimmer 7

Erwähnenswert ist in puncto auf den Schnitt des Zimmers, dass man im Prinzip von überall nach draußen sehen kann – eine meiner Meinung nach gelungene Idee.

Crowne Plaza Canberra Zimmer 10

Der Ausblick über den Park ist auch durchaus nett, aber sicherlich auch nichts Besonderes.

Crowne Plaza Canberra Ausblick

Während das Zimmer selbst einen teilweise modernisierten Eindruck macht, wirkt das Bad wie aus der Zeit gefallen.

Crowne Plaza Canberra Bad

Nach zwei sehr modernen Bädern im Hilton Sydney und dem West Hotel Sydney war ich ein wenig schockiert, eine überaus alte Toilette mit nur teilweise funktionierender Spülung und ein sehr kleines Washbecken ohne Ablagefläche zu finden.

Crowne Plaza Canberra Bad 2Crowne Plaza Canberra Bad 5

Auch die Kombination aus Dusche und Badewanne hat mich nicht gerade begeistert. Schlimmer noch fand ich aber die Handtücher, die absolut dünn waren und wirklich nichts mit einem höherwertigen Hotel zu tun haben.

Crowne Plaza Canberra Bad 3Crowne Plaza Canberra Bad 4

Insgesamt war ich doch eher enttäuscht von dem Zimmer, obwohl mir der Schnitt eigentlich gefallen hat. Mit einem Vier-Sterne-Hotel hat besonders das Bad nicht viel zu tun und auch ansonsten hätte ich ein solches Zimmer eher in einem günstigeren Hotel verortet.

Crowne Plaza Canberra – das Frühstück

Im Verhältnis fand ich das Frühstück im Crowne Plaza Canberra überraschend gut, welches im Restaurant im Atrium des Hotels serviert wird.

Crowne Plaza Canberra Lobby

Hier erwartet einen ein mittelgroßes Buffet mit einigen kalten und warmen Optionen. Die Auswahl ist zwar nicht mit Luxushotels vergleichbar, es gibt aber zum Beispiel ganz leckeren Käse und auch die Möglichkeit selbst Säfte zu pressen.

Crowne Plaza Canberra Frühstück 3Crowne Plaza Canberra Frühstück 5Crowne Plaza Canberra Frühstück 4

Die verschiedenen warmen Speisen sind zudem überraschend reichhaltig und auch gut schmeckend.

Crowne Plaza Canberra Frühstück 6

Der beste Aspekt des Frühstücks sind aber sicherlich die frisch zubereiteten Omelettes – das ist nicht unbedingt die Regel bei Crowne Plaza.

Crowne Plaza Canberra Frühstück 7

Zudem gibt es auch Kaffee auf Espresso-Basis ohne Aufpreis, was in Ozeanien keineswegs die Regel ist wie meine Aufenthalte im Hilton Queenstown oder dem Hilton Brisbane gezeigt haben. Schön finde ich zudem auch das viele Obst, das am Buffet bereitsteht.

Crowne Plaza Canberra Frühstück

Insgesamt würde ich dem Frühstück eine noch gute Bewertung geben. Wirklich überragend ist dieses nicht, im Vergleich zum restlichen Hotel hebt es sich aber positiv ab.

Crowne Plaza Canberra – das Essen

Grundsätzlich nicht schlecht waren auch die Speisen, die ich im Hotel probiert habe. Die Pizza wurde allerdings direkt im Karton serviert, was auch nicht unbedingt für ein “Luxus-Gefühl” sorgt.

Crowne Plaza Canberra Room Service

Geschmacklich war allerdings alles in Ordnung, genauso auch beim Hamburger, den ich in der Bar bestellt habe.

Crowne Plaza Canberra Bar

Auch in dieser Hinsicht war ich aber nicht unbedingt begeistert, auch vom Service.

Crowne Plaza Canberra – die Erholung

An sich hat das Crowne Plaza Canberra ein durchaus gutes Erholungsangebot, das unter anderem einen großen Fitnessbereich bietet.

Crowne Plaza Canberra Fitness 2

Hier gibt es neben Cardio-Maschinen auch einen gesonderten Bereiche für Krafttraining, unter anderem auch mit schwereren Gewichten.

Crowne Plaza Canberra FitnessCrowne Plaza Canberra Fitness 4

Sogar einen weiteren Raum für verschiedene weitere Trainingsarten ist geboten, was doch sehr positiv auffällt.

Crowne Plaza Canberra Fitness 3

Etwas kurios ist allerdings, dass die Sauna des Erholungsbereichs sich genau dazwischen befindet – sozusagen mitten im Fitnessraum.

Crowne Plaza Canberra Sauna

Darüber hinaus gibt es auch noch einen Außenpool und einen Jacuzzi.

Crowne Plaza Canberra Pool

Dieser allerdings ist nur im Sommer geöffnet, denn in Canberra wird es im Winter bitterkalt – draußen schwimmen möchte dann sicher niemand.

Crowne Plaza Canberra Pool 2

Insgesamt allerdings ist das Erholungsangebot durchaus gut – hier bietet das Hotel in Canberra signifikant mehr als zum Beispiel das Crowne Plaza Hamburg oder das Crowne Plaza Hannover.

Crowne Plaza Canberra – Fazit

Insgesamt hat mich das Crowne Plaza Canberra nicht überzeugt. Genauso wie auch schon im Crowne Plaza Tokio Narita fand ich das Hotel einfach ziemlich in die Jahre gekommen und nur halbherzig renoviert. Dazu kommt, dass die Preise doch recht hoch sind, auch im Vergleich zur Konkurrenz in Canberra. Ich würde daher eher zu einem alternativen Hotel, etwa dem Park Hyatt, raten. Hier erwartet einen schlichtweg eine höhere Qualität.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.