Zum Abschluss meiner Sommerreise nach Teneriffa habe ich mich für eine Übernachtung im Bahía del Duque Teneriffa entschieden. Ich habe meinen Aufenthalt über reisetopia Hotels gebucht und dadurch viele Virtuoso-Vorteile erhalten. Wie mir mein Aufenthalt gefallen hat, erfahrt Ihr in dieser Bahía del Duque Teneriffa Bewertung.

In diesem Jahr stand Spanien bei mir besonders hoch im Kurs. Nach einer Reise nach Valencia, über die ich in meiner Hotel Balneario Las Arenas Bewertung berichte, ging es im Sommer für mich nach Teneriffa. Während der ersten Nächte auf der größten der Kanarischen Inseln durfte ich das Ritz Carlton Abama Teneriffa testen, für den letzten Teil der Reise ging es ins Bahía del Duque Teneriffa.

Das Hotel gehört zu den Leading Hotels of the World und ist nicht umsonst eines der besten Luxushotels in Spanien. Bereits von außen macht es einiges her und ich hatte schon vieles über das Hotel gelesen, da es sich besonders im Bereich der Nachhaltigkeit einsetzt. Meine Erwartungen waren dementsprechend groß und gerade nach dem tollen Aufenthalt im Ritz Carlton Abama, lag die Messlatte bei mir hoch. Ob das Hotel mich überzeugen konnte, zeige ich euch in meiner Bahía del Duque Teneriffa Bewertung.

Bahía del Duque Teneriffa – die Buchung

Wie bereits am Anfang meiner Bahía del Duque Teneriffa Bewertung erwähnt, habe ich den Aufenthalt über reisetopia Hotels gebucht. Ich entschied mich für das Deluxe Zimmer, für das ich 240 Euro pro Nacht zahlte. Ein Upgrade, das es nach Verfügbarkeit hätte geben können, erhielt ich leider nicht. Das Hotel war aber auch sehr gut ausgebucht, sodass dieser Umstand auch an mangelnden Kapazitäten gelegen haben könnte.

Bahía del Duque Teneriffa

  • Täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • Kostenfreies Upgrade (nach Verfügbarkeit)
  • Früher Check-in und später Check-out (nach Verfügbarkeit)
  • Ein kostenfreies Mittagessen im Beachclub
  • Ein Willkommensgeschenk
  • kostenfreie Stornierung und Umbuchung

Alle anderen Vorteile wie etwa ein kostenfreies Mittagessen im Beachclub wurden mir nämlich unkompliziert gewährt. Auch stand im Zimmer als Willkommensgeschenk eine Flasche Wein, worüber ich mich sehr gefreut habe.

Bahia Del Duque Lobby 3
Lobby des Bahía del Duque Teneriffa

Das Hotel machte definitiv einen guten ersten Eindruck. Vor allem die Mitarbeiter, die alle in traditionellen Trachten gekleidet waren, waren überaus hilfsbereit und zuvorkommend.

Bahía del Duque Teneriffa – die Lage

Wer Teneriffa kennt, der kennt sicherlich auch die sehr mit Hotels zugebauten Gegenden im Süden der Insel rund um Los Christianos und Las Americas. Zwei Orte, in die es mich eher nicht zieht. Der “Charme” dieser hoch touristischen Gegenden zieht sich an der Küste auch noch etwas weiter nach Norden, die Costa Adeje entlang. Ganz am Ende dieser Gegend, etwa acht Kilometer nördlich vom Playa de las Americas liegt das Bahía del Duque Teneriffa. Um ehrlich zu sein, war der Abstand in meiner Vorstellung etwas größer, denn ich war doch etwas überrascht, zunächst durch all jene Ortschaften durchzufahren, bis ich schlussendlich am Hotel war.

Auch, wenn das Hotel nicht direkt im bekannten Trubel liegt, ist die Umgebung doch merklich belebter und auch lauter als etwa beim Ritz Carlton Abama, wo ich die Tage zuvor die besondere Ruhe geschätzt habe. Auf diese Punkte gehe ich zu einem späteren Zeitpunkt meiner Bahía del Duque Teneriffa Bewertung noch einmal genauer ein.

Denn abgesehen davon, dass es in der Umgebung etwas lauter war als erwartet, kann man die Lage durchaus als gut bezeichnen. Zum Flughafen sind es weniger als 20 Minuten mit dem Auto, der öffentliche Nahverkehr ist gut ausgebaut und auch zu Fuß kann man in der Umgebung einiges entdecken, einkaufen gehen und flanieren. Auf einen Mietwagen ist man hier demnach nicht angewiesen, wenngleich wir unseren von den Tagen davor natürlich noch behielten.

Bahía del Duque Teneriffa – das Gelände

Von der Straße wirkt das Hotel zunächst unscheinbar – so unscheinbar, dass wir zunächst am Eingangstor und der Schranke vorbeigefahren sind. Nach einem Wendemanöver starteten wir dann den zweiten Anlauf und wurden am Tor von einem Sicherheitsmitarbeiter begrüßt. Was ich mir hier gewünscht hätte, wäre, dass dieser einem noch den Weg zu den Parkplätzen gezeigt hätte.

Denn eigentlich bietet das Hotel einen Valet Parking Service an, der einem einen komfortablen Start in den Urlaub garantieren sollte. Aber so suchten wir zunächst etwas unsicher den Parkplatz, der am nächsten an der Rezeption liegt – auch hier wäre eine bessere Beschilderung oder kleine Einweisung durchaus hilfreich gewesen.

Bahia Del Duque Aussen
Die Hotelanlage im Bahía del Duque Teneriffa

Dass sich der richtige Weg uns zumindest nicht gleich entschloss, liegt definitiv an dem interessanten Aufbau des Hotelgeländes. Das Gelände des Hotels lässt sich dabei durchaus als besonders beschreiben, denn es gibt nicht nur ein klassisches Hotelgebäude oder ein paar Villen, sondern wirklich schön angeordnete und verwinkelte kleine und große Gebäude, Straßen und Wege.

Um sich hier nicht zu verlaufen, braucht man einige Zeit, denn auch die Poollandschaft und die Restaurants sind ebenso verwinkelt aufgebaut. Man hat im Bahía del Duque Teneriffa daher nie den Eindruck, in einem großen Resort zu sein, sondern ist an vielen Stellen komplett allein.

Bahia Del Duque Aussenanlage
Außenanlage Bahía del Duque Teneriffa

Findet man sich erstmal zurecht, gibt es viele tolle Plätze zu entdecken, wie etwa diesen schönen Aussichtspunkt mit Blick auf den Atlantik.

Bahia Del Duque Ausblick Meer
Aussichtspunkt im Bahía del Duque Teneriffa

Auch ist die gesamte Hotelanlage sehr schön bepflanzt. Man merkt, dass hier ein durchdachtes Begrünungskonzept zugrunde liegt. Im Bahía del Duque Teneriffa hat man sich dazu entschieden, auf dem Grundstück – beispielsweise zum Bewässern der Pflanzen – entsalztes Meerwasser zu verwenden. Der Entsalzungsprozess geschieht dabei direkt auf dem Gelände selbst und leistet somit einen großen Beitrag zur Nachhaltigkeit des Hauses.

Bahía del Duque Teneriffa – das Zimmer

Meine Bahía del Duque Teneriffa Bewertung bezieht sich auf das Deluxe Zimmer Gartenblick, welches die Einstiegskategorie in dem Luxushotel auf Teneriffa darstellt. Mein erster Eindruck war, dass es etwas dunkel ist. Ähnliches hatte ich auch bei meiner Hospes Palau de la Mar Bewertung, wobei dort das Mobiliar gänzlich in Schwarz gehalten ist, während es hier in dunkelbraunen Holztönen daherkommt.

Das Schlafzimmer

Insgesamt misst das Deluxe Zimmer Gartenblick im Bahía del Duque Teneriffa zwischen 25 und 30 Quadratmetern. Der größte Anteil davon ist selbstverständlich das Schlafzimmer. Die Einrichtung wirkt etwas altmodisch, aber gehört mit zum Stil des Hotels, in dem, wie eingangs berichtet, auch die Mitarbeiter in traditionellen Trachten arbeiten.

Bahia Del Duque Bett Und Zimmer
Deluxe Zimmer Gartenblick im Bahía del Duque Teneriffa

Das Bett steht im Zentrum des Zimmers und ist dabei eines der wenigen helleren Möbelstücke. Jede Seite hat zwei Kopfkissen sowie ein Kissen zu Dekozwecken. Rechts und links stehen zwei Nachttische mit Steckdosen und es gibt für beide Seiten jeweils eine Lampe. Ich habe hier wirklich gut geschlafen und fühlte mich am Morgen gut ausgeruht.

Bahia Del Duque Bett
Bequemes Bett im Deluxe Zimmer Gartenblick

Über dem Bett hängt noch ein Relikt aus vergangenen Zeiten. Der Ventilator war zumindest in unserem Zimmer nicht in Gebrauch, stattdessen nutzen wir die nachträglich eingebaute Klimaanlage, die sich klassischerweise über der Tür befindet.

Bahia Del Duque Ventilator
Ventilator im Deluxe Zimmer Gartenblick

Neben der Tür in den Flur und mit geringem Abstand zur rechten Bettseite befindet sich ein eingebauter Wandschrank, der genügend Stauraum bietet und sich gut in das Gesamtbild des Zimmers einfügt.

Bahia Del Duque Bett Und Schrank
Schrankwand im Deluxe Zimmer Gartenblick

Gegenüber vom Bett befindet sich an der Wand ein kleiner Flachbildfernseher, darunter ist eine Kommode, die gleichzeitig als Schreibtisch und Heimat der Minibar fungiert. Zum Arbeiten scheint mir dieser Platz weniger geeignet, aber Geschäftsreisende zählen sicherlich auch nicht zur Zielgruppe dieses Hauses. Dementsprechend finde ich es in Ordnung, dass der zum Schreibtisch gehörende Stuhl lediglich ein gepolsterter Hocker ist.

Bahia Del Duque Fernseher
Fernseher im Deluxe Zimmer Gartenblick

Auf dem Tisch befindet sich unter anderem ein Ordner mit allen wichtigen Informationen zum Hotel und ein Tablett mit Gläsern und ungekühlten Snacks aus der Minibar. Alles war hier coronabedingt in Plastik eingeschweißt und mit dem Hinweis versehen, dass es vorher desinfiziert wurde.

Bahia Del Duque Gästebuch
Alle Utensilien waren desinfiziert und verpackt

Ebenfalls steht auf dem Tisch eine Kaffeemaschine mit Nespresso Kaffeekapseln sowie zwei kleinen Flaschen Wasser. Die Kaffeemaschine war anders als die aus dem Ritz Carlton Abama Teneriffa voll in Takt. Im Gegensatz dazu sah man dem Holztisch an, dass er schon ein wenig in die Jahre gekommen ist, an einigen Stellen gab es Abplatzer.

Bahia Del Duque Kaffeemaschine
Nespresso Kaffeemaschine

Auch überrascht war ich, die Minibar hier gefüllt vorzufinden, so war es im anderen Hotel doch coronabedingt nicht möglich.

Bahia Del Duque Minibar Kühlschrank
Gut gefüllte Minibar im Bahía del Duque Teneriffa

Neben der Schreibtisch-Kommoden-Kombi steht im Deluxe Zimmer eine Ablagemöglichkeit für den Koffer sowie ein schlichter Sessel, den wir auch mehr zum Ablegen unserer Kleidung nutzten.

Bahia Del Duque Sessel
Kofferablagemöglichkeit und Sitzgelegenheit im Deluxe Zimmer Gartenblick

Links vom Bett steht noch ein weiterer kleiner Korbtisch mit Glasplatte, neben dem sich ein größerer Ohrensessel befindet. Weitere Stühle gibt es für das Tischchen nicht. Als Willkommensgeschenk haben wir hier eine Flasche Rotwein vorgefunden.

Bahia Del Duque Willkommensgeschenk
Zur Begrüßung gab es eine Flasche Wein

Diese haben wir uns für den letzten Tag des Urlaubs aufbewahrt und waren doch überrascht, dass in der Karte des Room Services für ähnliche Produkte ziemlich hohe Preise aufgerufen wurden. Somit schmeckte das Willkommensgeschenk fast noch ein wenig besser.

Der Balkon

Egal wie groß – einen Balkon zu haben ist für mich immer ein großer Pluspunkt. Sei es bei Wohnungen oder in Hotelzimmern. Dennoch wäre ein etwas größerer Außenbereich natürlich schön gewesen. Denn während ich im Ritz Carlton Abama meine Sportmatte auf dem großen Balkon ausbreiten konnte, ist hier definitiv nur Platz für die beiden Sessel sowie das kleine Tischchen.

Setzt man sich in Blickrichtung nach draußen auf die Sessel schaut man direkt auf die Brüstung, welche in unserem Zimmer übrigens etwas wackelig war. Zwar bestand hier keine Gefahr, allerdings sorgte es für einen kurzen Schreckmoment als ich mich das erste Mal anlehnen wollte und das Geländer dann etwas nachgegeben hat.

Bahia Del Duque Balkon
Kleiner Balkon des Deluxe Zimmer Gartenblick

Vom Balkon des Deluxe Zimmer Gartenblick schaut man – wie der Name verspricht – nicht auf das Meer, sondern auf den Garten. Wobei ich sagen muss, dass ich auch Gartenblick ein wenig hochgegriffen finde, denn zumindest aus unserem Zimmer hatte man vor allem einen Blick auf benachbarte Hotels und sah nur einen kleinen Teil der schönen Grünfläche des Bahía del Duque.

Bahia Del Duque Ausblick Auf Hotels
Ausblick aus dem Deluxe Zimmer Gartenblick im Bahía del Duque Teneriffa

Am Abend war dies auch der Punkt, der mich in meiner Bahía del Duque Bewertung wohl am meisten gestört hat. Denn als es dunkel wurde, ging in den benachbarten Hotels das Licht an und die Party los. Um 22 oder 23 Uhr war zwar Ruhe, aber bis dahin hörte man lautstark einen Mix an verschiedenen Musikgenres und das Gegröle von Feierlustigen. Solange man selbst dabei ist, kein Problem. Aber ein gemütliches Dinner vom Roomservice auf dem Balkon wurde dadurch doch etwas negativ beeinflusst.

Das Bad

Das Bad schneidet in meiner Bahía del Duque Bewertung im Gegensatz zum Balkon sehr gut ab. Zwar ist es auch hier aufgrund von fehlendem Tageslicht ein wenig dunkel, dennoch wirkt es durch die vielen Marmorbeläge und das große Waschbecken edel.

Bahia Del Duque Waschbecken 1
Doppelwaschbecken

Ein besonderer “Eyecatcher” im Badezimmer sind definitiv die Handtücher, die mit einer Krone bedruckt sind und somit einen Hauch von Luxus versprühen. Rechts neben dem Waschbecken befindet sich eine Badewanne, die einen guten Eindruck machte, von mir allerdings nicht genutzt wurde.

Bahia Del Duque Badewanne
Badewanne und edle Handtücher

Direkt gegenüber sind jeweils mit Glastüren abgetrennte Bereiche für die Dusche sowie das WC.

Bahia Del Duque WC Und Dusche
Separate Dusche und Toilette

Die Größe der Dusche ist ausreichend und verfügt über einen Regenduschkopf sowie eine Handbrause.

Bahia Del Duque Dusche
Regendusche

Die Toilette befindet sich direkt nebenan, wobei ich hier die Wahl einer Glastür, bei der man nur Milchglasstreifen angebracht hat, etwas ungünstig finde. Hier hätte man sicherlich auch auf eine komplett intransparente Tür setzen sollen.

Bahia Del Duque WC
Toilette mit Glastür

Wie auch im Zimmer sind im Bad alle Kontaktgegenstände vorab desinfiziert und in Plastik verpackt worden.

Bahia Del Duque Hygiene
Auch im Badezimmer war alles extra desinfiziert und verpackt

Die Pflegeprodukte haben mir sehr gut gefallen, sie sind von der englischen Marke Molton Brown, die bereits von Queen Elizabeth II mit einem Royal Warrant ausgezeichnet wurden.

Bahia Del Duque Pflegeprodukte
Hochwertige Pflegeprodukte

Hier konnte ich nicht widerstehen und habe einige der übrig gebliebenen Fläschchen mit nach Hause genommen, um sie für künftige Reisen weiterzuverwenden.

Bahía del Duque Teneriffa – die Kulinarik

Insgesamt verfügt das Bahía del Duque über acht verschiedene Restaurants, die jedoch nicht immer alle zur gleichen Zeit geöffnet haben – zumindest während Corona. Da das Frühstück bereits bei der Buchung über reisetopia Hotels inkludiert war, war ich hierauf natürlich besonders gespannt.

Das Frühstück

Das Frühstück im Bahía del Duque findet im El Bernegal in Buffetform statt. Dieses Restaurant scheint mir eines der größten des gesamten Hauses zu sein und verfügt über einen riesigen Innenbereich sowie eine schöne Terrasse mit Meerblick. Wir wurden hier direkt freundlich begrüßt und uns wurde von der Dame am Empfang ein Platz ganz am Rand zugewiesen, damit wir den schönsten Meerblick genießen können.

Als wir uns jedoch gerade gemütlich hingesetzt hatten, kam ein Kellner, der uns relativ bestimmt darauf hinwies, dass der Platz bereits für andere Gäste reserviert ist. Hier war ich doch ein wenig enttäuscht, dass die Kommunikation anscheinend so schlecht funktioniert hat. Wir bekamen einen Ersatztisch in der Mitte der Terrasse.

Bahia Del Duque Blick Vom Fruehstueck
Sitzmöglichkeiten beim Frühstück – draußen

Neben den Optionen auf der Terrasse kann man sein Frühstück auch im Innenraum genießen – dies hat aufgrund des guten Wetters jedoch niemand in Anspruch genommen. Zudem stelle ich es mir im Innenraum auch etwas unruhig vor, da hier auch das Buffet aufgebaut ist.

Bahia Del Duque Fruehstueck 6
Sitzmöglichkeiten beim Frühstück – drinnen

Das Buffet ist wirklich imposant und unwahrscheinlich groß. Am Start des Buffets, kann man nicht erkennen, wo das Ende zu sein scheint. Als Hygienemaßnahme hat man sich im Bahía del Duque dafür entschieden, dass jeder Gast Handschuhe tragen muss, ansonsten durfte man sich am Buffet aber selbst bedienen.

Bahia Del Duque Fruehstueck 1
Große Brotauswahl am Frühstücksbuffet

Es gibt eine große Auswahl an frischem, vorgeschnittenen Obst sowie allerhand ungeschnittenem.

Bahia Del Duque Fruehstueck 3
Obstauswahl beim Frühstücksbuffet

In einer Art Erker des Raumes gibt es eine Live Cooking Station, wo die warmen Speisen wie Rührei oder Bacon, aber auch Waffeln und Pancakes hergestellt werden.

Bahia Del Duque Fruehstueck 5
Live Cooking von warmen Speisen

Auch an vielen Sorten Wurst, Schinken und Käse mangelt es am Frühstücksbuffet im Bahía del Duque Teneriffa nicht.

Bahia Del Duque Fruehstueck 7
Aufschnittauswahl

Gut gefallen hat mir auch die Saftauswahl, sowie die zahlreichen Gemüsesorten.

Bahia Del Duque Fruehstueck 2
Frisches Gemüse und Säfte

Die Marmeladen sind in kleinen Gläschen und nett auf unterschiedlich hohen Podesten, direkt neben den Trockenfrüchten und Nüssen, drapiert.

Bahia Del Duque Fruehstueck 10
Konfitüren und Trockenfrüchte

Der Kaffee wird einem direkt an den Platz gebracht. Ich habe mich – entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten auch mal für einen Tee entschieden – der mir dann allerdings leider ohne Teebeutel serviert wurde.

Bahia Del Duque Fruehstueck 11
Frühstück im Bahía del Duque

Insgesamt schien mir beim Frühstück der Service auch ein wenig überfordert zu sein. Das mag zum einen natürlich an der überdurchschnittlichen Größe des Frühstücksraumes liegen, zum anderen aber auch an den hohen Temperaturen, bei denen die Mitarbeiter trotzdem die langen Trachten trugen, die etwas zu warm für die Jahreszeit schienen und einige ins Schwitzen brachten.

Der Beachclub

Der Beachclub ist ein weiteres Restaurant auf dem Gelände des Hotels und ein wichtiger Bestandteil meiner Bahía del Duque Teneriffa Bewertung. Wie eingangs erwähnt, haben wir hier ein kostenfreies Mittagessen erhalten, was sehr gut passte, da wir zur Mittagszeit anreisten und direkt eine kleine Stärkung gebrauchen konnten.

Der Beachclub liegt dabei allerdings nicht direkt am Strand, sondern ich würde ihn eher als Poolclub bezeichnen, so blickt man von dort aus direkt auf einen der größten Pools des Hotels. Die Stimmung im Restaurant hat mir äußerst gut gefallen. Das Personal war – bis zum Schichtwechsel – sehr aufmerksam und das Essen schmeckte toll.

Bahia Del Duque Beachbar 2
Der Beachclub

Wir durften uns ein Menü zusammenstellen, bei dem es jeweils zwei bis drei verschiedene Optionen gab. Ansonsten gibt es in dem Restaurant auch ein à la carte Menü. Als Vorspeise habe ich mich aufgrund der Hitze für eine Gazpacho entschieden, die mir hervorragend geschmeckt hat.

Bahia Del Duque Gazpacho
Gazpacho im Beachclub

Da es bei den Hauptgerichten wenige fleischfreie Optionen gab, habe ich eine zweite Vorspeise als Hauptgericht genommen und erhielt eine bunte Platte gebratenes Gemüse mit leckerem hausgemachtem Brot und Olivenöl.

Bahia Del Duque Verduras A La Plancha
Verduras a la Plancha im Beachclub

Mein Partner wählte ein Fischgericht an Julienne-Gemüse, das ebenfalls sehr gut schmeckte.

Bahia Del Duque Fisch
Fischgericht im Beachclub

Zum Dessert gab es anschließend einen Schokobrownie mit Vanilleeis und Vanillesoße. Die andere Option war ein Apfelstrudel.

Bahia Del Duque Brownie
Brownie mit Eis im Beachclub

Der Beachclub hat mir insgesamt wirklich gut gefallen, nur zwischen dem Hauptgang und dem Dessert fand ein Schichtwechsel im Service statt, nach dem sich niemand mehr für uns zuständig fühlte. So dauerte unser Besuch dort sicherlich fast zwei Stunden, wobei die letzte Stunde komplett dem Warten und dem Nachtisch zugeschrieben werden kann.

Der Room Service

Da mir die Speisekarte des Room Service wirklich zugesagt hat, wollte ich auch diesen testen und wir orderten uns an einem Abend das Essen auf das Zimmer. Hier muss ich zunächst einmal die moderaten Preise hervorheben. Die Gerichte hatten allesamt “normale” Restaurantpreise – etwas, das ich in anderen Luxushotels so bisher nicht beobachten konnte.

Bahia Del Duque Room Service
Der Room Service im Bahía del Duque

Wir hatten Pasta Arrabiata und ein Sandwich mit Pommes. Zudem wurden noch kleine Brötchen gereicht. Besonders gut gefallen hat mir, dass man ebenfalls eine Tischdecke gebracht bekam, wodurch das Ambiente direkt viel hochwertiger aussah und das, obwohl die Balkonmöbel ja ansonsten nicht so viel hergegeben haben.

Bahia Del Duque Room Service 2
Die Speisekarte war sehr umfangreich

Zu den anderen Restaurants kann ich in meiner Bahía del Duque Teneriffa Bewertung leider keine Einschätzung abgeben, da die, die mich kulinarisch angesprochen haben, an den jeweiligen Abenden geschlossen waren.

Bahía del Duque Teneriffa – die Erholung

Der letzte Teil meiner Bahía del Duque Teneriffa Bewertung widmet sich dem Highlight des Hotels – dem Erholungsbereich. Dieser hat mir so gut gefallen, dass er für mich einige der bereits negativ angemerkten Punkte in der Retrospektive wett gemacht hat und ich wirklich positiv an die Zeit in dem Hotel zurückdenke.

Der Pool

Normalerweise bevorzuge ich das Meer gegenüber dem Pool, doch das Bahía del Duque hat es mit seinem besonderen Poolbereich geschafft, dass ich hier kaum noch wegwollte.

Bahia Del Duque Pool 5
Poolbereich mit Blick auf das Bahía del Duque

Es gibt mehrere Pools, die auf unterschiedlichen Ebenen der Anlage verteilt sind, doch sie haben alle gemein, dass sie sich ausgezeichnet in die Umgebung einfügen. Statt einem klassischen Schwimmbecken hat man sich hier dafür entschieden, alles mit Steinen zu umsäumen, was dem Pool ein sehr natürliches Flair verschafft hat.

Bahia Del Duque Pool 4
Poolbereich Bahía del Duque

Rund um den Pool sind diverse Liegemöglichkeiten, manche davon direkt am Wasser, andere auf Rasenflächen ein wenig weiter entfernt. Die Liegen werden von einer Servicekraft am Pool mit frotteeumsäumten Matratzen versehen, wodurch man hier enormen Liegekomfort hat.

Bahia Del Duque Blick Von Der Beachbar
Liegemöglichkeiten am Pool

Da der Poolbereich sehr weitläufig ist, gab es einige Pools, in denen man komplett für sich allein schwimmen konnte.

Bahia Del Duque Pool 8
Weiterer Teil des Poolbereichs

Im gesamten Poolbereich gibt es ebenfalls einen Service, der einem die gewünschten Getränke und Snacks an den Platz bringt und die Sonnenbadenden regelmäßig mit Wasserflaschen versorgt.

Der Strand

Direkt vom Poolbereich aus kann man durch ein von einem Security-Beauftragten bewachten Tor zum Strand – dem Playa del Duque – gehen, der öffentlich zugänglich ist.

Bahia Del Duque Blick Auf Strand
Blick auf den Playa del Duque

Für Hotelgäste gibt es extra Liegemöglichkeiten, ebenfalls mit Polstern ausgestattet.

Bahia Del Duque Blick Aufs Meer
Vom Hotel hat man einen direkten Zugang an den Playa del Duque

Das Meer am Playa del Duque ist ausgesprochen klar und von guter Qualität und auch der feine Sandstrand ist wirklich schön. Vom “Überraschungseffekt” her hat mich der Pool allerdings in diesem Falle mehr beeindruckt.

Bahía del Duque Teneriffa – das Fazit

Wer meinen Bahía del Duque Teneriffa Bewertung bis hier hin gelesen hat, der wird wissen, dass ich mit einigen Punkten nicht so zufrieden war – vor allem das Zimmer würde ich so nicht unbedingt noch einmal buchen. Allerdings hat mir die Hotelanlage sowie der Pool wirklich unheimlich gut gefallen, sodass ich gerne nochmal wieder kommen würde – dann mit einem Zimmer, das nicht in die Richtung der anderen Hotels liegt, sondern vielleicht in Richtung Strand ausgerichtet ist. Zudem hatte das Hotel natürlich mit dem Ritz Carlton Abama auch einen starken Gegner im ständigen Vergleich, den ich während meines ganzen Aufenthaltes im Bahía del Duque immer wieder gezogen habe.

Bahía del Duque Teneriffa

  • Täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • Kostenfreies Upgrade (nach Verfügbarkeit)
  • Früher Check-in und später Check-out (nach Verfügbarkeit)
  • Ein kostenfreies Mittagessen im Beachclub
  • Ein Willkommensgeschenk
  • kostenfreie Stornierung und Umbuchung
Mein persönliches Highlight im Bahía del Duque Teneriffa   +

Mein persönliches Highlight war definitiv der außergewöhnliche Poolbereich und ganz besonders die Entspannung, die ich dort noch kurz vorm Abflug genießen konnte. Als ich das letzte Mal in den mit Steinen umsäumten Pool gesprungen bin, wusste ich, dass ich schon drei Stunden später wieder auf dem Weg nach Deutschland sein werde und doch konnte ich noch einmal komplett abschalten.

Weitere Eindrücke aus dem Bahía del Duque Teneriffa   +

Bahia Del Duque Aussen 2
Hotelgebäude Bahía del Duque
Bahia Del Duque Pool 1
Wasserspiele im Bahía del Duque
Bahia Del Duque Lobby 2
Hauptgebäude des Bahía del Duque
Bahia Del Duque Pool 6
Blick auf das Haupthaus und den Pool
Bahia Del Duque Hotelanlage
Blick auf den Frühstücksbereich und das Haupthaus
Bahia Del Duque Ausblick Nacht
Asublick vom Doppelzimmer bei Nacht
Bahia Del Duque Beachbar
Der Beachclub
Bahia Del Duque Apfeltasche
Apfeltasche als Dessert im Beachclub
Bahia Del Duque Fruehstueck 4
Weitere warme Speisen am Früstückbuffet
Bahia Del Duque Fruehstueck 9
Eierspeisen am Frühstücksbuffet
Bahia Del Duque Fruehstueck 8
Waffeln und Süßgebäck am Frühstücksbuffet
Bahia Del Duque Bett Von Der Seite
Bett im Deluxe Zimmer Gartenblick
Bahia Del Duque Blick Auf Balkon
Blick vom Bett auf den Balkon
Bahia Del Duque Ausblick
Ausblick aus dem Deluxe Zimmer Gartenblick
Bahia Del Duque Waschbecken Und Seife
Verpackte Pflegeprodukte im Bad
Bahia Del Duque Handtücher Und Hausschuhe
Handtücher und Hausschuhe
Bahia Del Duque Minibar
Verpackte Snacks aus der Minibar

Weitere Reviews aus Spanien

Häufig gestellte Fragen zum Bahía del Duque Teneriffa

Nach welchen Kriterien wird das Hotel bewertet?   +

Das Hotel wurde unabhängig durch einen reisetopia Autor bewertet. Der Aufenthalt wurde dabei vollständig von reisetopia oder dem reisetopia Autor bezahlt.

Wie kann man das Bahía del Duque Teneriffa buchen?   +

Das Hotel kann man über reisetopia Hotels buchen, womit man alle Vorzüge wie etwa ein kostenfreies Frühstück, ein Willkommensgeschenk sowie volle Flexibilität erhält.

Für wen eignet sich das Bahía del Duque Teneriffa?   +

Das Hotel eignet sich für generell für jedermann, egal ob Paare, Singles oder Familien. Die meisten Gäste im Hotel sind allerdings Paare oder Familien, die für mehrere Tage einen Urlaub am Strand verbringen.

Wie weit ist das Bahía del Duque Teneriffa vom Flughafen entfernt?   +

Das Hotel ist etwa 20 Kilometer vom Flughafen entfernt und lässt sich mit dem Auto innerhalb von 20 Minuten erreichen.

Ist das Bahía del Duque Teneriffa barrierefrei?   +

Das Hotel ist barrierefrei, allerdings gibt es viele Steigungen, da das Hotel an einem Hang liegt.

Wie ist die Atmosphäre im Bahía del Duque Teneriffa?   +

Das Hotel hat eine sehr traditionelle Atmosphäre, die Lobby ist großzügig und das Servicepersonal freundlich. Vom Ambiente her ist das Hotel ähnlich zu anderen Strandresorts mit hohen Ansprüchen, man spürt hier aufgrund der Trachten des Personals sowie der Einrichtung die kanarischen Traditionen .

Ist das Bahía del Duque Teneriffa zu empfehlen?   +

Jeder, der ein außergewöhnliches Resort mit tollem Poolbereich sucht und gerne in Stadtnähe ist, wird sich im Bahía del Duque Teneriffa mit Sicherheit wohlfühlen.

Autorin

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Ich war im Sommer 2019 im Bahia del Duque in einer Villa mit eigenem Plunge-Pool. Die Villa hat ca 1000€ pro Nacht gekostet. Zu dieser Zeit war fast die gesamte Poollandschaft wegen Renovierung geschlossen. Wir hatten über TUI gebucht und TUI hat sich nicht genötigt gesehen, uns über diesen Umstand vorher zu informieren. Auch war TUI nicht bereit uns wg. des Reisemangels einen Nachlass zu gewähren, wir hätten ja schließlich unseren eigenen (ca 1,5x3m großen) Plunge-Pool. Das hat mich zu dem Entschluss geführt IN MEINEM GANZEN LEBEN NIE WIEDER eine Reise über TUI zu buchen!!!!!!

Alle Kommentare anzeigen (1)