Die ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 ist eine von zwei First Class Lounges der Airline am größten Flughafen der Stadt. Warum ich die Lounge angenehm finde, aber doch enttäuscht war, zeige ich Euch in diesem ausführlichen Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Von schönsten Stränden in die kältesten Orte’. Alle weitere Teile des Tripreports findet Ihr im Intro!

ANA ist eine von nicht mehr allzu vielen Fluggesellschaften der Star Alliance, die eine First Class zu bieten hat. Entsprechend wird auch die Zahl der Star Alliance First Class Lounges von Jahr zu Jahr weniger. An den Hubs in Asien gibt es allerdings noch vergleichsweise viele solcher Lounges, etwa die Air China First Class Lounge Peking, der Singapore Airlines Private Room Singapur oder auch die Thai Airways First Class Lounge in Bangkok. Die ANA Suite Lounge konnte mich persönlich dabei genauso wenig wirklich überzeugen wie die anderen genannte Lounges – warum das so ist, zeige ich Euch in dem folgenden Review!

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 – Lage & Zugang

Die ANA Suite Lounge Tokio Haneda liegt – wie der Name schon sagt – direkt am Gate 110. Denselben Eingang nutzt auch die ANA Lounge Tokio Haneda 110, die für Business Class und Statuskunden gedacht ist. Von der Sicherheits- und Passkontrolle zur ANA Suite Lounge ist man keine fünf Minuten unterwegs und auch zum Gate braucht man nicht lang. Viel besser könnte die Lage meiner Meinung nach also nur schwerlich sein.

Zugang zu der Lounge der japanischen Airline haben alle Passagiere, die ein First Class Ticket bei der Star Alliance gebucht haben. Fliegt Ihr also beispielsweise in der Lufthansa First Class von Tokio nach Frankfurt habt Ihr genauso Zugang wie mit einem ANA First Class Ticket. Ich hatte in meinem Fall vor meinem First Class Flug nach London Zugang. Ebenfalls in die ANA Suite Lounge dürfen Passagiere mit einem HON Circle Status oder einem vergleichbaren Top-Status bei ANA.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 – Layout & Sitzgelenheiten

Die ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 ist die deutlich größere der beiden First Class Lounges der Airline. Die ANA Suite Lounge 114 ist nur etwa halb so groß.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Layout 5

Im Prinzip besteht die größere Lounge aus zwei Teilen, nach der Rezeption auf der rechten Seite befindet sich ein großer Teil mit einigen Sesseln und einem Bereich mit Tischen zum Essen oder Arbeiten.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Layout 8

Nahe am Buffet findet man zudem noch einige weitere Sitzgelegenheiten, die aber nicht allzu gemütlich sind.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Layout 6 ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Layout 7

Generell finde ich den Bereich auf der anderen Seite der Lounge deutlich schöner, da man von hier auch einen Ausblick auf das Rollfeld hat.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Layout 4

Hier gibt es primär verschiedene Sessel, wobei ich besonders die “abgeschlossenen” Sessel sehr angenehm fand. Hier kann man sehr bequem und mit Privatsphäre sitzen.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Layout

Zudem kann man von hier den tollen Ausblick auf das Rollfeld genießen, wenn man einen der Sitze direkt am Fenster erwischt – definitiv ein Highlight!

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Layout 3 ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Layout 2

Generell ist der direkte Blick auf das Rollfeld aus der ANA First Class Lounge meiner Meinung nach das Highlight der Lounge.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Ausblick

Auch hiervon abgehend gibt es nochmal einen kleinen Sitzbereich an einem weiteren Buffet. Generell würde ich die Lounge als zwar schick, aber nicht besonders luxuriös beschreiben. Zwar fand ich die Sessel am Fenster durchaus angenehm, aber ansonsten kann die Lounge nicht einmal im Ansatz mit Lounges wie der Lufthansa First Class Lounge München Satellit mithalten.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 – Essen & Trinken

Das gilt leider genauso auch für die Speisen und Getränke, denn wer hier eine Restaurant-ähnliche Verpflegung wie in der Swiss First Class Lounge Zürich erhofft, liegt leider falsch. Stattdessen gibt es auf der einen Seite der Lounge ein kleines Buffet.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Buffet 4

Hier gibt es im Prinzip neben Sushi nur ein paar kalte Snacks. Darüber hinaus kann man hier Nudelsuppen bestellen – nicht gerade die höchste Küche.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Buffet 2 ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Buffet 3

Am Ende der Lounge gibt es zudem noch ein größeres Buffet, an dem es auch eine größere Auswahl an Speisen gibt – darunter noch einige weitere kalte Speisen.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Buffet 5 ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Buffet 6

Ebenfalls angeboten wird hier eine Auswahl an warmen Optionen, darunter etwa ein westliches und zwei asiatische Hauptgerichte.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Buffet 7

Gut ist das Getränkeangebot, das aus den üblichen Softdrinks, Säften etc. besteht und zudem auch eine große Auswahl an Wein, Bier, Spirituosen und Sake bietet.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Buffet

Erwähnenswert ist außerdem, dass beim Betreten der Lounge das erste Getränk mitsamt einem kalten Tuch direkt am Platz serviert wird.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Service

Danach allerdings muss man sich selbst bedienen – teilweise werden noch die frisch zubereiteten Suppen an den Platz gebracht.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 – Entertainment & Annehmlichkeiten

Bei der ANA Suite Lounge wartet man gefühlt in allen Bereichen auf den Aspekt, der das Erlebnis auf ein “First Class Niveau” hebt. Leider wartet man darauf eher vergeblich, denn auch beim Entertainment gibt es neben einem Business Center nur eine Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 Zeitungen

Vergleichbare Leistungen wie in der Turkish Airlines Lounge Istanbul aus der Kategorie “Spiel & Spaß” gibt es genauso wenig wie einen Massage-Service (wie bei Thai Airways) oder Schuhputzservice (wie bei JAL), was ich dann doch eher enttäuschend finde. Immerhin gibt es aber Duschen und Toiletten, die äußerst sauber sind.

Erwähnenswert ist darüber hinaus noch das hervorragende WLAN, das über meinen gesamten Besuch hinweg wirklich hervorragend funktioniert hat und klar eines Lobes wert ist.

ANA Suite Lounge Tokio Haneda 110 – Fazit

Die ANA Suite Lounge Tokio Haneda ist meiner Meinung nach eine gute Lounge, um entspannt vor dem Flug eine Kleinigkeit zu essen und bei schönem Ausblick ein wenig Arbeit zu erledigen oder eine Zeitung zu lesen. Allerdings würde ich die Lounge eher auf dem Niveau guter Lufthansa Senator Lounges sehen. Für eine First Class Lounge fehlt mir hier ganz klar der besondere Touch, denn in keinem Bereich ist die ANA Suite Lounge wirklich herausragend. Dennoch lässt es sich hier natürlich gut die eine oder andere Stunde vor dem Flug aushalten – ich würde nur die Erwartungen ein wenig herunterschrauben.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.