Die Amano Hotelgruppe bietet laut eigener Aussage Boutique und Design Hotels an. In Berlin gibt es direkt mehrere davon und bei meinem letzten Aufenthalt konnte ich mir ein genaues Bild des Amano Grand Central Berlin direkt neben dem Hauptbahnhof der Hauptstadt machen. Schlussendlich konnte mich das Hotel nicht wirklich überzeugen und von einer erneuten Buchung würde ich absehen.

Was mit gefallen hat und worauf Ihr Euch freuen könnt, wo Ihr aber gegebenenfalls auch Abstriche machen müsst, all dies erfahrt Ihr in diesem Review.

Amano Grand Central Berlin – die Buchung

Gebucht habe ich meinen Aufenthalt im Amano Grand Central Berlin direkt auf der Hotelwebsite. Mit insgesamt knapp 100 Euro ohne Frühstück bietet das Hotel dabei einen durchaus akzeptablen Preis an, teilweise geht es jedoch noch günstiger. Für das Frühstück werden bei Direktbuchung noch einmal etwa 12 Euro fällig, was allerdings vergleichsweise günstig ist. Ein früherer Check-in war leider nicht möglich und ein späterer Check-out hätte zwischen 20 und 35 Euro gekostet, weshalb ich darauf verzichtet habe.

Bezahlt habe ich meinen Aufenthalt mit der American Express Platinum Card, um von den Reiseversicherungen zu profitieren und konnte so auch noch über 150 Membership Rewards Punkte sammeln.

Amano Grand Central Berlin – das Zimmer

Wie gebucht habe ich ein Zimmer der Standardkategorie erhalten. Dieses ist mit gerade einmal 17 Quadratmetern alles andere als groß, das Hotel bietet mit den Economy Zimmern aber sogar noch kleinere Zimmer an. Nach dem Betreten des Zimmers findet man auf der rechten Seite das Bad. Dieses ist sehr übersichtlich und bietet neben einem kleinen Waschtisch, eine Toilette und eine Dusche.

Amano Grand Central Berlin Bad

Der Platz ist hier sehr begrenzt und Amenities sucht man vergeblich. Am Waschbecken und in der Dusche findet sich lediglich ein Spender mit Shampoo beziehungsweise Seife, dieser ist jedoch aus Glas und sieht somit durchaus schön aus.

Amano Grand Central Berlin Zimmer 3

Das restliche Zimmer wird größtenteils vom Bett eingenommen, welches von zwei Nachttischen flankiert wird. Das Bett konnte mich dabei nicht überzeugen, so war die Matratze für meinen Geschmack deutlich zu hart und die Kissen dafür viel zu weich. Da bietet das Hampton Berlin City East Side Gallery definitiv einen deutlich höheren Schlafkomfort.

Amano Grand Central Berlin Zimmer 2

Gegenüber des Bettes findet sich noch ein Schreibtisch mit einem Stuhl, sowie eine Ablage auf der meine kostenfreie Flasche Wasser zu finden war.

Amano Grand Central Berlin Zimmer 4

Oberhalb der Ablage ist der Fernseher untergebracht und die Minibar findet man im Schrank neben dem Bett. Insgesamt konnte mich das Zimmer nicht wirklich überzeugen, so ist dieses für meinen Geschmack einfach deutlich zu klein und besonders das Bett stellte ein großes Manko dar.

Amano Grand Central Berlin – das Frühstück

Mit lediglich knapp über 12 Euro ist das Frühstück im Amano Grand Central Berlin vergleichsweise günstig, weshalb ich auch nicht allzu viel erwartet habe. Diese Einstellung erwies sich auch als zutreffend, denn insgesamt konnte auch das Frühstück nicht wirklich überzeugen.

Amano Grand Central Berlin Fruehstueck 1

Die Auswahl ist durchaus in Ordnung, so finden man neben verschiedenen Müslisorten auch Joghurt und Aufstrich.

Amano Grand Central Berlin Fruehstueck 2

Leider ist die Qualität eher durchschnittlich und eine Station mit frischen Eierspeisen sucht man vergeblich.

Amano Grand Central Berlin Fruehstueck 3

Auch bei den Säften ist sowohl Auswahl, wie auch Qualität eingeschränkt, denn auf frisch gepresste Säfte muss man verzichten. Es gibt lediglich Orangensaft aus einem großen Spender und dieser kann geschmacklich nicht überzeugen. Der Service kann leider auch nicht punkten, so dauert es relativ lange bis der Tisch abgeräumt wird und ein Service am Platz für Kaffee oder ähnliches wird gar nicht erst angeboten. Andere Hotels in einer ähnlichen Preislage, wie das Scandic Emporio Hamburg bekommen dies deutlich besser hin.

Amano Grand Central Berlin – die Erholung

Im Bereich der Erholung bleibt das Amano Grand Central Berlin leider hinter anderen Hotels wie dem Melia Berlin zurück.

Amano Grand Central Berlin Fitness 1

Positiv ist der Fitnessraum, der neben Tageslicht auch eine gute Auswahl an Trainingsgeräten bietet.

Amano Grand Central Berlin Fitness 2

Hier gibt es neben mehreren Cardiogeräten auch ein Gerät für Krafttraining, sowie Kurzhanteln. Zudem stehen kostenlose Getränke zur Verfügung, so dass einem ausgedehnten Training nichts im Wege steht.

Amano Grand Central Berlin Fitness 3

Weitere Erholungsmöglichkeiten wie eine Sauna oder einen Pool lassen sich nicht finden, dafür gibt es noch eine nette Rooftop-Bar.

Amano Grand Central Berlin – Fazit

Leider konnte mich das Amano Grand Central Berlin nicht wirklich überzeugen. Die Zimmer sind zu klein, das Bett bietet leider keinen guten Schlafkomfort und das Frühstück ist unterdurchschnittlich. Auch im Bereich der Erholung ist weniger als in vergleichbaren Hotels geboten, sodass außer der Lage in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof in meinen Augen wenig für das Hotel spricht. Von einer weiteren Buchung würde ich Abstand nehmen.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Leos Begeisterung für Flugzeuge und Reisen geht noch weit über seinen Beruf hinaus. So versucht er bereits seit vielen Jahren die besten Luxusreisen zu guten Preisen zu finden und möchte dies nun auf reisetopia mit euch teilen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.