Am LaGuardia Airport in New York wurde eine neue Chase Sapphire Lounge eröffnet. Es ist die bisher größte Lounge der Marke.

JPMorgan Chase & Co. ist ein US-amerikanisches Finanzdienstleistungsunternehmen, welches eine eigene Flughafen Lounge-Linie etabliert hat. Wie Business Traveller berichtet, hat eine neue Chase Sapphire Lounge by The Club in New York eröffnet. Wenngleich JPMorgan Chase & Co. in Europa nicht als Kreditkartenanbieter tätig ist, können Priority Pass-Inhaber dennoch von den Lounges des US-Bankunternehmens profitieren.

Neuzugänge in New York

Das US-Kreditinstitut plant noch in diesem Monat zwei neue Lounges – unter der Marke Chase Sapphire Lounge by The Club – am Flughafen LaGuardia in Queens zu eröffnen. Die erste Aufenthaltsräumlichkeit wurde indessen im Terminal B des Airports eröffnet. Auf einer Fläche von 2.025 Quadratmetern, über zwei Stockwerke verteilt, erstreckt sich die bisher größte Lounge des Konzerns.

Rockefeller Center New York

Zu den Annehmlichkeiten zählen beispielsweise zwei Wellnessräume, inklusive Angebote für Gesichtsbehandlungen, Kinderspielzimmer und ein Speisebereich. Überdies werden Kunstwerke ausgestellt, um das Design der Lounge entsprechend zu umrahmen. Die Öffnungszeiten der Lounge sind in der Regel täglich von 4:30 bis 21:30 Uhr.

Dana Pouwels, Leiterin der Abteilung für Flughafen Lounge-Vorteile und strategische Partnerschaften bei Chase, begrüßt die Neueröffnung der Lounges folgendermaßen:

With an expansive space, VIP touches, wellness amenities, locally sourced dining and more, this new lounge at LaGuardia Airport’s Terminal B reflects our dedication to enhancing cardmembers’ travels from beginning to end.

Dana Pouwels, Head of Airport Lounge Benefits and Strategic Partnerships for Chase

Die erste Chase Sapphire Lounge wurde im Jahr 2022 im Terminal 1 des Hongkong International Airports eröffnet. Ergänzend findet sich die Sapphire Terrace am Austin-Bergstrom International Airport sowie eine weitere Chase Sapphire Lounge am Boston Logan International – beide wurden im vergangenen Jahr eröffnet.

Zum Lounge-Zutritt

Zugangsberechtigt sind Chase Sapphire Reserve- sowie JPMorgan Reserve Karten-Mitglieder. Diese dürfen zudem bis zu zwei Personen begleitet werden. Weitere Gäste können für jeweils 27 US-Dollar einen Lounge-Zugang erwerben. Ferner können Ritz-Carlton Card-Members unbegrenzt Gästen mitnehmen, ohne dafür einen Aufpreis zu bezahlen. Hinzu kommt die Option, über den Priority Pass in die Lounge zu gelangen. Allerdings gilt, sofern die Mitgliedschaft nicht über Chase abgeschlossen wurde, einmaliger Anspruch auf einen Lounge-Besuch in allen Chase Sapphire Lounges in den USA. Für jeden weiteren Besuch sind 75 US-Dollar zu entrichten. Das Angebot kann dennoch für Reisende aus Europa von Interesse sein – sofern sie einen Priority Pass besitzen. Solltet Ihr einen solchen beantragen wollen, findet Ihr hier den Zugang zu einer Mitgliedschaft:

priority pass karten

Folglich gilt der Lounge-Zutritt auch für Reisende, die eine Priority Pass-Mitgliedschaft über eine andere Kreditkarte erhalten haben, wie beispielsweise die American Express® Platinum Card. Weitere Informationen zur Karte findet Ihr in unserem ausführlichen Ratgeber:

Hier findet Ihr eine Übersicht aller aktuell laufenden American Express Aktionen:

🇩🇪 Amex Payback Card mit 4.000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Blue Card mit 5.000 Punkten Bonus & 25 Euro Startguthaben
🇩🇪 Amex Gold Card mit 40.000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Platinum Card mit 55.000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Business Gold Card mit 40.000 Punkten Bonus
🇩🇪 Amex Business Platinum Card mit 75.000 Punkten Bonus

🇨🇭Amex Gold Card Schweiz mit 30.000 Punkten Bonus
🇨🇭Amex Platinum Card Schweiz mit 60.000 Punkten Bonus

🇦🇹 Amex Gold Card Österreich mit 15.000 Punkten Bonus
🇦🇹 Amex Platinum Card Österreich mit bis zu 30.000 Punkten Bonus

Premium Produkt Reserve Suite

Für Inhaber einer Chase Sapphire Reserve Karte gibt es zudem eigene ultra-luxe Reserve Suites, die über ein Badezimmer mit Dusche verfügen. Darüber hinaus werden Speisen des New Yorker Restaurants Jeffrey’s Grocery serviert – inklusive Kaviar – und eine Weinauswahl von Parcelle angeboten. Die Reserve Suites sind täglich von 5 bis 21 Uhr geöffnet.

Ferner plant Chase Sapphire in Zusammenarbeit mit Etihad Airways noch in diesem Monat eine weitere Lounge in New York JFK einzurichten. Am 23. Januar 2024 soll die ehemalige Etihad Lounge im Zwischengeschoss von Terminal 4 am Flughafen New York JFK zu einer Chase Sapphire Lounge by The Club with Etihad Airways werden.

immigration
New York JFK Airport

Weiters gilt zu beachten, dass sich das Terminal B am LaGuardia Airport hinter der Sicherheitskontrolle befindet. Zu den Fluggesellschaften, die das Terminal B bedienen, zählen Air Canada, American, JetBlue, Southwest und United Airlines, wie forbes berichtet.

Fazit zur neuen Chase Sapphire Lounge am LaGuardia Airport New York

Das US-Kreditinstitut JPMorgan Chase & Co. hat eine weitere Chase Sapphire Lounge am LaGuardia Airport in New York eröffnet. In der Folge soll eine weitere Lounge am Flughafen New York JFK in Zusammenarbeit mit Etihad Airways entstehen. Obschon der Lounge-Zutritt für europäische Reisende auf den ersten Blick eher uninteressant wirkt, kann es sich in Kombination mit einer Priority Pass-Mitgliedschaft durchwegs lohnen. Seid Ihr bereits Mitglied des Programms und habt Ihr vor, die neue Lounge in New York zu besuchen?

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autorin

Bereits zu ihrer Schulzeit an der Kärntner Tourismus Schule hat Beate das Reisen für sich entdeckt. So verbrachte sie jeden Sommer im Ausland. Auch während ihres Tourismusmanagement-Studiums in Wien war Beate viel unterwegs. Bei reisetopia kann sie nun ihre Leidenschaft zum Schreiben und Reisen perfekt miteinander kombinieren.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.