10% Bonus

Aktuell gibt es eine neue Aktion für den Transfer von Payback Punkten zu Miles & More. Das Angebot gilt für alle Teilnehmer, die bis zum 30. Juni ihre Punkte in Meilen umwandeln. Eine Teilnahme am Meilenabo ist dieses Mal nicht erforderlich, so dass es bei der manuellen Übertragung die 10 Prozent Bonus gibt.

Den Bonus von 10 Prozent gibt es dieses Mal bei einem Kontostand von mindestens 4.000 Payback Punkten. Die zusätzliche Meilengutschrift ist auf maximal 75.000 Prämienmeilen limitiert.

10 Prozent Transferbonus von Payback zu Miles & More – die Details

Den zusätzlichen Bonus gibt es für alle, die mindestens ihre Payback Punkte bis zum 30. Juni 2020 zu Miles & More übertragen. Um den Bonus zu erhalten, müssen bei der Umwandlung mindestens 4.000 Payback Punkte transferiert werden. Dafür würdet Ihr beispielsweise schon 400 Extrameilen erhalten.

Swiss Business Class Boeing 777 8

Maximal gibt es eine zusätzliche Meilengutschrift von bis zu 75.000 Payback Punkte, sodass also ein Transfer von bis zu 750.000 Payback Punkten möglich ist. Die Anmeldung für das Meilenabo muss über die Website von Payback erfolgen.

10 Prozent Transferbonus von Payback zu Miles & More – das Kleingedruckte

Um von einer zusätzlichen Meilengutschrift zu profitieren, müssen zum Zeitpunkt des Transfers mindestens 4.000 Payback Punkte auf dem Konto sein. Diese Punkte dürfen nicht gesperrt sein, ansonsten können sie nicht mit-transferiert werden. Der Transfer ist bis zum 30. Juni 2020 möglich und das Angebot gilt nur für Teilnehmer mit Wohnsitz in Deutschland. Die Meilengutschrift der zusätzlichen Prämienmeilen erfolgt etwa vier bis sechs Wochen nach Ende des Aktionszeitraums.

10 Prozent Transferbonus von Payback zu Miles & More – Punkteransfer

Die lukrativste Möglichkeit Payback Punkte einzulösen, ist der Transfer zu Miles and More. Alle Payback Punkte könnt Ihr in einem Verhältnis von 1:1 in Meilen transferieren. Wie dies funktioniert haben wir Euch in einem Guide erklärt.

10 Prozent Transferbonus von Payback zu Miles & More – weitere Aktionen

Wenn Ihr noch nicht genug Meilen für einen Prämienflug Euer Eigen nennt, könnt Ihr auch eine der anderen aktuellen Aktionen zum Sammeln von Meilen bei Miles and More mitnehmen. Mit unserem Meilenslider könnt Ihr dabei ganz einfach herausfinden mit welchen Angeboten Ihr die benötigten Meilen erreicht.

Alle Angebote zum Meilen sammeln

Bereits ab nur 55.000 Meilen könnt Ihr einen Business Class Hin- und Rückflug in die USA im Rahmen der Meilenschnäppchen buchen! Zudem findet Ihr bei uns Guides für die besten Einlösungen von Meilen:

10 Prozent Transferbonus von Payback zu Miles & More – Fazit

Der Transfer von Payback Punkten zu Miles and More ist generell sinnvoll. Bei keiner anderen Einlösung erhaltet Ihr einen so hohen Gegenwert für Eure Punkte, wie wenn ihr die Meilen für Prämienflüge nutzt. Dank des aktuellen Bonus für den manuellen Transfer erhaltet Ihr auch noch einen Bonus in Höhe von 10 Prozent! Allerdings gibt es am Ende des Jahres immer wieder Aktionen mit einem Transferbonus von 25 Prozent, jedoch gibt es hierbei keine Garantie, dass diese Promo auch dieses Jahr wiederkommen wird.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Hallo Max,
    wie wäre es als Ergänzung zum Artikel eine Übersicht der Bonusaktionen der letzten Jahre? Vielleicht bekommt man darüber ein Gefühl, ob es Sinn macht lieber auf einen höheren Bonus am Ende des Jahres zu warten.

    • Hey Michael, in den letzten Jahren gab es am Ende des Jahres meist noch eine Aktion mit 25 Prozent. Eine Garantie dazu, ob eine solche Aktion nochmal kommt, kann ich dir vor allem angesichts der Krise aktuell nicht geben. Viele Grüße

      • Hallo Moritz, Danke das Du noch so spät am Abend geantwortet hast !
        Gemeint war der späteste Zeitpunkt der Übertragung-
        wahrscheinlich dann wohl spätestens Anfang März bevor der Automatismus der regelmäßigen Übertragung einsetzt. Bis dahin also weiter sammeln um die höchstmögliche Punktzahl für den Bonus zu erreichen. richtig ?

      • Hallo Sven, da ich aktuell in China bin, war das für morgen sogar früh am Morgen 😉

        Es geht bei dem Bonus um den automatischen Transfer – für diesen musst du dich bis zum 28. Februar registrieren bzw. diesen aktivieren, um die 10 Prozent zu erhalten. Du kannst also nicht selbst wählen, wann du die Meilen überträgst – diese werden zu einem fixen Zeitpunkt im März übertragen. Es ist also an sich egal, wann du den Punktetransfer aktivierst, sofern es vor dem 28. Februar ist – der Übertragungszeitpunkt ist immer derselbe. Ergibt das einigermaßen Sinn?

  • Hallo zusammen,
    habe zur aktuellen Payback Promotion eine Frage.
    Angenommen ich melde mich im angegebenen Aktionszeitraum bis ende März dafür an.
    Meine Punkte bleiben ja dann bis zur automatischen Transfer auf meinen Payback Konto, kann ich dann zusätzlich noch manuell zu beliebigem Zeitpunkt Punkte transferieren?

    • Hallo Alexander,

      grundsätzlich kannst du, neben dem Meilenabo, natürlich noch gleichzeitig einen manuellen Transfer durchführen. Lediglich eine Mindestanzahl von 200 Punkten wird dafür benötigt.
      Während dieser Promotion gibt es die zusätzlichen 10 Prozent aber nur für Punkte, die mit dem Meilenabo automatisch transferiert werden. Du kannst natürlich nach der Promotion auch das Meilenabo wieder beenden, wenn du lieber die Punkte manuell transferierst.
      Ich hoffe das hat deine Frage beantwortet, ansonsten kannst du dich natürlich jederzeit bei mir melden.

      Lieben Gruß
      Leo

Alle Kommentare anzeigen (1)