Die Flüge mit der neuen Lufthansa Boeing 787-9 sind erst seit wenigen Stunden buchbar, da hat auch bereits ein reisetopia Mitglied zugeschlagen. Tobi wird für Euch testen, ob dieser Flugzeugtyp hält, was sich viele von ihm versprechen.

Man muss manchmal auch ein wenig verrückt sein. Und (reise)-verrückt sind wir bei reisetopia. Deshalb buchen wir teilweise aberwitzige Flüge oder Hotelaufenthalte, um Euch von unseren Erfahrungen zu berichten. Ein solches Erlebnis steht nun Tobi bevor, der noch am Abend des 1. Septembers zwei Flüge an Bord der Boeing 787-9 gebucht hat.

Lufthansa Boeing 787-9 Reviews stehen kurz bevor

Dass die Lufthansa kürzlich einen prominenten Flottenzuwachs verzeichnen konnte ist mittlerweile nahezu überall bekannt. Mit der Boeing 787-9 stößt ein neuer Flugzeugtyp zur Flotte des Kranichs, von dem sich die Airline viel verspricht. Die Boeing 787-9, auch Dreamliner genannt, ist erst vor wenigen Tagen in Frankfurt gelandet, dennoch zieht sie die gesamte mediale Aufmerksamkeit auf sich. Der erste Dreamliner, getauft auf den Namen unserer Hauptstadt Berlin, kommt bereits ab dem 19. Oktober auf der Inlandsstrecke zwischen Frankfurt und München zum Einsatz. Dass der Dreamliner zunächst im Inland zum Einsatz kommt beruht auf der Tatsache, dass sich die Piloten sowie die gesamte Kabinenbesatzung möglichst schnell an den neuen Flugzeugtypen gewöhnen sollen, bevor dieser auf der Langstrecke zum Einsatz kommt. Diese Flüge sind seit wenigen Stunden buchbar, wie wir bereits im Abend des 1. Septembers herausfanden.

Lufthansa 787 9 Take Off
Lufthansa 787-9 Take-Off

Eine solche Chance wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Kurzerhand buchte ich zwei Flüge zwischen Frankfurt und München und habe so die Gelegenheit als einer der ersten Fluggäste mich an Bord der Boeing 787-9 wiederzufinden. Doch es kommt noch besser. Ich habe sowohl im Rahmen eines Economy Class Ticket eine Sitzplatzreservierung in der Premium Economy vorgenommen, als auch einen Flug in der neuen Business Class gebucht. Schlappe 286 Euro kosten mich diese zwei Flüge – ein Preis, der mir dieses Erlebnis durchaus wert ist. Aber auch Ihr sollt von dieser Buchung profitieren. Natürlich werde ich Euch zwei Reviews schnellstmöglich zu beiden Reiseklassen schreiben, sodass Ihr wisst, auf welche Bordprodukte Ihr Euch zukünftig bei der Lufthansa einstellen könnt.

Fazit zur meiner spontanen Boeing 787-9-Buchung

Als bekennender Luftfahrt-Enthusiast stand für mich bereits im Vorfeld fest, dass ich die neue Lufthansa Boeing 787-9 schnellstmöglich testen möchte. Bereits vor der offiziellen Bekanntmachung, dass der Dreamliner im Inland zum Einsatz kommt, war ich bereits Feuer und Flamme für diesen Flugzeugtyp. Mehrmals täglich schaute ich die Buchungssysteme der Lufthansa durch, um endlich die Boeing 787-9 im Flugplan der Lufthansa wiederzufinden. Jetzt ist es so weit – ich werde das neueste Mitglied der Lufthansa-Flotte für Euch testen – und das nur drei Tage nach dem Jungfernflug.

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Ich habe was gelesen von 400 € für einen Business Class Flug in dieser Maschine … Sorry, wenn Ihr für so einen Käse und 30 Minuten Flugzeit fast 1.000 € ausgebt, dann habt Ihr echt zu viel Kreditkarten verkauft. Wirkt absolut überzogen.

    • Hallo Kai,

      weder spreche ich von 1.000 Euro, noch spricht irgendjemand von Kreditkarten. Da liegst du leider komplett auf dem Holzweg.
      1.) Ich habe für den Flug wie im Artikel beschrieben 286 Euro bezahlt – darin enthalten sind die 17 Euro für die Sitzplatzreservierung in der PEco.
      Darüber hinaus habe ich den Flug aus eigener Tasche bezahlt. Hier gibt es weder ein Sponsoring von reisetopia, weder werde ich an den “Verkäufen” respektive Vermittlungen beteiligt.
      By the way, reisetopia ist lediglich mein “Nebenberuf” – Nebenruf in Gänsefüßchen, da es sich für mich eher als ein Hobby oder eine Berufung anfühlt.

      Liebe Grüße,
      Tobi

  • Coole Aktion, wünsche Dir, dass es zu keinem Aircraft Change kommt und du den Flug machen kannst. Wir frühen uns schon auf das Review und vor allem die Bilder der Kabine.

Alle Kommentare anzeigen (1)